WoW WotLK Classic bringt Paket für 80 Euro: „Das ist ein Witz, richtig?“

WoW WotLK Classic bringt Paket für 80 Euro: „Das ist ein Witz, richtig?“

Es gibt wieder Stress um einen neuen „Deal“ in WoW Classic. Die Bonus-Editionen von WotLK Classic sind teurer als Vollpreistitel.

Im Grunde war es zu erwarten, doch trifft es die Fans des klassischen World of Warcraft wieder wie ein Schlag ins Gesicht. Passend zum Pre-Patch von Wrath of the Lich King Classic gibt es auch im Shop von World of Warcraft wieder neue Bundles, mit denen ihr eure Spielerfahrung verbessern könnt – zu ordentlichen Preisen. Zwischen 50 € und 80 € kosten diese Aufwertungen.

Was sind das für Pakete? Zum Start von Wrath of the Lich King Classic können Spielerinnen und Spieler sich für den Kauf von 2 zusätzlichen Paketen entscheiden:

  • Northrend Heroic Upgrade für 50 €
  • Northrend Epic Upgrade für 80 €

Beide Pakete kommen mit unterschiedlichen Inhalten daher.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Das steckt im Northrend Heroic Upgrade: Das günstigere Bundle für 50 € enthält die folgenden Inhalte:

  • Ein Charakter-Boost auf Stufe 70 (gilt nicht für Todesritter), einschließlich:
    • erfahrenes Reiten
    • volksspezifisches, episches Reittier
    • volksspezifisches, seltenes Flugreittier
    • Waffenfertigkeiten bis Stufe 70
    • Alle Flugrouten in Azeroth und der Scherbenwelt freigeschaltet
    • ein Set ungewöhnlicher (grüner) Ausrüstung für Stufe 70
    • vier Taschen mit je 14 Plätzen
    • etwas Gold
  • Das Pinguinhaustier Pebbles
  • Spielzeug „Glücksköder des Fischsprechers“, mit dem man einen Tuskarr als Angelpartner herbeirufen kann
WoW Classic Heroic Upgrade
Die Inhalte des „Heroic Upgrade“.

Das steckt im Northrend Epic Upgrade: Das Epic-Upgrade ist das Paket für stolze 80 €. Darin enthalten sind:

  • Alle Inhalte des Heroic Upgrade
  • Flugreittier “Walknochengleiter der Kal’uak“
  • Flugreittier „Küstengleiter der Tuskarr“ für das Retail-WoW (Shadowlands / Dragonflight)
  • 30 Tage Spielzeit für World of Warcraft (Classic und Retail)
WoW Classic Epic Upgrade
Die Inhalte des „Epic Upgrade“ für WotLK Classic.

Community reagiert wütend: Wie zu erwarten, reagiert die Community rund um WoW Classic eher wütend und verstimmt. Noch immer scheint man unzufrieden darüber, dass Shop-Angebote in dieser Form in WotLK Classic überhaupt stattfinden. Gleichzeitig empfindet man die Preise als Frechheit, wenn man bedenkt, dass WotLK ein inzwischen sehr altes Spiel ist und im Grunde ja umsonst im Abo enthalten ist. Dort für ein Paket mehr als den Vollpreis eines neuen Titels zu verlangen, empfinden viele als freche Abzocke. Einige Kommentare dazu:

  • „Der gleiche Preis wie für Retail-Addons …
    … Nur ohne Spiel? WoW.“
  • „Holt euch vor eurer Reise, die ihr schon vor 14 Jahren bezahlt und unternommen habt, mehr Pixel und die Möglichkeit Content zu überspringen. Für 80 €.“
  • „Entschuldige, könnt ihr das bitte in der „Diablo Immortal“-Sprache sagen? Wie viel Wert bekomme ich nochmal genau bei diesem Deal?“

Allerdings muss man auch dazu sagen, dass alleine der Charakter-Boost normalerweise bereits knapp 50 € kostet und man daher mit den Paketen wohl „spart“, wenn man sich für digitale Goodies wie Pets, Mounts und Ähnliches interessiert und ohnehin einen Boost nutzen will, sind das wohl attraktive Angebote – zumindest im Vergleich zum herkömmlichen Preis. Das wird auch von einigen Kommentaren angemerkt, die im Grunde sagen: Ihr müsst es ja nicht kaufen, wenn ihr nicht wollt.

