Globale Abklingzeiten werden in WoW wieder Standard

Die Cooldowns in World of Warcraft werden bedeutsamer. Mit Battle for Azeroth werden viele Macros nutzlos.

Die Funktionsweise von Fähigkeiten in World of Warcraft ist ziemlich durchwachsen, doch grundsätzlich lassen sich alle in zwei Kategorien einteilen: Jene, die von der Globalen Abklingzeit betroffen sind, und jene, die diese Abklingzeit ignorieren.

Die Globale Abklingzeit (GCD) ist der Zeitraum zwischen zwei Fähigkeiten, in denen keine neue Fähigkeit eingesetzt werden kann. Normalerweise beträgt sie 1,5 Sekunden (reduziert durch Tempo) und kommt vor allem dann zum Tragen, wenn man mehrere Spontanzauber am Stück wirken will.

WoW Warbound Soldier

Gäbe es keine globale Abklingzeit, dann könnten Spieler sämtliche Spontanzauber im Verlauf des Bruchteils einer Sekunde zünden. Das wäre sicher 2-3 Mal verdammt cool, danach aber langweilig.

Viele Fähigkeiten sind bisher nicht von der GCD betroffen

Allerdings gibt es auch zahlreiche Fähigkeiten in WoW, die diese globale Abklingzeit ignorieren. So können etwa Unterbrechungseffekte (wie Gegenzauber) auch innerhalb der GCD benutzt werden. Auch viele Stärkungseffekte, wie etwa Arkane Macht, können ohne GCD aktiviert werden, sodass Spieler direkt den nächsten Zauber wirken können, der von dem Buff profitiert.

Mit Battle for Azeroth wollen die Entwickler von WoW stark zurückrudern. Viele Fähigkeiten werden wieder von der GCD betroffen sein. Vor allem Stärkungszauber (für Schaden und Heilung) stehen wieder auf der Liste.

WoW Legion druid bear

Gründe gibt es laut den Entwicklern gleich mehrere. Zum einen fühlt es sich falsch an, mit einem Tastendruck mehrere Fähigkeiten zu aktivieren. Eine neue Fähigkeit oder ein neues Schmuckstück ist dann einfach nur eine Zeile mehr im Code eines Macros. Die spezifischen Animationen der Fähigkeiten würden dabei komplett untergehen.

Auch für PvP wäre das wichtig. Wenn der Spieler eine klare Entscheidung treffen muss: Aktiviere ich nun den offensiven Angriff oder benutze ich die Eigenheilung? Diese Entscheidung fällt weg, wenn einfach beides im gleichen Moment benutzt werden kann – denn dann aktiviert man beides zeitgleich.

Allerdings gibt es auch Anpassungen. Besonders kurze Effekte, wie etwa Tollkühnheit, dauern nun ein bisschen länger an, um den Nachteil zumindest zu kompensieren.

Die Reaktion der Community darauf ist bisher gemischt. Während einige Fans loben, dass man nun taktischer spielen muss und Fähigkeiten sich bedeutsamer anfühlen (da man etwa ihre ganze Animation sieht), empfinden andere diese Anpassungen als klaren Nerf (selbst wenn er fast alle Klassen betrifft).

Was haltet ihr von Blizzards Vorgehen bei der globalen Abklingzeit? Sollten die Fähigkeiten weiter so wie in Legion funktionieren? Oder ist eine flächendeckende Abklingzeit schon gut und sinnvoll?


Ihr findet die Rückkehr des GCD eklig? Dann solltet ihr euch diese Modelle besser nicht anschauen …

Quelle(n): wowhead.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Koronus

Da ich TESO aufgrund seines no CD Politik mag finde ich die Änderung doof.

Phil

Den zweiten Absatz des Artikels finde ich einleuchtend was das PvP betrifft, aber ob es im PvE zwingend notwendig ist sei mal dahingestellt.

A Guest

Ich finde, dass einige Zauber/Items einen gcd besitzen sollten.
In Legion hat man so extrem wenige Zauber zur Auswahl, verglichen z.B. mit wotlk. Und dann reduziert man die Auswahl noch mit Makros.

Andererseits sollten z.b. interrupts keinen gcd auslösen. Sonst wird einfach nur geschwindigkeit aus dem spiel genommen.

„Während einige Fans loben, dass man nun taktischer spielen muss“

Oh man.
Ich dachte, man hätte aus Destiny 2 gelernt?!
Langsam =/= taktisch

Sazi

Pfui böse Makros. Es lebe die 50-Tasten-Maus! Was ist so schlimm daran, per Makro vor einer Aktion noch ein Schmuckstück oder Buff zu aktivieren? Bei mir reichen schon jetzt, trotz Makros die Aktionsleisten kaum aus.

