Darum ist der neue Skin Deadfire in Fortnite etwas Besonderes

In Fortnite: Battle Royale kam zum Halloween-Event ein passender Skin in den Shop: Deadfire. Diesen Cowboy könnt ihr noch weiter aufmotzen. Außerdem hat er das Zeug, der neue Super-Skin in Fortnite zu werden.

Was ist Deadfire? Der neue Event-Skin für Halloween ist ein Cowboy namens Deadfire. Der kam schon im Trailer zum Fortnitemares-Event vor. In seiner Standard-Form ist er ein cooler Revolverheld, der ein bisschen an den Charakter McCree aus Overwatch erinnert. Außerdem ist er das männliche Pendant zu Calamity, der Titelheldin von Season 6.

Was ist so besonders an Deadfire? Deadfire sieht schon von Haus aus cool aus, aber es wird noch besser. Je mehr Schaden ihr im Spiel bei euren Gegnern anrichtet und je länger ihr überlebt, desto mehr verändert sich das Outfit.fortnite-deadfire-progress

Deadfire beginnt zu glühen und er verwandelt sich langsam von einem Menschen zu einem geisterhaften Rachebringer. Das Gleiche gilt auch für seine Spitzhacke und sein Rückenteil, die zu geisterhaft glühenden Splittern werden.

Der einzige Reaktive Skin im Spiel: Diesen reaktiven Effekt hat bisher nur Deadfire. Kein anderes Outfit kann das. Auch nicht Calamity.

Wie bekomme ich Deadfire? Deadfire und seine Hacke sind leider nicht kostenlos. Sie müssen im Shop gekauft werden, wenn ihr sie haben wollt. Der Preis liegt bei 2.000 V-Bucks (20 Euro) für das Outfit und 1.200 Bucks für die Hacke. Damit kommt ihr auf ungefähr 32 Euro für die beiden Skins. Ein stolzer Preis!

Wird Deadfire der neue Skull-Trooper?

Gibt es noch mehr? Zusätzlich zum Skin, der Hacke und dem Rückenteil könnt ihr euch noch einen coolen Gleiter in Form eines Geister-Zugs für Deadfire (oder andere Skins) verdienen, wenn ihr alle Challenges zum Halloween-Event Fortnitemares durchrockt.

fortnite-zug

Der neue Super-Skin? Deadfire wird es höchstwahrscheinlich nur zu Halloween geben und ob er nächstes Jahr wiederkommt, ist nicht unbedingt sicher. Halloween 2018 ist fest an die Wild-West-Story gebunden. Womöglich wird Epic 2019 eine andere Geschichte erzählen und einen neuen Skin dafür featuren.

Daher könnte es bis auf weiteres die einzige Chance sein, den Cowboy jetzt zum Event 2018 zu kaufen oder sonst sehr lange (und womöglich für immer) auf ihn verzichten zu müssen. Es kann also sein, dass Deadfire ähnlich populär wird, wie der berüchtigte Skull-Trooper, dem Halloween-Skin aus 2017. Der war bis zu seiner Rückkehr einer der seltensten und begehrtesten Skins im Spiel.

Wie ist es mit euch? Holt ihr euch Deadfire oder reicht euch Calamity?

Mehr zum Thema
Liste aller Skins und Outfits für Fortnite - So bekommt Ihr sie
Autor(in)
Quelle(n): Forbes
Deine Meinung?
Level Up (3) Kommentieren (3)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.