The Division 2 erklärt, warum keiner Tanks spielt und wie man das ändern will

Bei The Division 2 sind die defensiven Skills offenbar zu schwach, wie Massive jetzt einräumt. Daher spielt kaum ein Agent einen sogenannten „Tank.“ Das will Massive mit den nächsten Patches ändern.

So war es eigentlich gedacht: Die Build-Vielfalt in The Division 2 sollte eigentlich die Stärke des Titels sein: The Division 2 sollte ein Fest für Build-Bastler werden.

Der Titel sollte sich dadurch auszeichnen, dass möglichst viele verschiedene Builds genutzt werden, die dann unterschiedliche Vorteile gewähren. Loot sollte sich dadurch bedeutsam anfühlen und viel Abwechslung ins Gameplay bringen.

The Division 2 neue Gear-Sets
Gear-Sets sind Teil von unterschiedlichen Builds und bestimmen den Spielstil.

Das sollten die drei „Haupt-Builds“ von The Division 2 werden:

  • Spieler können bevorzugt auf Waffenschaden gehen (die roten Talente), um wie in einem klassischen Shooter mit den Waffen den meisten Schaden anzurichten – wie bei einem Sniper-Build
  • Agenten können bevorzugt Items nutzen, welche die Fertigkeitsstärke erhöhen (die gelben Talente), um dann mit ihren Skills herausragend unterwegs zu sein, Gegner einzuschränken oder Kameraden zu heilen – so eine Art Technik-Spezialist
  • und Spieler können auf Defensive gehen (die blauen Talente), um Feuer auf sich zu ziehen, eine Menge auszuhalten und Räume zu schaffen – das sind die Tanks

Das war zumindest eine Theorie: Innerhalb dieser 3 Haupt-Bereiche hätte es dann noch unterschiedliche Ausprägungen geben können.

division 2 demon mask

Offensive ist in The Division 2 die beste Defensive

Das sagt Massive zum Tank-Problem: In der Praxis sind „Tanks“ aber zu schwach, wie Massive jetzt einräumt.

Der Entwickler stimmt hier Beschwerden der Fans zu, dass sich „Tank- Builds“ in The Division 2 aktuell nicht lohnen. Es brächte zu wenig Vorteile, auf Lebenspunkte und Rüstung zu gehen.

Massive sagt: Das Problem liege darin, dass der beste Weg, um Schaden in The Division 2 zu vermeiden, es sei, die Gegner so schnell wie möglich zu erledigen:

  • Wer tot ist, macht keinen Schaden
  • wenn die Gegner tot sind, dann feuern sie nicht auf einen, man muss nicht in der Deckung hocken und kann selbst mehr Schaden anrichten
  • das Problem verstärke sich eher, je weiter man ins Endgame kommt – der Schaden, den man selbst austeilt, wird immer wichtiger

Allerdings will Massive „Tanks“ nicht notwendig machen, indem man einfach die Lebenspunkte der Gegner erhöht und Kämpfe so in die Länge zieht. Denn das würde dazu führen,  dass sich die Gegner wieder wie Kugelschwämme anfühlen – das will Massive unbedingt vermeiden.

Immerhin war es eine der großen Kritikpunkte an Teil 1, warum ein Typ in einem Kapuzenpulli acht Schüsse aus einem Maschinengewehr aushält.

The-Division-2-Trio

So will The Division 2 das Problem lösen: In weiteren Patches will man die Talente insgesamt überarbeiten. Defensive Fähigkeiten auf Ausrüstung sollen deutlich stärker werden, damit sich jeder „Defensive“ Roll auch wichtig anfühlt.

Massive will sich insgesamt die Balance anschauen und sie so anpassen, dass mehr Builds in The Division 2 eine Rolle spielen.

Gerade auf höheren Schwierigkeiten will man die Tödlichkeit der Gegner anpassen, um für eine bessere Erfahrung zu sorgen. So soll die Heilung ebenfalls wichtiger werden.

Man darf gespannt sein, wie sich The Division 2 in den nächsten Wochen und Monaten noch in der Balance ändern wird.

Die Roadmap zu The Division 2 – So geht es nach dem 1. Update weiter
Autor(in)
Quelle(n): Massive (Community Update)
Deine Meinung?
37
Gefällt mir!

135
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Kuba
Kuba
10 Monate zuvor

Sehr gut dass sie Fehler erkennen und was dagegen machen wollen.

Denn im Moment hat dieses Spiel für mich nix mit Taktik zu tun irgendwie.
Es ist eher ein „Flur Defense“ Spiel wo ich die Aimbottenden, Onehit-NPC´s mit Röntgenaugen in einen möglichst engen Gang locke und sie mit möglichst viel DPS zerballer wenn sie nicht aus irgendwelchen Gründen hinter mir materialisieren.

Alles was in der Skillung und dem Gear nicht auf Damage ausgerichtet ist, ist im Moment ineffizient und meines Erachtens nicht gruppentauglich oder zeitraubend.

Schakal v2
Schakal v2
10 Monate zuvor

Was mich stört is das bestimmte Sachen an bestimmte Marken von Sets gebunden sind zb die fenrir Group knieschoner die einzigen sind wo 2 Talente drauf sind das schränkt dan doch einen zu sehr ein. Was soll ich mit denen wen sie zb godroll sind ich aber MP und LMG spiele und die 10%AR dmg nicht brauche sondern die Sokolve oder wie die heißen. grin

Xur_geh_in_Rente!
Xur_geh_in_Rente!
10 Monate zuvor

Das einzige Problem ist mein Lager…das kostet mich eigentlich am meisten Zeit es auszumisten…hab da schon versehentlich das eine oder andere Teil welches eigentlich zum craften ganz gut gewesen wäre weggehauen…
Einfach auf unendlich Rüstung zu gehen und meinen jetzt kann mir nix mehr passieren….Nee Nee, so läuft das bei Division nicht…Talente, Attribute, Skills der unterschiedlichen Rüstungen, Mods und Waffen sollten im besten Fall miteinander so Harmonieren das man auf der einen Seite viel aushält und ordentlich DPS macht und im besten Fall die Rüstung sich schnell regeneriert.
Man muss sehr viel lesen und am besten einigermaßen Verstehen. Das mit dem Verstehen ist aber so eine Sache weil es relativ komplex ist…
Deswegen kann ich auch verstehen das sich manche Agenten bei einem Tank Build nicht so mächtig fühlen….
Das war beim 1er am Anfang auch so obwohl diverse Agenten viel Zeit in ihre Rüstung und Waffen reingesteckt haben und die Kritik nicht wirklich nachvollziehen konnten.
Ich hoffe das Massiv nicht so stark an den Schrauben dreht, weil ich kann mich noch wage dran erinnern das ich beim 1er die Tägliche auf Legendär mit irgeneinem 0815 Build zügig erledigt habe…

Pzycrow
Pzycrow
10 Monate zuvor

Perks, Mods und Sets die viel Rüstung geben und Talente für Rüstungsgewinnung / Regenerierung auf Klamotten und Waffen. Macht aktuell am ehesten Sinn. Spiele ich zZ und das erstaunlich angenehm. Lebenspunkte fühlen sich irgendwie sinnlos an. Ist die Rüstung weg, gehst du eh mit 2 bis 3 Hits down egal wie viel HP

Patrick Bauder
Patrick Bauder
10 Monate zuvor

Hab ich mir gedacht smile egal ob 94000 Lebensenergie oder 50000 ich gehe immer sofort down wenn die Rüstung weg ist ich merke da kein unterschied …

Koronus
Koronus
10 Monate zuvor

Ich meine die ballistische Drohne. Sie ist gut geeignet um die Gegner aus der Deckung zu jagen und als alternativer Gegneraufspürer zu dienen.

OnelifeTwosides
OnelifeTwosides
10 Monate zuvor

Im Moment fehlt mir schlichtweg die Fantasie mir einen Tank in Division 2 vorzustellen…heroisch/keine Neustartzone ????

An anderer Stelle las ich, das das Entwicklerteam einen Großteil der häufig angesprochenen Probleme im Blick hat und bald Änderungen vornehmen wird. Ergo erspare ich euch mein Mimimi und warte gespannt auf den nächsten größeren Patch.

