WoW: Die beste Waffe im Kriegsmodus ist meine Angel

Cortyn hat sich im Kriegsmodus von World of Warcraft rumgetrieben. Und vor einer Sache sollten sich Feinde in acht nehmen: Der Artefaktangel.

Mit Battle for Azeroth haben Spieler in World of Warcraft die Gelegenheit, in den Kriegsmodus zu wechseln und damit quasi in einer reinen PvP-Umgebung zu zocken. Das wird mit zusätzlichen XP belohnt, bringt aber die permanente Gefahr feindlicher Spieler mit sich. Und das macht jede Menge Spaß!

Ich gebe zu: PvP ist nicht gerade Fachgebiet. Ich gewinne zwar gelegentlich Duelle und auch bei fairen Aufeinandertreffen geht meine Priesterin manchmal als Siegerin hervor, aber für ein hohes Rating wird es bei mir niemals reichen.

Mehr zum Thema
Der Kriegsmodus in WoW ersetzt die PvP-Server - Und das ist gut so!

Trotzdem habe ich jede Menge Freude am Kriegsmodus. Nicht nur die zusätzlichen Erfahrungspunkte sind ein Anreiz, sondern auch die lustigen Begegnungen.

Ich stand gerade afk an einem Flugmeister, als ich am Artikel über das dramatische Jaina-Finale schrieb, als plötzlich das bekannte „Brrz!“ eines Mondfeuers aus meinem Kopfhörer hallte. Ein Druide wollte ein paar leichte Ehrenpunkte kassieren und mich, während ich afk war, einfach abfarmen.

Da meine Ausrüstung schon recht solide ist, konnte ich das Blatt aber rasch wenden und schlug die Eule in die Flucht. Er stürzte sich ins Meer und warf seine Reisegestalt an, um als Seelöwe rasch zu entkommen.Wow-underlight-angler

Die Artefaktangel ist der PvP-Turbo im Wasser

Dann hatte ich einen (meiner eher seltenen) Geistesblitze. Immerhin habe ich noch meine Artefaktangel in der Tasche und beim Anlegen erlaubt diese es meinem Charakter, sich in einen Fisch zu verwandeln, der durch das Wasser saust. Damit konnte der Druide mir nicht entkommen und brachte mir stolze 10 Ehrenpunkte ein.

Und was ist das schönste Gefühl, wenn ein Plan gelingt? Richtig, wenn der Spieler danach umloggt und einen des Cheatens bezichtet, weil man ja „schneller als ein Druide im Wasser war“.

Auch wenn es ein bisschen gehässig ist, diese Genugtuung, dieses kleine Gefühl der Überlegenheit, hat mir gut gefallen.WoW Heart of Azeroth Draenei Holding title

Zumindest solange, bis ich in die Gruppe Hordler rannte, die dann Kleinholz aus meiner Draenei gemacht hat.

Einerlei. Ich habe Spaß am Kriegsmodus und kann ihn nur jedem ans Herz legen, der ebenfalls den zusätzlichen Nervenkitzel mag. PvP in der Open World war nie interessanter – das hat Battle for Azeroth wirklich gut hinbekommen.

Die Artefaktwaffe erweist sich als treuer Begleiter, um allen Spielern nachzusetzen, die versuchen, über das offene Meer zu fliehen. Zum Glück eignet sie sich aber genau so gut, um selbst die Flucht zu ergreifen …

Mehr zum Thema
Darum wird nie wieder ein MMORPG so toll wie World of Warcraft

Habt ihr auch alte Gegenstände gefunden, die sich in Battle for Azeroth als besonders nützlich erweisen? Und wie gefällt euch der Kriegsmodus?

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (10) Kommentieren (6)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.