Apex Legends ist auf Twitch nur noch halb so beliebt – Wie kommt das?

Apex Legends verliert langsam und stetig an Einfluss auf Twitch. Die Fans haben bereits einige Ideen, woran das liegen könnte und wie das zu bekämpfen ist.

Wie geht es Apex Legends im Moment? Laut der Statistik-Seite SullyGnome haben Fans im vergangenen Monat insgesamt etwas über 55 Millionen Stunden Apex Legends auf Twitch geschaut. (Stand: 2. April 2019)

Das ist nur noch knapp die Hälfte vom aktuellen Spitzenreiter League of Legends und etwa 40 Millionen Stunden weniger als Konkurrent Fortnite.

Das besonders Brisante daran ist, dass Apex Legends zu etwa der gleichen Zeit im März die anderthalbfache Zuschauer-Zeit verbuchen konnte. In unserem Bericht zur Vergangenheit und dem aktuellen Zustand von Apex Legends im März haben die Zuschauer 123 Millionen Stunden lang Apex Legends geschaut.

Apex Legends zuschauerzahlen auf twitch April 2019
Bildquelle: SullyGnome.

Darum verlieren Fans das Interesse an Apex Legends

Die Gründe für den Einbruch von über 50% in den letzten 30 Tagen trotz Start der Season 1 machen Spieler an mehreren Dingen fest.

Cheater bleiben ein Problem: Nachdem berühmte Streamer wie Dr DisRespect Respawn dazu aufgefordert haben, endlich etwas gegen die steigende Cheater-Zahl in Apex Legends zu machen, wurden die Entwickler aktiv.

Laut einer Meldung wurden über 350.000 Hacker bereits gesperrt und die Einführung eines neuen Melde-Systems sollte beim Kampf gegen die Schummler noch weiter helfen.

Offenbar reicht das aber noch nicht. Es gibt immer wieder Berichte und Beschwerden über Cheater. Ein Cheat-Verkäufer prahlte sogar mit seinen Einnahmen. In einem reddit-Beitrag tauchte eine Szene auf, in der ein dreister Hacker mit dem Namen „Meldungen funktionieren nicht“ einfach mehrere Spieler nacheinander abknallt.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Reddit Inhalt

Leveln hat keinen Anreiz: Die aktuelle Maximalstufe von Apex Legends liegt bei 100. Wer danach noch genügend Erfahrungspunkte sammelt, der bekommt zwar noch einmal ein wenig Ingame-Währung, mit der kann man aber im Moment wenig anfangen.

Sie dient nur dem Kauf neuer Legenden und ganz selten für spezielle Skins, deren Grund-Version bereits vorhanden sein muss.

Die Spieler beschweren sich, dass sie keinen Anreiz mehr haben zu spielen. Besonders Crafting-Material sollte laut vielen Fans als Belohnung dabei sein, da dieses an Stufe 100 nur durch Kaufen von Loot-Boxen erhältlich ist, oder durch Leveln des Battle Pass in Belgien.

Spieler gibt 500$ für Apex Legends aus, hat dabei extremes Pech

Mit dem Material könnten sie sich selbst aussuchen, welche Skins oder andere Kosmetika sie bekommen. So fehlt ihnen einfach etwas, denn die Währung liegt nur rum.

Apex Legends Peacekeeper
Tolle Skins? Nur mit Glück.

Der Battle Pass ist öde: Ein weiteres Problem ist der Battle Pass und dessen Inhalte. Seit Season 1 können sich Spieler einen Battle Pass kaufen und diesen leveln. Dafür erhalten sie nach und nach besondere Beute. Der Battle pass hat jedoch zwei Probleme:

Obwohl der Battle Pass eine Mechanik besitzt, der ihn besonders für Spieler mit wenig Zeit interessant macht, kommt der Pass selbst bei den meisten Fans eher schlecht an. Er dauert lang und die Belohnungen reizen nicht zum Spielen.

Apex-Battle-Pass-Preise
Der Battle Pass und seine Preise.

