Tarisland: Kosten für Shop, Abo, Battle Pass, Kristalle – so teuer ist das Free2Play-MMORPG

Tarisland: Kosten für Shop, Abo, Battle Pass, Kristalle – so teuer ist das Free2Play-MMORPG

Das Online-Rollenspiel Tarisland setzt zwar auf ein Free2Play-Modell, doch bringen Shop, Abo, Battle Pass und Kristalle optionale Kosten. Wie teuer ist das MMORPG? MeinMMO verrät es euch!

Wie funktioniert das Bezahlmodell von Tarisland im Detail? Das MMORPG von Level Infinite und Tencent lockt mit einem kostenlosen Zugang (Free2Play) und tatsächlich könnt ihr alle Inhalte der Launch-Version ohne Einsatz von Geld erleben.

Ganz Free2Play-typisch bieten die Entwickler jedoch einige optionale, kostenpflichtige Angebote an, die Geld in die Kassen des Publishers spülen sollen:

  • es gibt einen Ingame-Shop
  • die Echtgeld-Währung Kristalle
  • eine Art Battle Pass
  • ein optionales Abo

MeinMMO erklärt euch im Folgenden, was hinter den einzelnen Services steckt und wie teuer diese sind.

Kristalle – die Echtgeld-Währung

Die Kristalle benötigt ihr vor allem, um viele der Angebote aus dem Ingame-Shop zu kaufen. Außerdem könnt ihr über den Laden auch Monatstickets, Wochentickets, Namensänderungen oder Silbermünzen-Versorgungstruhen für Kristalle kaufen.

Hier die Kosten, wenn ihr Kristalle über die Kristallauffüllung kauft:

  • 60 Kristalle: 1,09 Euro
  • 330 Kristalle: 5,49 Euro
  • 700 Kristalle: 10,99 Euro
  • 1.800 Kristalle: 29,99 Euro
  • 3.600 Kristalle: 59,99 Euro
  • 7.250 Kristalle: 114,99 Euro

Alternativ könnt ihr sogenannte Farblose Kristalle aber auch gegen Ingame-Gold getauscht werden.

Der Cinematic-Trailer von Tarisland stimmt euch auf das neue MMORPG ein:

Markt – der Ingame-Shop von Tarisland

Auf dem Markt finden sich derzeit vor allem kosmetische Angebote wie Waffen- und Rüstungs-Skins, Kopfschmuck, Rücken-Accessoires, Auren, Mounts und Pets. Die Preise variieren von Angebot zu Angebot. Die beiden Boden-Reittiere kosten beispielsweise jeweils 1.980 Kristalle, also umgerechnet jeweils 33,26 Euro. Die Flugreittiere kommen auf je 2.680 Kristalle, also je 44,25 Euro.

Pets sind billiger. Für die knuffigen Begleiter müsst ihr 6,54 Euro bis knapp zehn Euro einplanen. Waffen-Skins kosten ebenfalls je 6,54 Euro. Ein besonderes Starter-Set für Neuankömmlinge soll fast 50 Euro wert sein.

Auf dem Markt findet ihr darüber hinaus den Bereich Belohnung des Schicksals. Dort könnt ihr erspielte oder gekaufte Steine des Gebets investieren, um Silber oder eines der kosmetischen Items aus dem aktuellen Preispool zu erhalten. Wenn ihr einen Gegenstand gewinnt, den ihr schon habt, gibt es Bogen des Schicksals, die ihr gegen besondere Mounts und Sets eintauschen könnt.

Wer sich so ein Mount für 1.600 Bogen des Schicksals holen will, muss unzählige Steine des Gebets in den Zufalls-Preispools vom Tarisland-Markt investieren.
Wer sich so ein Mount für 1.600 Bogen des Schicksals holen will, muss unzählige Steine des Gebets in den Zufalls-Preispools vom Tarisland-Markt investieren.

