WoW Classic: Schurkin zeigt amüsant, wie krass „afk“ die meisten wirklich sind

WoW Classic: Schurkin zeigt amüsant, wie krass „afk“ die meisten wirklich sind

AFK-Spieler in Schlachtfeldern von WoW Classic wurden gebannt. Die haben sich darüber beschwert – aber es gibt erdrückende Beweise aus dem Alltag.

Im Pre-Patch von WoW WotLK Classic gab es vor einigen Tagen ordentlich Trubel. Zahlreiche Spieler wurden gebannt, weil sie an Schlachtfeldern nicht richtig teilgenommen hatten. Auch wenn viele Banns zurückgenommen wurden, erklärte Blizzard später, dass man für das Verteidigen eines Turmes eine Strafe erhalten kann, wenn man damit gegen den Willen der Gruppe agiert. Der Aufschrei war groß und führte nicht nur zu Verständnis unter den Mitspielern, denn viele sagten auch:

Ihr wisst doch ganz genau, dass ihr eigentlich afk im Turm seid und was anderes macht. Ein Clip dient dazu als anekdotischer Beweis – stellvertretend.

Was ist das Problem? Im Alteractal von World of Warcraft, einem der großen Schlachtfelder, das sich gut zum Farmen von Ehre und Erfahrungspunkten eignet, gibt es mehrere Missionsziele. Auch wenn das primäre Ziel die Vernichtung des feindlichen NPC-Bosses ist, gibt es einige Sekundärziele, wie etwa das Einnehmen und Verteidigen von Türmen und Bunkern – denn die verstärken den jeweiligen Boss, solange er lebt.

Während einige Charaktere diese Türme also aufrichtig verteidigen wollen, bieten sie für andere auch eine geschickte Ausrede: Man kann einfach afk in einem Turm herumstehen und dann behaupten, man habe ja verteidigt.

Schurke zeigt, wie „gut“ Spieler verteidigen: Nachzuweisen, dass die Verteidiger afk sind, ist auf Distanz meistens sehr schwierig. Ziemlich einfach kann das aber die Gegenseite beweisen, etwa in Form der Schurkin Rams. Die zeigte im Subreddit von WoW Classic einen Clip, wie sie in aller Seelenruhe einen Bunker der Allianz zurückeroberte, während satte 10 feindliche Spieler diesen „beschützten“.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Reddit Inhalt

Keiner der Verteidiger reagiert auf die Rückeroberung, sodass der Bunker wieder in den Besitz der Allianz wechselt.

So reagiert die Community: Die amüsiert sich köstlich über dieses Video und beschert ihm mal eben knapp 3.000 Upvotes. Auch in den Kommentaren wird die ganze Thematik nochmal humorvoll aufgegriffen:

  • „Die Leute scheitern daran, zu erkennen, dass das hier der Normalfall im Alteractal ist.
    Es würde mich nicht wundern, wenn ein Großteil der Banns absolut gerechtfertigt war.“
  • „Wenn du mal einen Schritt Abstand nimmst, ist es echt komisch, dass du monatlich für ein Spiel bezahlst, das du dann … nicht spielst.“
  • „Kannst du tatsächlich beweisen, dass ich afk war? Wie willst du dir sicher sein, dass ich nicht geplant 20 Minuten reglos rumstand, um den Gegner in Sicherheit zu wiegen? Schachmatt, Blizzard! Ich kontaktiere meinen Anwalt.“
  • „Der Schurke hat nochmal den Kampf betreten, der war bestimmt auch afk!“

Kennt ihr als Stealth-Klasse auch solche Situation? Fandet ihr die Banns gerechtfertigt?

Viel Kritik gibt es gerade auch wegen einem 80-€-Paket für ein Spiel, das euch schon lange gehört.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Saraphinias

Für mich is das video als „beweis“ nichts wert da es nach dem einnehmen der flagge abgebrochen war um zu beweisen ob die spieler wirklich afk waren hätte es noch weiter laufen MÜSSEN was nich der fall war. Flagge einnehmen und dann video stoppen um zu sagen haba ich hab beweise sorry das is nichts zumal man gesehen hat das sich welche umschauten und der pala rum lief und nein ich bin kein afk farm Befürworter ich bin nichmal pvp spieler

Huehuehue

Das Video ist 15 Sekunden lang. Die ersten 10 zeigen das Einnehmen, die letzten 5 die Zeit danach.
Von mindestens 8 (wieso so viele, das ist 1/5 des ganzen Teams?) „Deffern“, läuft einer auf und ab, einer dreht seinen Charakter ein wenig Richtung Flagge, während die getappt wird und einer beginnt sich zu bewegen, als die Flagge weg ist…

