Auf meinem WoW-Realm fühlt sich der Kriegsmodus wie Cheaten an

Der Kriegsmodus in World of Warcraft ist eine feine Sache. Vor allem Cortyn freut sich darüber, denn es bringt satte Vorteile – ohne eine Gefahr.

Seit Battle for Azeroth gibt es in World of Warcraft den Kriegsmodus, der Spieler zum PvP verleiten soll. Auf allen Realms müssen sich die Spieler aktiv dafür entscheiden, an diesem Modus teilzunehmen, um für die andere Fraktion angreifbar zu sein. Das wird mit unterschiedlichen Boni belohnt, wie etwa zusätzlichen Quests und Belohnungen, die dann in mehr Gold oder Extra-Rufpunkten münden. Eigentlich sollte vom Kriegsmodus auch eine gewisse Gefahr ausgehen, doch das ist nicht der Fall – zumindest nicht auf dem Realm „Die Aldor“, denn der ist ein Sonderfall, der das System einfach umgeht.

WoW Human Orc Battle Barrens title

Der Bonus im Kriegsmodus: Im Kriegsmodus gibt es einen variierenden Bonus auf erhaltenes Gold, Währungen wie Manaperlen oder Erfahrungspunkte während der Level-Phase. Dieser Bonus beträgt zwischen 10% und 30% und ist abhängig davon, wie ausgeglichen die Fraktionen in der letzten Woche innerhalb einer Region (Europa, Amerika, etc.) waren. Wenn also in der vergangenen Woche viel mehr Horde-Spieler als Allianz-Mitglieder im Kriegsmodus waren, dann gibt es in der nächsten Woche einen größeren Bonus für die Allianz. Dadurch soll die zuvor unterlegene Fraktion einen Reiz haben, sich trotzdem in den Kriegsmodus zu wagen.

Die Aldor ist ein ganz besonderer Realm

Und genau hier kommt das „Problem“ meines Realms. Die Aldor ist nämlich nicht nur ein Rollenspiel-Realm, sondern auch ein ziemlicher Sonderling in der Realm-Struktur von Blizzard. Anders als fast alle anderen Realms ist die Aldor nämlich nicht automatisch per „Cross-Realm“ mit anderen Realms verbunden. Das bedeutet im Klartext: Wer auf „Die Aldor“ spielt, bekommt auch nur Leute von diesem Server zu Gesicht. Die einzige Ausnahme existiert dann, wenn Spieler von „Die Aldor“ eine Gruppe eröffnen und Spieler von anderen Realms der Gruppe beitreten.

Das ist natürlich eine wunderschöne Sache, weil die Aldor einer der letzten RP-Realms ist, auf denen auch noch viel RP gemacht wird. Nicht durch „Serverfremde“ gestört zu werden, die mit Zaubern durch RP-Gespräche hüpfen, ist in den RP-Metropolen richtig entspannend und ein klarer Pluspunkt.

WoW Aldor RP 2
Als RP-Server ist die Abgeschiedenheit perfekt.

Doch jetzt kommen wir zur Absurdität, die eine Verbindung dieser beiden Systeme mit sich bringt. Auf der Aldor herrscht eine sehr ungleiche Verteilung der beiden Fraktionen. Dort spielen rund 70% der Spieler einen Allianz-Charakter, während es bei der Horde rund 30% sind. Vermutlich sind die „realen“ Zahlen noch unfairer und werden dadurch verfälscht, dass viele Allianz-Spieler auch einen oder zwei Charaktere bei der Horde haben.

Weil die Allianz komplett überlegen ist, spielen die meisten Allianz-Charaktere im PvE auch direkt im Kriegsmodus. Da nur Spieler von „Die Aldor“ dort sind, muss man auch keine Angst vor Angriffen der Horde haben.

Technisch gesehen gehört der Realm zum Bereich „Europa“ und profitiert damit von dem Kriegsmodus-Bonus, der für die ganze Region gilt. Auf ganz Europa gemünzt ist die Allianz fast immer in der Unterzahl.

