Ausgecampt! Dead by Daylight überarbeitet die Kettensägen-Killer

Der Hinterwäldler und der Kannibale aus Dead by Daylight werden angepasst. Das Campen mit den Kettensägen ist so bald nicht mehr möglich.

Gerade feiert Dead by Daylight noch seinen 4. Geburtstag, schon ist ein neuer Patch auf dem Weg. Das Update 4.10 wird dabei zwei der älteren Killer überarbeiten. Sowohl der Kannibale als auch der Hinterwäldler bekommen eine Anpassung ihrer Fähigkeiten spendiert. Am grundlegenden, beabsichtigten Spielstil ändert sich nur wenig, doch für leidenschaftliche Camper dürfte dies große Einschnitte bedeuten.

Das ändert sich am Kannibalen (Cannibal): Beim Kannibalen funktioniert die Aufladung der Kettensäge nun identisch wie beim Hinterwäldler. Sie wird also durch Gedrückthalten der Fähigkeits-Taste aufgeladen und ausgelöst, sobald der Balken vollständig gefüllt ist. Der Angriff des Kannibalen basiert nun auf drei Aufladungen. Die erste Aufladung wird verbraucht, sobald die Kettensäge voll aufgeladen ist. Wer weiter mit ihr angreifen will, kann zusätzliche Aufladungen verwenden, bis alle aufgebraucht sind. Das erhöht jedoch jeweils die Dauer des Wutanfalls, wenn man mit einem Objekt kollidiert oder die kurze Betäubung, falls man keinen Überlebenden trifft.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
So sieht die Kettensägen-Action des Kannilablen aus

Wenn man die Kettensäge zu lange auflädt, ohne sie zu verwenden, dann verfällt der Kannibale in einen Wutanfall. Das dauerhafte „kurz vor knapp“ Aufladen ist also nicht mehr möglich.

Zusätzlich dazu wird die maximale Bewegungsgeschwindigkeit vom Kannibalen während des Kettensägen-Angriffs leicht erhöht.

Das ändert sich am Hinterwäldler (Hillbilly): Der Hinterwäldler bekommt eine „Überhitzen“-Mechanik. Wenn er seine Kettensäge zu lange auflädt, dann überhitzt sie und kann nicht mehr verwendet werden, bis die Überhitzung vollständig abgeklungen ist. Die Überhitzung baut sich auch während eines Kettensägen-Sprints auf, allerdings viel langsamer. Erreicht die Überhitzung während des Sprints ihr Maximum, wird der Sprint deswegen nicht abgebrochen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Hier seht ihr wie der Hinterwäldler sägt

Weniger Gecampe dank neuer Mechaniken?

Warum machen die Entwickler das? Auch wenn das nicht explizit im Developer-Update genannt wird, dürfte der Sinn hinter diesen Änderungen offensichtlich sein. Besonders der Kannibale, aber in kleineren Maße auch der Hinterwäldler hatten Vorteile beim „Campen“. Sie warteten einfach mit fast aufgeladener Kettensäge vor dem Haken und sobald ein anderer Überlebender seinen Kameraden retten will, schossen sie los. Das geht nun aufgrund der Überhitzung nicht mehr. Beide Killer müssen sich künftig gut überlegen, wann und wie sie ihre Kettensäge benutzen. Zum Campen wird das nun schwierig.

Das kleine „Rework“ vom Hillybilly unterdrückt Campen.

Was ändert sich sonst noch? Abgesehen von diesen Anpassungen werden auch einige der Perks der beiden Killer leicht überarbeitet.

  • Lightborn: Macht den Killer komplett immun gegen Blend-Effekte (Taschenlampen und Fire-Cracker). Die Aura von Überlebenden, die den Killer zu blenden versuchen, wird für einige Sekunden offenbart.
  • Tinkerer: Sobald ein Generator zu 70 % repariert ist, löst er ein lautes Geräusch für den Killer aus. Der Killer erhält dann für einige Sekunden den Status „Unaufdeckbar“.
  • Franklin’s Demise: Überlebende, die von Standard-Angriffen getroffen werden, lassen ihren getragenen Gegenstand fallen. Wird der Gegenstand nicht innerhalb einer bestimmten Zeit aufgehoben, verschlingt der Entitus ihn. Der Killer kann die Auren von Gegenständen in er Nähe sehen.
  • Knock Out: Überlebende, die durch Standard-Angriffe zu Boden gehen, werden anderen Überlebenden nicht als Aura angezeigt, wenn sie mehr als einige Meter weit entfernt sind. Der am Boden liegende Überlebende kriecht für eine Weile mit halber Geschwindigkeit und ist von Blindheit betroffen.
Alle Killer in Dead by Daylight und wer der beste für dich ist

Zu guter Letzt gibt es eine umfangreiche Überarbeitung aller Addons der beiden Killer. Die genauen Details zu sämtlichen Neuerungen sind noch nicht bekannt, sollten jedoch neue Spielweisen ermöglichen. So wird es ein Addon geben, mit dem der Hinterwäldler Paletten mit seiner Kettensäge zerstören kann und den Sprint dabei nicht abbricht, sondern einfach fortfährt.

Ein Release-Datum für den Patch gibt es noch nicht.

Was haltet ihr von diesen Änderungen an den beiden Kettensägen-Killern? Eine gute Änderung für mehr Spielspaß auf beiden Seiten? Oder ein übertriebener Nerf?

Quelle(n): forum.deadbydaylight.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!

4
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Mr Puddles
29 Tage zuvor

Die Änderungen an Bubba bringen kaum etwas gegen Camper, da die meisten Spieler dafür das Perk Hinterhältig benutzen und in irgendeiner Ecke warten, bis jemand zum Retten eilt. Die Änderung macht es diesen Spielern jetzt nur noch leichter, aus einem becampten Überlebenden mehrere zu machen, indem er nach dem Vorgang des Rettens einfach beide wieder mit seiner Kettensäge umsägt.

Nora
29 Tage zuvor

Damit fliegt der Billy wohl aus dem Toptier. Ich finde es schön das alte schwache Perks ein wenig gebufft werden auch das der Kanibale gebufft wird find ich gut. Komisch finde ich das jetzt nach 4 Jahren mehrere Änderungen gegen Camper kommen nach dem die Entwickler uns jahrelang mit dem Spruch genervt haben das Campen eine Spielstrategie sei die nicht bestraft oder stark generft wird.

Sanix
30 Tage zuvor

Also für Bubba sehe ich da einen Buff für Normales Spielen. Hillbilly bekommt damit einen dicken Nerf. Ich habe sorge das wir Billy bald nicht mehr so schnell sehen werden.
Finde auch die Anpassung für Ihn ganz ehrlich gesagt nicht gut. Auch wenn ich Ihn selbst nicht spiele weil ich ich einfach nicht kann (muss ich leider gestehen).

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.