5 Gründe, warum Ihr Euch Conan Exiles gratis auf PS4 holen solltet

Conan Exiles ist ein raues Survival-MMO in der Welt des wohl bekanntesten Barbaren der Welt, Conan. Trotz einiger Schwierigkeiten geht es dem Spiel noch immer gut. Wir geben Euch fünf Gründe, Conan Exiles einmal auszuprobieren, besonders da es nun mit PS Plus im April 2019 kostenlos für die PS4 ist.

Was ist Conan Exiles? Conan Exiles ist ein Survival-MMO, das ein erwachsenes Publikum anspricht und gehört zu unseren Top 10 Survival-Games 2019.

Ihr streift als Exilant durch trockene Wüsten mit Sandstürmen und morastige Sümpfe. Ihr besteigt eisige Berge und sogar aktive Vulkane bei dem Versuch, dem Exil zu entkommen.

Dabei versucht die ganze Welt, Euch zu töten – immer.

Warum sollte ich mir Conan Exiles gerade jetzt ansehen? Für Besitzer von PS Plus für die PS4 ist Conan Exiles ab dem 2. April 2019 kostenlos. Wir haben aber noch einige weitere Gründe für Euch, warum Ihr reinschauen solltet.

Grund 1: Eine spannende Welt mit tiefer Story

In Conan Exiles seid Ihr diverser Verbrechen angeklagt und werdet zum Tode am Kreuz in einer Wüste verurteilt. Statt jämmerlich in der Sonne zu verrecken, kommt jedoch Conan persönlich vorbei und befreit Euch.

Ab diesem Moment seid Ihr ein Exilant in den „Exiled Lands“ und müsst um Euer Überleben kämpfen, wobei Ihr immer tiefer in die Geheimnisse der detaillierten Welt eintaucht.

conan-exiles-survival-mmo

Einzigartige Religionen für mehr Charaktertiefe

In Conan Exiles könnt Ihr Euch verschiedenen Religionen anschließen, die es in er Welt von Conan, dem Barbaren gibt. Ihr könnt Conans eigener Religion Crom, der Göttin der Lust und Tod Derketo, dem Herrn der Bestien Jhebbal Sag und weiteren Religionen angehören.

Die Religionen bieten Euch eine Möglichkeit, Euren Charakter zu entwickeln und Euch eine eigene Geschichte für ihn zu überlegen. Außerdem bieten sie Euch einzigartige Fähigkeiten und Pläne für besondere Gegenstände, die zum jeweiligen Gott passen.

Conan Exiles Jhebbal Sag Altar
Ein Altar des Jhebbal Sag

Besonderer Loot in gefährlichen Dungeons

Die Exiled Lands bestehen nicht nur aus Wüste, Eis, Sumpf und Lava sondern bieten auch Höhlen und richtige Dungeons wie die „Dregs“ oder den „Midnight Grove“. In den Dungeons findet Ihr noch tödlichere Gegner mit besonderem Loot.

Die Dungeons gehören sowohl zur Geschichte als auch zu den speziellen Herausforderungen. Die jeweiligen Bosse bieten Euch eigene Mechaniken, die Ihr meistern müsst, um schließlich an besondere Rezepten oder besondere Beute zu kommen.

Conan Exiles Screenshot Jhebbal Sags Champion Titel
Ein Werwolf-Boss erwartet Euch im Midnight Grove

Grund 2: Spannende und einzigartige Features

Conan Exiles hat nicht nur eine riesige Welt, die Ihr entdecken könnt. Ihr bekommt auch allerhand Features, um den Gefahren zu trotzen und das Spiel spannend zu machen.

Die Reise führt Euch durch die Welt

Als eine Art Führer durch die Exiled Lands steht Euch die Reise mit verschiedenen Aufgaben zur Verfügung. Die Reise versorgt Euch mit immer neuen Aktivitäten, die Ihr verfolgen könnt, wenn Ihr einmal nicht wisst, was Ihr als nächstes tun sollt.

Die Reise zeigt Euch die ersten Schritte, die Ihr gehen könnt und führt Euch durch die verschiedenen Zonen der Welt, die vielen Dungeons und stellt Euch am Ende die ultimative Aufgabe, Euer Armband abzulegen und frei zu sein. Wenn Ihr wollt, könnt Ihr also immer auf das Ziel hinarbeiten und Conan Exiles „durchspielen“.