Xur_geh_in_Rente!
Xur_geh_in_Rente!
10 Monate zuvor

Ja…das ist manchmal recht lästig…da muss man schon schauen wo man entlang geht und am besten abhauen grin
Gestern mit nem Freund ein paar Bountys gemacht und bei einem kurz bevor wir in das Gebäude reingehen wollten nachdem wir die Wachen erledigt haben ist mir gar nicht aufgefallen das grad ein Elite Trupp die Straße passierte….Tja dumm gelaufen ich hab Versehntlich einen von den angehittet…auf einmal Alarmstufe 3…und dann war relativ schnell Feierabend weil die Kollegen von dem eigentlichen Kopfgeldeinsatz auf einmal auch rauskamen…nächste mal weis ich auf jeden Fall Bescheid oder man ist im quad dann sollte es kein Problem sein…

Zyrano
Zyrano
10 Monate zuvor

Ich denke einer der besten Wege für einen Tank wäre das Schild… alle anderen Änderungen würden das restliche Gameplay stark beeinflussen… denke da an sowas wie mehr leben fürs Schild… oder DMG reduzierung für Schilde oder ähnliches… Problem dabei… im Endgame sind EMP´s überall grin
Aber denke das ist der beste weg um zu vermeiden das das restliche Game zu stark beeinflusst wird.
Weil reduziert man den Schaden der Feinde macht man DPS Builds auch noch stärker grin und die Def Werte zu stärken würde ja auch wieder alles steigern…

Pzycrow
Pzycrow
10 Monate zuvor

Problem ist das das Schild viel zu schwach ist. Ohne entsprechende Mods wird das direkt zerstört wenn man mal rushen geht. Aber für die Mods muss man einen Fertigkeiten build spielen. Irgendwie paradox. Wenn man Tank spielen will aber viel Fertigkeiten Punkte braucht um das Schild sinnvoll nutzen zu können

maledicus
maledicus
10 Monate zuvor

Ja das system ist irgendwie verkorkst. Aber gut das die entwickler erkannt haben, das da was nicht stimmt und sie dran arbeiten wollen.

Gruß.

Zyrano
Zyrano
10 Monate zuvor

Ja dem stimme ich zu… aber wenn man das Schild nun bufft mit mehr leben und einer dmg Reduzierung würde das gut funktionieren… ooooooder man lässt das Schild zusätzlich mit den Defensiv werten skalieren z.B. Gefahrenschutz == Dmg Reduzierung für das Schild. Das würde z.b. auch perfekt passen zum Pistolen/Schild Marken Set welches mit dem ersten Bonus Gefahrenschutz gibt!

Starthilfer
Starthilfer
10 Monate zuvor

Leben auf dem Schild machen absolut keinen Sinn weil die Adds das Ding zersieben als würdest du da mit dem Deckel eines Kochtopfes stehen. Und der Raid wird ja wohl noch etwas mehr fordern….
Tank so wie sich die Entwickler das vorstellen macht keinen Sinn. Man könnte ihn höchstens als eine Art Supporter spielen, aber nicht als Tank im Klassischen Sinn.

Zyrano
Zyrano
10 Monate zuvor

Ja deswegen ja dmg reduzierung über eines der Def Attribute.

Aber Allgemein was zu machen würde ja auch die DPS builds verstärken!

R3SiD3Nt3
R3SiD3Nt3
10 Monate zuvor

Aus meiner Sicht lohnt sich ein Tank-Build deshalb nicht, da besonders in höheren Schwierigkeitsgraden die NPC’s einen immensen Schaden austeilen und zugleich die Kugeln wie Riesenschwämme aufsaugen.

Massive&Co. ist dieses Problem bekannt (offizielle „Bugliste“ engl. Forum), und man will daran ackern.

Zugleich hat man desöfteren das Gefühl, dass die Waffen zum Teil deutlich weniger SCH haben als angegeben – startet man das Game neu, dann sind die Waffen wieder kräftig – seltsam wie ich finde.

TCTD 2 benötigt noch eine ordentliche Wagenladung Patches, bis TCTD 2 da ist wo es sein sollte.

Die aktuell schlimmsten Probleme seitens TCTD 2 (persönliche Meinung):

Gearscore-Drops z.T. weit unter 500er, DX12 Crashes und die verhassten Framedrops (Framedrops nun auch auf der offiziellen „Bugliste“ im engl. Forum).

TruEpL4y
TruEpL4y
10 Monate zuvor

Off topic

Was mir aufgefallen ist :
In den Stats WERTE wird mir konstant IMMER eine 0 bei „Rüstung bei Tötung“ und „Rüstungs-Regeneration“ aufgeführt.
Egal ob Ausrüstung gemodded oder nicht.
Ehrlich gesagt hab ich jetzt mich nicht getestet ob nur ein Anzeigefehler oder ob die Mods auch wirkungslos.
Weiß jemand mehr

https://uploads.disquscdn.c

MKX
10 Monate zuvor

Ich glaube momentan weiß keiner so genau ob das ein anzeige fehler ist oder das spiel einfach noch nicht so funktioniert wie es soll. Hab auch die Probleme.

Norm An
Norm An
10 Monate zuvor

Das Richtige anzeigen der Stats funktioniert erst wenn dich neu einloggst, zum teil werden dir noch andere Werte angezeigt von anderen z.b Waffen . Das gabs am Anfang auch im ersten Teil.

Josh
Josh
10 Monate zuvor

Das ist ein Anzeigefehler. Zumindest bei mir funktioniert das wie es soll. Guck einfach ob nach einem Kill die blauen Rüstungsbalken in deiner Leiste aufploppen und schon siehst du das Ergebnis smile

JimmeyDean
JimmeyDean
10 Monate zuvor

Weiss in dem Zusammenhang jemand wie das Talent „15% Rüstung bei Kill“ funktioniert? Dachte bei jedem der fällt gäbe es blaue Bälkchen, dem ist aber definitiv nicht so. Ist das bei mir verbuggt oder bufft das Talent vorübergehend die Rüstung von 200K auf 215k beispielsweise? Darauf kann ich getrost verzichten…?
15% Regeneration/kill wäre schon overpowered, ich weiss….aber dass viele Talente etc. in ihrer Wirkungsweise undurchsichtig oder nicht eindeutig sind ist schon bissl meh…

Matima
Matima
10 Monate zuvor

schon seit teil 1 war mir klar das es gar nicht möglich ist einen Tank zu bauen. Habe einen Char voll auf Leben und Rüstung gebaut. Es sind vielleicht mal 10% die man mehr aushält ansonsten bringt es überhaupt nichts. verstehe ich auch nicht wieso das so kaputt ist. dachte es ist ein taktik shooter.

daher ist bei mir alles auf damage!

MKX
10 Monate zuvor

Wie lange hast du den ersten teil gespielt? Im ersten teil war alles möglich. Damage, support und tank. Damage waren damals stürmer und predator, auch alpha war gut. Support war damals der heiler build, unter anderem. Und tank war damals das schild set. Da konnten 10 spieler auf dich schießen und haben dich trotzdem nicht bekommen. Wenn dann ganz schwer. Im ersten war alles besser.

Patrick Bauder
Patrick Bauder
10 Monate zuvor

sehe ich genau so smile teil 1 war in viele Sachen einfach besser … oder besser gelöst.

nabend
nabend
10 Monate zuvor

The Division 2 Health and Armor is Useless #2: Don’t Ruin Your Builds!
https://youtu.be/onzeCgxG0cI

MIK
MIK
10 Monate zuvor

Wo er recht hat.

Patrick Bauder
Patrick Bauder
10 Monate zuvor

Er triff es genau auf den Punkt, vollkommen richtig was er sagt …

Paul Klee
Paul Klee
10 Monate zuvor

Mir ist wurscht, dass die Rüstung keinen besonderen Schutz gibt, egal wie hoch sie ist. Nein ich finde es gut, da dies das Spiel als Deckungsshooter forciert. Besser were es, wenn die Gegner keine gefühlt hunderprozentige Trefferquote haben, wenn man mal die Deckung wechseln muss.

Schlecht ist, dass die meisten Fähigkeiten im Endgame keine Rolle mehr spielen sobald man einen höheren Schwierigkeitsgrad wählt. Schild, Kampfdrohne, Geschütz oder Rollbomben: Alles spielt sich schwach und teilweise mit zu langen Cooldowns – das muss verbessert werden!

So spiele ich meist mit dem Heil-Chemwerfer und dem Bienenstock zum Wiederbeleben, das macht aber weniger Spaß als mit den offensiven Fähigkeiten.

Paul Klee
Paul Klee
10 Monate zuvor

Überlegenswert wäre, das die Wirksamkeit bzw. der Grundschaden und die Lebensenergie der Fähigkeiten (z.B. Geschütz) mit dem Schwierigkeitsgrad skalieren (wobei diese Werte mit zunehmender Schwierigkeit auch weniger stark ansteigen könnten). Zusätzlich pushen könnte man dann die Fähigkeiten mit einem entsprechenden Build über die Fertigkeitsstärke + Mods.

