Größter Experte kritisiert was in The Division 2, wird jetzt auf Reddit gehasst

Bei The Division 2 sorgt gerade der wohl bekannteste Division-Experte für das Top-Thema auf Reddit – dieses Mal wird er jedoch nicht für seine Äußerungen gelobt.

Um diesen Experten geht’s: MarcoStyle gilt seit Jahren als der wohl größte Division-Experte, der sein Wissen über Youtube-Videos der Community mitteilt. Auch in The Division 2 hat er bereits einige Videos hochgeladen, die eher einer Mathestunde als einem Video über ein Spiel gleichen, da er seine Aussagen stets auf selbst berechnete Statistiken, Zahlen und DPS-Werte stützt.

Eigentlich genießt er seit Jahren hohes Ansehen in der Agentenschaft, da viele Spieler von diesen Infos profitieren und er seine Erkenntnisse spannender vermittelt als so mancher Mathelehrer.

Aber zurzeit ernetet er Kritik und maßlose Beleidigungen auf Reddit.

Über diese Aussage regen sich viele auf: Am Wochenende twitterte MarcoStyle seine Eindrücke zum PvP in The Division 2:

  • Bislang genieße er The Division 2 sehr, aber die Normalisierung (Angleichung der Werte in PvP-Inhalten) sei „super, super aggressiv“. Sein Tank- und sein DPS-Build würden sich kaum voneinander unterscheiden. Dann gebe es auch noch die besetzte Dark Zone, die jedoch nur ein PvP-Gebiet ohne jegliche Balance sei.
  • Er ergänzt in einem weiteren Tweet: Die besetzen Dark Zones hätten überhaupt keine PvP-Modifier. Jeder Schaden, den man im PvE mache, mache man auch im PvP. Granaten töten direkt, Sniper-Kugeln töten mit einem Treffer, die Time-to-Kill sei fast so schnell wie in CoD. Ihm gefalle das PvP in dem Spiel bislang überhaupt nicht.
Besetzte Dark-Zones sind Events, in denen die Regeln der normalen Dark-Zones über den Haufen geworfen werden. Alle Infos findet Ihr in unserem Dark-Zone-Guide.
the-division-2-dark-zone

Agenten flehen Massive an: Hört nicht auf Content-Creator

So reagieren manche Agenten: Der aktuelle Top-Post auf reddit geht um diese Tweets von MarcoStyle. Der User schreibt: „Content-Creator heulen bereits über DZ-PvP und wollen es ändern. Bitte hört nicht auf sie, Massive“.

Der Post erhielt bereits über 10.000 Upvotes, was für das Division-Reddit enorm viel ist.

Der User schreibt, dass diese Content-Creator (also Youtuber, Streamer) durchs Spiel rushen, schnell Top-Builds erstellen und dann heulen, wenn „normale“ Spieler sie trotzdem im PvP besiegen können. Deshalb würde MarcoStyle eine höhere Time-to-Kill fordern, damit er mit einem Super-Build gut dastehe.

division-2-agenten

Das Thema kochte in den letzten Stunden enorm hoch. Weitere Posts mit tausenden Upvotes schossen durch die Decke, in denen man fordert: „Massive, bitte lasst Streamer Euer Spiel nicht verändern“ oder in denen man vor frühen Nerfs und Veränderungen warnt.

In den Kommentaren sieht es deutlich „hässlicher“ aus. Hier werden die Content-Creator, speziell MarcoStyle, ziemlich übel beleidigt.

  • „Publisher müssen endlich realisieren, dass diese Scheiß-Typen nicht für uns alle sprechen.“
  • Streamer hätten schon viele Spiele ruiniert.
  • Sie seien das Krebsgeschwür der Videospiele.
  • Sie sollten keinen Einfluss darauf haben, wie sich der Content oder Mechaniken in Spielen entwickeln.

Scrollt man weiter runter, setzen sich die Kommentare so fort. Dies gleicht schon fast einer Hexenjagd.

Man betont auch, dass die „normalen Leute“ bei Weitem nicht so viel Zeit zum Spielen haben wie Streamer und deshalb froh seien, dass sie trotzdem eine Chance im PvP haben. Massive solle jetzt bloß nichts ändern, weil ein Streamer rumheult.

division-2-feind

So reagiert MarcoStyle: MarcoStyle äußerte sich bereits mehrfach zu all der Kritik. Zunächst mit einer Trotzreaktion: „Okay, gut. Dann spreche ich nicht mehr über Änderungen. Ich nutze jetzt einfach aus, was „broken“ ist, und tyrannisiere Euch damit. Wir werden sehen, wie lange Ihr da noch Spaß habt“.

