Wo steht The Division 2 einen Monat nach Release?

Der Online-Shooter The Division 2 ist vor etwa einem Monat erschienen und hat schon einiges durchgemacht. Unser Autor Schuhmann schaut, wo das Spiel aktuell steht und gibt eine Einschätzung der Lage.

Das sind die zwei Phasen von The Division 2: Man kann den bisherigen Verlauf von The Division 2 in zwei Phasen unterteilen:

  • Die Flitterwochen, in denen (fast) alles super war – die gingen vom Release am 15.3. bis zum 5.4.
  • die jetzige WR-5-Phase, in der vieles gut läuft, aber Probleme auftauchen – die Phase begann mit dem 5.4. und dem ersten großen Update. Die Phase wird voraussichtlich im Mai enden, wenn der Raid live geht und der zweite große Patch kommt, der das halbe Spiel umpflügen wird
The Division 2 Tidal Basin Stronghold
Das Update im April brachte Tidal Basin und die Wende bei The Division 2.

So waren die Flitterwochen: Der Release von The Division 2 verlief gut und ohne große Probleme. Viele „Core-Fans“ aus The Division 1 waren begeistert davon, wie Massive den Deckungs-Shooter weiterentwickelt hat, den sie so gut kennen.

Vor allem die Kampagne von The Division 2 wurde hochgelobt. Die Atmosphäre, das Gameplay und die starke Politur des Spiels gefielen vielen.

Mehr zum Thema
The Division 2 im Test: So begeistert sind die MeinMMO-Leser kurz nach Launch

The Division 2 wirkte zum Release fertig und ausgereift – gerade im Vergleich zum einen Monat vorher erschienen Anthem, hatte The Division 2 von Tag 1 an eine Menge zu bieten.

Außerdem hatte Massive einen soliden Content-Plan vorgestellt, wie man das Spiel verbessern würde.

the division 2 invasion
Die Roadmap sah sehr solide aus – noch im April sollte der Raid starten.

Gab es da schon Wermutstropfen? Im Großen und Ganzen gab es in den ersten 3 Wochen nur Wölkchen am Horizont:

  • Es wurde wenig PvP gespielt
  • wer sich dennoch ins PvP wagte, konnte Opfer eines viel zu starken Builds werden
  • die Build-Vielfalt erwies sich als nicht so groß, wie vorm Launch erhofft
  • zudem kamen viele Spieler rasch ins damalige Endgame – die Vielspieler waren früh fertig

Aber es war immer der Glaube da: So richtig geht The Division 2 erst mit dem Weltrang 5 und dem Raid später los.

The-Division-2-Black-Tusk
Die Black Tusk übernahmen mit Patch 3.0 das Kommando.

Das war der Einschnitt: Der Patch am 5.4. brachte den Weltrang 5, aber auch einige Probleme:

The-Division-2-Trio

So reagierte Massive: Die Entwickler von The Division 2 haben daraufhin vor allem mit Analyse und einem „Stopp“ reagiert:

Mehr zum Thema
The Division 2: Das Exotic Nemesis – so bekommt Ihr die beste Waffe des Spiels

So steht The Division 2 aktuell da: Die Flitterwochen sind vorbei und den Spielern sind die Schwierigkeiten mittlerweile bewusst.

Der erste Patch war, in den Augen vieler, eher ein Rückschritt als ein Fortschritt. Einige sehen die aktuelle Kritik an The Division 2 jedoch als „Meckern auf hohem Niveau“ an.

Die Stimmung um The Division 2 ist nach wie vor gut, wenn auch nicht mehr so euphorisch wie in den ersten Wochen. Die Agenten sind gerade in einer Wartestellung, wie der Balance-Patch laufen wird und wie sich der Raid dann spielt.

the division 2 true patriot action

Lobend muss man erwähnen, wie gut und souverän Massive bisher auf die Probleme reagiert hat. In der Kommunikation war das stark. Massive ist offenbar dicht am Puls von „The Division 2“, hat sich schon zu jedem Problem geäußert und Lösungen vorgestellt.

Jetzt wird es darauf ankommen, wie diese Probleme in der Praxis angegangen werden.

Wie geht es weiter? Der Test-Server wird noch mindestens bis zum 2. Mai laufen. Mit dem nächsten großen Patch ist erst im Mai zu rechnen.

Wann der große Balance-Patch und der Raid genau kommen, weiß man im Moment noch nicht.

Mehr zum Thema
Waffen, Spezialisierung, Zeit – Wie spielt Ihr The Division 2?
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (24) Kommentieren (117)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.