Was ist mit dem Laden? Neben dem Ingame-Shop gibt es auch noch einen extra Laden, in dem ihr vor allem Ingame-Währungen wie Silber, Seltene Medaillen oder Ruhmauszeichnungen investiert. Einige angesagte Gegenstände kosten aber auch Kristalle:

  • Monatsticket der Abenteuervereinigung: 450 Kristalle
  • Wochenticket der Abenteuervereinigung: 150 Kristalle
  • Umbenennungskarte für Namensänderung: 380 Kristalle
  • Silbermünzen-Versorgungstruhe mit 100 Silber und einem Stein des Gebets: 90 Kristalle

Wochen- und Monatsticket – das Abo von Tarisland

Auf dem Markt findet ihr den Reiter Monatsticket, über den ihr das optionale Abo von Tarisland beziehen könnt. Anders als im Laden stehen hier die Euro-Preise:

  • Wochenticket (7 Tage lang Abo-Vorteile): 2.09 Euro
  • Monatsticket (30 Tage lang Abo-Vorteile): 5,49 Euro
  • Halbjahresticket (180 Tage lang Abo-Vorteile): 30,99 Euro

Beim jeweils ersten Abschluss winken besondere Goodies wie Gold oder ein Skelett-Raptor-Mount.

Welche Vorteile bringt das Abo?

  • Aus der Tarisland-Truhe gibt es mehr Drops.
  • Die Ruf-Belohnung für das Handbuch des Schicksals fällt um 40 Prozent höher aus.
  • Die Kampfpass-EP der täglichen Aktivitäten vom Handbuch des Schicksals fällt um 30 Prozent höher aus.
  • Die Steuerrate im Handelszentrum ist um acht Prozent verringert.
  • Ihr könnt kostenlos Gegenstände im Handelszentrum anbieten.
  • Die Angebotsplätze im Handelszentrum steigen auf zehn.
  • Ihr könnt drei Bestellungen zum Verkauf im Handelszentrum eintragen.
  • Ihr erhaltet Zugriff auf ein tragbares Lagerhaus.
  • Ihr könnt automatisch angeln.
  • Auf dem Markt winkt ein Vorteil für den Kauf von Stein des Arkanen Reichs.
  • Für je 100 ausgegebenes Elan erhaltet ihr zehn Elan zurück.
Das optionale Abo von Tarisland.
Das optionale Abo von Tarisland.

Kampfpass – der Battle Pass von Tarisland

Ihr findet den Kampfpass im Bereich Saison (rotes Banner), in dem ihr auch Zugriff auf das Handbuch des Schicksals sowie euren Saison-Rang erhaltet. Die Saison 0 hört auf den Namen Geheimnis der Leere und den zugehörigen Kampfpass gibt es in einer kostenlosen und einer kostenpflichtigen Variante, mit jeweils 60 Stufen.

Die kostenpflichtige Variante Gabe des Schicksals kostet 24,99 Euro und versorgt euch mit

  • kosmetischen Kostümen, Porträts, Kampfmarkierungen, Grabsteine, Waffen-Skins
  • diverse Schatzkisten
  • 2.300 Gold
  • 8-Platz-Rucksack
  • Haustiere
  • Greifen-Reittier plus Potenzial-Freischaltung
  • zwei Glücksmünzen für mehr Dungeon-Beute

Free2Play, für PC und Mobile, mit PvE-Fokus

Was muss ich noch zu Tarisland wissen? Tarisland ist ein Themenpark-MMORPG, das einen großen Fokus auf Dungeons und Raids setzt und für PC sowie Mobile erschienen ist. Eine Konsolen-Version oder Controller-Support gibt es nicht. Eine Story-Kampagne führt euch durch die Level-Phase. In der Spielwelt findet ihr zudem Nebenquests und Events.

Es gibt Crafting, Solo-Herausforderungen, einen Vergnügungspark und instanziierte PvP-Inhalte. Beachtet außerdem, dass es zum Launch ein täglich steigendes Level-Cap gibt, durch das ihr nicht sofort auf die Maximalstufe leveln dürft. Mehr Infos: Tarisland – Alles Wichtige zu Release, Klassen, Preload, System-Voraussetzungen, Konsole (PS5), Free to play, Trailer

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
18
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
50 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
ShadowStrike1387

Also bleiben wir mal auf dem Teppich jetzt. Ich höre immer wieder “Ingame Shop ist unverschämt” “das kostet alles zu viel” “dafür muss man ewig grinden”.

Es dürfte sicherlich den Leuten nicht entgangen sein, dasses immer noch alles OPTIONAL istund man das nicht braucht, wenn man es nicht susgeben will.

Jeder kann das Spiel nach wie vor spielen wie er/sie will und ist NICHT daran gebunden, den Shoo zu benutzen.

Zuletzt bearbeitet vor 25 Tagen von ShadowStrike1387
T.M.P.