Fortan werde er das Spiel unter dem Motto covern: „Heule nicht, pass dich einfach an“. Deshalb werde er demnächst ein Video zu einem 1-Shot-Sniper-Build fürs PvP hochladen und ein Video, wie man in Deckung geht, sodass andere einem keinen Schaden anrichten können, während man selbst auf sie schießt.

Wenige Stunden später äußerte er sich nachdenklicher: „Ich finde es so bizarr, als Krebsgeschwür des Gamings bezeichnet zu werden.“ Zumal dieser Kommentar gegenwärtig bislang über 1400 Upvotes erhielt. Er habe nur gesagt, dass ihm EIN Aspekt des Spiels nicht gefalle, das er sonst sehr genieße.

Er ergänzt, dass man diesen Tweet nicht als Entschuldigung verstehen solle. Das One-Shot-Sniper-Video komme trotzdem und er bereue nichts von dem, was er geschrieben hat.

Was macht Massive? Ob und wie Massive auf die Kritik am PvP reagieren wird, wird die Zukunft zeigen. Nachdem dieses Thema auf Reddit aber so hohe Wellen schlägt, werden die Entwickler wohl nicht allzu schnell Änderungen vornehmen.

Diese 15 Tipps zu The Division 2 hätte ich gerne vorher gewusst
Autor(in)
Deine Meinung?
24
Gefällt mir!

158
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Dorian Grey
Dorian Grey
8 Monate zuvor

Reudiger PvE-Rentner ! smile

Surtain
Surtain
8 Monate zuvor

Aber wieso stören sie sich daran, das frage ich mich immer wieder. Ich hab doch nicht mit am Spiel gearbeitet und wurde dafür beleidigt. Soll doch jeder seine Meinung haben. Er hat Kritik geübt und das ist doch nichts schlimmes.

Jag Arilon
Jag Arilon
8 Monate zuvor

Ich verstehe diese Aufregung nicht. Einzig was echt kacke ist, dass man die Sniper im Nahkampf nutzen kann. Beispiel eines Fixes: Sniper dürfen nur Long-Range-Scopes nutzen. Klar wird man dann noch gesniped, aber aus der Entfernung ist das Headshotten etwas schwerer. Ein bißchen farmen für gutes Gear, find ich schon ok, daher sollte diesbezüglich sicherlich auch noch gebalanced werden.

Gekko
Gekko
8 Monate zuvor

Da ich hier scheinbar das Video nicht teilen darf einfach so die Info: Er hat ein Video über das Sniper Build veröffentlicht. Es heißt „One Shot Sniper Build“
Ist schon hart, wenn einer um die Ecke kommt und dich anstelle einer Shotgun mit einer Sniper One-Shotet auf nächster Nähe.

Tempi Tempster
Tempi Tempster
8 Monate zuvor

Haben Scharfschützengewehre so an sich. Nur weil sie für große Entfernungen gedacht sind, muss es nicht heißen, dass sie deswegen aus nächster Nähe nichts machen dürfen. Dein Kommentar ist irgendwie sinnfrei.

Gekko
Gekko
8 Monate zuvor

Also ist es sinnVOLL, wenn man mit einer Kugel einen platt macht, indem man ihm ins Bein schießt aber mit einer Schrotladung, die aus X Kugeln besteht und für effektives Nahkampfverhalten ausgelegt sind, ziehst du nicht mal 40% ab bei 100% Treffer und am besten noch mit Kopfschuss? Außerdem geht es hier nicht darum „Wie Sniperrifles funktionieren“ sondern “ Wie pure DMG Werte 1 zu 1 auf Rüstungswerte übernommen werden, die bei allen gleich sind und man momentan scheinbar mit einer 70k Waffe eine 50k Normalisierte-Rüstung + Leben instant zerlegt“Wenn keine Mitigation zwischen Rüstungswerten aus Builds etc übernommen werden, bleibt… Weiterlesen »

Gekko
Gekko
8 Monate zuvor

Für Alle die es Interessiert: Er hat bereits ein Video gepostet. Und in meinen Augen ist es schon Haarsträubend. Wenn man „Sniper“ hört geht man nicht davon aus, dass einer wie mit einer Shotgun rumrennt und dich einfach umklatscht, egal wo er dich trifft.

https://www.youtube.com/wat

N0ma
N0ma
8 Monate zuvor

Shitstorms entwickeln sich anscheinend immer schneller und wegen immer harmloseren Sachen.

