Wie sähe World of Warcraft mit aktueller Grafik aus?

Wie wäre es wohl, wenn Blizzard die World of Warcaft in aktueller Grafik noch einmal erstellen würde? Ein Youtuber zeigt eindrucksvolle Bilder aus einer möglichen Umsetzung…

Weniger Comic, mehr Realismus

Mit seiner stolzen Lebensdauer von 11 Jahren hat World of Warcraft zwar schon vor einer Weile den Zenit seiner Abonnentenzahl überschritten, ein Ende ist aber noch lange nicht in Sicht, denn noch in diesem Jahr soll die neuste Erweiterung „Legion“ erscheinen.

Was sich jedoch nicht ändern wird, ist die grundlegende Grafik des Spiels und die inzwischen mehr als angestaubte Engine. Bei einem so heiß geliebten Spiel wie WoW gehen gerne Fans ein kleines Gedankenexperiment ein: Wie sähe Azeroth wohl mit aktueller Grafik aus?

Der Youtuber Daniel L hat sich die gleiche Frage gestellt, es aber nicht nur bei Hirngespinsten belassen. Schon vor einer Weile hatte er damit begonnen, einige Gebiete aus Azeroth in der Unreal Engine 4 zu gestalten, vornehmlich den Wald von Elwynn und Westfall. Inzwischen wurden die beiden Zonen fleißig geupdatet und um einige optische Spielereien ergänzt. Macht Euch am besten selbst einen Eindruck und schaut mal in beide Videos rein, es lohnt sich.

Laut Daniel L wurden die meisten Umgebungen aus verschiedenen Materialien zusammengestellt. Entweder hat er Models und Texturen direkt aus World of Warcraft übernommen oder aus unterschiedlichen Demos von Unreal zusammengebastelt.

Was haltet Ihr von diesen „Remakes“ der alten Gebiete? Schön anzusehen und wünschenswert oder würdet Ihr den Comicstil und die alte, aber bekannte Grafik vermissen?


Weitere News und Informationen zum Spiel findet Ihr auf unserer World of Warcraft-Themenseite.

Autor(in)
Quelle(n): 2p.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (28)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.