The Division 2: Das ist der beste Build fürs PvP – und er regt viele auf

Bei The Division 2 ist wohl der aktuell beste Build fürs PvP bekannt. Damit tötet Ihr alle Gegner mit nur einem Schuss. So geht der 1-Shot-Sniper-Build.

Bereits wenige Tage nach dem Launch von The Division 2 haben viele Agenten das Endgame erreicht. Jetzt sind sie auf der Suche nach optimalen Builds, mit denen sie im PvE oder PvP abgehen können.

Darum ist das der beste PvP-Build: Der Division-Experte und Youtuber MarcoStyle hat nun einen PvP-Build vorgestellt, der seiner Meinung nach gegenwärtig der stärkste Build für den Kampf „Agent gegen Agent“ ist.

Denn: Ihr tötet damit mit nur einem Schuss. Ein Treffer reicht, damit jeder gegnerische Agent down geht – egal, wie dieser sich skillt. Da dieser 1-Shot-Sniper-Build sowohl auf große Entfernung als auch auf Nahdistanz funktioniert, ist dies der beste PvP-Build – einen anderen braucht es nicht.

Hier seht Ihr den Build im Video:

So erstellt Ihr den Sniper-Build fürs PvP

Diese Items benötigt Ihr: Der Build ist ziemlich einfach nachzubauen. Ihr müsst nicht ewig nach den perfekten Rolls suchen, sondern lediglich diese Ausrüstung tragen:

  • Waffe: Modell 700 – Highend (Scharfschützengewehr, Weltrang 4)
  • Rüstung: 3 Teile des „Airaldi Holdings“-Brand-Set (die müssen nicht mal Highend sein)

Und das ist schon alles. Es schadet nicht, wenn Ihr noch Talente und Stats auf dem Gear habt, die den Schaden weiter erhöhen. Aber die braucht es nicht mal unbedingt.

Wenn Ihr 100% sicher gehen wollt, dass Ihr wirklich jeden Agenten mit einem Schuss eliminiert, könnt Ihr Feinjustierungen vornehmen und auf diese Stats und Talente achten:

  • Rucksack mit Waffen-Schaden-Bonus
  • Handschuhe mit Scharfschützengewehr-Schaden-Bonus
  • Holster mit Lebenspunkte-Bonus und Talent für +5% mehr Waffen-Schaden
  • Panzerweste mit Waffen-Schaden, Kopfschuss-Schaden und Kritischer-Treffer-Schaden. Das Talent gewährt 10% mehr Schaden
  • Knieschoner und Maske tragen diesem Build von MarcoStyle nichts bei
division-2-pvp-build

Mit den Mods könnt Ihr Waffen-Schaden und Scharfschützengewehr-Schaden weiter erhöhen.

Das bewirken die drei Teile „Airaldi Holdings“:

  • +10% Präzision
  • +10% Kopfschuss-Schaden mit Scharfschützengewehren
  • +10% Schaden

Nehmt diese Skills mit: Bei den Skills (Fertigkeiten) könnt Ihr den Verstärker-Chem.-Werfer (repariert Rüstung) und die Verteidiger-Drohne (wehrt im PvP einen Teil der ankommenden Kugeln ab) mitnehmen.

Die Verteidiger-Drohne ist übrigens eine Möglichkeit, den anderen 1-Shot-Sniper-Builds, die bereits herumrennen, etwas entgegenzusetzen.

immun
Mit dieser Drohne ist man teilweise immun gegen Schaden – aber nicht garantiert

Eine Spezialisierung ist nicht nötig. Aber die Scharfschützen-Spezialisierung ist auf jeden Fall empfehlenswert. Damit könnt Ihr Stat-Schwächen ausgleichen, wenn Euer Build nicht optimiert ist, denn Ihr erhaltet auf alle Waffen 25% mehr Kopfschusschaden. Zudem gibt’s 30% schnelleres Nachladen und 30% erhöhte Stabilität.

Infos zur Waffe: Die Sniper Modell 700 hat bei MarcoStyle ziemlich nutzlose Talente, die teilweise gar nicht aktiv sind. Ein Talent für 10% schnelleres Nachladen ist jedoch ganz okay.

Die Zweitwaffe ist im Grunde egal, da Ihr mit der Sniper in jeder Situation die beste Waffe habt. Sie tötet mit einem Schuss auf Nah- und Ferndistanz. Wenn Ihr trefft, gibt es keine bessere Alternative.

Deshalb geht der Build auch auf Nahdistanz ab: Wenn Ihr bei Eurem Build an möglichst vielen Stellen den Schaden erhöht, könnt Ihr ein anderes Visier als das Standard-Visier auswählen.

Nehmt beispielsweise das ACOG-Visier (4x), was zwar den Kopfschuss-Schaden-Bonus verringert im Vergleich zu Visieren auf lange Weite, dafür könnt Ihr dann aber die Sniper so agil spielen wie ein Gewehr (ohne erst umständlich durchs Visier schauen zu müssen):

division-2-sniper-ansicht

So lassen sich Gegner auf Nahdistanz viel leichter und schneller töten. Ihr müsst nicht erst die Animation durchlaufen, bis Ihr durchs Visier gucken und zielen könnt. Das ACOG-Visier gibt’s beim Quartiermeister als Vorteil gegen SHD-Tech.

Wie spielt man diesen Build? Euer Ziel besteht darin, stets die Köpfe der Gegner ins Visier zu nehmen. Habt Ihr ein gutes Aiming, werdet Ihr das PvP damit dominieren.

Es ist empfehlenswert, dass Ihr in der Gruppe spielt. Denn wenn Ihr mal nicht den Kopf des Gegners trefft, trifft vielleicht eines Eurer Gruppenmitglieder.

Schraubt Massive deswegen an der Balance?

Darüber regen sie gerade viele auf: Kürzlich brannte eine Diskussion im Division-Reddit auf. Denn MarcoStyle äußerte seine Meinung via Twitter, dass der PvP-Bereich in The Division 2 einige Probleme hätte, da unter anderem solche einfachen Builds viel zu stark seien.

Es sei egal, ob man sich als Tank, Damage-Dealer oder Supporter skille, die Normalisierung gleiche alle Stats zu sehr an. Man kann also nicht mal etwas gegen diesen 1-Shot-Sniper-Build anrichten.

Auf reddit beschwerten sich tausende Agenten, dass MarcoStyle und andere Streamer das Spiel nur kaputt machen würden, wenn sie jetzt schon „rumheulen“, dass Massive Anpassungen vornehmen solle. Teilweise waren richtig böse Beleidigungen gegen die Content-Creator zu lesen. Das Thema schaukelte sich ziemlich hoch. Über diese Hexenjagd auf Reddit berichteten wir hier.

Dieser Sniper-Build zeigt aber, dass Massive wohl wirklich an der Balance im PvP früher oder später Anpassungen vornehmen muss. Denn auf Dauer wird dieser 1-Shot-Sniper-Build sicherlich zu dominant, da er sich bereits wie ein Lauffeuer verbreitet.

Schließlich möchten die meisten mit dem „besten Build“ im PvP unterwegs sein.

Diese 15 Tipps zu The Division 2 hätte ich gerne vorher gewusst
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (19) Kommentieren (110)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.