Wenn man die Fähigkeiten einfach nur stärker macht, dann Ballern sie in der OW alles um, lässt man sie so, dann sind sie in den herausfordernden Missionen nutzlos (außer den Heilungsfähigkeiten).

Les Miserables
Les Miserables
10 Monate zuvor

Hab das jetzt kurz überflogen und stimme dem zu. Dann sollte aber die Rüstung in Deckung und das gegnerische verhalten auch angepasst werden. Oft rennen die dann von allen Seiten auf einen zu und haben so viel Mann bzw Power das die Deckung keine Rolle spielt.

Was anderes was mir durch diese niedrige Rüstung aufgefallen ist, ist das jetzt wieder jeder ein Stürmer mit Selbstheilung ist. Das War schon in TD Mist, dass quasi alle die selbe Rolle hatten. Von daher wäre es echt schön wenn zB der Spezialist mit dem Launcher einen Spezial Drohnen Stock hätte, wie damals der Rückholer.

Division fanboy
Division fanboy
10 Monate zuvor

Farme auch gerade die Kontrollpunkte auf Stufe 3 zwecks Mod-Blaubausen und komme auch mit meinem Build Solo gut durch.
Liege gerade bei 2800 Skillpower und 55% Elitedmg.
Geht meiner Meinung nach absolut problemlos und macht mega Laune!
Auch ich bin mir sicher, dass es in ein paar Wochen perfekt sein wird.

barny mcskid
barny mcskid
10 Monate zuvor

Respekt, bekomme bei Stufe 3 mit GS 420 und zugegebenermaßen nicht sonderlich optimierten Build den Allerwertesten versohlt…naja da hab wohl noch meine Beschäftigung.

Fly
Fly
10 Monate zuvor

Jau ich komm auch gut zurecht. Hab zwar keine Skillpower, dafür 31% LMG-Bonus, 32,5% Waffendmg (nur auf dem LMG, dank Talent), 78% gg Elite und die Rüstung bekomm ich durch das Talent auf den Knieschonern wieder rein. Mach den ganzen Schaden zwar nur mit meinen Waffen, aber das ist teils so pervers, dass es eine wahre Freude ist sich einfach durch die Mobs zu shreddern. grin

Ludius B
Ludius B
10 Monate zuvor

So, ich habe mich hier jetzt auch mal angemeldet um meinen Senf dazuzugeben.
Ganz ehrlich, das gejammere hier ist echt absurd. Das Spiel ist heute 1 Monat alt. Balance war in jedem spiel der letzten 20 jahre immer ein Problem das sich erst mit der Zeit geregelt hat. Als beispiel nehme ich jetzt mal Diablo 3 her in welchem ich doch ~6000 Stunden verbracht habe. Wirklich gut ist D3 erst mit dem Update ‚Loot 2.0‘ und der Abschaffung vom Auktionshaus. Die Dropraten wurden erhöht aber es wurde mehr zufälligkeit ins Spiel gebracht.

TD2 hat wesentlich mehr Variablen als D3. Wenn ich eine Waffe in D3 hernehme wo die Atribute, (1) Basedamage, (2) Dex/Vit/Int, (3) Vitalität als Hauptattribute waren und ein FIXER Affix oben sind ist das wesentlich weniger RNG als bei TD1 & 2 wo du zum einen Glück haben musst das die Waffe droppt, dann aber auch noch hoffen musst das (1) Grundschaden, (2) Talent 1, (3) Talent und (4) Talent 3 passt. Bei Rüstung ist es noch viel viel schlimmer. Ich habe jetzt bestimmt eine Woche gefarmt um einen Brustschutz mit (1) Waffenschaden, (2) Fertigkeitenstärke, (3) Elektonik-Mod, (4) Rüstungs-Mod , (5) Rüstungs-Mod und dem Talent (6) Unaufhaltsame Kraft. Beim Aktuellen Lootpool für Westen sind das um die 157 Variationen bis ein passendes Item droppt (hatte auf Reddit mal einer ausgerechnet).

Wer das Grinden nicht mag, das Optimieren des Gears und nach 1 Monat erwartet er kann durch Heroic Missions innerhalb 15 Minuten durchrushen (TD1: Lexington Event Center) hat hier definitiv das Falsche Game gekauft.

Norm An
Norm An
10 Monate zuvor

Es ist bekannt das der Rüstungswert sowie die Lebenspunkte aktuell nicht passen, es gibt quasi keine Alternativen zum DMG Build.

Ludius B
Ludius B
10 Monate zuvor

Kann ich so nicht bestätigen. Sowohl Gefahrenschutz als auch Schutz vor Elite scheint zu funktionieren. Auf Heroisch überlebe ich von nem Sniperdoggo zumindest den Schuss, wenn ich nicht schnell genug meinen Chemwerfer triggere erledigt mich aber der Blutungsschaden. In der Anzeige steht 261k dmg von robo-dogo und das stimmt auch überein mit meinem Rüstungswert. 3-7-7 oder zumindest den 5-8-4 Build finde ich daher äußerst angenehm.

Norm An
Norm An
10 Monate zuvor

Das Verhältnis zum schaden, das die Zahlen stimmen weiß ich selbst. Das ändert aber nichts am Grundproblem, das 5-8-4 build empfinde ich auch am angenehmsten zu spielen.

BavEagle
BavEagle
10 Monate zuvor

Betreffs Zeitraum von gerade mal 1 Monat gebe ich Dir absolut recht und man kann nicht erwarten, einen Lootshooter binnen NullKommaNix mittels Erreichen von perfekter Max-Gear quasi abgeschlossen zu haben. Persönlich kenne ich dieses Problem gar nicht, denn ich suche den Spielspaß nicht in Loot sondern in einzigartigen Features eines Spiels und spiele ein Game deshalb langfristig und nicht ein x-beliebiges Game nur kurzfristig bis Max-Level und/oder Max-Gear.

Allerdings gebe ich Dir auch recht, daß in TD2 eine extreme Portion Glück hinsichtlich RNGesus dazugehört. Meiner Meinung nach zu viel, denn theoretisch kann man auch 10 Jahre TD2 grinden ohne jemals auch nur annähernd einen persönlich gewünschten optimalen Build zu besitzen. Klar, mit alternativer Gear kommt man auch ziemlich gut durch’s Game, aber es frustriert schon sehr, mit keiner einzigen Mission und/oder Aktivität dem gewünschten Build auch nur ansatzweise näher zu kommen. Das sehe ich schon als Problem in TD2, denn von RNGesus auferzwungene Alternativ-Gear ist eben einfach nicht so spaßig wie persönliche Builds. Letztere müssen ja nicht umgehend perfekt sein, aber bis zu St. Nimmerlein auf auch nur irgendein halbwegs passendes Item warten, ist wirklich nicht der Hit.

Ludius B
Ludius B
10 Monate zuvor

Ich finde es passt mit der Vielfalt und das auch ein bisschen gegrindet werden muss. Ich denke für das früher oder später ebenfalls eine Verbesserungsstation in TD2 eingefügt wird damit man gear mit guten werten auf max. werte bringen kann, so wie es in TD1 der fall war. Damit kann man zumindest hat man alle Attribute und Talente Perfekt auch alles aus dem Teil rausholen indem man Waffenschaden, rüstung,…. einfach aufwertet über die Verbesserungsstation. Vermutlich wird aber auch das in einem großen gegrinde enden um die dafür notwendigen materialien zu erfarmen.

BavEagle
BavEagle
10 Monate zuvor

Materialien farmen wäre ja ok, das empfinde ich auch als normal und machbar, selbst bei sehr großen Mengen. Dagegen ist das Grinden nach quasi 6mal God-Roll einfach nur nervig, wenn man nichtmal irgendwelche Aktivitäten hat, bei denen man wenigstens weiß, es kommt dieses oder jenes Rüstungsteil garantiert dabei heraus (GS, Marke, Attribute, Talente weiterhin zufällig).
Erst vorgestern mußte ich nämlich auch noch feststellen, daß es auch nicht hilft, wenn man ein Rüstungsteil bekommt, welches nur 1 „falsches“ Talent besitzt. Man kann das Talent nur dann gegen das gewünschte Talent tauschen, wenn die beiden Talente aus derselben Kategorie (allgemein oder aktiv) kommen. (Auch das Horten von Rüstungsteilen mit passenden Talenten schon in unteren WR-Rängen macht keinen Sinn, da auf WR5 nur Items ab GS 450 zum Rekalibrieren verwendet werden können.) Das bedeutet dann aber, man benötigt eben doch wieder den God-Roll als Drop. Das macht jegliches Kaufen von Rüstungsteilen bei Händlern und auch jegliches Craften und Rekalibrieren sehr sinnlos.

