World of Warcraft: Gratis für neue Spieler?

Bei Blizzards MMO World of Warcraft kursiert eine Seite, die neuen Spielern bis zum 26. September umsonst das Spiel verspricht.

Sogar eine der größten Warcraft-Seiten der Welt, joystiq.com, hat es gestern Nacht berichtet: World of Warcraft soll über die Battle.net-App jedem neuen Spieler freistehen, der möchte. Ein Link führt zu einer Seite, die Blizzard zugeordnet wird. Und hier ist zu lesen, dass World of Warcraft bis zum 26. September frei zu erkunden sein wird. Im Moment kann das auch schon jeder machen, allerdings nur bis Level 20. Die Webseite deutet an, dass damit jetzt Schluss ist und dass es deutlich höher gehen kann. Das aktuelle Spiel ohne die beiden noch kostenpflichtigen AddOns umfasst neben dem Grundspiel, die Erweiterungen „The Burning Crusade“, „Wrath of the Lichking“ und „Cataclysm“ – die Höchststufe damit beträgt 85.

World of Warcraft

Leider gibt es noch überhaupt keine Informationen von Blizzard zu der Geschichte und die – soweit wir das feststellen konnten – erste Seite, die darüber berichtet hat, hat den News-Beitrag mittlerweile gelöscht. Da aber die größten internationalen Gaming-Seiten jetzt anfangen, darüber zu berichten, scheint entweder was dran zu sein und jemand hat die Seite gefunden, bevor Blizzard sie erklären und promoten konnte, oder es ist irgendein Schabernack im Spiel.

Wie auch immer, wahrscheinlich wissen wir bald mehr.

Völlig unwahrscheinlich ist so eine Gratis-Aktion nicht. Die Starter-Edition kostet normalerweise 15 Euro, war aber schon mehrfach auf 5 Euro heruntergesetzt. Da wäre es denkbar, dass man sich die bei Blizzard auch noch spart und das Spiel – in digitalen Zeiten kein Problem – einfach umsonst rausgibt – in der Hoffnung nach dem Gratismonat bleiben Spieler hängen und kaufen sich mit dem reduzierten Mists of Pandaria und Warlords of Draenor die zwei fehlenden Erweiterungen. Äußerungen von World of Warcrafts Lead Designer, Tom Chilton, dass Erweiterungen eine Barriere für neue Spieler darstellten, gingen in jüngster Zeit in eine ähnliche Richtung.

Update 9:40: Ah, okay. Blizzard hat sich jetzt dazu geäußert. Diese Webseite ist Teil einer Werbe-Aktion, bei der man Spielern anderer Blizzard-Games World of Warcraft schmackhaft machen wollte. Das ist also kein Angebot, das man selbst annehmen kann, sondern das muss einem von Blizzard gemacht werden.

Quelle(n): wow.joystiq.com, media.blizzard.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Gorden858

WoW bald F2P + Freemium? 😉

Aber im ernst, wäre ne feine Sache, hatte mir ohnehin vorgenommen bis zum WoD-Release noch denTwink auf 60 zu ziehen, den ich mit dem Lvl-Boost auf 90 pushen will, um ebenfalls die Berufsskills geschenkt zu bekommen. Die 13 € könnte ich mir dann ja sparen 🙂

Gerd Schuhmann

F2P hieße ja, auf die monatlichen Abo-Kosten zu verzichten, das wird man sicher so schnell nicht. Aber das Grundspiel+3 Erweiterungen + Freimonat zu verschenken – auch wenn nur an ausgewählte Spieler – das halte ich für durchaus plausibel. Wer dann bis 85 und Ende Cata lvlt, der kauft sich vielleicht noch 2 Erweiterungen, damit bis lvl 100 geht.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x