Wie ist eure Meinung zu diesen Paketen? Eine absolute Frechheit oder optional und damit gar kein Problem?

Quelle(n): eu.forums.blizzard.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
52 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Threepwood

Do you guys not have money?

Diese Pakete zielen doch i.d.R. darauf ab, mit ein oder zwei Dingen zu locken und mit dem ganzen Füllkrempel einen ausgedachten Gesamtwert inklusive „Sparpotential“ zu suggerieren. Das macht Blizz nicht exklusiv so, sie versuchen allerdings auch gar nicht, Ruhe in ihre Community zu bringen. Das ist unterhaltsamer als ihre Spiele aktuell sein könnten.

Ist mir aber alles egal, mich hatten sie bereits bei den freigeschalteten Flugrouten. Ich bin hin und weg.

Zuletzt bearbeitet vor 28 Tagen von Threepwood
Scaver

Teilweise hast Du schon Recht. Sicher sind es Lockangebote. Mich persönlich stört das auch nicht, solange es optional ist.
Aber Sparpotential bietet sich sicher für jene, die auf jeden Fall alles davon eh wollen. Spätestens mit den Mounts und dem Boost lohnt sich selbst das große Paket. Gametime noch drauf und schon gespart. Rest ist dann nice to have.

TheVictrix

50€ für einen Boost… heftige Geschichte. Zu TBC kann man es noch nachvollziehen, aber zu Prepatch/wotlk…

wenn man mal überlegt, dass zu vanilla die Rekorde von ca 72 Stunden playtime von speedlevel mages gebraucht wurde. Jetzt bist du als warri sogar in unter 30 Stunden auf 60.

man braucht deutlich weniger exp und bekommt deutlich mehr exp.

rang 1 Spalten hat vorgestern noch 11 schaden zum waffen dps gemacht. Mit prepatch schon 66.

Da nutze ich lieber die Zeit und level mir kurz was hoch, anstatt Blizz 50/80 in den Rachen zu werfen. Aber eventuell ist das ja auch einer der Argumente im background gewesen, keinen DB einzufügen, weil man dann noch weniger den bist in Anspruch nimmt, weil es nochmal schneller geht.

Huehuehue

Der (automatische) DB käme, wenn überhaupt, mit dem Eiskrone-Patch, denn so war es auch im echten WotLk, vorher gab es nur die Gruppensuche, die es kn Vanilla schon gab…
Deine Logik geht also ziemlich ins Leere.

Zuletzt bearbeitet vor 28 Tagen von Huehuehue
TheVictrix

Meine Logik geht ins leere? Wir spielen Patchstand 3.3.5 – Siehe Skillungen und Skalierungen.

Was ist dann daran so unlogisch, auch gleich den zu 3.3.5 damals vorhandenen Dungeonfinder zu implementieren?

Scaver

Rein auf den Boost gesehen will Blizzard ja auch, dass wir die Chars spielen und nicht boosten. Langfristig gibst Du dann mehr Geld aus, da eine Bindung zum Char bei den meisten Spielern entsteht und man es sich 2 oder 3 mal mehr überlegt, ob man sein Abo nun kündigt oder nicht. Und auch darauf wie lange man dann „weg“ ist, hat es einen Einfluss.
Daher bietet Blizzard die Boosts an, da die Community sie will. Jene sollen dann auch gut blechen. An sich ne gute Strategie und es laufen nicht ganz so viele Booster rum.

Desten96

Ich bin zwar ein Sammler in WOW und mir tut es in Herzen weh die beiden Reitiere nicht zu haben aber 80 Euro ist wirklich Uff… da warte ich bis ein Sale kommt. so kaufe ich mir das sicher nicht. %= Euro ist hart an der grenze aber dann noch 30 Extra.. nein Danke.

