Dead by Daylight: Pyramid Head wurde generft, weil Killer zu viel campten

Der erste Nerf für den Killer „Pyramid Head“ in Dead by Daylight ist nun live. Schuld daran sind Camper, die seine Fähigkeit „falsch“ eingesetzt haben.

Der Killer Pyramid Head, der in Dead by Daylight „The Executioner“ heißt, ist seit einigen Wochen live. Doch so manch ein Spieler dürfte von dem Killer recht schnell genervt gewesen sein, denn einige haben ihn doch recht missbräuchlich eingesetzt. Jetzt gab es einen ersten Nerf, der dafür sorgen dürfte, dass Pyramid Head nicht mehr so effektiv campen kann, wie es zuvor der Fall war.

Was war das Problem? Der Killer konnte seine Opfer unter bestimmten Fällen in einen Käfig der Qual stecken. Überlebende versinken dann im Boden und tauchen in einem Käfig an einer zufälligen Stelle in der Map auf – meistens recht weit weg vom Killer. Der Killer konnte jedoch die Aura des Käfigs und des Gefangenen sehen. Das sorgte dafür, dass viele Spieler als Killer auf direktem Weg zum Käfig eilten, um dort abzuwarten und zu campen, wie es bei einem Haken der Fall wäre.

Dead by Daylight Pyramid Head Cinematic Shot

Käfige verschwinden, wenn der Killer campt

Was wurde nun geändert? Wenn Pyramid Head ein Opfer nun in einen Käfig sperrt, dann kann er nicht länger sehen, wo sich dieser Käfig befindet. Es ist also deutlich schwieriger, diesen Käfig nun zu „becampen“ und dafür zu sorgen, dass der Überlebende nicht gerettet werden kann. Sollte Pyramid Head den Käfig doch finden und sich eine „zu lange Zeit“ in direkter Nähe zum Käfig aufhalten, dann löst sich der Käfig automatisch auf und erscheint, zusammen mit dem Überlebenden, an einer anderen Stelle neu.

Dead by Daylight: So böse ist die Mord-Animation von Pyramid Head

Was wurde noch geändert? Abgesehen von diesen Balancing-Änderungen hat der Patch auch jede Menge Bugfixes gebracht. Viele kleinere Fehler mit Killern, Schutztreffern, Blutpunkten oder dem Spawnverhalten von Gegenständen im Blutnetz wurden behoben. Die Geburtstagskuchen gewähren nun wie vorgesehen 104% zusätzliche Blutpunkte und ihr Effekt ist stapelbar. Außerdem wurde das aktuelle Event zum 4. Geburtstag von Dead by Daylight um eine Woche verlängert.

Cortyn meint: Ehrlich gesagt bin ich über diese Änderung ziemlich zwiegespalten. Ich kann absolut nachvollziehen, dass etwas geändert werden musste, weil die Augenblicke, in denen Pyramid Head beim Käfig campte, sich einfach häuften. Allerdings halte ich das „Verschwinden des Käfigs“ für die uneleganteste Lösung, die möglich war. Dass der Käfig schlicht den Ort wechselt, erscheint mit nicht nur aus „Storysicht“ unlogisch, sondern fühlt sich einfach falsch an. Da wäre mir eine Änderung lieber gewesen, die das Retten aus dem Käfig zu einer spontanen Aktion macht und dem Geretteten vielleicht sogar noch „Geliehene Zeit“ verleiht.

Was haltet ihr von dem Patch und diesen Anpassungen? Gut gelöst oder wäre etwas anderes besser oder eleganter gewesen?

Quelle(n): forum.deadbydaylight.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!

26
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Cellberus
1 Monat zuvor

Kein schlechter Nerf aber die wichtigste Frage ist doch, wann nerft man endlich die toxische Community in DBD? Ehrlich das Spiel letztens gekauft und keine 10 Runden mit dem Killer gemacht, da man nach jeder Runde zugeflamed wurde was für ein Noob man doch sei und scheiß Perks benutzt… Dazu muss man sagen das Matchmaking ist unter aller sau als Rank 20 mit Rank 1 Überlebenden gematched zu werden ist schon echt frech, für mich leider wieder ein Spiel das ich niemals anfassen werde, solange solche Handicaps und Leute vorhanden sind.