Zuletzt bearbeitet vor 25 Tagen von Huehuehue
Saigun

Das war ganz normales Ninjacapping. Manchmal klapts, manchmal nicht. Ernsthaft, solche Videos könnt ihr von mir mehrere pro Tag haben…

Huehuehue

Ja, das ist Ninjacapping. Es geht dabei wohl auch eher um die letzten 5 Sekunden des Videos, bei dem sich, außer einem Paladin, keiner rührt, als der Turm plötzlich „weg“ ist…

Firefix

Dann bist du also auch viel AFK 😉

Ooupz

Ach was für ein Quatsch, man sieht doch dass sich die Gegner bewegen und umschauen, als Schurke so eine Flagge einzunehmen durch die Wand, ist jetzt nicht wirklich eine großartige Leistung und hat auch rein gar nichts mit AFK zu tun.

Huehuehue

Also, außer dem Paladin, bewegt sich da eigentlich gar keiner.

Zuletzt bearbeitet vor 26 Tagen von Huehuehue
Ooupz

Man sieht dass sich der DK und der Jäger umschauen, sie bewegen sich halt nur nicht, es war der perfekte Moment und gut gemacht von dem Schurken, muss man zugeben, aber es hat nichts mit AFK zu tun, ist halt wieder reines gebashe auf die Leute die verteidigen.

Nöpp

Was durch eine Animation angezeigt wird…
Wenn man nicht gerade darauf gezielt achtet übersieht man diese „Animation“ schnell, weil es einfach nur ein paar goldene kringel um die Flagge sind.

Schon oft genug selbst den bunker so zurück getappt mit meinem rogue und mehreren Leuten die gedefft hatten… so schnell realisiert das auch niemand das zurück getappt worden ist.

Nicht jeder hat seinen Blick auf die Flagge und wahrscheinlich haben auch die wenigsten Nameplates aktiviert um den rogue überhaupt hinter der Mauer zu sehen.

Huehuehue

Nicht jeder hat seinen Blick auf die Flagge und wahrscheinlich haben auch die wenigsten Nameplates aktiviert um den rogue überhaupt hinter der Mauer zu sehen.

Now, THAT’S dedication to PvP.

Nochmal eine andere Frage…wie „defft“ man was, auf das man dann aber gar nicht achtet, obwohl man weiß, dass Schurken pöse Ninjas sein können. Man steht doch genau wegen möglicher schleichender Schurken (und vielleicht noch Druiden) so direkt am Turm rum, alle anderen „sieht“ man ja halbwegs ankommen

Zuletzt bearbeitet vor 26 Tagen von Huehuehue
Ooupz

tja, kann jeden mal passieren, sind auch nur Menschen, dir würde sowas natürlich nie passieren, du bist natürlich der perfekte Spieler und fehlerfrei.

Huehuehue

Das sicher nicht.

Saigun

Das ist halt eher so eine Sache von Unachtsamkeit. Die erste Minute beim deffen past man noch auf, in der zweiten werden die Augen Glasig und ab der dritten sinkt dann der Kopf langsam Richtung Tischplatte. Ist halt eine absolut langweilige, aber leider notwendige Beschäftigung im AV.

Ooupz

Wie Nöpp schon geschrieben hat, ist das nicht unbedingt gleich erkennbar wenn man gerade nicht hinsieht, aber ja, zu viele sollten dort nicht rumstehen, aber das kann man schwer absprechen/ausmachen in RandomBG. Es ist einfach falsch, gegen Leute zu hetzen oder sie schlecht zu machen, nur weil sie ein wichtiges Gebäude verteidigen, was es schon immer in WoW PvP gab, in WSG hat man die Flagge verteidigt, in Arathibecken die Flaggen und in Alteractal die Gebäude. Solange man nicht wirklich AFK= nicht an der Tastatur ist, verstößt man gegen keine Regeln.

Zuletzt bearbeitet vor 26 Tagen von Ooupz
Saigun

Wenn du 6h durchgehend epic bg gefarmt hast um twink nummer 63826 auszurüsten, neh da bekommst du nichtsmehr mit. 😂

T.M.P.

Sieht für mich eher aus als wenn da ein paar ein Tastaturmakro nutzen, und sich ein paar Grad drehen um nicht afk zu gehen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

17
0
Sag uns Deine Meinungx