Scaver

Dito. Da ich WotLK Classic nicht spielen will, warte ich auf den Sale. Und der kommt eh kurz vor Cata Classic 😀

Desten96

Cata classic….. das hört sich so falsch an. Ich hab damals mit cata angefangen und ja ich finde es gut. Auch wenn es leider keine Oger ins Spiel Geschaft haben aber die Überarbeitung der Welt ist echt nicht schön. Alleine Tausend Nadeln. In classic ist es ein Traum aber in retail der größte Abfall. Ich würde mir eher wünsche das sie die alte Welt behalten und vtl etwas neues machen bzw ein neues addon aber ob blizz das machen würde ist fraglich.

Grona1992

Eigentlich wollte ich nen Kommentar schreiben das es eine Sauerei ist für 80€/30€ (je nachdem ob man sich über den char boost freut oder nicht) ein Mount zu verkaufen auf eine Art und Weise die es damals nicht gab…

Dann sind mir die Zügel des Spektraltiegers in den Sinn gekommen und ich finde 80€ sind doch ein fairer Preis für hardcore Mount Sammler 😅

mavidux

Man bezahlt es oder man lass es sein. Man nennt es Nachfrage und Angebot. Für mich persönlich ist es nicht Wert und werde es nich Kaufen fertig, wo ist das Problem?

Florian

Größte Abzocke, aber wir kennen es ja inzwischen nicht anders von Bli$$ard

justus

Was an dem optionalen Paket ist jetzt genau Abzocke?

Florian

Die Tatsache für ein „aufgewärmtes 14 Jahre altes Spielt“ noch Vollpreis zu verlangen. Von den eh überzogenen Charakterboost Preisen mal ganz abgesehen. Aber wen es das wert ist kann sich ja dafür gerne übern Tisch ziehen lassen. 😉

justus

soweit ich weiß braucht das „aufgewärmte 14 Jahre alte Spiel“ nur ein abo, also für retail spieler quasi kostenlos. niemand verlangt vollpreis für wotlk classic. ich sehe immer noch nicht, wo man da jetzt abgezockt wird?

Florian

Klar kann man es auch im normalen Abo spielen. Hätte es anders formulieren sollen. Mich nervt es für die Version nochmal 50€ zu verlangen wo nicht mal das Spiel sondern lediglich der Boost und ein Mount dabei ist. Das finde ich frech. Aber ja die Standardantwort ist auch bekannt, musst es ja net kaufen.

justus

Das ist halt ein „value pack“, das es in vielen anderen Spielen auch gibt. Es ist günstiger, als wenn man alles einzeln kaufen würde. Dazu ist es komplett optional. Für mich wäre es eher Abzocke gewesen wenn man das Spiel plötzlich kaufen müsste und ein Abo nicht mehr ausreicht.

Huehuehue

Die Tatsache für ein „aufgewärmtes 14 Jahre altes Spielt“ noch Vollpreis zu verlangen.

Niemand verlangt für „ein aufgewärmtes 14 Jahre altes Spiel“ Vollpreis. Im Gegenteil, das Spiel ist sogar „gratis“, es ist im monatlichen Abo enthalten.
Wer die digitalen Extras (Mounts, Pet, „Spielzeug“ für Angelkumpan) haben bzw. die Levelphase der beiden Vorgängerversionen überspringen möchte, der kann das machen, indem er eines der beiden Zusatzbundles kauft, die so viel kosten, wie manche Vollpreistitel kosten würden.

Zuletzt bearbeitet vor 29 Tagen von Huehuehue
Scaver

Für das Spiel verlangt doch niemand was. Das ist im Abo enthalten. Und per Definition ist das Abo sogar nur für Retail und die Classic sind kostenlose dreingaben.

