6 der wichtigsten Entwickler verlassen jetzt Borderlands 3 und Gearbox

Zahlreiche Borderlands-3-Entwickler haben nun offenbar Gearbox verlassen. Dazu gehören auch Leute, die für das Missions- und Charakter-Design verantwortlich waren.

Wer genau geht da jetzt? Insgesamt verlassen 7 erfahrene und hochrangige Entwickler nun das Borderlands-Team und Publisher Gearbox. Das sind

  • Christopher Brock (Senior Producer)
  • Keith Schuler (Lead Mission Designer)
  • Scott Kester (Art Director)
  • Kenvin Penrod (Lead Character Artist)
  • Paul Sage (Creative Director)
  • Chrisz Strasz (Game Feel Director)

Gerade Brock, Schuler und Kester sind schon seit über einem Jahrzehnt bei Gearbox gewesen und hinterlassen nun wohl große Lücken. Doch wie wirkt sich das Ganze nun aus?

Warum verlassen sie das Studio? Laut einem Axios-Bericht (via axios.com) wollen sich die Entwickler nun offenbar für ein Indie-Projekt zusammentun und ein eigenes Spiel auf die Beine stellen.

Nach Danny Homan, dem Co-Writer von Borderlands 3, haben nun insgesamt 7 wichtige Entwickler das Team verlassen. Homan hat Gearbox bereits im Mai verlassen und sich Apex-Entwickler Respawn angeschlossen.

Entwickler-Abgänge sollen Tiny Tina’s Wonderlands nicht beeinflussen

Das sagt der Gearbox-Chef: Laut Randy Pitchford, der die Berichte bestätigt hat, soll das Ganze keine Auswirkungen auf die Entwicklung des neuesten Borderlands-Spin-Offs haben. Er sagt dazu:

Diese kleine Gruppe ist großartig und talentiert und wir sind so dankbar für ihre Beiträge, ihre Kreativität und ihre Führungsqualitäten. […] Sie verlassen Gearbox im besten Einvernehmen und wir wünschen ihnen alles Gute für ihr neues Projekt. Ich bin begeistert von ihren Perspektiven und bin gespannt, wohin ihre Bemühungen sie führen werden. Ich hoffe auch, dass unsere starke, von gegenseitigem Respekt geprägte Beziehung zu einer dauerhaften Partnerschaft in einer neuen Form führen wird.

(via PCGamer.com)

Laut Pitchford sind die Entwickler, die das Studio nun verlassen, auch an einem anderen Projekt beteiligt gewesen. Auch hier soll es keine großen Schwierigkeiten wegen der Abgänge geben. “Wenn es einen Umzug geben sollte, ist dies der bestmögliche Zeitpunkt dafür.”

Laut dem Axios-Bericht ist mit den 6 Entwicklern allerdings ein großer Teil des verantwortlichen Teams weggebrochen. Gearbox ist zwar bereits dabei, die Strukturen anzupassen. Es ist aber schwer vorstellbar, dass ein derart großer Wegbruch eines Teams keinen Einfluss auf die Entwicklung hat.

Was ist das für ein Projekt? Dazu hat sich der Chef nur oberflächlich geäußert. Das Projekt soll “nur ein kleiner Teil der Transformation sein, die derzeit bei Gearbox im Gange ist”. Er betonte jedoch, dass “der Großteil unserer Aufmerksamkeit im Moment der Fertigstellung von Wonderlands gewidmet ist”.

Was ist Wonderlands überhaupt? Tiny Tinas Wonderlands ist ein Looter-Shooter, der auf den Waffen von Borderlands basiert, allerdings in einer verrückten und abgedrehten Fantasy-Welt angesiedelt ist.

Statt einem verrückten Sci-Fi-Setting ist die ganze Welt nun voll mit Fantasy-Elementen. Tiny Tina ist dabei der neue Hauptcharakter. Borderlands-Fans dürften sie bereits aus den anderen Spielern kennen – sie ist einer der beliebtesten und verrücktesten Charaktere aus den Spielen.

Wann erscheint Tiny Tina’s Wonderlands? Als Release wird aktuell das Frühjahr 2022 angepeilt und laut Pitchford sieht es so aus, als würde man den Release trotz der Abgänge einhalten können.

Für welche Plattformen erscheint das Spiel? Tiny Tinas Wonderlands ist auf den meisten großen Plattformen spielbar: Xbox Series X|S, Xbox One, PS5, PS4 und PC (Steam und Epic Games Store).

Mehr zu Wonderlands findet ihr in der Vorstellung von MeinMMO-Autorin Cortyn: Tiny Tinas Wonderlands wird das Borderlands 3, das ich immer haben wollte

Quelle(n): PCGamer.com, gamerant.com, axios.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Dave

ich kann mir vorstellen, dass bei dem neuen studio wieder ein lootshooter bei rauskommt, aber mehr die ideen des 1. borderlands aufgreift, also wieder düsteres, ernsthafteres endzeit-setting mit mehr fokus auf entdecken und erkunden. da wär ich dabei.

ImInHornyJail

Hoffe ich auch. Dann wieder mit dem abgedrehten Humor und RICHTIGEN Antagonisten.

CandyAndyDE

Da wäre ich dabei.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x