AtlantisPrince
AtlantisPrince
8 Monate zuvor

Manche der Kommentare hier sind auch nicht besser, als das, was man so auf reddit und YouTube finden kann. Vor allem diese, die komplett den Inhalt verfehlt haben. Den Titel lesen und dann einen wütenden Kommentar scheiben ist wohl immer noch eine valide Vorgehensweise. YT-Kommentare und reddit als ganzes sind nicht umsonst als Meme verschrien. Was mich wirklich stört sind die Leute die es dann noch etwas weiter treiben, mit Unterstellungen und Dergleichen. Aber mit solchen Leuten lohnt sich nicht zu diskutieren, spart euch die Zeit. Fangt etwas Besseres damit an. Aber um diesem Kommentar noch etwas Sinnvolles hinzuzufügen, sollte… Weiterlesen »

Xur_geh_in_Rente!
Xur_geh_in_Rente!
8 Monate zuvor

….Division und PVP ist so eine Sache…im 1er gab es so viel Geheule was die DZ angeht, das Massive sich gedacht hat, sie machen es einfach ganz normal wie bei jedem klassischen PVP Shooter einfach ausbalancieren und fertig, nur Division ist jetzt auch kein CoD oder Battlefield…wo es keine bestimmte Rüstung gibt die dir irgendwelche vorteile verschaffen, ehrlich gesagt find ich die Diskussion über den PVP so früh nach Release nicht angemessen…schließlich baut das Spiel primär auf PVE auf und hat jetzt nicht wie z.B. Destiny einen Schmelztiegel der eine wichtige Rolle einnimmt…schaun wa ma wie sich das alles noch… Weiterlesen »

Stöpsel76
Stöpsel76
8 Monate zuvor

Kritik zu üben und Fehler auf zu zeigen ist richtig und vor allem auch wichtig.
Er macht es genau richtig.

Surtain
Surtain
8 Monate zuvor

Will die breite Masse nur nicht hören bzw lesen. Division 2 ist für viele eine Rosa Wolke wo alles fehlerfrei ist. Ich liebe Division 2, hab aber kein Problem damit wenn jemand etwas bemängelt.

Stöpsel76
Stöpsel76
8 Monate zuvor

Richtig, das will keiner hören.
Und sind wir mal ehrlich, wer in einem Veganerforum nen Mettigel linkt und darunter schreibt das es sein Lieblingsigel ist der wird da kaum auf Gegenliebe stoßen.
Und so ist es dem YouTuber ergangen. ????

Coreleon
Coreleon
8 Monate zuvor

TTK ist immer so eine Sache, ist die zu hoch dann landet man im Destiny 2 release Problem und es wird fürchterlich öde. Ist die zu gering stirbt wer die schlechtere Reaktion/Leitung hat. Ich kann TD2 nicht beurteilen , da es nicht spiele aber wenn da an den ersten Teil denke, da hab ich am Anfang glück gehabt und eine super Aug bekommen, damit konnt ich in der DZ einfach ganze Gruppen zerfetzen. Lustig und gut finden die meisten halt nur Sachen bei denen sie selber einen Vorteil haben allerdings muss man schon schauen das es ausgewogen bleibt und die… Weiterlesen »

Szaaza
Szaaza
8 Monate zuvor

Gääähn

t0shki
t0shki
8 Monate zuvor

Bei jedem PVP muss es eine Balance geben. Ein „Unsterblich“ Build ist auch nur so lange toll bis jeder es hat.. und dann? Gehen die Arenen dann 2 Stunden weil keiner einen mehr umbringen kann? Die Forderungen des Experten sind Kurzsichtig und fundierten wohl auf D1 Erfahrung. D2 ist komplett anders und sowas wie Tanks gibt’s nicht. Gott sei Dank. So bald es einen Weg gibt cheese zu spielen macht es jeder Hampelmann und das ist viel schlimmer für ein Spiel. Soll er einfach Mal den Kopf unten halten und Teamplay nutzen. Sniper kochen auch nur mit Wasser und das… Weiterlesen »

Gekko
Gekko
8 Monate zuvor

https://www.youtube.com/wat
Mit Kopf unten halten ist da leider nicht viel. Er hat seine Drohung wahr gemacht und ein Build erstellt und ich sehe demnächst nur noch Sniper in den PVP Maps