Patch 8.2 von WoW macht auch nach einem Monat noch Laune – Woran liegt das?

Maximaler Bonus für quasi kein Risiko

Im Endeffekt bedeutet das für meinen Realm, dass die Allianz permanent einen Bonus von 25% oder 30% genießt und trotzdem die überlegene Fraktion ist, die im Kriegsmodus nichts befürchten muss.

Noch mehr Boni ohne Risiko: Doch die 25% – 30% sind nicht der einzige Bonus, den man bekommt. Zusätzlich winken noch Extra-Quests in Nazjatar oder Mechagon, sowie natürlich der reine Vorteil durch die aktive Nutzung der PvP-Talente in der offenen Welt. Das macht gerade das Farmen besonders angenehm.

Erinnert ihr euch noch an die „Air Drops“, also die Beutekisten, die ungefähr alle 45 Minuten in Nazjatar landen? Davon bekommt 100% die Allianz.

Airdrops gibt es übrigens auch quasi geschenkt.

Ich habe somit Zugriff auf zusätzliche Belohnungen und Fähigkeiten und ein quasi nicht vorhandenes Risiko.

Das Ganze ist auf der Aldor so absurd, dass Spieler der Allianz im Allgemeinchannel manchmal komplett entrüstet sind, wenn sich doch ein oder zwei Hordler in den Kriegsmodus verirren und jemanden umbringen. Dann wird sich nicht selten im Allgemeinchannel darüber aufgeregt und so manch einer fragt etwas sarkastisch:

„Hordler im Kriegsmodus aus der Aldor? Ist das nicht gegen die Nutzungsbestimmungen?“

Kuschelmodus statt Kriegsmodus – Hordler gibts eh keine.

Deswegen fühlt sich zusammengefasst der Kriegsmodus als Allianzler auf der Aldor wie ein Cheat an. Es fühlt sich nicht fair an und ruiniert auch etwas das Gefühl, das der Kriegsmodus eigentlich vermitteln sollte. Von daher würde ich mir sogar wünschen, dass – zumindest im Kriegsmodus – der Realm mit anderen Realms verbunden wird.

Denn wo es eine Sonnenseite gibt, da gibt es auch eine Schattenseite und eine Gruppe von Spielern, mit denen ich Mitleid habe: Die Horde-Seite der Aldor. Die hat nämlich alle Nachteile des Kriegsmodus, aber keinen einzigen Vorteil. Außer vielleicht die Gewissheit, immer genug Ziele vor Augen zu haben.

WoW: Die beste Waffe im Kriegsmodus ist meine Angel
Quelle(n): realmpop.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!

27
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Bachsau
10 Monate zuvor

Das Sharding hat in der Community so viel kaputt gemacht, dass ich es der letzten großen Rollenspiel-Gemeinde definitiv nicht wünschen würde. Wenn man etwas ändern wollte, gäbe es sehr viel bessere Lösungen, wie beispielsweise die, das Bonus-System anzupassen, so dass es nur die tatsächlich verbundenen Server berücksichtigt.

Frozen Faîth
Frozen Faîth
10 Monate zuvor

Ich muss ehrlich sagen mir macht das nichts ^^ Ich bin auf Die Aldor unterwegs und auch in Nazjatar am Questen usw. aber ich hatte generell nie Interesse an den Airdrops grin sowie die Manaperlen, da ich keine benthischen Items besitze, sondern eben die mythic forged… Mir ist es bisher nie passiert, dass ich ganzen Allianzgruppen begegnet bin.. Nur einzelnen – die waren dann entweder Hackfleisch oder sind weggerannt ????????

Manuel Gisler
Manuel Gisler
10 Monate zuvor

Geht mir auf dem Rat von Dalaran genau gleich grin ich hab noch nie erlebt dass die Airdrops jemals egal zu welcher uhrzeit in die Hände der Horde gefallen ist, zu 100% immer Allianz grin auch da ist man eigt immer sicher unterwegs wenn man im WM unterwegs ist. Nur sehr selten kriegt man Stress mit Hordlern die im WM unterwegs sind.