Man zahlt da nur für die Zusatzinhalte.
Und warum der Boost so teuer ist, hat Blizzard mehr als einmal erklärt:
Kurz: Blizzard will, dass man die Chars hochspielt, eine Bindung dazu aufbaut und dafür dann länger bei WoW bleibt und so unterm Strich mehr zahlt, als nen Booster der ständig sofort das Abo kündigt, wenn er durch Boosts den Content vorzeitig clear hat.

VonGestern

… das ganze „Finanzierungsmodell“ ist doch einfach nur noch kaputt…

Zuletzt bearbeitet vor 29 Tagen von VonGestern
Huehuehue

Du meinst das Finanzierungsmodell: monatliches Abo und das Spiel darin gratis enthalten und dazu optional digitaler, nicht spielnotwendiger „Fluff“, käuflich erwerbbar?

Zuletzt bearbeitet vor 29 Tagen von Huehuehue
Andre

Muss ja keiner kaufen, aber wieder meckern wie die wilden

Yikes

da kicked die fomo schon wieder hart bei einigen

Kirby

😂😂😂😂 leider die Wahrheit, Gott sei dank bin ich bei dem Laden komplett raus.

Zid

30€ für den Spaß hätte halt auch gereicht. Ich kann mir sogar vorstellen, dass sie mit einem niedrigeren Preis mehr hätten erwirtschaften können.

50/80€ ist halt schon ne dicke Zahl, die man da stehen hat. Da überlegen es sich einige 2 Mal ob sie dafür nen Charboost haben wollen.
Ich kenne einige, die eben nicht mehr die Zeit haben noch mal durch den Lvlprozess zu gehen, bzw. das auch nicht wollen. Den kennen die meisten ja schon zur Genüge. Für ka 30€ hätten sich da sicher einige für einen Boost überzeugen lassen. Aber bei min 50. Ich weiß ja nicht, ob sich Blizzard damit eine Freude macht, auch wirtschaftlich.

Huehuehue

Bei Einführung des allerersten Boosts gab es als Erklärung dazu, dass der Preis so hoch angesetzt sei, wie er angesetzt ist, obwohl man mit günstigerem Preis wohl deutlich mehr davon verkaufen und am Ende mehr verdienen würde, weil der Preis gleichzeitig auch eine Hürde sein soll, bei der der Eine oder Andere vielleicht mehr überlegt, ob er nicht doch lieber die paar Stunden levelt. Kann natürlich auch nur PR-Geplapper gewesen sein, allerdings gibt es dieses System, bei dem Preise eine Art Lenkungseffekt darstellen sollen, im realen Leben durchaus, hier meist dann staatlich verordnet, wo Menschen von einem für sie oder andere schädlichen Verhalten abgehalten werden sollen, zB. Tabaksteuern sind so, wie sie sind (oder sollten so sein), damit Leute aus Kostengründen eher aufs Rauchen verzichten, nicht, damit der Staat hier möglichst hohe Einnahmen generiert.

Zuletzt bearbeitet vor 29 Tagen von Huehuehue
Zid

Ja das stimmt, ich meine mich auch noch daran erinnern zu können.

Andererseits war es dann aber auch komisch das sie gleichzeitig die Leute dazu genötigt haben mit den jeweiligen Addons die Boosts dann zu kaufen.
Das hat sich ein bisschen widersprochen.
Ich meine Einerseits setzt man den Preis hoch, damit man verhindert das die Leute sich die Dinger inflationär kaufen und andererseits zwingt man die Spieler zum Kauf der boosts.

justus

Wie genau wurde man gezwungen einen boost zu kaufen?

Zuletzt bearbeitet vor 29 Tagen von justus
Zid

Indem sie die Preise der Addons deutlich erhöht haben und man zu jedem Addon einen Boost dazu bekam. Es gab sogar anfangs ein Statement das die Addonpreise aufgrund des Boosts erhöht wurden.
Somit warst du gezwungen sinnlose Boosts zu kaufen, wenn du das neuste Addon haben willst. (Auch die Leute, die schon alle Klassen auf max hatten)

justus

was du sagst stimmt nicht.