Conan Exiles Screenshot Conan mit Tänzern in Sepermeru
Ihr begegnet auch Conan selbst

Ein Kampfsystem mit vielen Kampfstilen

Da Euch die ganze Welt und möglicherweise auch andere Spieler feindlich gesinnt sind, werdet Ihr häufig zur Waffe greifen müssen. Conan Exiles bietet hier mehrere Waffentypen, die Ihr herstellen und finden könnt.

Die verschiedenen Waffenarten stehen dabei gleichzeitig für eigene Kampfstile. Jede Waffe hat andere Effekte wie:

  • Blutung
  • Verkrüppelung
  • Zerschmettern (Verringerung der Rüstung)

Die Angriffe der Waffen verkettet Ihr zu coolen Combos, mit denen Ihr Gegner bearbeitet, bis sie im Staub liegen.

Conan Exiles Piktische Kriegerin

Besondere Features mit derbem Humor

Neben für Survival-Games typischen Features wie Bau und Überleben bietet Conan Exiles noch besondere Inhalte, die immer mit einem Augenzwinkern gesehen werden sollten. Bereits zum Release hat der Penis-Slider Diskussionen ausgelöst, denn Ihr könnt einstellen, wie groß (oder klein) Euer Anhang sein soll.

Den Witz hat Funcom dann noch weiter getrieben. Wenn Ihr ein wenig Aufwand auf Euch nehmt, könnt Ihr Euch einen Trank brauen, der den Penis noch größer macht. Gut für einige Lacher in der staubigen Wüste.

Conan Exiles zensierte Dinger im Vergleich
Links ist die maximale Größe zur Charaktererstellung, rechts die Wirkung des Tranks.

Grund 3: Besondere Begleiter

In den Exiled Lands seid Ihr für die meiste Zeit auf Euch gestellt. Aber auch, wenn Ihr alleine spielt, habt Ihr die Möglichkeit, Euch Begleiter zuzulegen. Diese nehmen Euch Aufgaben ab, bieten Schutz und Gesellschaft.

Sklaven für Bau und Schutz

Ein ganz besonderes Feature von Conan Exiles sind die Sklaven. Bereits Genre-Konkurrent ARK bietet mit seinen Dinos ein ähnliches Feature. Conan Exiles macht dieses aber ein wenig brutaler.

In der Welt gibt es viele NPCs, die in ihren eigenen Lagern leben. Diese könnt Ihr mit einem Knüppel bewusstlos schlagen, statt sie zu töten. Fesselt Ihr sie anschließend und schleift sie zu einem Rad der Schmerzen, könnt Ihr ihren Willen brechen und sie so versklaven.

Als Sklave stehen sie dann in Euren Diensten und können eingesetzt werden, um Eure Basis zu verteidigen oder an Werkstätten für besondere Rezepte und bessere Produktion zu sorgen.

Conan Exiles Screenshot größeres Rad der Schmerzen
Sklaven können in einem Rad der Schmerzen gebrochen werden.

Tierbegleiter für den Kampf

Ein neueres Feature sind die Tierbegleiter von Conan Exiles. Findet Ihr Jungtiere oder Eier, könnt Ihr Tiere mittels bestimmter Fähigkeiten zähmen und Euch untertan machen.

Gezähmte Tiere können Euch begleiten, um Euch im Kampf zu unterstützen oder versorgen Eure Basis mit Dung und anderen Ressourcen, abhängig davon, welches Tier Ihr haltet.

Versorgt Ihr die Tiere darüber hinaus mit spezieller Nahrung, habt Ihr die Chance auf besonders seltene und bessere Varianten, die mit besonderem Aussehen oder stärkeren Werten kommen.

Conan Exiles Babytiger

Grund 4: Eigene Server mit eigenen Regeln

Wenn Euch nicht gefällt, wie andere Conan Exiles spielen, könnt Ihr ein lokales Spiel starten, Euren eigenen Server mieten und diesen betreiben. Hier habt Ihr alle Freiheiten und könnt sogar Freunde einladen, um die Exiled Lands mit ihnen zusammen zu erkunden.

Mehr zum Thema
Conan Exiles Einzelspieler – Wie gut kann man solo zocken?