Schwarz
Schwarz
8 Monate zuvor

Wenn hier und da mal eine Beleidigung wie z.B. Idiot, scheiße oder Arschloch fällt ist das doch in Ordnung. In was für einer Filterblase lebt man bitte wenn einem so etwas, vor allem im Internet, trifft? Außerdem sind die Punkte, welcher fast einer „Hexenjagd“ (lol) gleichen durchaus berechtigt. Aber gehen wir diese doch einmal Stück für Stück durch. 1. Publisher müssen endlich realisieren, dass diese Scheiß-Typen nicht für uns alle sprechen. Genau das ist doch aber der Punkt! Nur weil da „Scheiß“ steht macht es die Aussage dahinter nicht weniger wahr. Streamer (eine einzelne Person) sollte nicht für alle sprechen.… Weiterlesen »

schaican
schaican
8 Monate zuvor

jo wie habe ich es im ersten teil geliebt , nomad set an und dann die vierer Trupps durch die Mobs „gassi“ geführt. das cheater geschrei im voice chat von diesen „PvP-Pros“ war ein Traum smile

NoSFa
NoSFa
8 Monate zuvor

https://uploads.disquscdn.c

Ja habe auch das selbe Problem mit
mehreren Skills. Am PC gibt’s auch eine Option im Menü, das beim
Zielen die Skills Automatisch abgebrochen wird. Wieso weshalb KP.

Insane
Insane
8 Monate zuvor

Es ist Reddit und Youtube, was haben die Leute denn erwartet? Konstruktive Kommunikationen?

kotstulle7
kotstulle7
8 Monate zuvor

Ich spiele das Spiel nicht und habe auch keine Ahnung davon, aber was bringt es Sachen zu Farmen, die dann im endgame nichts mehr bringen, da man dort dauerhaft im Dreck liegt? Wird nicht so das Endgame ad absurdum geführt?

Phil
Phil
8 Monate zuvor

Also ich equippe mich nicht ausschließlich für´s PvP , da das PVP eh nur gefühlte 30% des Spiels ausmacht, es sei denn man ist den ganzen Tag in der Darkzone.

keule-tch
keule-tch
8 Monate zuvor

Bekommste im Real Life 10 Snip Bullits in die Fresse, rennste auch nicht weiter rum und schreist AUA ????

Wolfgang Boettcher
Wolfgang Boettcher
8 Monate zuvor

Sorry, habe aus versehen den falschen Kommentar gelöscht. Hab jetzt den PC angeworfen. Schau dir mal das Video von Ihm an: The Division 2 – The ONE SHOT Sniper Build for PvP Ich kann danach seinen tweet gut verstehen.

Phil
Phil
8 Monate zuvor

Klar trübt das den Spielspaß da Divison nicht für Instantkills ausgelegt ist, aber wie oben schon geschrieben, es ist eine Sniper und ich finde wenn eine 7,62mm deinen Kopf trifft darf man schon mal umfallen grin

Wolfgang Boettcher
Wolfgang Boettcher
8 Monate zuvor

Schon mal ok. Aber ohne Optik eine 1-Shot kill ? Dann rennen alle nur noch mit dem Scharfschützengewehr rum ????

keule-tch
keule-tch
8 Monate zuvor

Und darum habe ICH! es so geliebt …
Kriegste nur auf die Fresse weil weil Du nix kannst?!?
Dann geh halt einfach nicht da rein ????‍♂️
Ich spiele auch CS seit v1.3 … wer da reinschaut merkt meistens direkt, das dass Spiel nichts für Ihn ist und lässt es bleiben … ist zumindest meine Erfahrung – viele Eintagsfliegen auf den Servern unterwegs????

Direwolf
Direwolf
8 Monate zuvor

Teils ist es aber wahr. Viele von diesem Streamerabschaum jammern, weil sie trotz „perfektem“ Build von jemand anderem gekillt werden. Und dann fordern Sie gleich eine Anpassung…

TNB
TNB
8 Monate zuvor

Der Division Subreddit ist auch nur voll von absoluten Fanboys die jede Kritik ignorieren und die Leute beleidigen. Massive sollte eher auf gute Kritik reagieren und den Kindergarten Reddit nicht für voll nehmen.

Robert Theisinger
Robert Theisinger
8 Monate zuvor

Nur die Drohne bei dir? Wenn ich das auch sagen könnte smile . Ist halt echt nervig weil ich grad im Endgame angekommen bin

Lucas Rüger
Lucas Rüger
8 Monate zuvor

wink

Compadre
Compadre
8 Monate zuvor

Dieses „Problem“ gibt es nicht erst seit ein paar Wochen, das ist eigentlich schon seit 2014 mit Destiny so. Wobei, auch wenn ich World of Warcraft selbst nie gespielt habe und nur so verfolgt habe, muss es dort ja ähnlich gewesen sein.