Einige Streamer senden falsche Signale: Ein letztes Problem hat ein reddit-Nutzer angesprochen und dabei wohl eine allgemeine Schwierigkeit angesprochen. Der Nutzer ReadyToRee fordert, dass toxische Streamer einen Bann erhalten sollen.

Er deutet direkt auf einen Streamer, der in seinen Streams regelmäßig seine Team-Kameraden beleidigt oder ihnen Krebs und den Tod oder Schlimmeres wünscht. Vor laufender Kamera und während er Apex Legends spielt.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Solche Streamer sind zwar nicht die Regel, wie sich an dem beliebten Profi Shroud zeigt, aber sie schaden dem Ruf des Spiels und vergraulen möglicherweise Zuschauer.

Was denkt Ihr, was sind die Gründe für den plötzlichen Abstieg von Apex Legends?

Vielleicht helfen die kommenden Inhalte ja noch einmal. Zwei neue Waffen hat Respawn selbst vielleicht schon gezeigt:

Apex Legends sagt: „Achtet nicht auf Leaks“, leakt dann selbst 2 Waffen

Für mehr Infos und News zum Spiel, besucht auch unsere Apex-Seite auf Facebook. Sucht Ihr noch nach Mitspielern für Apex Legends? In unserer Apex-Gruppe auf Facebook findet Ihr immer neue Leute.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
52 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Dirkoloss

3er Teams brechen dem Spiel das Genick, genau wie nur eine Map und sonst nichts neues. Reicht doch.

Hannibal0411

Division 2 kam raus!

Haty Weiss

Ein Solo mode mit fantastischen skins und wöchentliche challenges würden es wieder viel interessanter machen… Aber ich selbst spiele es immer noch sehr gerne

eugendude

ganz einfach, fortnite wird einfach von mega vielen kiddies geschaut, die eifern auf twitch ihren idolen hinterher. Bei apex ist die spielerschaft aber erwas älter und hängt weniger auf twitch rum. Schaue mir selbst nur die highlights von shroud doc dizzy an, hab gar kein nerv anderen zuzuschauen wenn ich selbst zocken kann. Hab mich darüber auch mit vielen auf dem deutschen apex discord unterhalten, da sehen es viele genau so.

What_The_Hell_96

Oder das Spiel hat einfach doch nicht so ne riesen Fanbase halten können. LoL ist ja auch immer vorne dabei und nun nicht unbedingt ein Kiddie Spiel.

Georg Schöppen

Es gibt mit Blackout und Firestorm top Alternativen. Zudem ist der Battlepass von Apex einfach schlecht.
Natürlich das größte Problem: nur als 3er Squad spielbar lol.
Spielt man random hat man im Schnitt 3 von 5 suicide drops – nein danke!

Haty Weiss

Das sind keine konkurenten das Apex durch diese an beliebtheit verliert

Georg Schöppen

Für Solo-Spieler sind es die besten Alternativen. Und es sind viele, die den Murcks mit Randoms satt haben.

TwitchCryten

Warum ich z.B nicht mehr spiele: Keine Duo oder Solo Modus. Keine lust wenn ich mal nur mit einem Kumpel zocke auf Randoms…

IroulioI

Ich finde das Team als Stärke gegenüber anderen Spielen. Und man kann ja auch jederzeit alleine los laufen. Muß halt dann immer alleine gegen 3 antreten…

Mark Crane

doch kann man. Einfach ranked Play einführen und so die Möglichkeit schaffen, seinen „Rang“ nach außen zu tragen wie zum Beispiel in Lol. Easy Maßnahme große Wirkung.