  1. ist bei der basisversion kein boost dabei
  2. ist der preis um 10$ gestiegen, was für mich nicht „deutlich erhöht“ ist
  3. shadowlands gab es zum gleichen preis wie burning crusade damals

bist also ganz und gar nicht gezwungen, sinnlose boosts zu kaufen.

Zid

Zum ersten mal wurde der Preis mit WoD oder Legion erhöht (frag mich nicht zu welchem, kannst du dir selber raussuchen). Seit dem war bei jeder Basis Addonversion ein Boost dabei. (Ob du den wolltest, oder nicht) Ich habe selber noch 3 ungenutzt rumliegen und ich kaufe aus Prinzip immer nur die Basisversion.
Die Erhöhung wurde damals mit dem Boost begründet.

Die Preorder das Basisversion von Legion hat damals 44,99€ gekostet, bc damals 29,99€. Das wären 15€ und nicht 10€
Oder auch 50%. Legion ist 2016 heraus gekommen,
Die Inflationsrate in Deutschland im Zeitraum 205 bis 2016 betrug unter 18%

Egal ob du das als „viel“ empfindest oder nicht. Fakt ist: ist das mehr als doppelt so hoch wie die Inflationsrate von 11 Jahren.

justus

Seit dem war bei jeder Basis Addonversion ein Boost dabei.

nein, das stimmt nicht, es war nicht bei jeder basisversion ein boost dabei. dragonflight hat keinen boost in der 50€ version, shadowlands hat keinen in der 40€ version.

Die Erhöhung wurde damals mit dem Boost begründet.

gibts dazu ne quelle?

Die Preorder das Basisversion von Legion hat damals 44,99€ gekostet, bc damals 29,99€. Das wären 15€ und nicht 10€

laut buffed hat bc 2006 35€ gekostet. und ich hab von $ geredet, nicht €

Egal ob du das als „viel“ empfindest oder nicht. Fakt ist: ist das mehr als doppelt so hoch wie die Inflationsrate von 11 Jahren.

und um wie viel ist das monatliche abo in der zeit gestiegen? preise steigen auch nicht nur wegen der inflation

Zuletzt bearbeitet vor 29 Tagen von justus
Huehuehue

preise steigen auch nicht nur wegen der inflation

Tatsächlich ist es sogar exakt umgekehrt. Nicht die Inflationrate bestimmt die Preissteigerung sondern die Preissteigerungen (aller Produkte) ergeben in Summe die Inflationsrate

Jean Tillmann

Ehrlich gesagt begrüße ich den Boost. Ich habe einfach nicht mehr die Zeit auf einem Fresh Server von LvL 1 anzufangen und mich bis 80 hoch zu prügeln. Studizeiten sind leider vorbei.

Jack117

Leveln ist so easy geworden durch die ganze Guides / Addons. Selbst wenn du pro Tag nur 3-4 Stunden zockst schaffst du easy nen max lvl Char in unter 1,5 Wochen hochzuspielen. Macht mir deutlich mehr Spaß als von 4 Stunden raid 2,5 Stunden Trash kloppen 🙂

Huehuehue

 Macht mir

Das wichtige Wort ist fett markiert. 🙂
DIR macht es mehr Spaß. Andere haben wiederum nicht viel Spaß, sich wieder durch Classic- und BC- Content auf Level 70 hochzuleveln. Du kannst weiter dort leveln und musst keine 2,5h Trash kloppen in Raids, andere „müssen“ dadurch dort nicht (wieder) leveln und können 2,5h Trash kloppen, wenn denen das besser gefällt.

Jack117

Wie gesagt lvl ist easy und zum thema du läufst doch auch woche für woche denn selben raid ist das nicht das gleich wie die selben quest wieder und wieder zu machen =D ? Wer keine zeit hat ein mmo zu spielen sei es egal was lvl oder raiden, dem kann ich nur raten es gleich bleiben zu lassen =)

Koronus

Du weißt schon, dass auf den Fresh Servern der Boost deaktiviert wurde? Ansonsten gibt es keine DE Fresh Server sondern nur zwei EU Fresh Server. Damit kannst du die Levelphase auf bestehenden Servern überspringen.

