Stimmt ab: Welche Season in Fortnite fandet Ihr am besten?

In Fortnite: Battle Royale beginnt bald Season 10. Grund für uns, die letzten Seasons näher zu betrachten und euch zu fragen, welche ihr bisher am besten fandet.

Fortnite hat mittlerweile fast 9 Seasons hinter sich und die 10. steht bald an. Daher stellen wir euch hier nochmal alle Seasons aus dem Battle-Royale-Game vor.

Diese 9 Season gab es bereits in Fortnite

Hier findet ihr in chronologischer Reihenfolge alle bisherigen 9 Season von Fortnite mit Highlights und Aufregern, damit ihr euch die Details noch mal in die Erinnerung rufen könnt. Die Umfrage findet ihr dann im Anschluss.

Season 1 – Der bescheidene Anfang

Das war Season 1: Season 1 startete, als Fortnite noch ein recht unbekannter Konkurrent zu PUBG war und sogar kurz Ärger mit dessen Entwicklern hatte. Die Map sah damals noch radikal anders aus, unter anderem gab es noch kein Tilted Towers.

Fortnite-season-1

Das waren die Highlights: Das Spiel war noch brandneu und niemand hatte das Bauen so richtig raus. Viele waren noch vorsichtig am Experimentieren und versuchten herauszufinden, was die großen Unterschiede zu PUBG waren.

Das war problematisch: Die Map war noch sehr leer und gerade die westliche Seite der Karte war so gut wie unbebaut, da Tilted Towers, Snobby Shores und Shifty Shafts fehlten.

Season 2 – Der Aufstieg des Battle Pass

Das war Season 2: Mit Season 2 wurde Fortnite langsam populärer und die Entwickler brachten erstmals den berühmten Battle Pass ins Spiel. Außerdem wurde die Map extrem umgestaltet und hat mit Tilted Towers und Co erstmals die charakteristische Form angenommen, die wir seitdem kennen.

fortnite-season-2

Das waren die Highlights: Erstmals gab es in Season 2 Emotes. Außerdem konnte man mit dem Battle Pass auf ein Ziel hinarbeiten und sogar in der Gratis-Version V-Bucks verdienen.

Das war problematisch: Tilted Towers wurde schnell ein Problem, da es zu guten Loot versprach und daher ein Großteil der Spieler dort landeten und wie die Fliegen in den ersten Minuten draufgingen. Das wiederum führte oft zu einem langweiligen Mid-Game.

Season 3 – Die goldene Zeit

Das war Season 3: In Season 3 wurde Fortntie richtig populär und begann, den Markt langsam zu dominieren und Konkurrenten wie PUBG zu verdrängen. Der Battle Pass hatte hier erstmals 100 Stufen und man konnte Challenges abschließen, um schneller zu leveln.

Fortnite-season-3

Das waren die Highlights: Erstmals begann hier die Story von Fortnite: Battle Royale. Denn gegen Ende der Season wurde plötzlich ein Komet am Himmel entdeckt, der letztendlich der Ursprung aller weiterer Events in Fortnite sein sollte.

Das war problematisch: In Season 3 war insgesamt vieles Ok. Lediglich der Doppel-Shotgun-Exploit, der von vielen gefeiert wurde, nervte diejenigen, die ihm regelmäßig zum Opfer fielen. Und die große Beliebtheit von Tilted Towers war nach wie vor ein Problem.

Season 4 – Die Story nimmt Fahrt auf

Das war Season 4: Hier stürzte der Meteor auf Dusty Divot und änderte erstmals wieder die Map auf signifikante Art. Im Laufe der Season wurde dann auch das Superhelden-Thema weiter ausgebaut und man rechnete fest mit einem großen Endkampf zwischen Schurken und Helden.

Fortnite-season-4

Das waren die Highlights: Fragmente des Kometen konnten als „Hop Rocks“ genutzt werden und machten das Spiel ungleich mobiler. Der Höhepunkt war aber klar der Raketenstart, das erste große Ingame-Event im Spiel.

Das war problematisch: In dieser Season kam erstmals die gefürchtete Drum-Gun ins Spiel. Die führte zum „Spray-Meta“, in dem man nur ballernd auf den Gegner zu rannte und hoffte, ihn schnell zu durchlöchern oder seine Deckung zu zerlegen.

Season 5 – Die Season mit dem Welten-Crossover

Das war Season 5: Der Start von Season 5 wurde von dem bis dato größten Marketing-Event von Fortnite eingeleitet. Unter dem Thema „Worlds Collide“ tauchten plötzlich Durr-Burger und Loot-Lamas in der echten Welt auf. Im Spiel wiederum gab es ein großes neues Wüsten-Biom und erstmals richtige Fahrzeuge sowie die bis heute bekannten Dimensionsrisse.

Fortnite-season-5

Das waren die Highlights: Mit der Allrad-Karre und den Rissen wurde Fortnite hier nochmals einen Zacken schneller und rasanter. Außerdem entstand am Ende der Season ein riesiger Würfel in der Wüste und der rollte danach über die Map, bis er am Ende der Season in Loot Lake absoff.

Das war problematisch: Einige Spieler bemängelten die Fahrzeuge und den eher lahmen Battle-Pass. So hatten die Wikinger irgendwie keine wirkliche Rolle in der ganzen Sache und der Bonus-Skin war ebenfalls eher uninteressant.