Mark Crane

1. Der Battlepass ist langweilig und das Leveln dauert zu lange.
2. Nur 3er Squads mit Randoms ist die Hölle. Sie halten sich nicht an den Absprungort vom Jumpmaster, leaven mittlerweile direkt auch wenn sie nur gedownt sind, teilen keine Muni / Health / Shields etc… Ich bin Level 100 und ziemlich gut, werde regelmäßig nur mit Anfängern gematched die meinen durch wildes durch die Gegend ballern ihre Waffen testen zu müssen… verrät die Position und ist ein riesiger Nachteil.
3. Es gibt keine Apex Packs mehr ab lvl 100, meiner Meinung nach würde es schon ausreichen wenn man den Spielern sagen würde alle 10 oder meinetwegen 15 Level bekommt man ein Pack…
4. Ein BR heutzutage muss sich stetig ändern und verbessern, hier ist einfach zu viel Stillstand, die Leute beginnen sich zu langweilen
5. Regelmäßige technische Probleme wie Lags vor allem zu Beginn der Runde vermiesen mir oft den Spaß in den Hot-Zones…
6. RANKED PLAY! Ich will gegen und mit Leuten zocken die ungefähr auf meinem Niveau spielen und es sollte auch Belohnungen geben wenn man eine „Liga“ o.ä. aufsteigt.

Mustafa Koc

6. Ist aber ungewöhnlich. Jedenfalls bei FN wollen alle die Noobs wegballern.

LonesomeRider87

Naja erklärt sich wiederum durch Punkt 2… Wenn du mal wieder Solo rum läufst weil deine 2 Mates einen auf Rambo machen, drauf gehen und direkt leaven, wird halt selbst gegen drei Noobs schwer (zumindest für mich).
Ein Ranked Play, mit Bestrafung für leaven, würde das Problem mit nervigen Mates deutlich reduzieren und Anreize fürs spielen schaffen.
Bleibt halt das Problem mit den Cheatern. Aber auf der Playsi ist das zum Glück relativ…

Nookiezilla

Steht nicht jeder auf noob stomping.

What_The_Hell_96

Beides wäre halt gut. Nicht immer will man Schwitzen wie sonst was und nicht immer will man die Gegner nur überrennen können

Torres

Stimme alles zu außer 6…..das Spiel macht mir eigentlich sehr viel spaß aber da nichts neues kommt lamgweilt mich es such zur zeit so das ich es nur noch 1 bis 2 stund täglich spiele oder weniger manchmsl auch gar nicht..BR und das lvln zu schwach

Haty Weiss

Das letztere verdammt JA“

Badoldy

Also ich bin kein Fan von solche Statistiken. Steht ein Game z.B. nur über Steam zur Verfügung wie Bless und man kann dann genaue Spielerzahlen sehen, dann ist es fakt und ist Aussagekräftig wie das Spiel da steht. Ich meine mehrere tausend spielen auch ohne zu streamen oder zu zuschauen. Ich weiß nicht…Für mich sagt Twitch nichts über Erfolg eines Spieles… wie unten auch erwähnt TD2 hat weit weniger Zuschauer aber dennoch Erfolg.

btw. der Dellor braucht dringend frische Luft und Unterstützung in Sachen psychologische Hilfe sowie Agressionsbewältigungstherapie. 🙂

Gruß

Mys7ik

Zum einen fehlen Daily Challenges oder Daily Login Boni, zum anderen wären allgemein ein paar Aufgaben ganz nett, um was zu tun zu haben. Neue Kosmetiks, neue Legenden, Events wo sich die Map verändert, besseres Belohnungssystem (ist echt nervig das man kein Craftingmetall bekommt) und vorallem wären doch Prestigeränge ganz sinnvoll. Auch neue Waffen und attachments, um neues zu probieren, wäre klasse. Ich denke das es viel zu lange dauert, bis neue Inhalte released werden (zwecks vieler Testphasen) und das viele einfach nicht die nötige Lust und Laune verspüren, das ding jetzt aktiv zu zocken. Es ist nach wie vor ein gutes Spiel, mit zu wenig Inhalt. Daran muss Respawn arbeiten und das schnell, sonst werden immer mehr Spieler gehen, weil sie unzufrieden sind.

Torres

Ja da stimme ich dir zu 100% zu

Mustafa Koc

1. Die Zuschauerzahlen = Streamer am Anfang waren gekauft.
2. Kein Solo-Mode, d.h. für Streamer wie Ninja o. Montanablack daher uninteressant.
3. Es kommt nur aufs Aimen an. Alle, die gut sind im Bauen und nicht ganz so krass beim Aimen, bleiben doch bei Fortnite.