Dir ist schon klar, dass alles im Leben optional ist?

Da seh ich das irgendwie nicht als Freibrief, um andere durch Suchtfaktoren und sozialen Druck zum Geldausgeben zu bewegen.
Und das auch noch auf hinterhältige Weise, da es möglichst gut verschleiert wird.

Stahlfront

Aber hier wird man nirgends rabiat gebremst, was ich bis jetzt gesehen habe. Das ist der Unterschied, finde ich. Bei ESO z.b. wird einem das ABO schon pervers aufgezwungen, durch das extrem kleine Inventar. Ohne Abo ist ESO ja nicht zu spielen, wegen dem Inventar. Sowas ist für mich ein “game blocker”, nenne ich es mal. Bei Tarisland habe ich als Gelgenheitsspieler noch nix gefunden, wo man “genötigt” werden würde, ein Abo zu holen. Ich hab auch sicher noch nicht alles gesehen. Klär mich gerne auf, wenn es wo nen “game blocker” gibt, ohne Abo?
Dieses ganze 10% dort mehr, 5% da weniger is doch fürn Popo…
Wer sich bei Tarisland nen Abo holt, hat wirklich Geld zum ausn Fenster werfen. 😅

Um auch was Negatives zu schreiben. Das Abos und so Zeug nur Char gebunden sind, finde ich wirklich frech! Da ich in den ganzen Bezahlsachen für Tarisland aber keinen Nutzen sehe, hält sich meine Aufregung in Grenzen.

Zuletzt bearbeitet vor 25 Tagen von
T.M.P.

Im allgemeinen definiert der Mensch sein Glück, seinen Wohlstand und seine soziale Stellung daran, ob es seinem Umfeld besser oder schlechter geht als ihm.
Da kann schon 1 Euro Unterschied bei nem 3000 Eurogehalt ein Punkt des Anstosses sein.

Diese “10% dort mehr, 5% da weniger” sind ausschliesslich dazu da, um Menschen neidisch und unzufrieden zu machen. Das ist doch eigentlich traurig. Und die Verbreitung des Geschäftsmodells zeigt leider, dass es funktioniert.

Geh mal davon aus, dass du in einigen Wochen erhebliche Unterschiede in der Kampfkraft der Spieler sehen wirst.
Ob dich persönlich das jetzt beeinflusst ist natürlich eine andere Geschichte.
Wunder dich später allerdings nicht über Sätze wie:
“Waaas? Du hast nicht überall epische Juwelen drin? Und perfekte Zweitstats hast du auch nicht? Sorry, kein Raidplatz für dich.”

Stahlfront

Wunder dich später allerdings nicht über Sätze wie:

“Waaas? Du hast nicht überall epische Juwelen drin? Und perfekte Zweitstats hast du auch nicht? Sorry, kein Raidplatz für dich.”

Naja. Das ist jetzt halt ne maßlose Uebertreibung. Natürlich gibt es solche Leute/Gilden. Es gibt aber auch genug, denen das egal ist. Die mmo Welt musst du mir nicht erklären. Spiele seit über 20 Jahren mmos. 😉
Auch in Tarisland gibt es genug Gilden, die nur “just for fun” durch die Raids wipen werden. 😅
Da mach ich mir um nen etwaigen Raidplatz, wirklich null Sorgen!

Zuletzt bearbeitet vor 24 Tagen von
T.M.P.

Natürlich ist das eher der worst case. =)

Ich will damit nur sagen, dass auch ein paar Prozent Unterschied für Viele eben nicht “fürn Popo” sind.
Selbst wenn das Spiel später keinen Blocker hat, bei dem 5% weniger HP, 5% weniger Defense, 5% weniger Heal, 5% längere CD, usw… (ja, das summiert sich) automatisch zum Wipe führen.

Und um nochmal masslos zu übertreiben: Auch wenn harte Drogen dir persönlich egal sind, bist du vielleicht trotzdem froh, dass die nicht frei auf der Strasse verkauft werden dürfen.

Aber ich stimme zu, dass Tarisland momentan auch als kostenfreier Spieler Spass machen kann.
Tatsächlich bin ich persönlich aber schon raus.

Neben den typischen F2P-Gängeleien hat mich genervt, dass der Chat quasi nur für das Spammen von Freundescodes genutzt wurde.