Sanix
1 Monat zuvor

Wie Cortyn unten bereits auch schonmal geschrieben hat

„Das Matchmaking von DbD befindet sich gerade im Wandel, deswegen wirkt es sehr unfair (was es zu Teilen auch ist).

Die Entwickler stellen gerade auf ein MMR-Matchmaking um, das Ränge ignoriert und nur die Leistung der Spieler bewertet (was gar nichts mit dem Rang zu tun hat). Daher ist es aktuell ein wenig „Kraut und Rüben“ – das wird sich aber in Zukunft sicher wieder bessern.“

Deshalbt ist das Matchmaking zur Zeit wirklich schlecht. Mein Tipp an dich entweder du kannst die Aussagen ignorieren oder aber stelle den after Chat aus. Die Community ist hat den gleichen Toxischen Anteil wie viele andere Spiele auch. Diesen musst du ausblenden. Lass dich nicht an dich ran. Entweder mach dir einen spaß daraus und mach ihn aus und ignoriere Ihn. Denk dir einfach das wenn du lang genug erst einmal gespielt hast du sie erst recht platt machst. Gibt das Spiel nicht auf nur weil so ein paar Id***. Spiel das spiel weil du spaß daran hast und je besser du wirst desto mehr spaß macht es wink

Mr Puddles
1 Monat zuvor

Wenn du mich fragst, funktioniert das Matchmaking schon immer (oder zumindest schon sehr lange) nicht vernünftig, als ich 2018 angefangen habe, DbD zu spielen, war es auch schon schlecht. Mittlerweile ist es noch nutzloser geworden.

Sanix
29 Tage zuvor

Es gibt und gab noch nie ein Matchmaking System. Es gab lediglich ein Rank System das auf erspielten Punktenbasiert die man Ingame pro Runde Sammeln kann. Dieses System wird auch weiter bestehen. Das problem was mit diesem „System“ besteht ist. Das es zu wenige gibt die auf Rank 1-4 Spielen vor allem zu bestimmten Uhrzeit. Deshalb warten diese Ewig auf eine Lobby genau das selbe Problem haben Rank 20-15. Damit die aber auch eine Lobby finden werden sie irgendwann von dem System mit den Leuten zusammen geworfen wo es genug von gibt also alles was dazwischen liegt. Fair ist dieses System nicht…. deshalb sammeln sie jetzt ja Daten über jeden Spieler (Ingamedaten wie Spielzeit, Spieltstunden, Entkommen, Killen etc pp) um ein Matchmatking System jetzt raus zubringen und zu erstellen. Quasi ein MMR System ähnlich wie bei LoL

Thalia
1 Monat zuvor

Schöne Sache, aber warum hat man das nicht schon längst mit den Haken gemacht? Scheint ja kein Ding der Unmöglichkeit zu sein.

Marvin
1 Monat zuvor

Die Entwickler sind einfach nur Inkompetent.Warum Campen Killer? weil es zu einfach ist die Gens zu machen und man fast jede Runde gen rush Runden hat.Statt Killer zu nerfen sollten die was an den gen speed machen.

Thalia
1 Monat zuvor

Ich finde eher, die Gens dauern zu lange, aber okay. Sieht wohl jeder anders.

Cellberus
1 Monat zuvor

ich stimme marvin zu, in mein paar Runden die hatte waren Gens so schnell fertig, so schnell konnte ich als neuer Spieler nicht mal wirklich agieren.

Dera
1 Monat zuvor

Was erwartest du eigentlich? Wenn du neu bist ist es anscheinend normal das man stark auf die fresse bekommt. Meinst du du fängst ein neues Spiel an und bist direkt ein Pro? Was habt ihr eigentlich für eine Erwartungshaltung? Einfach nur lächerlich

Cellberus
1 Monat zuvor

Ich erwarte ein faires Matchmaking ganz einfach, aber wem sag ich das nach deinem Kommentar das du sogar toxisches Verhalten erwartest, Glückwunsch du bist einer von denen, die Spiele kaputt machen

Dera
1 Monat zuvor

Wahrscheinlich ist das Spiel kaputt durch schnellen Gen Speed und wenn mir jemand in den after Chat schreibt das ich scheisse bin 😂du hast leider keine Ahnung von dem was ich erzähle. Dann leg dbd zur Seite und spiel wieder Farming Simulator.