Eine Verbesserungsstation wie in TD1 wäre wirklich sehr wünschenswert. Leider haben wir diese aber nicht und ich gehe vom jetzigen Stand aus, alles andere sind leider nur Spekulationen und eher sogar nur Wünsche der Spieler. Ob Massive auf diesen Wunsch tatsächlich eingeht, wage ich zu bezweifeln. Zwecks Balancing und einigem mehr, kann man eine solche Verbesserungsstation nicht einfach mit irgendeinem Patch schnell nachliefern.

Master
Master
10 Monate zuvor

selten so viel mimimimiii gelesen…
mensch leute, spielt doch lieber wieder Fortnite.

TJ
TJ
10 Monate zuvor

Naja wenn man aktuell Tanky sein will, muss man eher mit Talenten arbeiten als auf Life/Armor zu gehen oder aber MP-Build mit „Gekoppelt“ + Vector und Schnatterente wenn man „Facetanken“ will.

Wobei der 2te Build ist halt mega glück abhängig. Manchmal spielt das Leben/Armor halt Ping Pong und man überlebt es oder aber nicht.

Mein absoluter Favorite Build ist mein aktuelle LMG Build, mit dem farme ich problemlos Kontrollpunkte 3 und 4 solo.

Um nur mal die Eckdaten zu nennen. Die Verteilung ist 3-11-7 mit ca. 30.000 Waffenschaden, 250k Armor und 65k Life. Die Headshots bei Elite und Named liegen zwischen 90 und 120k was den Talenten geschuldet ist. Ich gehe mit dem Build auf 0% Crit/Crit Dmg und nur auf Dmg to Elite + Waffenschaden und Headshot Dmg.

Tanky werde ich vor allem durch das Talent Geduld auf den Kneepads welches Rüstung regeneriert wenn man mehr als 3 Sek in Cover ist + Safeguard und erhöhte Heilung durch den Chemlauncher.
Dazu auf den Mods Rüstung, Rüstungsregeneration und Rüstung bei Kill.

In Cover killt mich so schnell nichts und selbst wenn es mal kritisch wird und ich gerusht werde, hau ich mir ne Ladung des Chemlaunchers unter den Hintern und gut ist.

Der Hohe Dmg kommt durch folgende Talentkombo:

Kompensiert auf den Handschuhen: 25% Weapon Dmg bei unter 20% Crit
Unaufhaltbare Macht auf der Brust: 2% Waffenschaden für jede 10k Armor nach einem Kill
Optimist auf der Waffe: Mehr Waffenschaden je leerer das Mag ist.

Sobald der erste Gegner tot ist, beginnt der Spaß. Safeguard + Unaufhaltbare Macht ist aktiv und solange ich in Cover bin ich einerseits mega tanky und rotze übelst Schaden raus.

Das Ganze kombiniere ich mit dem LMG E60 in der Main und dem RPK in der Offhand + das Holstertalent „Einmal volltanken“.
Dadurch muss ich das E60 nie nachladen und kann bei den Mods die Nachladegeschwindigkeit völlig ignorieren.

Oliver Heckenberger
Oliver Heckenberger
10 Monate zuvor

Hört sich definitiv interessant an!

Ludius B
Ludius B
10 Monate zuvor

klingt nach meinem 3-7-7 Build mir Sturmgewehr. Mich wundert nur das deine schadenszahlen nur bei 120k liegen, gehen bei mir schon mal auf die 147k mit der letzten Kugel hoch bei mir.

Oliver Heckenberger
Oliver Heckenberger
10 Monate zuvor

wie macht ihr das bloß? Ich hab bei einem Item schon die 3 Schusswaffen voll wink Gefühlt droppen mir nur Teile mit Damage Rolls! Nie was mit Health und Elektronik only

TJ
TJ
10 Monate zuvor

Ich hab 12% Waffenschaden auf Brust, 27% Elite Dmg auf der Maske und 12% LMG Dmg auf den Handschuhen und sonst nur Def/Fähigkeit Slots.

Ist halt Min. – Max. hatte bis Vorgestern auch 5-10-6 dann aber ohne Kompensiert auf den Handschuhen, da das max 3 Angriff zulässt.
General klappt der Build auch mit bis zu 5 Angriffsslots.

Maske ist halt Non-Plus Ultra was Elite Dmg pushen angeht. Meine gibt mir alleine 49% Elite Dmg.
27% Stat, 15% durch Talent und 7% durchs Gear Set.

Oliver Heckenberger
Oliver Heckenberger
10 Monate zuvor

Ja, hab mein Build ja weiter unten aufgeführt und bin da auch noch auf der Suche nach der passenden Maske! Hab da momentan eine R&K mit 42% + 15% vom Talent auf DTE! Bisher hab ich nix besseres gefunden, aber ein anderes nützlicheres Brand das ich umkalibrieren könnte ist mir bisher auch nicht gedroppt! Selbes gilt für den Rucksack! Da verschwende ich mehr oder weniger tolle Gear Set Boni, aber der Roll ist halt einfach zu gut um was anderes zu nehmen…

Ich tue mir selbst bei nur 5 Schusswaffen schwer das hinzukriegen! Aber gut, neuer Tag neues Glück heute…

TJ
TJ
10 Monate zuvor

Ja 90-120k ist der Schnitt…die letzten 2-3 Kugeln gehen auch auf 150k+ aber das sind halt wirklich nur die letzten Kugeln des Magazin.

BuckyVR6
BuckyVR6
10 Monate zuvor

Also ich finds echt schade das man einen unterschied von 20-30k Rüstung nicht mal merkt und das ist genau der Punkt der mich stört wenn ich 3 Rüstungs teile habe mit ca 10 k Rüstung jeweils und 2 gila guards set habe die mir 5% mehr geben, dann sollte ich das auf jeden fall merken …

maximax
maximax
10 Monate zuvor

Du hältst eine Kugel mehr aus. Im PVP entscheidet das über Leben und Tot.

Bodicore
Bodicore
10 Monate zuvor

In 99% der Fälle oder wie oft hast du so mit 1% Leben überlebt oder mit 10%

maximax
maximax
10 Monate zuvor

Ja im PVP ist das Standard, grad so mit ein bisschen Leben zu überleben. Es kommt öfters vor beim direkten Duell.

Im PVE spiele ich mit Krit. Heilung auf den Händen und Berserker Talent. Ich spiel am liebsten mit kaputter Rüstung.

Colonel_Bliss
Colonel_Bliss
10 Monate zuvor

Ich finde es schade das man 320k Rüstung und 100k HP nicht unbedingt merkt weder in PvE noch im PVP grin
Ein Problem ist es ja auch, dass die Leute die auf DPS gehen auch gleichzeitig „Tanky“ sind. Man sieht ja nicht selten die SMG Builds mit über 300k gesamt Leben. Man sollte wenn schon DPS opfern müssen um wesentlich mehr aushalten zu dürfen.

BuckyVR6
BuckyVR6
10 Monate zuvor

Richtig smile komischerweise geht die Rüstung sehr gut Hand in Hand mit dem Präzisionsschützen grin das echt amüsant. wenn ich mehr aushalten würde als der mit dem Fetten Granatwerfer an der Front grin

MacMustache
MacMustache
10 Monate zuvor

Also ich bin gefühlsmäßig mit 260k Rüstung schneller down als mit 200k… ????????‍♂️

Compadre
Compadre
10 Monate zuvor

Solche Balanceprobleme waren meiner Einschätzung nach fast zu erwarten.

Zudem: Es sollte völlig random sein, welche Attribute auf einem Rüstungsteil sind. Wenn ich eine Weste von Set X im zwei gelben Attributen farmen möchte, dann sollte das möglich sein. Ähnlich bei den Rüstungsmods. Wenn ich in ein Rüstungsteil mit zwei Modplätzen zwei gelbe Mods einsetzen möchte, dann sollte das möglich sein und sollte nicht vom Spiel vorgegeben werden, was ich wo einsetzen darf. Bei den Gear Sets gibt es zum Teil richtig gute Support Sets, aber man darf teilweise nur rote Rüstungsmods einsetzen. Das schränkt die Buildvielfalt enorm ein. Zudem gibt das Spiel einem so etwas vor, wie man Set X oder Set Y zu spielen hat.

