WoW: Garrosh, der unbeliebteste Orc, kehrt in Shadowlands zurück

Ein weiterer Kriegshäuptling wird im Verlauf von WoW: Shadowlands nochmal auftauchen. Der alte Orc Garrosh bekommt ein bisschen Story.

In World of Warcraft: Shadowlands begegnen die Spieler vielen Seelen, die auf Azeroth gestorben sind. Doch ein Charakter hat sich bisher versteckt – Garrosh Höllschrei. Jetzt haben die Entwickler allerdings verraten, dass alle Garrosh-Fans sich womöglich noch auf etwas freuen können, was später in Shadowlands geschehen wird.

Was ist mit Garrosh? Garrosh tauchte zuletzt im Cinematic „Nachleben: Revendreth“ auf. Dort sah man ihn, wie er gefoltert wurde, um das Anima aus ihm zu extrahieren. Er wird von den Venthyr dauerhaft benutzt, um mehr Anima zu generieren.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Doch viele Spieler waren enttäuscht, als Garrosh dann gar nicht in Revendreth auftauchte. Obwohl er im Cinematic angeteasert wurde, hat er in Revendreth keine Rolle gespielt. Weder in der allgemeinen Story noch in der Pakt-Kampagne der Venthyr hatte er einen Auftritt.

Was wurde nun gesagt? In einem Interview mit Bellular ging es viel um die Story von Shadowlands, auch Garrosh war da ein Thema. Dazu wurde gesagt:

Offensichtlich war er [Garrosh] kein Teil der Story von Shadowlands 9.0, aber wenn wir uns in Ketten der Herrschaft bewegen, dann haben wir die Chance, ein paar dieser anderen Geschichten zu erforschen. Wir glauben, dass Garrosh einen wirklich guten Story-Arc hatte und dass er einen richtigen Höhepunkt in Warlords of Draenor hatte, deshalb wollen wir nicht noch einmal eine große Geschichte mit ihm erzählen.

Aber ich denke, es ist sicher anzunehmen, dass wir eine Auflösung für sein Auftauchen im Nachleben-Trailer bekommen und ich glaube, dass ihr ein paar sehr passende Ereignisse sehen werdet, aber ich will nicht spoilern.

Es ist cool, über Revendreth und diese anderen Nachleben zu sprechen und was sie einzigartig macht. Revendreth ist einzigartig in der Hinsicht, dass es nicht unbedingt die letzte Ruhestätte der Leute sein muss. Es geht dabei eher um Rehabilitation – kann eine Seele gerettet werden oder wird sie in den Schlund entlassen? Ähnlich wie der Ardenwald, in dem es mehr um den Kreislauf von Leben, Tod und Wiedergeburt geht. Das ist eines der spaßigen Elemente, die man bei Revendreth im Kopf behalten sollte.

Garrosh ist eine Batterie, eine Quelle riesiger Kraft, weil er so ein großes Leben geführt hat. Das ist eine spaßige Geschichte, die erzählt wird.

Was bedeutet das? Im Klartext heißt das wohl, dass Garrosh zumindest in einigen Quests vorkommen wird und wir mehr über seine Rolle als „Batterie“ bei den Venthyr erfahren. Wer allerdings davon ausgeht, dass Garrosh noch einmal eine große Hauptrolle spielen wird, der dürfte enttäuscht sein. Dennoch ist es gut, zu wissen, dass Garrosh nach seinem Auftritt im Cinematic noch einmal zu sehen sein wird.

Was haltet ihr davon, Garrosh noch einmal zu treffen? Ist es cool, diesen Charakter noch einmal hervorzukramen? Oder sollte man die Toten in WoW langsam mal ruhen lassen?

Das neuste Cinematic mit Anduin haben wir ausführlich analysiert.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
3 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Thyril

laaaaaame – wurde bestimmt gecutted

Eddy

Also ich Persönlich finde Garrosh Mega vom Design, von der Geschichte und wie er sich von der Schwarzen Pest in MoP vergiften lassen hat. Starke Antogonisten sind Top, das verfeinert alles drumherum.
Also ich Persönlich finde Garrosh Mega vom Design, von der Geschichte und wie er sich von Schwarzen Pest in MoP vergiften lassen hat. Starke antagonist sind Top, das verfeinert alles drumherum.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Eddy
Sebastian

Dem muss ich zustimmen. Ich würde sogar behaupten, dass er der letzte wirklich “gute” Antagonist war

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

3
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x