Apex Legends war mal ein lahmer Titanfall-Leak, jetzt ist es das Top-Game auf Twitch

Wusstet Ihr, dass Apex Legends vor seinem plötzlichen Start schon bekannt war? Ein Leak hat die gesamte Karte und das Genre verraten. Damals konnte niemand etwas damit anfangen. Heute schlägt Apex Legends selbst Fortnite auf Twitch.

Das war der Leak: Vor knapp einem Jahr hat der Reddit-Nutzer hiticonic einen Thread im Titanfall-Subreddit eröffnet, in dem er eine Karte gezeigt hat. Die Karte war ein angeblicher Leak für ein „Titanfall-Battle-Royale-Game“. Einige der Orte sind etwas anders, aber die Karte entspricht sonst genau der aktuellen Karte von Apex Legends, nur um 90° gedreht.

Der Thread hat 0 Upvotes und keinen Zuspruch von der Community bekommen. Die wenigen Leute, die darauf reagiert haben, taten das größtenteils negativ. Es fielen Kommentare wie:

Ich will wirklich nicht, dass das kommt

ThaiMylace auf reddit

Sie sollten besser kein Battle Royale in ihrem nächsten Spiel machen

Ill_Blitz_lII auf reddit

Nur wenige Leute fanden die Idee gut und kommentierten, dass sie andere BR-Games langweilig fänden, dieses aber spielen würden – ähnlich wie unser Autor Benedict bei Apex Legends.

Apex Legends die Karten aus dem leak und die echte Karte im Vergleich
Links die Karte aus dem leak, rechts die aktuelle Karte von Apex Legends.

So geht es Apex Legends heute: Nachdem Apex Legends schließlich am 4. Februar veröffentlicht wurde, hat es sich immer stärker durchgesetzt. Mittlerweile ist es das größte Spiel auf Twitch und hat selbst Konkurrenten Fortnite verdrängt.

Laut der Statistik-Seite SullyGnome ist Apex Legends mit über 123 Millionen Stunden das meistgeschaute Spiel der letzten 30 Tage.(Stand 1. März 2019) Apex Legends hat zugleich die größte Anzahl an Zuschauern gleichzeitig und die meisten durchschnittlichen Zuschauer.

Bekannte Streamer-Größen wie Dr DisRespect haben bereits die ersten hochdotierten Turniere veranstaltet und neue Streamer wie der Superstar Dizzy sind mit Apex Legends berühmt geworden. Apex Legends wiederholt den Erfolg von Fortnite, nur noch stärker.

Wiederholt Apex Legends den Erfolg von Fortnite?

Wie reagieren die Fans auf den ehemaligen Leak?

Dass Apex Legends als Leak für Titanfall bekannt wurde, hat ein weiterer Nutzer auf Reddit zur Diskussion gestellt. Fubbles22 erstellte einen Thread, der mittlerweile über 56.000 Upvotes bekam. Die Community reagiert mit Verblüffung und Humor. Eine der beliebtesten Kommentar-Ketten macht sich über die Reaktionen der Spieler damals lustig:

Ein Titanfall Battle Royale? Bevor Titanfall 3 überhaupt angekündigt ist. Ist klar, mein Freund. Und sicherlich werfen sie auch noch eine Respawn-Mechanik rein. Dummkopf.

Forage67 auf reddit

Ha! Die werden sicher auch die Mosambik reinbringen aber sie NERFEN hahahaha

ThumYorky, als Antwort auf Forage67

Besonders der letzte Kommentar dürfte einen Nerv treffen, denn die Mosambik ist so schlecht, dass sich bereits ein Meme-Kult um sie gebildet hat.

Apex Legends Mosambik wird gefeiert Titel

Ein interessantes Detail in der Diskussion ist, dass der ursprüngliche Poster hiticonic mittlerweile ein Moderator im Apex-Legends-Subreddit ist. Einige Spieler wittern eine Verschwörung und vollen dem nun auf den Grund gehen.

Wie findet Ihr die Entwicklung von Apex Legends?

Bald soll Apex Legends mit einem Battle Pass noch größer werden:

Darum freue ich mich richtig auf den Battle Pass und Season 1 von Apex Legends
Autor(in)
Quelle(n): SullyGnomereddit
Deine Meinung?
4
Gefällt mir!

12
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Deader
Deader
11 Monate zuvor

Apex wird sich nicht halten. War lustig mal nen guten BR zu spielen aber auf lange Sicht kann einfach momentan niemand mit Epic mithalten.

Denke auch das Fortnite das „WoW“ von BR Spielen sein wird und egal wie viele noch auf den hype train aufsteigen, keiner wird besser sein und in der Zeit massen Content und Turniere liefern wie Epic.