Zum Überlaufen brachte das Fass dann eine dauernd auftauchende, goldene Truhe, die mitten im Bild rumblinken musste.
Diese geht ja wohl erst weg wenn man draufklickt. Nur um dann gesagt zu bekommen, man sei leider zu spät um 10 Echtgeldwährung zu erhalten.

“Coool. Danke, liebe Devs. Ich hab also schon wieder verloren. Dann kauf ich mir die Währung eben im Shop!”
Ja, ganz bestimmt… Geht zur Hölle!^^

5kullCOD

Also ingame kram ist schon unverschämend.

  • Pass ist Char gebunden, man müsste mit jedem char einen neuen für 25€ kaufen
  • Wochen/monatsticket ebenfalls char gebunden
  • Es gibt kein geteiltes lager was die crafter zu müll machen, da kommt der nächste punkt das jeder austausch vom Job mehr und mehr silber kosteren (der dritte switch kostet fucking 10k silber) und man hat nach je 2x wechseln erstmal ZWEIII tage Cooldown.
  • Map Erkundung ist auch Char gebuunden, man muss also nochmal alles einsammeln wenn man kleinigkeiten möchte.
  • Viele sachen sind beschränkt wie z.b. Raid, dafür gibt es kaum stat unterschiede auf gear oder waffen daher verstehe ich es, ander seits nicht weil man gefühlt nach 30 min nichts mehr ingame zu tun hat.

Naja und andere kleinigkeiten eben noch. Aber in sich ein nettes spiel als zeitvertreib ^^

Stahlfront

Ich finde, Tarisland ist das perfekte mmo für Gelegenheitsspieler, die keine Lust auf ein Abo haben. Man kann etwas Dungeons rennen, etwas Raidn usw. alles für lau. Der ganze Abo Kram ist total unnötig, aber man wird ohne Abo nicht wirklich ausgebremst.
Wer die hardcore Ladung mmo will, muss halt monatlich 15€ in WOW investieren. Als Gelegenheitsspieler zockt man Tarisland für lau…😀

Zuletzt bearbeitet vor 25 Tagen von
Horteo

Hab jetzt auch bisschen gespielt.

Begeistert bin ich nicht sonderlich.

Beim spielen habe ich einfach das Gefühl ein seelenloses Spiel zu spielen. Auch wenn alle Aspekte passen würden, wirkt es für mich einfach “hingeklatscht”

Thornwulf

Habs etwas nebenbei angezockt und finds auch eher lame… der Anfang ist noch ganz gut inszeniert aber dann wirds schnell 0815 Asiakost. Die Gebiete sind langweilig genau wie die Quests und alles wirkt einfach nicht rund und die Welt hat kaum Tiefe.

Dazu frage ich mich wenn ich lese Lvl40 ist max. und es scheint ja auch kaum Gebiete und Dungeons zu geben wenn ich mir die Karte so anschaue!? Ich bin jetzt schon Lvl30 und hab wirklich nur mal paar Stunden nebenbei gezockt! Also das ist doch echt ein Witz an Content selbst für ein frisch releastes MMORPG! Womit will man denn die Leute binden und bei Laune halten… mit den ganzen geilen Events um irgendwelchen Schnulli und Währungen zu grinden???

T.M.P.

Naja, versprochen haben sie ne Menge…

Zwei bis drei Seasons pro Jahr.
Pro Saison 2 Raids und mindestens 4 Dungeons.
3 Bosse pro Dungeon, 5 Bosse pro Raid.
Inklusive unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden mindestens 60 Bosskämpfe.
Ja… schauen wir mal.^^

Die Season sollen übrigens quasi so etwas wie ein Reset sein, bei dem auch Neueinsteiger wieder aufholen können. Klingt für mich nach ner heftigen Itemspirale.
Wahrscheinlich wird das Raidgear von Saison 1 direkt vom Levelgear von Saison 2 ausgestochen.

Anowo

Ihr habt noch vergessen das fliegen zu erwähnen. Das kann man pro Region nur mit der jeweiligen Rufstufe 10🙄

Obote8

Hatte mich auf das Spiel gefreut, da ich im im Vorfeld gelesen hatte das die mobile und pc version sich unterscheiden sollten. Für mich persönlich die größte mmorpg Enttäuschung der letzten Jahre. Es wirkt alles unglaublich steril, grafik ist total lieblos und die Animationen schlecht. Kann mir kaum vorstellen das es bei den wenigen Skills (Klassen spielen sich irgendwie alle gleich) später überhaupt richtig Tiefgang geben kann. Für Leute die es nur auf dem Handy spielen ist es ja vllt. was, auf dem Pc verglichen mit anderen pc mmo´s ists aber echt großer Mist.

