WoW: Nach Feedback macht Blizzard die Insel-Expeditionen noch leichter

Einige Aspekte der Insel-Expeditionen von World of Warcraft wurden abgeschwächt. Gegner sind nun „weniger nervig“, weil die Spieler das so wollten.

WoW Island Expedition Hozen

Mit Patch 8.1 Wogen der Rache hatten die Macher von World of Warcraft das Feature der Insel-Expeditionen deutlich überarbeitet. Gegner stehen nun eher in Camps herum, es gibt abwechslungsreichere Events und neue Ziele auf den Inseln. Gleichzeitig hatte Blizzard um Feedback gebeten und wollte wissen, wie die neue Insel-Expeditionen wirken und was man noch besser machen könnte. Dieses Feedback wird nun umgesetzt.

Was hatten die Spieler zu bemängeln? Viele Spieler störten sich an der Tatsache, dass sie Gegner nur noch sehr ineffektiv zusammenziehen konnten. Das lag in den meisten Fällen nicht an der reinen Stärke der Gegner, sondern an deren besonderen Fähigkeiten. Viele Feinde „schubsen“ oder hinterlassen Schattenkugeln, die bei Kontakt ebenfalls den Charakter wegstoßen. So verbrachte man mehr Zeit mit dem Hin- und Herhüpfen als mit dem tatsächlichen Kampf.

Das wird geändert: Blizzard hat eine Liste der Änderungen bereits bekanntgegeben. Vor allem die „nervigen“ Fähigkeiten der Gegner werden abgeschwächt.

  • Gegner benutzen nun seltener Resonanzschlag, Resonanzschild und Instabiler Geysir, wenn ein anderer Gegner das vor Kurzem benutzt hat.
  • Die von Resonanzfokus erschaffenen Kugeln wurden von 4 auf 2 reduziert.
  • Der Rückstoß-Effekt vom Resonanzschild wurde auf den Schwierigkeiten „normal“ und „heroisch“ entfernt.
  • Die Stärke des Rückstoßes der Resonanzfokus-Kugeln wurde auf den Schwierigkeiten „normal“ und „heroisch“ reduziert.
  • Der Desorientierungseffekt von Instabiler Ausbruch des Instabilen Geysir wurde auf 1 Sekunde reduziert (normal), bzw. auf 2 Sekunden reduziert (heroisch).
  • Die Wirkung der beiden Effekte, die für eine schlechtere Sicht sorgen (Stinkender Nebel und Schauriger Nebel) bei Angriffen der Kvaldir wurden drastisch reduziert.
  • Yak- und Musken-Gegner stoßen mit Rammen nicht länger zurück. Außerdem wurde der Schaden von Trampeln um 50% reduziert.
WoW Island Expedition Town

Wann gehen die Änderungen live? Der Hotfix wird zusammen mit den PvP-Nerfs aufgespielt, also wohl im Laufe des heutigen Tages (11. Januar 2018), spätestens aber in der Nacht.

Was haltet ihr von den Änderungen an den Insel-Expeditionen? Sind diese nun „zu leicht“ oder ist es gut, dass man nach eigenem Ermessen Gegner wieder zusammenziehen kann?

WoW: Patch 8.1.5 kommt auf den PTR, das steckt drin
Quelle(n): wowhead.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!

7
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Guest
Guest
1 Jahr zuvor
Kraehe
Kraehe
1 Jahr zuvor

Also spielen wir nicht mehr World of Warcraft sondern World of Wünschdirwas. Ich fands gut wie es jetzt war. Eigentlich eh schon zu leicht.

terratex 90
terratex 90
1 Jahr zuvor

das spielen wir schon seit classic. bisschen mimimi und schon kommt der nerf.

Daniel Blum
Daniel Blum
1 Jahr zuvor

das wird auch immer so bleiben

N0ma
N0ma
1 Jahr zuvor

ausser bei classic ;P

Mndsch3in
Mndsch3in
1 Jahr zuvor

classic ist auch ein shitfest razz

sart
sart
1 Jahr zuvor

Das ganze Spielkonzept von Classic war für Casuals und Leute, denen die anderen MMO zu schwer waren.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.