Also das Problem ist vermutlich so alt wie die MMO Branche selbst.

A.K
A.K
8 Monate zuvor

Korrekt. D2 wurde gerade aus den Fehlern in D1 abgeändert. Es wird immer und immer wieder darauf hingewiesen das D2 ein taktischer Deckungsshooter ist. Und ich bin mir nicht ganz sicher, aber im PVP werden doch nicht alle gleichgestellt, oder? Ist es nicht so das lediglich dein vorhandener Gear auf Max gesetzt wird? Und das man mit Spielern der gleichen Klasse zusammen kommt das ist ja wohl richtig. Ich erinnere mich an D1 wo ich auf 4er Trupps gestoßen bin die Mega ausgerüstet waren, etliche Level höher als man selbst und du hattest null Chance.Bin mal auf die ganzen PVPler… Weiterlesen »

Andy
Andy
8 Monate zuvor

Er könnte noch mit beiden Händen auf den Boden einschlagen.Abwechselnd erst rechts dann links,sieht dann besser aus

Robert Theisinger
Robert Theisinger
8 Monate zuvor

Apropos Kritik !!! Hab seit den letzten Wartungsarbeiten diverse Bugs die ich zum release nicht hatte . Leiterbug / Seilrutschen-soundbug / Fertigkeitenbug / Fertigkeitenbug ist ja mal sowas von Gaga. Kann alle 30 Sekunden ne Fertigkeit nutzen die sich aber in wenige Sekunden wieder selbst auflöst ohne sich zu zerstören . Der Cooldown beträgt auch sehr oft nur noch 15 Sekunden . Wenn ich sie einsetzen will und der Cooldown noch nicht abgeschlossen ist (was ich aber nicht sehe da die Fertigkeit fast immer aktiv ist ) kann ich nicht mehr schießen . Muss daher entweder schnell ins Menü oder… Weiterlesen »

A.K
A.K
8 Monate zuvor

Das ist zu 100 % korrekt smile Man erinnert sich an die Pumpgun Zeit in dem der größte Vollnoob mit entsprechenden Pumpgun Gear der Hero war.

A.K
A.K
8 Monate zuvor

Ich finde es gut das im PVP nicht nur gutes Gear Zeug zählt, sondern man auch eine Chance hat wenn man taktisch und Klug spielt und nicht nur auf massig Gear als einziges Talent setzt.

Surtain
Surtain
8 Monate zuvor

Ich verstehs ja auch nicht. Wenn mich ein Spiel nicht mehr reizt dann spiele ich was anderes. Das einige meinen mit dem Spiel nochmal abrechnen zu müssen werde ich nie verstehen.

Surtain
Surtain
8 Monate zuvor

Mir hat der Content gereicht. Kann aber Stunden über Stunden das gleiche machen ohne das mir langweilig wird. Und wenn ich als PvEler da keinen Spaß mehr daran habe dann wechsel ich das Spiel und gehe nicht in die DZ wo ich möglicherweise von anderen Spielern gekillt werde.

Compadre
Compadre
8 Monate zuvor

Das verstehen aber viele nicht. Da kommt ein neues Spiel raus… Vielen reden üebr dieses Spiel, also bestellt man auch mal vor… Dann merkt man, dass das Spiel nichts für einen ist… Eventuell hat es zu viele RPG Elemente, was man nicht will, da man doch bloß ballern möchte oder muss die Buildvielfalt in Einklang mit den vier Berufen, zwei Frauen, 6 Kindern und sonstigen Dingen gebracht werden. Anstatt sich dann einzugestehen, dass man das Spiel vielleicht doch nicht hätte blind vorbestellen zu sollen, wirft man dem Entwickler dann halt vor, dass er das Spiel doch eigentlich so hätte entwickeln… Weiterlesen »

RagingSasuke
RagingSasuke
8 Monate zuvor

Carl casual ist echt gut xD aber recht hast du smile ich arbeite Vollzeit, hab Frau und Kind und habe dementsprechend nur zu manchen Zeiten Die Zeit zu zocken, aber ich beschwere mich nicht, ich wusste was ich mir zugelegt habe und freue mich tierisch darüber das es halt so viel zu tun gibt und mehr Vielfalt da ist um sich reibzufuchsen.
Ich steh da bei deinem Kommentar jedenfalls hinter dir

Compadre
Compadre
8 Monate zuvor

Das ist bei mir ähnlich und sollte auch gar nicht belustigend gemeint gewesen sein. Ich kann auch nicht 24/7 durchzocken. Persönlich finde ich aber, dass the Division kein Spiel ist, bei dem man jeden Tag 5 Stunden online sein musst, was ich so auch gut finde. Aber ein klein wenig anspruchsvoll (sowohl Buildvielfalt auch benötigte Zeit) darfs dann trotzdem sein.