Sind aber alles Probleme, die sie zeitnah aus der Welt bringen können. Nun zeigt es sich, wie schnell sie hier tatsächlich handeln können.

Berzerk
Berzerk
10 Monate zuvor

Ich hoffe das in der Richtung nichts passieren wird. Das es ein Grind Lastiger Loot Shooter ist weißt du aber schon, oder? Wenn man das passende item bekommt freut man sich dieses in den Build zu integrieren.

Besser so und immer einen Grund haben sich einzuloggen Abend für eine Stunde und die Aktivitäten laufen als nach 2 Wochen gezielten Grind fertig zu sein.

Compadre
Compadre
10 Monate zuvor

Hast du meinen Kommentar überhaupt gelesen? grin

Wo schreibe ich, dass das Spiel weniger grindlastig werden soll oder dass ich noch nicht mitbekommen habe, dass es sich um einen Lootshooter handelt?

Ich schreibe davon, dass die Items mit verschiedenen Attributen und Modplätzen dropen sollten. Das macht den Grind noch viel größer und nicht kleiner, denn es würde noch viel mehr verschiedene Rolls geben. Dann könnte jeder genau den Roll farmen, den er gerne hätte. Das kann ich aktuell bspw. nicht, denn die Rolls, die ich gerne hätte, gibt es zum Teil gar nicht.

Oliver Heckenberger
Oliver Heckenberger
10 Monate zuvor

Entweder so, oder man gibt uns die Möglichkeit Attribute oder auch Mod Plätze der verschiedenen Arten (Waffen, Leben, Elektronik) zu rekalibrieren! Also Rot zu Blau und anders rum etc.

Wrubbel
Wrubbel
10 Monate zuvor

This!!!

Wrubbel
Wrubbel
10 Monate zuvor

Stimmt. Ich hätte auch gerne von jedem Brand 6 Teile, so dass ich frei kombinieren darf.

Oliver Heckenberger
Oliver Heckenberger
10 Monate zuvor

Problem an der ganzen Sache ist halt auch das du als DD auch keinen Damage dealen kannst, wenn du sofort nach 1-2 Schüssen im Dreck liegst! Aktuell hab ich mein Build auf 9/4/3 mit 240k Rüstung und 36k Health! Traue mich aber kaum aus der Deckung um meine Feuerkraft zu zeigen!

Da machen dann Builds mit Safeguard und das Talent welches bei jedem Crit die Rüstung heilt einfach mehr Sinn finde ich! Aber das ganze muss man halt auch erst mal passend finden ohne die Werte für die Talente zu überschreiten…

Wrubbel
Wrubbel
10 Monate zuvor

? Ich spiele mit 220 k Rüstung und 30 k Hp und komme damit wunderbar klar. Ob ich auch mal umfalle? Definitiv, liegt meist daran das ich einen Gegner übersehen habe oder weil ich zu gierig war????

Oliver Heckenberger
Oliver Heckenberger
10 Monate zuvor

Build macht mir defintiv Spaß! Hab mit Sturmgewehr (CTAR oder P416) 36% Extra Schaden, dazu noch 21,5% Waffenschaden, ca. 30 Crit Chance und 50 Crit Damage und dazu noch 102 (oder sogar 112, bin nicht ganz sicher) Damage gegen Elite… Mit Berserker geht dann da schon was vorwärts!

Schade nur das mir die Skillpower nicht für meine Mods ausreicht – da muss ich noch etwas basteln…

Und mit dem Reviver Drohnenstock hat man ja quasi doppelt Leben! wink Wenn er denn mal korrekt funktioniert wink

Zam89
Zam89
10 Monate zuvor

Das hört sich recht interessant an, wärest du so nett und teilst dein build? smile

Oliver Heckenberger
Oliver Heckenberger
10 Monate zuvor

Klar, werd es zwar nicht perfekt hinbekommen hier zu posten aber ich werde heute nachmittag mal ein Bild einstellen vom Build:

Maske: R&K mit 42% DTE, Rüstung und Talent 15% DTE
Brust: Fenris Group: 6,5 % Waffenschaden, Rüstung und Health, Talente Berserker und 10% Rüstung
Holster: D&H mit 13,5% Crit Chance und Talent 15% DTE
Rucksack: 5:11 (Weiß die Rolls hier leider nicht) Talente: 15% DTE und 10% Rüstung
Handschuhe: Murakami mit Health und Talent 5% Waffenschaden
Knieschoner: D&H (Roll weiß ich leider nicht genau) Talent: 15% DTE

Wie gesagt, genaue Stats stell ich später ein

Zu optimieren ist auf jeden Fall die Maske (da hätte ich gerne eine Guila Guard oder Wyvern) und der Rucksack dann bitte von D&H (gibts ja leider nicht) oder Airaldi! Danke RNG das mir das nicht droppen will wink

Zam89
Zam89
10 Monate zuvor

Danke :), kannst es auch gern hier eintragen un über Share Build den Link teilen.

Zam89
Zam89
10 Monate zuvor

Hier der Link den ich meinte:

https://www.divisionbuilder.com/

Ricotee
Ricotee
10 Monate zuvor

Auf das Timing kommt es an. Oder im Teamplay über ganz außen flankieren und dem Gegner in den Rücken / die Seite fallen. Da kannst du ne Menge Damage dealen.

De
De
10 Monate zuvor

Keiner spielt Tank, weil es keine Klassen wie „Tank, Heiler oder DPS“ gibt. Die Flitterwochen sind rum und langsam zeigen sich bei Division 2 auch die ganzen Baustellen. Vor allem weil mit dem WT 5 Update einige neue Baustellen hinzu gekommen sind, anstatt sie zu beseitigen. Der Patch war ein riesen Rückschritt.
Dazu kommt dann noch, was in Division 1 gut war, wird in Divison 2 wieder „neu erfunden“ und damit total nutzlos oder kompliziert umgesetzt. Wenn man das Crafting nimmt -> total Nutzlos oder rekalibrieren -> Nutzlose Items Bunkern damit man die Talente fürs rekalibrieren hat (Wer lässt sich so ein schei** einfallen).
Was mich aber richtig Enttäuscht hat, waren die Grünen Sets, da kann mir keiner erzählen, dass die jemals getestet wurden. Wäre der Patch bzw die Sets am 1. April gekommen, hätte ich es verstanden aber so… von den Exotics rede ich erst gar nicht razz

Emmi.Frost
Emmi.Frost
10 Monate zuvor

das mit den vielen werten, aus rüstung, waffen, mods, talente, attribute, usw. und den daraus entstehenden starken ungleichgewicht, hatte ich schon vor release befürchtet.

manchmal ist auch die community selber schuld mit ihrem schwanz vergleich. jeder möchte den krassesten damage, selbst wenn man dafür so sinnlose sachen (ein schuss auf gegner, einer zum anderen usw) wie mit der gnadenlos (war das die waffe?) abziehen muss.

der entwickler hat hier ganz klar den mund zu voll genommen.
genug content ist da und es ist ja noch ne menge geplant, aber die balance und spielfehler sind schon extrem nervig.

das verwalten der mods im inventar ist zu umständlich. warum gibts nichtmal die funktion direkt bei den slots die nicht benötigten mods als schrott zu markieren? das würde viel zeit ersparen.

durch die werte der ausrüstungsteile, muss man sehr viel im inventar verstauen. das inventar ist zu klein bzw. das system mit den übertragbaren werten einfach schlecht umgesetzt.
builds zusammen zu stellen wird so zur qual. wahrscheinlich hab ich schon einige teile verkauft/zerlegt, die ich später hätte gut gebrauchen können.

zu dem dilemma mit den builds kommen die nervigen bugs.
rucksacktrophäen die man nicht aufheben kann, nebenmissionen die man nicht starten kann, belobigungen die nicht gewertet werden, wegglitchende wände, verbuggte gegner, usw.
sicherlich nichts im vergleich zu mass effect andromeda (release version), aber dennoch sehr schwache leistung seitens der entwickler.
da kann man schon die lust am spiel verlieren.