Dera
1 Monat zuvor

Das ist halt absolut an den Haaren vorbeigezogen. Nach 2.500 Stunden dbd habe ich genug Killer Erfahrung und ich kann mir Sicherheit sagen das die survivor momentan die schlechtesten sind die ich je gesehen habe. Es macht keinen Spaß mehr Killer zu spielen, wenn mindestens 8 von 10 runden easy wins sind. Ich wäre froh, wenn ich in jeder Runde toxische swfs bekommen würde, denn erst da kommt bei mir Spiel Freude auf.
Davon mal abgesehen ist es die Aufgabe des survivor die Gens schnellst möglich zu machen. Es gibt keinen Gen Rush. Der Killer möchte die survivor ja auch schnellst möglich killen. Wenn du das nicht hinkriegst ist das nicht das Versagen der devs, sondern nur von dir selbst.

Mark Mitterbacher
1 Monat zuvor

Nun du kannst Gens rushen aber das ist kein besseres gameplay als campen oder tunneln der killer. Nur weil man als Killer mit campen oder tunneln alles erledigt oder bloß Gens rusht, ist man noch LANGE kein guter Spieler.

Dera
1 Monat zuvor

[Editiert von Mod.] No front, aber ich habe nie gesagt, dass wenn man Gens macht, man ein guter surv ist. Ich habe lediglich gesagt das es kein zu schnelles Gen machen gibt. Die Hauptaufgabe der survivor sind Gens machen und je schneller das erledigt wird umso besser. Wenn man das als Killer nicht unterbinden kann, dann ist man anscheinend zu schlecht oder man verliert halt mal gegen bessere Spieler.
Ich weiß auch nicht wie du dir das vorstellst … „nein,lieber Killer ich erledige diesen gen jetzt nicht, weil das wäre ja nicht gut für dich. Ich lasse mir jetzt fünf Minuten Zeit für diesen gen, damit ich fair bleibe. Ich laufe jetzt sinnlos über die map, cleanse ein dull totem, durchsuche vielleicht mal ne Kiste, obwohl ich schon Gens hätte machen können und wenn du willst gütiger Killer, dann kannst du mich gleich noch ein, zweimal hooken.“ junge, wach mal auf aus deinem Traum. ES GIBT KEIN ZU SCHNELLES GEN MACHEN

Sanix
1 Monat zuvor

Also ich denke das sich das Problem dadurch erst einmal gelöst hat. Bis jemand auf die Idee kommt „Hm er spawnt immer weit weg von mir dann lauf ich direkt mal darüber stell mich dahin bis er um Positioniert wird und lauf wieder da.“

Kann mir vorstellen das irgendwann es jemand schafft diesen Käfig solange wo anders Positionieren zu lassen das man im Käfig stirbt. Denke eine Spontan Befreiung mit BT wäre eine recht gute Lösung gewesen. Aber warten wir mal ab wie es sich jetzt verhält und was die Änderung gebracht hat.
Das er die Aura erst einmal nicht mehr sieht ist auf jedenfall ein guter Schritt gewesen.

Dera
1 Monat zuvor

Woooow, toll Käfig abcampen bringt halt garnichts. Kein guter Killer würde sowas machen, denn wenn die anderen drei das realisieren, dann ziehen die die Gens aber anders durch und man wird maximal 2k holen. Es macht also keinen Sinn so zu spielen, es sei denn man ist eine skill Graupe

Sanix
1 Monat zuvor

Das ist zwar absolut korrekt was du sagst. Aber es passiert trotzdem immer wieder und es gibt viele schlechte Killer. Das problem, gerade in SWF Gruppen funktioniert es immer wieder.

Mark Mitterbacher
1 Monat zuvor

Damit ist der Pyramidenmann jetzt schon Dead by Nerve. So unschön Camper auch sind, ändert wird diese Maßnahme einfach gar nichts. Im Normalfall, kann man das mit den Käfigen so nicht bringen, dann müssten Haken auch ihren Standort wechseln oder nicht mehr sichtbar für Killer sein. Da ich Haken als Killer aber sehe und sie ihren Platz nicht wechseln, müsste man mir nun erklären, warum ich einen Surv überhaupt noch in den Käfig setzen sollte?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.