RagingSasuke
RagingSasuke
8 Monate zuvor

Ja, mir macht das Spiel den Eindruck das man es spielen kann ohne Zeitdruck und man kann sich da auch heftiger reinfuchsen wenn man mehr will.(bin lvl 15 also bin ich jetzt nicht das Beurteilungs orakel)
Also das game ist genau mein Ding

Ps: keine Sorge, hab das nicht als belüstigend empfunden smile

derjoghurtmitderecke
derjoghurtmitderecke
8 Monate zuvor

Auf den Boden werfen? Ich rede nicht von Call of Duty.

derjoghurtmitderecke
derjoghurtmitderecke
8 Monate zuvor

Die DZ ist einfach eine Schande in TD2. Ich will die Ursprungs DZ aus Teil 1, die war perfekt und PvEler sollen den Rand halten und Raids spielen. Gibt genug Zeug für die.

Surtain
Surtain
8 Monate zuvor

Kann ich garnicht verstehen. Wenn ich gezwungen wäre dann ja, dann würde ich das kritisieren und wahrscheinlich nicht spielen aber jeder hat doch hier die Wahl ob man PvE oder PvP spielen will.

A.K
A.K
8 Monate zuvor

Man darf eines nicht vergessen, Streamer leben von Ihren Zuschauern und die erreiche ich nur wenn ich möglichst schnell, als erster zu allem ein Kommentar abgebe. Natürlich will ich als Streamer nicht wie ein Vollpfosten beim streamen da stehen, also rushe ich durch, hol mir schnell vermeintlich cooles Gearzeug und hoffe dann als „Hero“ ein gutes Video zu machen. Nach dem MOtto bestes Gear, bester Spieler. Klappt das nicht, ist das Spiel halt scheisse.Bei D2 kommte es halt nicht nur auf das beste Gear an (schon wichtig, aber nicht ausschließlich), sondern man muss halt auch bissl was können, also taktisch… Weiterlesen »

Surtain
Surtain
8 Monate zuvor

Da sollte man sich dann aber fragen, ist das eine Community die ich angehören will? Klar ist es mittlerweile normal aber mich erschreckt sowas immer wieder wie normal das schon ist.

MKX
8 Monate zuvor

Er hat recht und ich verstehe was er meint. Diejenigen die ihn haten sind reine pve spieler und haben vom pvp null Ahnung. Darum heulen die alle rum. Ich hoffe die werden das pvp in der dz anpassen.

Surtain
Surtain
8 Monate zuvor

Was ist das denn für ein Stuss? Ich bin in Division reiner PvE Spieler. Wieso sollte ich über was rumheulen was mich garnicht interessiert?

Moep
Moep
8 Monate zuvor

Bitte was? Du sagst also das gear den Unterschied machen soll und nicht der skill? Sowas hört man aber nur von pve spielern, pvp Spieler würde immer sagen das skill over gear sein sollte. Irgendwie weißt du nicht wovon du redest, pve Spieler ..

MKX
8 Monate zuvor

Ich meine im allgemeinen das er recht hat. Marco iet auch kein reiner pve spieler und ich bin seiner Meinung. Und du scheinst auch das spiel noch nie gespielt zu haben. Also informiere dich richtig bevor du so ein sinnlosen Kommentar abgibst du Ahnungsloser troll.

Moep
Moep
8 Monate zuvor

Pssst pve Spieler, husch husch geh gear farmen wink

MKX
8 Monate zuvor

Kennst dich ja aus. Aber du wirst mehr gefarmt als alle dz zusammen. Lappen????

Xander
Xander
8 Monate zuvor

Also wir haben sehr oft andere Spieler gesehen kurz nach Release (auf PC und PS4 genauso), selbst im PvE Modus hat man sich oft geholfen und andere Random Spieler wiederbelebt etc… ich habe kurz vor dem DIvision 2 Start noch mal Versucht Survival mit einem Neuanfänger zu spielen und dort nach 5 Minuten im Matchmaking niemanden gefunden.. sehr schade, dass das Spiel nicht einfach eine Session startet, kann man doch auch Solo spielen, wenn keiner mitmachen möchte, aber mit dem Matchmaking wohl nicht mehr. sad

