WoW: Pre-Addon-Patch bringt massive UI-Modernisierung

Der große World of Warcraft Patch 6.0.2 befindet sich momentan auf den öffentlichen Testrealms und wird dort auf Herz und Nieren geprüft, bevor in wenigen Wochen die Spielerschaft sich mit ihm begnügen kann. Neben dem lang erwarteten Übergangsevent zum Addon „Warlords of Draenor“ beinhaltet er zahlreiche Verbesserungen, vor allem was das Inventar der Spieler angeht, die gravierendsten Neuerungen haben wir hier für euch zusammengefasst.

Spielzeugkiste – Für alle Helden, die im Herzen jung geblieben sind

World of Warcraft Spielzeugkiste

Quelle: mmo-champion.com

Über die Jahre und insgesamt vier Addons hinweg hat sich so einiges Gerümpel in den Inventaren der Helden angesammelt, vor allem von vielen einzigartigen „Spielzeugen“ kann man sich nur sehr schwer trennen. Sei es der „ferngesteuerte Zeppelin“, „Dartol’s Rute“ oder die „Kugel der Sin’dorei“, es gibt zahllose Gegenstände, die keinen wirklichen Nutzen erfüllen, aber einfach nur einen coolen Effekt haben, mit viel Nostalgie verbunden sind oder schlicht und ergreifend gar nicht mehr im Spiel erhältlich sind.

Damit man sich von all diesen geliebten Stücken nicht trennen muss, gibt es in World of Warcraft nun eine Spielzeugkiste, in der all diese Gegenstände untergebracht werden und fortan von jedem Charakter auf eurem Account benutzt werden können – damit wird das Inventar gleich viel aufgeräumter!

Reagenzienbank – Leb wohl, mein Banktwink

World of Warcraft Reagenzienbank

Quelle: mmo-champion.com

Wenn Blizzard aufräumt, dann gleich richtig: Alle Handwerksmaterialien können in einem neuen Bankfach untergebracht werden, in dem ihr satte 98 Plätze frei habt, um Erze, Pflanzen, Verzauberungsmaterialien und mehr einzulagern.

Damit das auch ganz sicher reicht, können die meisten Dinge nun bis zu einem Zähler von 200 gestapelt werden – mal eben „farmen, bis das Inventar voll ist“ wird nun eine sehr langwierige Angelegenheit. Zugleich wird es keine Notwendigkeit mehr geben, lange in der Bank zu wühlen, wenn ihr etwas herstellen wollt: Solange es in der Reagenzienbank vorhanden ist, wird es automatisch verbraucht, wenn ihr mit einem eurer Handwerksberufe etwas herstellen wollt.

Taschensortierung leicht gemacht

World of Warcraft Rucksack UI

Quelle: mmo-champion.com

Was von eurem Inventar dann noch übrig ist, kann nun kinderleicht sortiert werden. Ihr könnt einzelnen Taschen bestimmte Funktionen zuweisen, etwa dass in Tasche A nur Verbrauchsgegenstände wie Tränke und Fläschchen hinein sollen und in Tasche B nur Ausrüstung.

Mit einem einfachen Knopfdruck könnt ihr die Taschen automatisch durchsortieren lassen. Neue Gegenstände im Inventar werden besonders markiert, dass ihr sie gleich erkennt – grauer „Händlerschrott“ hat nun ein Goldmünzensymbol, damit man auf den ersten Blick sieht, was man dem NPC gleich hinterherwerfen kann.

Viele kleine Verbesserungen

Aber auch andere Aspekte wurden bei World of Warcraft vereinfacht und übersichtlicher gestaltet; so können Interface-Addons nun während des Spiels an- und ausgeschaltet werden und es ist nicht länger notwendig, dafür auszuloggen. Questlog und Karte sind nun miteinander verbunden und geben schneller und übersichtlicher Auskunft darüber, wo man hin muss und was es zu erledigen gilt.

Die Leerenbank wurde um 80 Plätze erweitert und zu guter Letzt wurde das Dungeonjournal schon mit den Einträgen für Warlords of Draenor gefüllt, sodass man schon mal einen Eindruck von den zu besiegenden Bossen bekommen kann, wenn man denn möchte.

Autor(in)
Quelle(n): www.mmo-champion.comus.battle.net
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (5)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.