Klaphood

Es wurde doch gar nicht davon gesprochen, dass es mehr Skills werden sollen. Im Gegenteil, die Anzahl pro Klasse wurde doch jetzt schon mehrfach massiv reduziert.

Und genau für sowas wie Schmuckstücke soll das doch gemacht werden, damit die noch was besonderes bleiben und nicht „Erhöht die Vielseitigkeit um 2000. Hält 30 Sekunden an. 1 Min. Abklingzeit. Binden Sie es bitte per Makro einfach überall dran!“

Sazi

“Es wurde doch gar nicht davon gesprochen, dass es mehr Skills werden
sollen. Im Gegenteil, die Anzahl pro Klasse wurde doch jetzt schon
mehrfach massiv reduziert.”

Die Makros dienen (u.a.) dem Zusammenfassen von Skills auf einer Taste. Nimmst du das Zusammenfassen der Skills weg, brauchst du mehr Tasten. Es werden also nicht mehr Skills, aber mehr Tasten benötigt.

Klaphood

Ja schon klar, aber sicher auch nicht mehr als noch in MoP bzw. vor den ganzen “skill prunings” der letzten beiden Addons.

Und selbst da hatte meine Tastatur genügt. Meine ja nur. 😉
Wobei, irgendwann wurde es schon knapp. Aber habe nicht mal eine Maus gebraucht mit Extratasten.

Capscreen

Da erinnere ich mich gern zurück an meinen alten Frost DK mit 112 Casts pro Minute… GCD hin oder her^^

Soulmayhem

Da könnte sich Blizz echt mal ein Beispiel an FFXIV nehmen. Dort gibt es auf jedem skill der nicht von der GCD betroffen ist eine/n Animationtime/-lock. Dadurch bekommt man maximal 2 Offglobals (je nach skill sogar nur einen) zwischen 2 Globalskills. Damit hätte man nicht das animationcanceling, die Makros wären auch für die Tonne und die Offglobals bleiben Offglobals, dass was sie ausmacht.

Klaphood

Das Problem bei FFXIV ist aber seit jeher, dass es starke Serverlatenzen gibt und es nicht nur die von dir erwähnten Animationen sind, die den GCD verzögern.

Somit bekommen manche, die eine schnellere Verbindung haben, oder einfach näher an den Servern sind, bis zu 2! (Off-GCD)Skills mehr durch, ohne den normalen GCD zu verzögern (=großer DPS/HPS Verlust).

Das ist bei WoW nie ein Problem gewesen, alle OFF-GCD Skills werden im Bruchteil einer Sekunde korrekt ausgeführt, ohne dass die normalen Skills delayed werden.

Davon abgesehen, selbst mit der besseren Serverarchitektur würde ich es nicht gut finden, wenn mein Charakter ständig ‘hängt’ und irgendwelche Animationen meine Skills verzögern, dafür gibt es Castzeiten oder kanalisierte Angriffe. Aber ist vielleicht auch einfach Geschmackssache.

Zum Thema: Finde ich sehr gut, wurde ja schon etwas viel mit allen OGCD Fähigkeiten, Talenten, Schmuckstücken und dann noch manchmal Artefakt-Talenten. Man hat sie fast immer wie erwähnt sowieso nur auf Cooldown mit eingebunden.

Soulmayhem

Ich habe von den latenz Problemen nur zu ARR wirklich mitbekommen (Titan EX war dadurch echt ne herausforderung) aber im jetztigen stand habe ich nie Probleme mit hohen latenzen gehabt. (Abgesehen von Eureka, wobei da es eher an der Masse der Spieler liegt).
Und zwecks clunkyness, es mag vielleicht für jmnd der wow gewohnt ist komisch vorkommen wenn man Animationen seiner ogcds sieht, aber warum dann den Skills überhaupt eigene Animationen geben ? Die könnte man sich dann auch sparen.
Und bezüglich dafür gibt es Casts o.ä. nein nicht wirklich ein animationlock =/= cast, bei einem animationlock kann man sich je nach Bewegung weiterhin bewegen was bei einen cast nicht möglich wäre, also hat es durchaus seine Daseinsberechtigung.
Und um das ganze etwas mal grafisch auszumalen. Unter gegebenen Umstand das ein ninja wie in ffxiv in wow existiere würde. Wie wäre es dir lieber ein ninja der in 0,1 Sekunde 10 fingerzeichen macht und sich dabei dreimal die Finger bricht? Oder ein ninja der nach jedem fingerzeichen noch ne Sekunde warten darf bis er wieder ein weiteres benutzen darf? Oder ein ninja der eben jede Animation ausführt aber danach direkt die nächste benutzen kann?
Ich weiß das Beispiel ist sehr speziell aber man kann sehr gut damit die Unterschiede der Varianten deutlich machen

Klaphood

Okay, im Bezug auf “Animationslocks” gebe ich dir Recht, da gibt es natürlich schon genau diesen Unterschied.