Spielt, wie es Euch passt

Conan Exiles bietet dabei drei Regeln, nach denen Ihr Euren Server anpassen könnt.

  • PvE-Server richten sich an Spieler, die die Welt erkunden und bauen wollen. Hier können Euch andere Spieler nicht töten oder Eure Bauwerke zerstören. Der Fokus liegt darauf, gemeinsam den Gefahren zu trotzen und die Geschichte zu erleben, vielleicht sogar zusammen den Exiled Lands zu entkommen.
  • PvP-Server leben vom Kampf zwischen den Spielern. Die Welt von Conan ist hart und Ihr müsst es auch sein. Niemand ist einfach so euer Freund und im PvP könnt Ihr, je nach regeln, alles verlieren: Beute, Haus und Leben.
  • PvE-Konflikt-Server sind eine besondere Variante. Hier liegt der Fokus zwar auch auf dem PvE, allerdings könnt Ihr andere Spieler zu bestimmten Stunden (standardmäßig 17-23 Uhr Serverzeit) bekämpfen. Lediglich Gebäude sind zu jeder Zeit sicher.
Conan Exiles Waffen Kampf
Kämpfe gibt es immer

Es gibt außerdem immer mehr Server, die auf Rollenspiel aufbauen. Rollenspiel kann auf jedem Servertypen betrieben werden. Dabei geht es darum, dass Ihr nicht einfach die Ziele des Spiels verfolgt, sondern Euren Charakter lebt.

Ihr erlebt Geschichte und baut Euch eigene Stories mit anderen Rollenspielern, um ganz in der fantastischen Welt aufgehen zu können.

Mehr zum Thema
Conan Exiles Review: Das neue Survival-MMO im Test

Grund 5: Kreative Freiheit

Zuletzt könnt Ihr Euch in Conan Exiles jederzeit kreativ ausleben. Das Spiel erlaubt es Euch, fast überall zu bauen und durch Klettern erreicht Ihr so gut wie jede Stelle auf der riesigen Karte.

Beim Bau Eurer Basis sind Euch keine Grenzen gesetzt, solange Ihr über genügend Ressourcen verfügt.

Conan Exiles Screenshot großes Lager
Ein großes Lager von einem kleineren Clan.

DLCs für noch mehr Baukunst

Reicht Euch dabei nicht, was Ihr ohnehin schon bauen könnt, bieten Euch DLCs noch mehr Möglichkeiten, Eure Bauwerke und auch Waffen und Rüstungen anzupassen:

Die DLCs kosten im PS-Store alle 9,99€ und sind bis zum 4. April sogar auf 6,99€ reduziert.

Conan Exiles Yamatai DLC Burg
Eine riesige, japanische Burg? Warum nicht!

Conan Exiles eignet sich für Euch, wenn…

  • … Ihr es hart mögt und Herausforderung wollt.
  • … Ihr auf eine realistische und brutale Welt steht.
  • … Ihr gerne entdeckt, baut und tief in eine riesige Welt eintaucht.
  • … Ihr lieber Sklaven als Dinosaurier haben möchtet.
  • … Ihr die Größe Eures besten Stückes in einem Spiel einstellen wollt.

Conan Exiles eignet sich nicht für Euch, wenn…

  • … Ihr nicht auf einen zähen Einstieg steht.
  • … Euch erwachsene Themen und dunkler Humor nicht zusagen.
  • … Ihr Angst vor Spinnen und Skorpionen habt.
Riesige Spinnen sind keine Seltenheit … Bildquelle: United Exiles.

Wie kann ich Conan Exiles herunterladen?

Wenn Ihr PS Plus besitzt, könnt Ihr Conan Exiles ab Dienstag, den 2. April 2019 über den PlayStation Store umsonst herunterladen. Solange Euer Abo aktiv ist, könnt Ihr kostenlos zocken. Läuft das Abo aus, könnt Ihr erst wieder spielen, wenn Ihr das Abo reaktiviert oder das Spiel kauft.

Download zum Spiel: Conan Exiles für die PS4 im PlayStation Store
Metacritic: 68 von 100 bei 32 Kritiken
Bewertung im PS Store: 4 von 5 Sternen bei 2.500 Bewertungen

Mehr zum Thema
Conan Exiles bekommt bessere Bewertungen – Das hat sich geändert
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (17) Kommentieren (6)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.