Manuel Gisler
Manuel Gisler
10 Monate zuvor

Hallo Scaver oder so? Du kannst soviel du willst auf meinen Kommentar antworten wie du möchtest, spar dir lieber den Atem smile alles was ich sehe ist, Dieser Benutzer ist gesperrt. Ist also verschwendete Lebensmühe smile schönen Abend noch smile

Scaver
Scaver
10 Monate zuvor

Vorab: Das ist nicht als Kritik am Artikel oder dir zu verstehen, bevor es wieder jemand so auffasst.

Deswegen fühlt sich zusammengefasst der Kriegsmodus als Allianzler auf der Aldor wie ein Cheat an. Es fühlt sich nicht fair

Wieso Cheat? Benutzt Du dafür externe Programme oder Einstellungen des Spiels, die Du nicht nutzen darfst?
Es handelt sich nicht um Cheats und nein, Du hast unter Garantie kein Gefühl wie beim Cheaten. Ich vermute, Du hast noch nie richtig gecheatet oder?
Ich gebe zu, in meiner Jugend habe ich es mal probiert und wqeiß daher wie es sich anfühlt. Ich bin dann aber schnell auf die andere Seite gewechselt (habe erst AC Tools wie z.B. Punkbuster aktiv unterstützt und bin dann ESL Anti-Cheat Admin in CS:S geworden).

Zum Thema nicht fair… Du nutzt das System ja normal, daher ist nichts daran unfair.
Unfair ist eher die Tatsache, wie die Allianzler generell damit umgehen. Denn so ein großes Ungleichgewicht zwischen Horde und Allianz gibt es in Europa gar nicht. ABER: Die Allianzler nutzen das System aus, in dem Sie den Kriegsmodus immer nur kurzzeitig aktiveren und dann immer mit großen Gruppen unterwegs sind.
Dann deaktiveren sie den Kriegsmodus wieder.
Hordler haben ihn meist dauerhaft an, auch wenn sie alleine unterwegs sind und z.B. nur Kräuter farmen.
Dieses Verhalten hat ja Blizzard auch bestätigt und bei Beschwerden heißt es, dann sollen die Hordler es halt auch so machen. DAS nenne ich unfair und fast schon Missbrauch des Systems.
Denn somit sind permanent weniger Allianzler im Kriegsmodus unterwegs und bekommen dadurch immer den Boost.

Was ich als Spieler auf Die Aldor (wenn ich da spielen würde) eher bemängeln würde, dass es durch diese Besonderheit dort kein echtes Open World PvP gibt. Denn RP und PvP schließen sich nicht aus, ganz im Gegenteil.

Franz Bekker
Franz Bekker
10 Monate zuvor

Ein Cheat fühlt sich an wie ein unfairer Vorteil. (Allerdings vermutlich nicht für Cheater.)

Scaver
Scaver
10 Monate zuvor

Nein, so einfach ist es nicht. Es ist schon etwas anders, ob man einen unfairen Vorteil hat, weil der Entwickler es so gedreht hat, ob der andere selbst daran schuld ist (weil er was falsch gemacht oder verpasst hat) oder ob man eben Betrügt (Cheaten ist Betrug)!
Und wie gesagt, ich hatte Jahre mit Cheatern zu tun und hatte es ja selber probiert. Ich kenne so ziemlich jeden Aspekt davon.
Richtiges Cheaten ist eben was anderes, denn man hat sich bewusst dafür entschieden, sich einen unfairen Vorteil zu verschaffen und ihn zu nutzen und anderen damit bewusst zu schaden.
Das was im Artikel beschrieben wird ist aber etwas, dass so ist, wie es sein soll, auch wenn es dadurch unfair erscheint oder gar wird. Man hat sich aber a) nicht bewusst dafür entschieden und b) kann auch selber nichts dagegen tun, außer das System nicht mehr zu nutzen. Letzteres würde aber die unfairen Verhältnisse nicht ändern, sondern man hätte nur einen eigenen Schaden noch dazu.

sart
sart
10 Monate zuvor

Du kannst jetzt aber doch niemanden vorwerfen, dass es sich wie Cheaten anfühlt. Wenn es sich für Cortyn wie Cheaten anfühlt, dann ist das so.