Aber dennoch ist das so in FFXIV gar nicht der Fall. Mir fällt da spontan als bestes Beispiel „Aderlass“ vom Barde ein. Da, wo er so ganz groß ausholt und eigentlich so‘n großer roter Effekt um den Bogen kommt und dann ein Pfeil geschossen wird. Nur dass der nie fliegt, wenn man nicht wartet.

Ich glaube, die Animationsdauer von dem Skill wurde in Stormblood einfach halbiert, damit es nicht mehr ganz so blöd aussieht wenn er mitten im Ausholen einfach instant mit der nächsten Animation weitermacht. Daran sieht man, dass das nie die Absicht war, ein System zu haben, wo die Animationen den Delay bestimmen.

Und gerade der Ninja ist doch das beste Beispiel. Ich habe leider nur DSL 6000 und die Klasse kann ich damit haken…

Soulmayhem

Ja stimmt bei aderlass oder ich die aoe Variante (tödlicher Regen?) Wird nie komplett ausgeführt, da muss ich dir recht geben. Aber die Charakteristik des Skills ist zu erkennen und nach der besagten Animationsanpassung von aderlass sieht es doch nich flüssig aus.
Das mit animationlock und daraus folgendem animationcancel ist ja noch so ne Geschichte. Ich bin da der Meinung, dass solange die Charakteristik eines Skills erkennbar ist (bei aderlass die roten “Streifen”) finde ich es als ertragbar, aber die Animationen komplett zu “canceln” und dennoch den Effekt zu bekommen … naja dann bräuchten die Skills auch gleich gar keine Effekte. Und sie, weil man denkt die Animation wäre wichtig, auf gcd zu packen ist meines Erachtens dir falsche Entscheidung. In anderen Spielen wäre wenn es keine Animation gibt ein skillcancel, somit kein Effekt des Skills bzw keine Wirkung.

Das mit deiner Internetanbindung ist zwar doof, gilt aber auch nicht für alle ;).

Klaphood

Ich finde es interessant, wie wichtig dir das Thema Animationen zu sein scheint. Bist du eher auf PvP oder PvE aus normalerweise?

Ich hab mir in all den Jahren schon viele Gedanken darüber gemacht, was wer wann in einem MMO gut finden könnte und warum. Aber über die Animationen als Teil nicht nur des Spielgefühls (das kann ich verstehen), sondern sogar als sehr wichtiger Teil des Spielflusses sozusagen, darüber habe ich so noch nie nachgedacht.

Aber das mag wohl daran liegen, dass mir persönlich einerseits immer viel wichtiger ist, dass das was “unter der Haube” abläuft einwandfrei ist (solange das, was ich dabei sehe, einigermaßen cool aussieht), und dass ich jetzt im Speziellen in WoW PvP nie mochte (wo es besonders auf Cancelling usw. ankam/kommt?). 😉

Soulmayhem

Persönlich bevorzuge ich das PvE aber ich mache auch gerne PvP. Was im PvP in WoW wichtig ist kann ich nicht sagen da ich hier das PvP aus einigen Gründen gemiden habe. Bei anderen Spielen z.B. Blade and Soul (wobei es hier mir nur um animationen geht da es hier keine direkten Buffs gibt) ist es je nach Klasse wichtig animationcancel zu beherrschen. Zum einen sieht es komisch aus wenn keine Animationen sichtbar sind und zum anderen verhindert ein Animationlock (der Animationlock dient hier als GCD) hier das man geoneshotted wird ohne was tun zu können und gleichzeitig sieht es noch halbwegs plausibel und ästhetisch aus.
Aber um das ganze abzukürzen für mich muss der Spielfluss/Bewegungsablauf halbwegs begründbar sein.
Als kleines Beispiel: ein Skill der schaden macht und anschließen macht man einen Sprung zurück, hier könnte man plausibel sagen mit einem Animationcancel verhindere ich das zurückspringen lasse aber die Animation für den Schaden als animationlock bestehen. => Der Kern des Skills bleibt bestehen und gleichzeitig kann man den Spielfluss spannender/interessanter Gestalten.

Haloon30

wenn sowas kommen würde, kannst wow sofort einstellen… der größte Abturner an FFXIV … Dieses Gefühl des dauerlaggs is nix …

Soulmayhem

Was an so einer Änderung erzeugt bei dir bitte ein Gefühl des dauerlaggs?
Ich spreche ja nur von einem Animationlock, gibt es in vielen anderen Spielen auch, und das soll ja nur verhindern das man nicht zig Skills mit einer Taste aktivieren kann. Ich Rede nicht davon das komplette GCD-System umzukrempeln und hier 2,5 Sec GCD zu implementieren.

Haloon30

achso, nadann Daumen rauf 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x