Haty Weiss

Ninja und Montanablack spielen Fortnite auch nur wenn beide bezahlt werden… Aus begeisterung oder sucht spielen Sie Fortnite garantiert nicht es geht nur um die Kole.

Mustafa Koc

Meinst du damit den Use Code/Creator Code? Dann ja. Aber sonst werden sie nicht bezahlt. Bei Montablack bin ich mir recht sicher. Weil er sonst jeden Stream mit Werbung markieren muss.

Haty Weiss

Egal wie man es sieht fakt ist beide spielen Fortnite nur um gewinn zu machen… Mal im ernst meinst Du wirklich beide spielen Fortnite weil Sie es lieben? xD ich würde sogar behaupten beide würden am liebsten auf Fortnite sch***** schau mal Montana fährt die neue S klasse Amg meinst du Er erfreut sich von herzen wenn er Fortnite spielt? Überleg doch mal…

Mustafa Koc

Ich würde sagen, sie haben am Anfang zu Fortnite gewechselt noch teilweise aus Freude, aber mittlerweile spielen die es nur noch wegen den CreatorCode- oder sonstigen Einnahmen. Das merkt man beiden deutlich an. Montanablack spielt ja nur noch wenige runden in seinem Stream und dann macht er was anderes: RealTalk oder so. Aber direkt von Epic werden sie nicht bezahlt denke ich.

Haty Weiss

So siehts aus.

Alex Oben

Ich muss zugeben, ich kauf mir ab und zu mal nen zehnerpack apex Packs. Die öffne ich dann nach nem Levelaufstieg. Bin jetzt bei Level 122 und sonst wär die Motivation wirklich eher begrenzt weiterhin so viel zu suchten. Ich find es macht mittlerweile sogar noch mehr Spaß, weil man die map mittlerweile wirklich gut kennt und dementsprechend auch schlau reagieren kann kann.

Mark Crane

finde es nicht verwerflich, sich bei nem F2P Spiel Apex Packs zu kaufen… Ich habe auch schon locker mit BP und Gründerpack und Packs ca. 100 EUR in das Spiel investiert. Ist ein top Gameplay und F2P, unterstütze ich gerne!

Alex Oben

Genau so sehe ich das auch.
Ich kann natürlich auch verstehen, dass sie keine Packs mehr ab Level 100 geben…es muss ja noch Anreiz zum kaufen da sein (bei mir funktioniert es ja xD) damit Geld rein kommt.
Wenn der Battlepass so attraktiv aufgestellt wäre wie z.B. bei Fortnite damals, bräuchte ich die glaub ich gar nicht als zusätzliche Motivation. Hoffen wir mal das der nächste besser wird ^^

lars debruyn

regelmässig lese ich kommentare von dir bei dem du schreibst du hast dir das founderpaket, 10-er packs oder den battlepass und und und gegönnt. wie viel euro hast du schon investiert? würd mich ehrlich mal interessieren 😀 hast doch sicher auch schon den speziellen wraith skin

gruss

Alex Oben

Ca 80€ habe zu Beginn nen preisfehler im Türkischen Xbox store nutzen können. So habe ich dann für 40€ knapp 26000 Münzen gehabt. Dazu dann das Flunder und starter pack was ich direkt zu Release gekauft habe..ja sollte passen. Eventuell vielleicht 90€. Bei 270 Stunden Spielzeit eigentlich ok…aber verstehe auch irgendwo Leute die da mit dem Kopf schütteln. Ich geb halt wirklich gern auch was mehr zurück wenn man mir die passende Unterhaltung liefert 🙂