Norm An
Norm An
10 Monate zuvor

Mir nimmt eigentlich nur der technische Aspekt die lust aktuell. Gestern die BT Basis Gemacht, 6x ist das Spiel während der Mission abgespackt. Danach wurde es nicht besser selbst im WH nur im Inventar andauernd abgeschmiert, dabei völlig egal ob dx 11/12.. lächerlich seit dem Updates, selbst UPlay fragt nicht mehr nach Fehlerberichte…

Sven
Sven
10 Monate zuvor

Mal ehrlich ich habe derzeit ein bild mit 85k lebenspunkte und 200k rüstung und bin ziemlich schnell down bei Gefechten. Ich mag das Spiel und suchte es auch, aber ich selber habe nicht das Gefühl gut zu sein weil egal was ich mache es nicht besser wird. Bei Teil 1 haben diese Stats gut ausgereicht und bei Teil 2 kommen einen die Waffen vom Gegner übermächtig vor…

Hans Dampf
Hans Dampf
10 Monate zuvor

jetzt gebens eig selber zu das sie ihr eigenes spiel garnicht selber spielen, wasn verein. das gleiche theater wie in teil 1.
spiel hab ich vor 2tagen wieder gelöscht, kb mehr auf den halb fertigen td1 klon.
spiel jetzt wieder wow, da passt wenigst das spielgefühl.

fo76, anthem u td2…ne frechheit für was die geld verlangen…werden ab jetzt wohl keine kohle mehr von mir sehen.

Addnoobrofl
Addnoobrofl
10 Monate zuvor

WoW?! Wirklich? Also aktuell ist wow fast genauso am arsch wie Anthem… okey gut nicht ganz… aber auch da scheinen die Entwickler ihr eigenes Spiel nicht zu spielen. Keine Ahnung wie man da freiwillig seine wertvolle Zeit investieren kann!

Hans Dampf
Hans Dampf
10 Monate zuvor

ich habe die schnautze so voll von den betatestshootern..hatte auchn bissle bns gespielt aber die performormance ist echt zum wegrennen also blieb eig nur wow.
spiele das ja auch schon seid bc halt nur bfa noch nicht, wegen dem ganzen rotz den blizz da so abgeliefert hat. werd bis zum fliegen meine zig chars lvln und bissle ruf nachholen…zu tun gibts da ja mehr als genug und das ohne mich daueraufzuregen.
schlechter wie oben genannte drei wirds aber garantiert net sein^^

Salti 1337
Salti 1337
10 Monate zuvor

Warts ab…

Wrubbel
Wrubbel
10 Monate zuvor

Weiß ich, genau das wird ja auch kritisiert.

DaayZyy
DaayZyy
10 Monate zuvor

Sorry aber die machen wieder alle Fehler wie in Div1. Gegner sind wahre Kugelschwämme. Noch mehr auf Herausfordernd oder Heroisch.

Ich kann noch so viel Schaden gegen Elite haben, wenn dann nur eine Handvoll Elite erscheint bringt mir das nichts. Rote Gegner oder Lila sind nerviger als Elite. Würde es irgendwie gut finden wenn Schaden gegen Elite zu Schaden gegen NPC wird.

Die Skills müssten alle überarbeitet werden da sie sich schwerfällig anfühlen.

Schwierigkeit sollte über die Taktik und Mechanik kommen und nicht über Gegner die selbst alles tanken und dazu noch Aggro schieben mit Pistole 3 Schuss machen und einem komplett die Rüstung weghauen.

Zur Zeit gibt es zwar viele mögliche Builds aber wirklich Sinnvoll scheint nur Schaden zu sein.

Und die DZ haben sie leider komplett verhunzt. Ja habe MarcoStyles Video gesehen und stimmte da zu 100%

Würde ja gern PVP machen bis sie mal alles andere Patchen aber sehe es auch so das Massive da nicht viel tun wird da es komplette Neuentwicklung bedeuten würde evtl ja mit Patch 1.8 wink und so lange sich da nichts tut ist der Grind erstmal bei mir auf dem Nullpunkt.

Schade, hatte viel Hoffung nach dem Comeback von Teil 1.

Salti 1337
Salti 1337
10 Monate zuvor

Das ist so schon gewollt, das nicht nur elite gegner kommen. eben wegen dem +eliteschaden. Man sollte halt nicht nur den fokus darauf legen, sondern auch andere passives benutzen…

MKX
10 Monate zuvor

Ja im ersten war alles besser…

Salti 1337
Salti 1337
10 Monate zuvor

Also wenn man von tankbuilds redet, denke ich immer zuerst an builds mit schild. Einen der nutzlosesten skills im game, da ab herausfordernd das schild keine 3 sekunden standhält.

Starthilfer
Starthilfer
10 Monate zuvor

Selbst mit Schild und 500 000 Rüstung überlebst keine 3 Sekunden wenn du von mehr als 3 Gegnern unglücklichen Fokus Dmg kassierst. Das einzige was dich zuverlässig vor dem Nirvana bewahrt, ist die Deckung zwischen dir und deinem Gegner.
Selbst wenn der noch 2mm Leben hat und du denkst den Roten Add noch schnell im vorbeilaufen umpusten zu können, so a la CoD, schaffen sie es noch dich weg zu rotzen. Selber schon mehrfach die Erfahrung gemacht.

Dumblerohr
Dumblerohr
10 Monate zuvor

Howdy, sachtma wie is das mit dem Gear…
Muss ich das höchste anhaben um höheres gedroppt zu bekommen oder reicht das wie bei Destiny, das ich es dabei habe?

Koronus
Koronus
10 Monate zuvor

Du bist leider zu spät. Bevor Weltrang 5 erschien reichte noch das höchste in der Tasche. Nun seitdem WR 5 draußen ist, ist der Score deiner aktiven Ausrüstung ausschlaggebend.

Lorion
Lorion
10 Monate zuvor

Stimmt nicht.

Bin am Anfang mit meiner 450er Ausrüstung rum gerannt und Items sind passend zum Gearscore des höchsten Items im Inventar gedropt.

Norm An
Norm An
10 Monate zuvor

Stimmt so nicht, ich bin bis 500Gs (XP lvl Up kisten 500) mit 455 GS rumgelaufen.
Im Inventar Reicht völlig.

Tasdingo
Tasdingo
10 Monate zuvor

Dass sich die Gegner nicht wie Kugelschwämme anfühlen? War das ironisch gemeint? Wenn ein Gegner mit rotem Lebensbalken nach nem kompletten 40er Magazin aus nem Sturmgewehr in die Birne immer noch nicht tot ist, dann ist das kein Kugelschwamm? Soso! Im Gegensatz dazu werde ich auch mal zum One-shot-Opfer mit 245k Rüstung und knapp 50k Leben.

Auch die Sache mit den unzähligen Builds ist nur Theorie, wenn nichts droppt. Ich versuch jetzt seit Release von WR 5, dass ich nen Build bastle. Keine Chance. Kein einziges Teil meiner gesuchten Marken droppt. Immer und immer wieder nur D&H oder Alps Summit(?). Waffen immer nur genau die Gattungen, die ich nie nutze. Kein einziges Sturmgewehr und LMGs vielleicht 3 oder 4 und dann immer RPK 74. Bei mir ist im Augenblick die Luft raus aus TD2. Mal ne Woche oder zwei Abstand und dann nochmal reinschauen. So hab ich keine Lust weiterzuspielen. Ich erwarte ja nicht, dass ich nach ner Woche „fertig“ bin. Aber dass absolut überhaupt nichts brauchbares droppt, nervt irgendwann einfach.

GeneralTickTack
GeneralTickTack
10 Monate zuvor

Was spielst du um an Loot zu kommen?

Ich spiele viele Bounties, einmal die Woche die Invaded Weeklies und hier und da Challenge Missionen. Ich kann mich über zu wenig Loot nicht beschweren. Ich spiele einen max. LMG/SMG Build und habe mir 4 komplette Loadouts gebastelt. Bei mir droppen echt viele Brand-Set Teile, viele LMGs (M60, M249) und sehr viele grüne Setteile.

Spielst du auf dem PC oder auf den Konsolen?

Tasdingo
Tasdingo
10 Monate zuvor

Es droppt ja auch nicht zu wenig, sondern immer das falsche. wink Ich versuche so oft wie möglich die täglichen Hauptmissionen auf herausfordernd zu machen, wenns die Zeit zulässt. Ansonsten Kopfgelder und Hauptmissionen allgemein auf herausfordernd, auch invaded. Es droppt viel Zeug, aber immer genau die Sachen, die ich nicht brauche. MPs, Schrotflinten, Scharfschützengewehre aber keine Sturmgewehre und nur gaaanz selten mal LMGs. Markenset-Teile der „falschen“ Marken usw. Grüne Setteile nur, wenn sie als Belohnung angegeben sind. Zufallsdrops sind Fehlanzeige. Auch für das Projekt fürs Hardwired-Set hab ich gerade mal 2 Einzelteile bisher bekommen und sonst nichts! xD
Bei der Munition für die Spezialisierungswaffe hat sich bei mir auch nichts geändert. Die ist einfach nicht existent! xD Ich spiel aufm PC.