TheDivine
TheDivine
8 Monate zuvor

Spätestens wenn sie in der DZ dann permanent weggesniped werden wird das geheule los gehen ????‍♂️

Marc R.
Marc R.
8 Monate zuvor

Wieso Kleinkind-Logik? Er hat bereits gezeigt, dass es so einen Build gibt und bietet dementsprechend Verbesserungen/Veränderungen an. Die Community will diese Änderungen aber nicht und fängt an, Content-Creator zu beleidigen.
Das Problem liegt hier doch daran, dass Content-Creator solange super duper toll sind, solange sie die eigene Meinung vertreten. Sobald sie aber mal etwas Kritik üben (gerechtfertigt oder nicht), werden sie direkt verteufelt, weil ja die Gefahr besteht, dass die eigene Dominanz im Spiel verloren gehen könnte.

Ausserdem zeigt er ja, mit welchem Build er loszieht. Wenn er wirklich so „pöse“ wäre, dann würde er das nicht machen.

Surtain
Surtain
8 Monate zuvor

Genau so ist es. Aber die die ihn für seine Meinung verteufeln sind genau die, die andere als Fanboys abstempeln wenn sie was positives über ein anderes Spiel reden.

Jeder kann doch seine Meinung haben und die Kritik auch sachlich rüberbringen. Man muss sie nicht mögen, sollte sie aber akzeptieren. Deswegen ist es wichtig sich seine eigene Meinung zu bilden und sich nicht nur auf Reviews von anderen zu verlassen.

pvpforlife
pvpforlife
8 Monate zuvor

Achja diese ganzen Heuschrecken die immer die ersten paar Wochen anzutreffen sind in einem neuen Spiel. Das sind auch die welche Kritik an ihrem aktuellen lieblingsspiel als Hate abstempeln. Auf diese Leute sollte man ganz sicher nicht hören als Entwickler, die sind die ersten die sowieso weiter ziehen wenn der nächste größerer Titel rauskommt und in den aller meisten Fällen ham diese Leute sowieso keine – kaum Ahnung vom Spiel das sie zocken. Wegen diesem Heuschreckenschwarm gibts zum Beispiel auch keine richtigen Stats in Anthem, diese leute können und wollen Dinge nicht begreifen welche mehr als „rumlaufen“ und alles „abballern“… Weiterlesen »

Andre Baranowski
Andre Baranowski
8 Monate zuvor

Du musst es aber auch mal aus einer anderen Perspektive sehen.Die Content Creator haben sich auch nicht gerade mit Rum bekleckert.Von daher würde ich alle Punkte die oben im Beitrag standen befürworten.Weil ich finde es einfach schrecklich das solche Content Creator solche Macht haben dürfen nur weil er oder sie soviel Abos oder Klicks hat.Meiner Meinung nach sind das die größten Heuschrecken.Und auch viele Content Creator können keine konstruktive Kritik ertragen selbst wenn sie noch so höfflich formuliert wurde.Man muss nicht immer die Schuld bei den Fanboys,Trollen oder Hatern suchen.Vielleicht hat der Content Creator das auch so beabsichtigt um sein… Weiterlesen »

LXVIII
LXVIII
8 Monate zuvor

Würde anhand der allgemeinen Lage eher vorsichtig behaupten dass Reddit das Krebsgeschwür des Gaming ist. Ich mein, wird sich rausstellen ob er mit seiner Aussage Recht behält (finde z.B. auch dass ein Tank nicht gerade durch eine Granate sterben sollte, wenn man aber 2 gut sitzende Sniperkugeln ins Gesicht kriegt ist der Tod schon verdient). Aber wie die da die Fresse aufreißen ist echt unglaublich

Alex Katakuna
Alex Katakuna
8 Monate zuvor

Beste Beipiel H1Z1. Man hat irgendwann nur noch auf Streamer und Reddit gehört und den Casual Spieler nicht mehr berücksichtigt. Das Ende vom Lied kennt jeder.
Ein mehr oder minder kompletter Rollback zu 2016 und dennoch ist das Spiel dabei zu sterben.

Bei den meisten Youtubern und Streamern hat man sowieso das Gefühl, dass sie das Spiel nach IHREN Anforderungen gepatch haben wollen. Die Emphatie für andere Spielergruppen ist überhaupt nicht vorhanden. Hauptsache man hat selber Spass.

Marc R.
Marc R.
8 Monate zuvor

Ich denke es, geht nicht darum, dass die Community ihm nicht zustimmt, sondern um die Worte, die dabei von der Community verwendet werden/wurden.