Mikuloli
Mikuloli
11 Monate zuvor

Das gleiche hätte man auch bei PUGB im Vergleich zu Fortnite sagen können. Also noch ist es zu früh für solche Spekulationen. Das steht und fällt vor allem mit dem Battlepass und dem content in den nächsten Monaten.

KingK
11 Monate zuvor

Spitzenmäßig finde ich die Entwicklung. Spitzenmäßig! grin

LIGHTNING
11 Monate zuvor

Ich fänds witzig, wenn am 1. April die Mozambique plötzlich immer Oneshot wäre egal auf welche Distanz. Einen Tag alle mit Railgun (Mozambique) rumrennen zu sehen, wäre schon witzig. Danach eben wieder die andere Railgun (Wingman).

Alex Oben
11 Monate zuvor

Meiner Meinung nach, muss Apex noch HEUTE mit dem Battlepass nach ziehen.
Denn: „Mittlerweile ist es das größte Spiel auf Twitch und hat selbst Konkurrenten Fortnite verdrängt.“ ist grade wieder Rückläufig.Wenn man zB. zur Zeit schaut, dann hat Apex nicht mal die Hälfte der Zuschauer von Fortnite.
Und gestern Abend sah es da noch düsterer aus.
Klar versucht Fortnite grade alles um Apex das Wasser abzugraben (kostenloser Battlepass, Ping System, Respawn ist auch schon im Replaymodus zu sehen).
Aber mit jedem Tag den Respawn zum Battlepass schweigt, werden die Zahlen auch schwächer. Da muss jetzt was kommen!

BigFreeze25
BigFreeze25
11 Monate zuvor

Kein Wunder das das Spiel eingeschlagen ist wie eine Bombe. Respawn meinte, man wollte das fortschrittlichste BR-Game auf den Markt bringen. Und das ist ihnen mit Apex eindeutig gelungen. Allein die ganzen Komfortfunktionen sind wegweisend im BR-Bereich. Das Spiel macht einfach riesen Spaß und bietet obendrein noch eine Menge Entwicklungs-Potential.
Der imense Erfolg beweist auch: die Lust der Spieler nach einem guten BR-Erlebnis ist noch lange nicht gestillt. Sollte es Respawn schaffen, eine gute Season 1 auf die Beine zu stellen, so wird es für Fortnite denke ich schwer, den Platz 1 auf Twitch wieder zurück zu erobern.

Mandrake
Mandrake
11 Monate zuvor

Ich denke Fortnite wird ab diesem Punkt kaum eine Chance mehr haben im BR Bereich größer als Apex zu werden. Der Heuschreckenschwarm ist weitergezogen.

Solche Entwicklungen sind aber nicht unüblich , von daher auch nicht tragisch.

Doof nur das Fortnite sich zu 99% auf BR konzentriert hat und den PVE Modus stiefmütterlich behandelt hat.

Das fällt den denke ich jetzt auf die Füße, wenn man immer nur für Hypes entwickelt.

BigFreeze25
BigFreeze25
11 Monate zuvor

Ja, wobei ich jetzt nicht soweit gehen würde das Ende von Fortnite herbei zu beschwören. Die haben im Laufe der Zeit eine sehr stabile Fanbase aufgebaut. Auf Twitch ist das Spiel trotzdem noch Top platziert. Außerdem unterscheiden sich beide Spiele deutlich genug voneinander, dass beide nebeneinander koexistieren können.

Mandrake
Mandrake
11 Monate zuvor

Das stimmt.

Starthilfer
Starthilfer
11 Monate zuvor

Dass sie dass PvE dermassen vernachlässigt haben war keine gute Idee.
Aber genau damit könnten sie den Niedergang eventuell noch etwas herauszögern, indem sie ihn endlich F2P machen.
Damit könnten sie die Spieler bestimmt besser halten, da sie dann so lange PvE spielen bis ihre Amigos on kommen um dann ins BR zu wechseln.
Ich bin über den aktuellen Stand von „Rettet die Welt“ nicht informiert aber sollten sie da seid Anfang nicht einige gute Änderungen gebracht haben werden sie einen schweren stand haben.

TimTaylor
TimTaylor
11 Monate zuvor

Wenn sie ihn F2P machen dann kommt der geballte Hate der ehemaligen Käufer…da müssten sie ganz schön was aufbieten um nicht den Shitstorm ins Gesicht zu bekommen.

vanillapaul
vanillapaul
11 Monate zuvor

Rette die Welt war schon immer als F2P angekündigt. Das Bezahlmodel sollte eigentlich nur ein Early Acces von ca. 6Monaten sein. Allerdings ist es immer noch B2P mit vielen F2P Mechaniken. Und das passt ganz gewaltig nicht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.