Norm An
Norm An
10 Monate zuvor

Hast halt kein lootluck, der loot ist bei mir vollkommen ausgeglichen, auch auf dem PC.

Psycheater
Psycheater
10 Monate zuvor

Ja, Ich hoffe da kommt noch einiges. Auch bzgl. der Gearsets

Chosen Gaming
Chosen Gaming
10 Monate zuvor

Das die Rüstung und die HP keinen großen Wert haben UND die Gegner eine eingebaute !IchtreffimmermitjederKugelegalwieschnelldurennstoderrollstundsogarmeineSnipertrifftmit allenKugelnausSniperentfernung“ Supermod haben, macht das Ganze einfach leicht schrecklich^^
Gerade im heroischen Modus ist das eine doch recht… bescheidene… Kombination.
Auch, Stand jetzt, das im heroischen Modus die Option des Positionswechsels oder der Umpositionierung IM Kampf gleichbedeutend mit dem Tod ist, ist für mich doch nicht so dolle gestaltet. Da helfen auch keine 280k Armor xD

– Rüstung und HP so gestalten das man Unterschiede merkt
– Gegner nicht mehr immer treffen lassen
– Skills überarbeiten. Damit mein ich alle, weil 90% sind einfach unbrauchbar/zu situationabhängig
– Eine passive Mechanik einbauen die sich aktiviert wenn z.B. mehr als 300k Rüstung in Verbindung mit 12 Blau in einem Build zusammen kommen. Dann bekommst pro 25k Armor X% Schadensreduzierung da du dich somit als „Tank“ „qualifizierst“.
– Rotzflintenfutzies so überarbeiten das sie nicht mehr in Sniperrange einen mit vollem Schaden treffen

So wäre es für mich top <3

maximax
maximax
10 Monate zuvor

Vom Aim her treffe ich 100 %. Die Präzision verhagelt die 100%. Aber mit Feuerstößen sind 90% auf Entfernung drin. Im Nahbereich treffen 100% Die Bots treffen nicht zu 100 % Nur wenn Sie treffen, dann haut es dir eine rein.

Eine Maßnahme wäre den Schaden von den Bots zu verringern und die Treffsicherheit zu erhöhen.

Thomas Eisner
Thomas Eisner
10 Monate zuvor

Hab da mal ne Frage. Bin jetzt Weltrang 5 und kann auf der Werkbank Ausrüstungen im Wert von 450 bis 490 craften ist das alles oder kann man die Werkbank noch weiter erweitern. Danke für die Hilfe.

Salti 1337
Salti 1337
10 Monate zuvor

Nop, das wars…

Koronus
Koronus
10 Monate zuvor

Drohne und Reviver sind auch gut. Aber ich sehe häufig Sucherminen

Badoldy
Badoldy
10 Monate zuvor

Grundsätzlich finde ich die Werte nicht ganz so krass nutzlos… mit entsprechende Talente lassen sich schon angenehme Builds erstellen. Jedoch nicht so spürbar wie man sich das wünscht… das ist richtig. Ich hoffe nur, dass sie erstmal wenig an die Schrauben drehen und evtl. immer wieder anpassen.

Gruß

Robert Theisinger
Robert Theisinger
10 Monate zuvor

Da ich zurzeit auch gern offensives mit defensives vermische , habe ich mir über 100% Schaden gegen Elite auf mein Set gezaubert . Nur die Fragen : Zählen auch die 100% ? Wie werden die verrechnet ? Hat jemand da schon Erfahrungen gesammelt ? Mir kommt es nicht wie 100% vor was ich da an Elite mache

Noes1s
Noes1s
10 Monate zuvor

So wie sich Division2 aktuell spielt bezweifle ich sogar, dass überhaupt auch nur ein Wert korrekt zugeordnet oder verrechnet wird, irgendwas stimmt da nicht.

Wie der Kollege unten schon erwähnte, 200K armor, tot -> eingehender Schaden laut Anzeige: 160K, wtf ?

Robert Theisinger
Robert Theisinger
10 Monate zuvor

War vorhin auch komisch in der DCD Mission. Ich und ein Kumpel am Anfang in der Mission und 2 Randoms ausserhalb der Mission . Was war : Ich nahm so derartig Schaden das ich glaubte das diese Mission heroisch war . Erst als die anderen beiden zu kamen liefs normal . Mir scheint da alles recht verbugt zu sein . Ich finde die Werte haben oberste Priorität und die sollten erst optimal aufn Stand gebracht werden . Alles andere kann warten . Ich kann mir nie ein wirkliches Set bauen da ich nicht weiß ob´s mir angerechnet wird

Noes1s
Noes1s
10 Monate zuvor

Problem ist ja aktuell auch, dass die KI nicht richtig funktioniert weil sie laut Massive nicht richtig skalliert bzw. die werte nicht registriert. Die laufen ja weiterhin straight in das Team rein, dass verleitet uns spieler dazu ultra defensiv zu spielen. Nicht selten führt dieses Verhalten dazu, dass es am effektivsten ist sich als Gruppe möglichst in einem engen Ganz zu sammeln um alle NPCs der reihe nach umzunieten. Sobald Du dich aufteilst als Crew auf heroisch, herrscht das total chaos und die Gegner laufen wild auf jeden einzelnen zu egal ob noch 500K armor oder nur noch 3 HP.

Robert Theisinger
Robert Theisinger
10 Monate zuvor

So ist es leider ……hoffe es ändert sich bald

Talindor
Talindor
10 Monate zuvor

Ok, das ist in der Tat seltsam. Bei voller Rüstung und Leben? Da muss ich mal drauf achten.

Wrubbel
Wrubbel
10 Monate zuvor

Wie in Teil 1:

GS x ( HS + CHD) x ES x RST x LS x SGD x WF

GS … Grundschaden der Waffe
HS … Kopfschussschaden
CHD … Kritschaden
ES … Schaden gegen Elite
RST … Rüstungsschaden
LS … Lebensenergieschaden
SGD … Schaden gegen Ziele außer Deckung
WF … Waffeschaden

Im Menü siehst du bei Werten schon GS x WF. Den GS siehst du nur wenn der WF Null ist.

Robert Theisinger
Robert Theisinger
10 Monate zuvor

Ok Danke dir smile

maximax
maximax
10 Monate zuvor

der Waffenschaden wird direkt auf die Waffe gerechet

Wrubbel
Wrubbel
10 Monate zuvor

Habe ich doch geschrieben …

Sleeping-Ex
10 Monate zuvor

Um als Tank zu spielen sollte es auch möglich sein effektiv die Aggro zu ziehen. Davon habe ich bisher nichts gesehen. Es ist zwar bei weitem nicht so missraten wie bei Anthem, allerdings werde ich schon stutzig wenn ich 120 Schuss mit dem LMG raushaue und mein Kumpel mit seiner Steinschleuder nur kurz über die Deckung schauen muss um die volle Aufmerksamkeit zu erhalten – ich vermisse Army of Two…
Und wie im Artikel beschrieben sind Rüstung und Lebenspunkte nicht viel wert. Was das anbelangt sehe ich auch schwarz für eine Spezialisierung mit Minigun die ich möglicherweise nicht in Deckung einsetzen kann.

RC-9797
RC-9797
10 Monate zuvor

Gab es im ersten Teil nicht Mündungsfeuerbremsen, die die Aufmerksamkeit der Gegner deutlich auf sich gezogen hat?
Glaube es gab sogar defensive Fähigkeiten (z.B. eine Version der Barrikade), die sich zum Aggro ziehen geeignet hatten.

Sleeping-Ex
10 Monate zuvor

Gab es und auch Schalldämpfer. Allerdings schien die Aggressivität der Gegner trotzdem fast ausschließlich vom Damage-Output abzuhängen.
Richtig optimal war das nicht.

GeneralTickTack
GeneralTickTack
10 Monate zuvor

Jaaa, ich freu mich auf meinen Tank mit Schild Build :)! Endlich ist der Build dann auch brauchbar.

Noes1s
Noes1s
10 Monate zuvor

Umgehkehrt machen offensiv Skills auf Heldenhaft z.b. absolut keinen Sinn wenn man nicht 2,5K Fähgikeitsstärke hat – HAt man die allerdings, platzt man instant wie eine Tomate wenn man nur blöd angeschaut wird weil armor fehlt.