Laminigun

Mhh lol nach eurer Aussage sieht man an twitch wie erfolgreich ein game ist . Ok wieso ist div 2 nicht vorne weil es ist ja erfolgreich . Kein plan wieso mittlerweile immer mehr Artikel Streamer erzählt denn Unsinn , twitch wird der Schrott gemacht das sagt uns das , reddit hier usw kommt . Sry leute ja ich hab hier drauf geklickt aber nur um meine Meinung zu schreiben . Ich finde das wird mittlerweile zu viel zu wenig was euch ausmacht und was euch in meinen Augen erfolgreich gemacht hat . Artikel die gut geschrieben sind und informieren oder einfach interessant sind . Die Entwicklung zu denn standigen artikel von streamern und twitch usw finde ich echt schade . Ps meine Meinung muss niemand mögen 😉 mfg Laminigun

Bienenvogel

Klingt für mich eigentlich ganz normal. Im März gab es halt durch den Überraschungsrelesse einen Mega-Hype um das Spiel, der jetzt natürlich abflaut. Zudem treten die Probleme eher in den Vordergrund, je mehr man spielt.

vanillapaul

Von mir hat Apex grad mal eine Stunde Zuschauerzeit auf Twitch, aber mehrere Tage Spielzeit. Ich denke mal Respawn kann mit meiner Statistik super leben.

blacki

wen interessiert die zuschauerzahlen….solange die entwickler das spiel weiter entwickeln etc. kommen und gehen wie überall zuschauer und spieler!
aber mir und meinen mates macht es tierisch spaß 🙂

KingK

Levelcap 100 und der Battlepass. Bin jetzt auch endlich kurz vor der 100 (99) und finde es jetzt schon schade, damit mein letztes Apex Pack zu verdienen. Hatte zwar riesen Glück mit dem Wraith Pack, aber ansonsten nichts dolles bekommen über die 45 Packs.

Die BP Belohnungen sind absoluter Mist, so dass ich den Pass nicht mal mehr aktiv verfolge. Musste heute morgen erstmal schauen, welches Level ich da überhaupt hab.

Respawn muss nochmal ran beim BP!

Spaß macht Apex aber nach wie vor^^

Georg Schöppen

Stimme Dir soweit zu, ausser der Sache mit dem Spaß. Ich bin aufgrund meiner Arbeitszeiten meist allein unterwegs und war es anfangs echt cool und ok mit randoms, lässt das doch schwer nach. Suicide drops oder „ich spring mal ganz woanders ab“ machen das Spiel zur Zeitverschwendung, denn ich bin nicht so gut, dass ich es alleine mit einem 3er-Team aufnehmen kann.

KingK

Ja mit randoms kannst du das meist vergessen. Ärgere mich da auch mehr, als dass es Spaß macht. Bin zum Glück fast immer im Squad unterwegs…

Rick G.

das gameplay ist doch jetzt nicht sonderlich spannend, für den zuschauer. einfach ein ganz normaler shooter, wie ich finde. der hype und die hohe zuschauerzahl lag doch auch daran, dass leute gehofft haben, dass fortnite vom thron gestoßen wird. die ganz normale Missgunst. Siehe den Wettbewerb zwischen Ninja und Tfue auf twitch. Die Lager hassen sich gegenseitig.. anstatt den anderen einfach nicht zuschauen, werden richtige emotionen bei den leuten ausgelöst.

Und klar… Apex war auch neu. das ruft immer großes Interesse hervor. Ich als Fortnitefan habe mir auch Apex angeschaut um zu sehen, was denn dort so abgeht.
Wie oft ich in der ersten Woche lesen musste „Fortnite is dying“. Jetzt werden die selben wohl schreiben „Apex is dying“. Auch quatsch. Twitch kann zwar hypes auslösen, aber zuschauerzahlen entscheiden nicht über die Zukunft eines Spiels, sondern die eigentlichen Spieler.

Seska Larafey

stimmt, aber Fortnite hat es irgendwie geschafft sie zu halten (Carrot on an Stick)

Psycheater

Also so toxische Streamer wie im unteren Video dürfen gern n Perma-Account-Bann einheimsen für den Mist den die da von sich geben ????