Osiris80

Blizzard weiß halt wie sie ihre Community scammed.

Huehuehue

Was genau ist daran denn jetzt Betrug (um das deutsche Wort für Scam zu verwenden)? 🤔

Zuletzt bearbeitet vor 29 Tagen von Huehuehue
N0ma

Was mich eher wundert das für 50,- extra immer noch keine Spielzeit dabei ist.
Wobei ich eh nicht verstehe wieso man dafür noch extra bezahlt. Um zu den zig Mounts noch eins dazuzubekommen, oder Flugrouten die man eh kriegt wenn man das Spiel spielt, …usw

Huehuehue

Dabei geht es ganz unverblümt um diejenigen unter den Spielern, die WotLK spielen, um WotLK zu spielen, diejenigen, die mit den Inhalten vor WotLk nichts anfangen wollen und die erst jetzt beginnen.

Zuletzt bearbeitet vor 29 Tagen von Huehuehue
N0ma

Was es für mich trotzdem ncht nachvollziehbarer macht, aber jut.
Für Mounts bezahlen, dann aber auch nur für eins, mach ich nur bei P2W, wie zB bei Aion 🙂

Huehuehue

„Holt euch vor eurer Reise, die ihr schon vor 14 Jahren bezahlt und unternommen habt, mehr Pixel und die Möglichkeit Content zu überspringen. Für 80 €.“

Das eigentlich Wichtige, steht lustigerweise im zweiten Teilsatz dieser „Kritik“. Die 80€ sind ja nicht für das Spiel selbst, sondern den übersprungenen Content, die Stufe 70 Ausrüstung und die „mehr Pixel“, also die volkspezifischen Reittiere, die ansonsten gar nicht mal so wenig Gold kosten würden, das neue Reittier, den Angelbegleiter und das neue Pet. Wer das alles nicht haben möchte, der kriegt seine „Reise, die er schon vor 14Jahren bezahlt und unternommen“ hat für 0,- bzw. zum Preis des Abos.

Zuletzt bearbeitet vor 29 Tagen von Huehuehue
Ooupz

Es geht nicht darum, wie viel man bekommt sondern wie und warum überhaupt. Sie versprechen ganze Zeit No Changes und dann gibt es Charakter Boosts wie in Retail, die es früher ja nicht gab. 🙂 Wenn ich das schon sehe, Erhalte Erfahrenes Reiten, Waffenfertigkeit usw….Diablo Immortal lässt grüßen.

Huehuehue

Nein, sie versprechen – und das ganz offiziell, seit der Vorstellung von BC Classic – eben nicht mehr „no changes“. Das war das Motto von „Classic“ und davon ist man, durch die Erfahrungen damit, abgegangen. Darum passt man zB. seit BC Classic Inhalte an neuere Entwicklungen an, wollte ursprünglich auf den automatischen Dungeonfinder in WotLk verzichten, usw., usf., während man das Classic von Vanilla auf dem Stand von Patch 1.12., ohne Änderungen, hat laufen lassen.

Zuletzt bearbeitet vor 29 Tagen von Huehuehue
N0ma

„mehr Pixel“ hatte ich überhaupt nicht verstanden was er da meint.
Ansonsten Content als mehr Pixel zu bezeichnen ist natürlich Banane, wie Gemälde in Liter Farbe zu messen.

Ultima-Genesis

Ein mount das man nur bekommt wen man 80€ zahlt ist kein Content.

justus

Hat jmd etwas anderes behauptet?

N0ma

das Mount ist in jedem Spieleclient sonst könnte man es nicht sehen 😉

Koronus

Wieso nicht so billig? Mit WotLK kam die Reitvergünstigung also kostet ein langsames Flugmount nur mehr 50 Goldmünzen sowie das langsame Fliegen 250. Mit der Deluxeversion dagegen spart man sich halt 100 Goldmünzen pro Charakter für ein schnelles Flugmount.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

52
0
Sag uns Deine Meinungx