Scaver
Scaver
10 Monate zuvor

Ah, hast meinen Beitrag doch nicht richtig gelesen oder verstanden.
Ich habe sogar geschrieben, dass es mir nicht um Kritik oder Vorwurf geht.
Ich wollte nur aufzeigen, dass sie es (vermutlich) falsch sieht, da sie (vermutlich) gar nicht weiß, wie man sich mit Cheats tatsächlich fühlt.
Nicht mehr und nicht weniger… und daher steig ich hier aus der Diskussion nun aus!

sart
sart
10 Monate zuvor

Ich habe tatsächlich nicht angenommen, dass du Cortyn so viel Blödheit unterstellst, dass sie nicht selbst den Unterschied kennt.

mordran
mordran
10 Monate zuvor

Was ich dabei besonders interessant finde. Die Classic RP Community hat hart dafür gekämpft das Blizzard ein einsehen hatte und zum Classic Release auch einen RP-PvP Server anbietet. Es kann also an sich nicht an mangelndem PvP Interesse der RP Community liegen. Ist vielleicht ein Deutsches Phänomen.

Scaver
Scaver
10 Monate zuvor

Es geht bei der Entscheidung darum, RP-PVPler und Nicht-RP-PVPler zu trennen.
Also die Trennung hat mit PvP nichts zu tun, sondern mit RP und Nicht-RP.

mordran
mordran
10 Monate zuvor

Das ist mit Verlaub Blödsinn, ich bin selber in einer internationalen RP Gilde die aus RP Gründen auf den RP-PvP Server gehen wird.

Scaver
Scaver
10 Monate zuvor

Du hast entweder meinen Antwort nicht richtig gelesen oder nicht verstanden.

Sicher wollen viele RP Spieler auch PvP. Im Artikel geht es aber nicht um Classic, daher bezog sich meien Antwort auf die Retail Server, um die es im Artikel geht.
Blizzard will RP und Nicht-RP Spieler trennen. Daher gibt es da kein Sharding.

In Classic ist das gesamte System anders, da es da ja PvP und PvE Server gibt.
In Retail gibt es aber nur noch PvE Server, auf denen man einen PvP Modus aktivieren kann und dann in andere Layer der Spielwelt kommt, wo nur andere Spieler mit aktiviertem PvP Modus sind.
Da das oft zu wenig sind, wird Sharding eingesetzt. das heißt in einem Gebiet sind dann mehrer Spieler von verschiedenen Servern vertreten.
Würde man einen RP Server nun einfach so mit anderen verbinden, gäbe es ganz schnell viele Nicht-RP Spieler, die mit ein paar wenigen RP Spielern kollidieren.
Und das Sharding ist nicht auf PvP beschränkt. Auch die PvE Spieler mit deaktiviertem Kriegsmodus würden unterwegs auf mehr Nicht-RP-Spieler treffen, als auf RP-Spieler. Und das würde das RP System kaputt machen!

Daher trennt Blizzard die RP-Spieler von den Nicht-RP-Spielern. Und das geht dann zu Lasten des PvP Modus.

Und in Classic ist es ähnlich. RP und Nicht-RP sind getrennt. Wobei einige deutsche RP Gilden trotzdem auf den deutschen Servern spielen werden, da sie die EN Server ablehnen.

Bianca Günter
Bianca Günter
10 Monate zuvor

Bester Bericht grin Als Hordler habe ich noch keinen Air Drop in Natzjatar bekommen grin und auch das Questen macht dort null nicht wirklich viel Freude…außer man steht auf dauer Schläge, allerdings dann gleich von nem ganzen Schlachzug, welcher auf einen *verwirrten verirrten Hordler* einprügelt**Schulterzuck…Man passt sich halt an und spielt ebenso Allianz…Macht das Leben auf Aldor um einiges angenehmer grin

Joker#22737
Joker#22737
10 Monate zuvor

Wer die Schläge nicht ehrt ist die Horde nicht wert wink ????