Season 6 – Die Halloween-Season

Das war Season 6: Hier entstand der mysteriöse Würfel plötzlich neu und begann mitsamt der Insel in Loot Lake zu schweben. Im Laufe der Season flog er kreuz und quer über die Map, hinterließ Runen und explodierte am Ende. Das Thema der Season war ansonsten Horror und Halloween. Daher gab es auch erstmals den berüchtigten Zombie-Modus.

Fortnite-season-6

Das waren die Highlights: Die Map änderte sich hier Aufgrund der riesigen, schwebenden Insel und ihren Machenschaften ständig und man fragte sich, was als nächstes passiert.

Das war problematisch: Am Ende explodierte der Würfel und aus seinen Fragmenten kamen Zombies. Mitten in den regulären Battle-Royale-Runden! Das kam bei vielen Spielern nicht  gut an, denn die Zombies waren gerade im Endgame extrem lästig.

Season 7 – Die Weihnachts-Season

Das war Season 7: Nachdem schon in Season 6 ein Eisberg am Horizont gesichtet wurde, kollidierte zum Start von Season 7 eine weitere Insel mit der Map und erweiterte den Südwesten ordentlich. Dort befand sich der Berg Polar Peak, auf dem nach und nach eine Burg freigelegt wurde. Aus der Burg kam am Ende der Eiskönig heraus, der erneut ein Zombie-Event startete.

Fortnite-season-7

Das waren die Highlights: Erstmals seit Season 2 wurde die Map wieder gehörig erweitert. Die komplette Region im Südwesten wurde erneuert und umgestaltet. Außerdem kamen neue Landmassen dazu.

Das war problematisch: Season 7 ist bis heute höchst umstritten, denn es gab zwei Dinge, die viele Fans hassten: Flugzeuge und die Infinity-Blade! Vor allem das völlig überpowerte Schwert brachte Spieler zur Verzweiflung.

Season 8 – Die Season mit dem Kugler

Das war Season 8: Season 8 hatte das Thema Piraten und Schätze. Außerdem entstand ein gewaltiger Vulkan bei Wailing Woods und eine Piratenlagune bei Lazy Links. Am Ende der Season tauchten immer wieder Orte auf, die ihr freilegen musstet.

Fortnite-season-8

Das waren die Highlights: Das Ende der Season brachte die gesamte Community von Fortnite zusammen, um gemeinsam Rätsel zu lösen. Das End-Event, in dem der sprichwörtliche Tresor geöffnet wurde, war ein absolutes Novum.

Das war problematisch: Der berüchtigte Kugler, der bis heute vor allem die Profi-Turniere plagt, wurde hier eingeführt. Außerdem sind viele Spieler sich einig, dass der Level 100-Skin Blingerella der langweiligste Level-100-Skin aller Zeiten sei.

Season 9 – Die Season mit dem Monster

Das war Season 9: Nachdem der Vulkan am Ende von Season 8 ausbrach, wurde unter anderem Tilted Towers und Retail Row verwüstet. In Season 9 wurden beide Orte auf futuristische Art neu errichtet und das ganze Thema der Season war Science Fiction.

Fortnite-season-9

Das waren die Highlights: Im Laufe der Season kam ein Monster aus Polar Peaks frei und um es abzuwehren, wurde ein riesiger Roboter gebaut. Der bekämpfte dann in einem epischen Endkampf das Monster.

Das war problematisch: Da Fans in Season 8 unbedingt die umstrittene Drum Gun wiederhaben wollten, war diese kontroverse Waffe wieder da. Dazu brachte Epic noch eine unerhört große Zahl an Schrotflinten ins Spiel und entfernte erst die populäre Pumpgun völlig. Dafür gab’s dann unter anderem die umstrittene Trommel-Shotgun.

Welche Season ist die beste?

Hier geht’s zur Umfrage: Wir wollen von euch wissen, welche Season euch jetzt am besten gefallen hat. Nutzt dazu das folgende Widget mit der Umfrage. Es ist nur eine Stimme pro User erlaubt.

Falls ihr die Umfrage hier nicht sehen könnt, findet ihr die Umfrage unter diesem Link auf der Seite Apester.

Fortnite: Das deutet darauf hin, dass sich die Map zu Season 10 extrem ändert
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
16
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
8 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
LooTerror

meine waren 3+4, Aber ich muss sagen neben denen Fand ich Season 9 Auch sehr gut. Weil Epic zwar neues gebracht hat, aber keine Elemente wie Flugzeuge die überhaupt nicht ins Spiel gepasst haben! und ich Fand auch das Meta der S9 über alle seasons gesehen sehr ausgeglichen.

Ronald Menge

2 und 4

Eierschecke

Die Preseasonzeit + max. Season 1&2.. danach wurde es leider lächerlich.

Koronus

Die Saison mit Infinity War.

Stephan Wilke

Es fehlt hier leider noch die Möglichkeit Pre-BR abzustimmen. Ich hatte mir dumm wie ich bin tatsächlich Fotnite wegen des RdW geholt. In der Hoffnung, dass dort noch was gemacht wird. Aber solange die eierlegende Wollmilchsau noch Geld hergibt, liegen die Prioritäten (leider und verständlicherweise) woanders.

DDuck

Ganz deiner Meinung…Fortnite hat mich interessiert, als es noch in der Entwicklung war und es noch andere Pläne außer Battle Royale gab. Ich habe es tatsächlich nie gekauft, weil ja eigentlich ziemlich schnell feststand, dass hier so schnell nichts mehr passieren wird.

Ähre

Haha

Alzucard

0. Da gab es battle royal noch nicht ^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

8
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x