Alle offensiv Fähigkeiten machen selbst mit 2K Abilitypower, also den entsprechend Mods, einfach keinen Schaden. Meine Mine ist nen Witz, die zieht selbst roten normalen Mobs gerade mal 40% HP ab. Das Geschütz ist nur Fassade im Endgame und zieht Feuer auf sich und wird zum „Gegner markieren“ missbraucht. Es gibt einfach generell zu viele Fähigkeiten die zu schwach sind und auch keinen Nutzen bieten.

Emmi.Frost
Emmi.Frost
10 Monate zuvor

also mein geschütz, selbst ohne aktive mods, macht gut schaden.
aber bis auf den chem werfer (der mich derzeit wegen dem doppelknopf nervt)
machen viele fähigkeiten wenig sinn.
zu hoher cooldown und zu wenig schaden, bzw. gehen schnell kaputt.
da muss dringend nachgebessert werden.

SVBgunslinger
SVBgunslinger
10 Monate zuvor

Td2 ist ein pve deckungsshooter und kein RPG shooter…
Wir haben bekommen was „alle“ wollten.
Wer was anderes will muss td1 spielen…

Compadre
Compadre
10 Monate zuvor

Sicher, dass „alle“ wollten, dass man nur mit Hybridbuilds und Selfheal durch die Gegend rennt?

Also ich persönlich wollte das nicht.

Noes1s
Noes1s
10 Monate zuvor

Auf heldenhaft sieht man nur selfheal, 10 von 10 laufen mit dem Heal-Chem rum mit 4-6 aufladungen, weils gnadenlos gut und effektiv ist. Wenn ich das vergleiche mit der extra freigeschalteten Heil-Mine vom Specialist, ist die lachhaft dagegen mit nem absurden Cooldown, so wie viele andere Fähigkeiten viel zu hohe Cooldowns haben für deren (überschaubaren) nutzen.

SVBgunslinger
SVBgunslinger
10 Monate zuvor

Das war im höchsten Maße zynisch von mir gemeint. Ich bin alles andere als zufrieden mit dem jetzigen Status

Starthilfer
Starthilfer
10 Monate zuvor

Ich denke, dass einfach mal die ganze Buildoptimierung einfacher und übersichtlicher gemacht werden sollte. Dann überlegt man sich doch eher auch mal was aus zu probieren.
Auch die Sets sind nur mässig gut für einen Tank geeignet, da es ja meist darauf hinausläuft, dass man zwar viel einsteckt aber ansonnsten keinen Nutzen mehr hat. In kritischen Situationen wird man auch als Tank einfach mit Blei vollgepumpt und beisst dann doch ins Gras.

Fenrir
Fenrir
10 Monate zuvor

könnte auch daran liegen das selbst 250k Armor und 70k Health einfach nichts wert sind auf Challenge oder Hero…

Noes1s
Noes1s
10 Monate zuvor

Jo, hab auch das gefühl das ich genauso schnell platze, ob ich jetzt nur 150K oder doch 200K armor habe. Ein Schuss von diesem Sniper Dog der BlackTusk und du liegt sowieso erstmal im Dreck.

Erzkanzler
10 Monate zuvor

230K Armor und „unstoppable force“ geht schon smile

Fenrir
Fenrir
10 Monate zuvor

jap das ist klasse aber trotzdem biste einfach ultra schnell auf 0^^

Wrubbel
Wrubbel
10 Monate zuvor

*Schnappatmung* Die Gegner sollen bitte so tödlich bleiben wie sie sind. Ansonsten haben wir wieder keinen Deckungsshooter mehr.
Ich hoffe sie fügen in den Tankbuilds einfach zusätzlich ne Schadensresistenz ein, durch welche defensiv geskillte Agenten einfach deutlich mehr aushalten als Tech oder Schadensagenten.

Starthilfer
Starthilfer
10 Monate zuvor

Gebe dir recht. Die Gegner sollen exorbitant hohen Schaden machen können. Für irgend was heisst es ja Deckungsshooter. Allerdings beisst sich das auch irgendwie mit dem Tank. Da man so oder so aus der Deckung agiert verliert der Tank auch etwas von seinem Nutzen.
Vielleicht können sie das bis zum Raid noch irgend wie ändern aber ich glaube nicht wirklich daran.

Noes1s
Noes1s
10 Monate zuvor

Hoher Schaden ist nicht das Problem isoliert betrachtet. Nur sollte es schon möglich sein, dem zu Widerstehen WENN ich denn meinen Build defensiv ausrichte und aktuell spielt es fast keine Rolle wieviel armor du hast, du wirst sofort geschreddert und das kann nicht korrekt sein. Rüstung sollte sich auswirken -spürbar- und das tut es in D2 aktuell absolut kaum. In einem Game,dass verschiedene Spielstile anbietet und auch ermöglich Builds zu bauen sollten diese dann auch wie vorgesehen von Nutzen sein. Es redet ja niemand davon, dass man brain afk in die Gegner reinrennen darf ohne Probleme zu bekommen, aber das ich ne Deckung wechsel und ruhig auch mal bissle beschuss aushalten sollte ohne das ich sofort nen Medipack schlucken muss wenn ich ankommen muss schon drinn sein wenn ich Tank spiele.

Wrubbel
Wrubbel
10 Monate zuvor

Ändert nichts an meiner Meinung. Der hohe Gegnerschaden muss bleiben, sonst hast du eine Vercausalisierung wie zu Teil 1 mit dem Update 1.4. Es gibt mMn andere Methoden den Tank aufzuwerten, an statt den Schaden der Gegner allgemein zu reduzieren. Davon würden vor allem DDs wie ich profitieren.

Noes1s
Noes1s
10 Monate zuvor

Hast Du wirklich verstanden was ich geschrieben habe ?

Badoldy
Badoldy
10 Monate zuvor

Es geht darum, dass man mit 200k+ Rüstung wie mit 140-150K platzt. Das kanns nicht sein… man sollte schon merken, dass man sich mit mehr Rüstung auch mehr Fehler machen kann. Was hat denn bitte sonst für einen Sinn auf Rüstung und Lebensenergie zu gehen? Nur um 1-2 Talente frei zuschalten?

Aber ich verstehe dich schon. Wer Glasi rein geht sollte auch schneller platzen! Einfach die Werte der Rüstung an incoming dmg anpassen. Ala ab 150k Rüstung – 10k Rüsi bringen z.B. 5% weniger dmg oder so ähnlich smile

Gruß

Wrubbel
Wrubbel
10 Monate zuvor

Nur so nebenbei. Ich habe als DDler ~ 220 k Rüstung. Ich verstehe aber trotzdem verstanden was du meinst. Wenn jmd Tank spielt, muss er einfach mehr aushalten als ich als DDler. Ich halte nur eine Reduzierung des Gegnerschadens als enormen Buff für den DDler und nicht für den Tank.

Norm An
Norm An
10 Monate zuvor

Gerade auf Heroisch lohnt sich das überhaupt nicht, mit meinem Build habe ich 280k Rüstung, sobald ein Named auf mich feuert, braucht er maximal 1 Sekunden und er zerfetzt mir die Rüstung, der schaden ist lächerlich groß.

Starthilfer
Starthilfer
10 Monate zuvor

Robo-Sniper-Dog Schwer gepanzert, Herausfordernd —-> One shot (normaler Spieler), als Tank steckst dann vielleicht noch einen zweiten weg bevor du die Radieschen von unten betrachtest.

Norm An
Norm An
10 Monate zuvor

2 Schüsse hältst aus, auf heroisch onehit.

maximax
maximax
10 Monate zuvor

Der hat auch ne fette sniper oben drauf. Die soll auch reinhauen. Das ist auch gut so.

Zweitens kann man den Schuss ausweichen. Ist ja nicht so als würde sein Auge rot leuchten, wenn er schießen will grin

Starthilfer
Starthilfer
10 Monate zuvor

Dadurch das die Yolo durch die Area galoppieren hab ich den schon einige male übersehen wie er mich irgendwo von der Flanke ins Visier genommen hat und sind die Schilde dann nicht oben wars das. Wegen Unachtsamkeit gestorben. Den Schaden find ich in Ordnung aber als Tank kannst da nicht gegenhalten wenn neben dem Doggy auch noch 5 andere Adds draufhalten. Zumindest nicht mit den Aktuell verfügbaren Sets und Attributen.

maximax
maximax
10 Monate zuvor

Darum nennt es sich Taktikshooter. Augen auf grin
Übersicht behalten.Deckung wechseln wink

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.