Bianca Günter
Bianca Günter
10 Monate zuvor

ich halt immer brav still…weiss ja was sich gehört…sie sollen nicht noch SPASS dran haben razz

Dafür
Dafür
10 Monate zuvor

Sowieso Blödsinn hoch 10 das es für den Kriegsmodus einen Bonus gibt. Das ist nix anderes als ein PvE Server, wo man zum entflaggen in die Hauptstadt muss. Dort gabs auch nie einen Bonus fürs PvP flaggen.

Geschweige denn, auf den PvP Servern. Wahrscheinlich ist das Retail-PvP mittlerweile so kaputt, das ohne Bestechung nichts mehr Läuft.

Scaver
Scaver
10 Monate zuvor

Ohne diesen Bonus wäre der Kriegsmodus auf beiden Seiten sehr leer.
Deswegen gibt es die Boni ja. Die Masse der Spieler wollte, dass die PvP Server abgeschafft werden oder dass man von PvP auf PvE wechseln kann.
Denn PvE Spieler interessiert es nicht und die meisten PvP Spieler spielen auch lieber Arena oder BG als Open World PvP.
Und es liegt nicht daran, dass da was kaputt ist, sondern dass die WoW Spieler schon immer (und heute noch mehr) zum allergrößten Teil aus PvE Spielern bestand.

Fain McConner
Fain McConner
10 Monate zuvor

Also dient das ganze System dazu, Spieler irgendwie ins PvP zu bringen, die an PvP kein Interesse haben…

Franz Bekker
Franz Bekker
10 Monate zuvor

Ja.

Scaver
Scaver
10 Monate zuvor

Ja!
Weil sonst es so gekommen wäre, dass eben die, die unbedingt PvP, vor allem Open World PvP wollten, alleine über die Server rennen würden.

Denn die Nachfrage nach Open World PvP ist in WoW so niedrig wie noch nie zuvor (war die Aussage von Blizzard).
Das liegt zum einen daran, dass Open World PvP heute weniger gefördert wird wie noch z.B. zu Classic und auch immer mehr Spieler lieber nur PvE spielen und das in Ruhe vor PvP Gankern.

Fain McConner
Fain McConner
10 Monate zuvor

Und fördern bedeutet: Es muss ‚must have‘ – Belohnungen geben, damit man die Leute ins PvP gebiet bringt? Und hinterher wundert man sich, dass die Leute trotzdem versuchen, es zu vermeiden, weil sie an der sache selbst kein Interesse haben? Klingt irgendwie ungesund.

Koronus
Koronus
10 Monate zuvor

Das ist glaube ich ein Fehler. Ich habe mal gelesen, dass im Kriegsmodus alle RP Server einen eigenen Kriegmoduslayer bekommen sollen, ihr solltet eigentlich auch mit den Leuten vom KdV Verbund sowie Nachtliga, etc zusammenspielen.

Cortyn
Cortyn
10 Monate zuvor

Das war mal angedacht in einen Developer-Update, wurde aber nie umgesetzt, wenn ich mich nicht irre.

Scaver
Scaver
10 Monate zuvor

Das wäre die sinnvollste Lösung. Aber vielleicht zu wenig Nachfrage dafür, so dass sich die Umsetzung für Blizzard nicht lohnt… nur eine Vermutung.

TagitoBurrito
TagitoBurrito
10 Monate zuvor

Ich spiele ebenfalls auf die Aldor und muss leider in allen Punkten zustimmen. Als aktiver Spieler auf der Hordenseite fühle ich mich von Blizzard hart gef**kt, da die eindeutig überlegene Fraktion (zahlenmäßig versteht sich) auch noch Zucker in den Arsch geblasen bekommt.

Man könnte ja einfach hingehen und den Bonus für jeden Server einzeln errechnen lassen, aber warum bloß?

Ach und bitte fixt die „junge mutierte Kriegsschildkröte“, deren Schwerter sind immer noch verschwunden und ihr Bandana auch!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.