WoW: Das Netherdrachen-Mount bekommt ihr gerade ganz fix

Diese Woche könnt ihr euch in WoW relativ schnell neue Reittiere verdienen. Wer die Netherdrachen noch nicht hat, sollte unbedingt jetzt starten.

Aktuell findet ihr in World of Warcraft, aufgrund der Ankündigung von Burning Crusade Classic, ein zweites wöchentliches Event statt. Die Zeitwanderung für „The Burning Crusade“ ist aktiv und das erlaubt es nicht nur, alte Dungeons zu besuchen, sondern auch schnell Ruf bei einigen Fraktionen zu sammeln – darunter auch die Netherschwingen.

Was sind die Netherschwingen? Die Netherschwingen sind ein besonderer Drachenschwarm, der in der Scherbenwelt lebt. Sie kommen vor allem im Schattenmondtal vor, wo sie von den Orcs als Reittiere und Waffen verwendet werden. Als Spieler versucht ihr die Netherschwingen zu befreien und gleichzeitig die Orcs zu unterwandern, um ihre Anführer auszuschalten.

Belohnt wird das am Ende mit einem eigenen Netherdrachen als Flugreittier. Wer will, kann sich weitere Farben für je 100 Gold dazukaufen.

Was ist das für ein Trick? Durch die Zeitwanderung „The Burning Crusade“ gibt es gerade einen satten Rufbonus von 50 % auf alle Quests und Ruf-Zugewinne bei den Fraktionen dieser Erweiterung. Das ist besonders bei den Netherschwingen lukrativ. Bei diesen beginnt man nämlich auf „Hasserfüllt“, ist also verfeindet. Nach dem Abschluss einer Questreihe steigt der Ruf allerdings sprunghaft auf „Neutral“ an.

Der Bonus von 50 % sorgt dafür, dass ihr nach der Quest satte 63.000 Rufpunkte bekommt (als Mensch noch ein paar mehr) und somit von Hasserfüllt direkt auf Respektvoll steigt! Ihr müsst dann lediglich noch die fehlenden Rufpunkte von Respektvoll auf Ehrfürchtig sammeln. Das dauert zwar auch noch ein paar Tage, spart aber dennoch viel Zeit.

Netherdrachen könnt ihr euch gerade schnell verdienen.

Wo fängt die Questreihe an? Die Questreihe beginnt beim NPC Mordenai im Südosten des Schattenmondtals (Scherbenwelt). Die erste Quest hat den Namen „Freundlichkeit“ und will, dass ihr einige Netherschwingen füttert. Folgt dieser Questreihe einfach immer weiter, bis ihr die Mission „Verbündeter der Netherschwingen“ erreicht. Dieser gewährt nach Abschluss den dicken Ruf-Bonus, auf den ihr aus seid.

Es lohnt sich übrigens, nach Abschluss der Quest noch ein bisschen weiter Ruf zu farmen. Denn der Bonus gilt auch für die Daily-Missionen oder das Abgeben von Nether-Eiern.

Was ist, wenn man damit schon angefangen hat? Wer die Intro-Quest bereits mit seinem Hauptcharakter abgeschlossen hat und seitdem die Netherschwingen hat ruhen lassen, sollte vielleicht einen Zweitcharakter spielen. Da dieser Twink nach dem Abschluss der Quest direkt auf Respektvoll ankommt, kann er deutlich schneller den letzten Teil des Ruf-Grinds absolvieren und in wenigen Tagen die Reittiere freischalten.

Habt ihr die Netherdrachen schon in eurem Besitz? Oder nutzt ihr die Chance endlich, um diese Fraktion nachzuholen?

Viele WoW-Spieler sind gerade wütend auf Blizzard – ein kleiner Satz trägt die Schuld daran.

Quelle(n): wowhead.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Alexander Ostmann

Bringt da der Warmode noch was extra?

Alexander Ostmann

Das ist aber schade.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x