WoW: Argus mythisch ist tot! Method holt den World First Kill

Das Rennen um den letzten World First Kill in World of Warcraft: Legion ist vorbei. Method sichert sich den Sieg über den mythischen Argus.

Vor exakt einer Woche öffnete der letzte Schlachtzug von World of Warcraft: Legion seine Pforten für die Profi-Spieler. Mit Antorus, der Brennende Thron auf der mythischen Schwierigkeitsstufe galt es 11 Bosse zu bezwingen, Raidgilden vor große Probleme stellen sollten.

Das lief allerdings nicht so ganz nach Blizzards Plan. Durch die ersten 9 Bosse pflügten die Profi-Gilden im Turbomodus und bereits nach knapp 20 Stunden war auch der 10. Boss, Aggramar, bereits gefallen.

WoW Sargeras Turnaround

Lediglich der letzte Boss, Argus der Zerrütter, der im mythischen Modus über komplett neue Phasen und Fähigkeiten verfügte, hielt den Profis länger stand.

Method holt sich den World First Kill von Argus

Doch auch der verdorbene Titan der Eredar-Heimatwelt musste nun seinem Schicksal weichen und wurde in die Knie bezwungen. Wie die Statistikseite wowprogress zeigt, ist Method die erste Gilde, die Argus (mythisch) bezwingen konnte!

Auch Sco, einer der Mitbegründer der Gilde Method, freute sich bereits auf Twitter über den gelungen Kill. Sein „11/11 OMG MY HEARTT“ lässt bereits darauf schließen, dass der First Kill sehr knapp war und vermutlich nur noch wenige Spieler am Ende des Kampfes standen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Method konnte sich damit gegen die Konkurrenz von Exorus und Limit durchsetzen.

Ein Kill-Video zu Argus auf mythisch gibt es unterdessen noch nicht. Dieses wird im Regelfall erst einige Tage später nachgereicht, wenn auch zwei oder drei anderen Gilden der Kill von Argus gelungen ist.

WoW Method World First Kill Argus

Antorus, der Brennende Thron war der letzte Raid von WoW: Legion. Neue Schlachtzüge gibt es erst wieder in der kommenden Erweiterung Battle for Azeroth, mit der nicht vor dem Sommer 2018 zu rechnen ist.

Findet ihr, dass eine Woche eine solide Zeit für die Profi-Gilden ist? Oder sollten die Raids noch härter sein, dass selbst die weltbesten Spieler sich wochenlang die Zähne daran ausbeißen?


Habt ihr schon gesehen, dass WoW bald die Handwerksmaterialien abschafft?

Quelle(n): wowprogress.com, method.gg
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
12 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
caya

Tolle Leistung. Scheint einfach ein ziemlich gutes Team zu sein mit top Spielern

zizimizzi

Ich denke bis auf den letzten Boss könnte das schon was schwieriger sein.
Dass man durch die ersten 9 Bosse einfach durchpflügt und der 10. auch schon nach 20h down ist, ist mMn VIEL zu schnell.
Diese Aussage bezieht sich übrigens nur auf Mythisch. Die anderen Schwierigkeitsgrade können gerne casual bleiben.
Ich denke eine Woche pro Boss wäre für den höchsten Schwierigkeitsgrad eine angemessene Zeit.
Und wer jetzt weint, dass es Casuals dann ja gar nicht mehr schaffen… Ja, richtig, müssen sie auch nicht.
Genau dafür sind die beiden anderen Schwierigkeitsgrade da.

Jigi

Kill Video, or it didnt happen…..

Cortyn

Das ist bei First-Kills doch ausgemachter Unsinn. Es gibt die Achievements- und Erfolgstracker sowie den Kill-Screenshot. Als ob die sich das ausdenken.

Kill-Videos werden in der Regel immer erst nach Tagen veröffentlicht, wenn andere Gilden nachgezogen haben um das Rennen um den 2. und 3. Platz nicht zu verzerren.

Emilio Casas

Das Kill Video wird erst veröfentlicht wenn weitere Gilden Den Argus kill haben, um nicht das Wettbewerb von anderen verzerrt wird.

Jigi

Ja, sorry mein Satz war nicht so ernst gemeint, hab nur kein passendes Smiley dazu gefunden. Eigentlich sind mir diese World First Kills sowas von egal, hat mich schon bei Classic nicht interessiert. Wobei es da länger gedauert hat was zu clearen. Aber heute ist es einfach keine Kunst mehr, nach einer Woche alles zu clearen, es juckt einfach keinen, zummindest mich persönlich nicht. Sowas kann in meinen Augen keinen Spaß machen. Wie gesagt is meine Meinung, wems gefällt oder interessiert, kein Ding, jedem das seine, meins ist es nicht. 🙂 Denn ich hab dafür Spass am Spiel, auch wenn die Bosse Monate später liegen. ^^

Rawlyn

Zu Classic war der Spielerskill auch lange nicht so hoch wie er heute ist und wenn du irgendwann mal einen aktuellen Mystic content bestritten hättest wäre dir klar das es gar nicht so leicht ist. Wo ich dir allerdings recht gebe ist, das es heute kaum noch jemanden interessiert wie das „Race to World First“ aussieht. Wenn die endlich Time runs einbauen würden gäbe es eine dauerhafte competition aber das schnallt Blizzard leider nicht.

Caldrus82

“Zu Classic war der Spielerskill auch lange nicht so hoch wie er heute ist…”
Interessant. An was genau machst du das fest ? Ich halte das nämlich für ausgesprochenen Unsinn 😉

N0ma

sag ich doch Übung macht den …;)

Zord

Wenn die weltbeste Gilde schon eine Woche und wahrscheinlich hunderte Versuche braucht, dann werden 99,9% der Spieler den Boss nie auf mytisch liegen Sehen.
Dementsprechend sehe ich keinen Grund den Kampf noch schwerer zu machen. Wozu auch?

Thomas Plank

Bis die normalen spieler dahin kommen wird sowiso alles generft das die normalos auch mal ne chance haben ????

Caldrus82

Erstens werden sie ihn liegen sehen, da Blizz sowieso wieder nerft. Zweitens wäre es dann genauso wie früher, da hat auch nicht jeder 0815-Casual die Raidbosse gesehen.
Wer mit einer Hand am Sack spielen will, der kann LFR oder normal raiden und aufhören die wirklich ambitionierten Raider aufzuhalten.
Sorry, aber ich hab’s einfach schon zu oft erlebt, wie sich irgendwelche Noobs von der Gilde mitdurchziehen lassen und die anderen darunter gelitten haben.(Nervlich und vorallem zeitlich) Sowas ist für mich asozial.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

12
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x