Nookiezilla

Ich verstehe die große Aufregung um den content, mangelnden Anreiz sobald man lv 100 erreicht hat usw nicht so ganz. Wie haben sich Spiele wie cs, ut usw nur halten können? Da gab es NICHTS freizuspielen, außer sich halt zu verbessern. Eventuell bin ich auch zu alt für diese sch**** und muss es auch gar nicht verstehen.

Infinit3

Aus keinem anderen Grund spiele ich dieses Spiel.Interessiert mich doch nen scheißdreck ob ich jetzt lvl 20 oder lvl 100 bin,wenn ich spiele ,als wenn ich mir die Hände auf dem Rücken zusammengebunden hätte.Versteh nicht,was da der Anreiz seien soll

Fly

Ich glaub wir sind tatsächlich einfach zu alt dafür. ^^ Ich kenn’s auch noch so, dass man Spiele vorrangig spielt weils einem Spaß macht. Heutzutage ist das wohl bei vielen nur der Fall, wenn’s dafür ständig ne neue Belohnung von dem Spiel gibt. Jeder wie er will, aber ich bin ganz froh dass ich in der Hinsicht „oldschool“ ticke. ^^

Salti 1337

Weil es damals keine wirklichen alternativen zu cs gab…

gallager

Neuen Gameplay Content finde ich aber schon wichtig, z.B. neue Helden, Waffen, vlt Fahrzeuge, neue Maps, neue Modie (2v2 etc.) usw.
Im Moment ist es halt immer genau das gleiche.

Yuma Yamamoto

Es ist ja auch total langweilig, sobald man Level 100 erreicht hat hat man doch sozusagen indirekt schon wieder alles. Ich spiele es nun schon seit paar Tagen nicht mehr.. echt Schade. Bringen mir einfach zu wenig Content.. denke wird so etwas wie black out. Nur noch die Hardcore Fans werden es später nur noch zocken

Seska Larafey

Du hast anscheinend recht, der „Kontent nachschub“ stockt oder sie haben einfach die Hardcore spieler unterschätzt. Das gleiche Problem wie Anthem zur Zeit auch hat.. Die haben nicht unbegrenzte Geduld und sind sicher wieder nach Fornite zurück, werden aber bestimmt wieder rein schauen wenn es „wieder was zu tun gibt“. Da ist Fornite am besten, Kontent oder Ziele geben für ihre Spieler. Sie unterhalten (Gedanke: Carrot on Stick)

Geld nur in PR rein zu pumpen, macht ein Spiel nur kurz Gross (Gedanke: aka Auf Dicke Hose machen und mehr Bling bling). Wenn der Kontent nicht liefert, ist dann alles aus (Gedanke: die harte Wahrheit). Oder wollen alle immer wieder die gleichen Sachen spielen? (Gedanke: Repeating stuff, seriously. I am playing an MMO?) Die „Pro Gamers“ haben schnell heute die Map und Taktiken verinnerlicht (es gehört einfach dazu um erfolgreich zu sein) und sie wollen schnelle Aktion, kein Spiel mit Basiswissen eines Buches (RPGs) (Gedanke: To be on Top! oder für Hardcores: Mess with the Best, die like the rest!)

Selbst mein Freund kennt z.b. in WoT alle pro und cons der Panzer und die Karten…(Gedanke: Kenne dein Gegner und die Karte!)

Apex Legends du brauchst dringend neuen Kontent oder Ziele für die Spieler, aber dann wird man ja zum „Klone“ von Fornite…(Gedanke: Stolz wird hier auch ein grund sein)

edit: Habe mal einige „Gedanken“ rein geschrieben

Tidal99

naja, der hypetrain fährt halt weiter. das spiel braucht neue legenden, und sonstige aktivitäten die man nebenbei erledigen könnte… ansonsten wird das interesse weiter sinken, jedoch nicht weil das spiel schlecht ist…

Frystrike

Um was ging es jetzt in dem Bericht genau? Warum weniger Leute bei Twitch zu schauen oder warum weniger Leute spielen?

siomaschenk

weil man blos im 3 squat spilen kan und nicht aleine ist zu mindestens der grund warum ich das spil nicht mer zocke das find ich eigentlich schade

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

52
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x