Anton Huber
Anton Huber
8 Monate zuvor

Mir macht die DarkZone gerade so viel Spaß wie nie. Kurze, knackige Gefechte. Wer besser aimt, gewinnt. Kein Vergleich zur alten Darkzone.

A.K
A.K
8 Monate zuvor

Finde ich auch, jetzt hat man mit etwas Taktik und Geschick eine gute Chance.

Kann Denken
Kann Denken
8 Monate zuvor

Ich hätte zwei Fragen an die Spieler, die es schon gut kennen:
1. Ist es noch immer so, dass man ganze Magazine in die Gegner versenken muss, bis sie endlich fallen?
2. Wenn man stirbt, spawnt man dann immer noch irgendwo weit ab vom Geschehen und muss den ganzen Weg wieder hinlaufen?

Danke!

Psycheater
Psycheater
8 Monate zuvor

Ja und Ja

Gekko
Gekko
8 Monate zuvor

Ja (je nachdem welche Waffenstärke, Magazingröße und Mods auf der Rüstung hast) und ja, du startest immer wieder von eingenommenen Kontrollpunkten, Safehäusern oder am Anfang der Mission.

Wrubbel
Wrubbel
8 Monate zuvor

Sehr stark gearabhängig. Da du in der Regel nicht gemaxt bist, ja^^

Kann Denken
Kann Denken
8 Monate zuvor

gemaxt?

Wrubbel
Wrubbel
8 Monate zuvor

Dein Gear ist mit allen möglichen Attributen die es gibt nicht optimiert.

A.K
A.K
8 Monate zuvor

Wenn du zulange brauchst um die Gegner zu killen dann hast du entweder eine falsche Waffe, die zu wenig Schaden macht, oder du bist in einem Gebiet wo die Gegner im Level höher sind als du. Dann halten die natürlich auch mehr aus. Bis auf die Bosse habe ich ein sehr gutes Gefühl was TtK angeht. Die Bosse dauern natürlich etwas länger.
Wenn du stirbst kannst du dir doch auf der Karte den Respwan point ausssuchen.

Kann Denken
Kann Denken
8 Monate zuvor

Also in TD 1 war es doch furchtbar mit der TTK, die Gegner haben abnormal ausgehalten, egal wie gut ich ausgerüstet war. Und am Anfang, wenn man die ersten Missionen macht, muss man spielen was man hat, oder? Ich kann mich noch erinnern, als ich eine der ersten Missionen in TD1 gespielt habe, da war ein Abschnitt auf dem Dach…ich dachte die sterben nie… Dass ich mir den REspawnpunkt aussuchen kann wäre mal eine gute Sache…

derjoghurtmitderecke
derjoghurtmitderecke
8 Monate zuvor

Bei Missionen usw. wirst du einfach neu gespawned. Aber in der Welt kannst du es dir aussuchen. Situationen wie die beschriebene gibt es in der Form nicht mehr in TD2. smile Bulletsponges gibt es noch, die sind aber entsprechend langsam und eigentlich ungefährlich.

Psycheater
Psycheater
8 Monate zuvor

Es geht ja auch nicht um Dich sondern um die Community allgemein und speziell auf reddit

Kendrick Young
Kendrick Young
8 Monate zuvor

Wenn sein tank und dps build sich nicht unterscheiden, dann liegt das wohl eher an seinem spielstil….

Ich finde die Werteanpassungen sehr gut

Gekko
Gekko
8 Monate zuvor

Was er damit vermutlich meint ist: Du baust dir ein Tankbuild mit 250k + (oder was auch immer) Rüstung, gehst in das PvP und plötzlich haben alle 100k Rüstung.
Genauso wie DPS. Hast ein Build mit + 160% Weapon Dmg, gehst ins PvP und alle haben 100%. Also egal was du anziehst, die Stats sind egal.

Ich denke einzig und allein die „passiven“ Skills auf Sets werden funktionieren (z.B. bei zerstörter Rüstung werden 25% wieder hergestellt alle 30 Sekunden).

Kendrick Young
Kendrick Young
8 Monate zuvor

der beste pvp modus war sowieso Survival wink

Psycheater
Psycheater
8 Monate zuvor

Ich verstehe was Du meinst; aber in deinem Kommentar ist ja schon der Widerspruch drin den reddit lebt:

-du kritisierst was als normaler Spieler. Wirst angefeindet weil Du kein Streamer oder YouTuber bist und eben keine Ahnung hast.

-Streamer oder YouTuber kritisiert mal etwas. Wird angefeindet einfach weil es den Leuten nicht passt was er sagt

Merkst Du den Unterschied? wink

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.