ASJW

ESO, Guild Wars 2,… haben auch nur ne handvoll Skills. Daran wird es, glaube ich, nicht scheitern.

Naix

Naja zumindest in GW2 hat man dafür aber auch deutlich mehr da 2Waffen.

Geroniax

Was? Der Wächter aus GW2 hat um die 140 Skills – und diese sind NUR für den Wächter. Nur weil man nur mit rund 15 Skills gleichzeitig spielen kann (wenn man den Waffenwechsel auch nutzt), bedeutet es doch nicht man nur aus einer Handvoll Skills aussuchen kann. In ESO genau das gleiche, nur das dort die Klassen selber deutlich weniger Fähigkeiten haben, da sich die meisten Skill-Linien wie die für Waffen oder Gilden geteilt werden. Da kommt trotzdem jede Klasse auf ihre 18 eigenen Skills + 84 Skills die alle haben können und diese 102 Skills könne alle auch noch in 2 alternativen verbessert werden. Dazu kommen die 11 Skills die durch das Scribing hinzu kamen die man durch wilde Kombinationen auf rund 4000 unterschiedliche Arten anpassen kann.

In Tarisland hat man wirklich nur eine Handvoll Skills pro Klasse. Zumindest in den paar Stunden in denen ich gespielt habe ist mir nicht aufgefallen wie ich mit meinem Paladin hunderte Skills freischalten kann aus denen ich mir die passenden dann aussuche.

Zuletzt bearbeitet vor 26 Tagen von Geroniax
T.M.P.

Jede Skillung hat 6 Fertigkeiten, wovon eine durch eine siebte Fertigkeit mit Level 20 im Skillbaum austauschbar ist.

Dann hast du den beschrifteten Stein, der quasi ein Buff ist.

Dann kommen noch die Ultimativ-Fertigkeiten.
So etwas wie Spott, Unterbrechen, Sprint, Verlangsamen, Heilungsdebuff usw…
Da kann man aus 8 Stück 3 auswählen.

Damit bin ich bei 16 unterschiedlichen Skills.

Zählt der Button fürs Mount auch?^^

voxan

Die bewegungstasten zählen auch noch mit rein. die muss man nämlich hier wesentlich häufiger und dazu nocj intelligent nutzen.

ASJW

Das perfekte mmo für Gelegenheitsspieler, die schnell in die Aktion wollen und kein Bock auf nen Abo haben. Nur ne geringe, Levelphase. Dafür spannende Dungeons. Man kanns super spielen, OHNE Geld aus zu geben! ALLES Zeug im Shop/Abo ist total unnötig, es sei den, man steht auf so Müll wie Skins.

Zuletzt bearbeitet vor 26 Tagen von ASJW
Mihari

Bitte erwähnt noch, dass alle Käufe im Shop nur Charaktergebunden sind. Auch der Battle Pass und optionales Abo sind nur Charaktergebunden und nicht Accountgebuncen!

Leyaa

Also, wenn ich Abo und Battle Pass mit meinem Main freigeschalten hab, dann sind die Boni nicht mehr auf meinem Zweitcharakter aktiv? 😶

T.M.P.

So ist es.
Und für den Zweitchar bekommst du nicht einmal die First Buy Boni, wie zB die 3000 Gold.

Mihari

Ja, genau. Nur der Charakter der das Abo oder Battle Pass kauft, bekommt die Vorteile auch. Wenn ein weiterer Charakter auch die Vorteile haben soll, muss dieser erneut ein Abo und Battle Pass kaufen.

Im schlimmsten Fall muss du bei 5 möglichen Chars pro Server dann 5 mal das Abo und 5 mal den Battle Pass kaufen. Ist doch fair oder nicht?

Deswegen hat inzwischen ein Teil meiner Gildenfreunde auch schon wieder aufgehört. Die Monetarisierung des Spiels ist gelinde gesagt schon unverschämt.

Nachdem es dazu bereits mehrere Shitstorms im Netz gibt, hat man zumindest ein Zugeständnis gemacht. Das Mount für das erste Aufladen von Kristallen wurde inzwischen Accountweit zur Verfügung gestellt. Hoffen wir mal, dass die Shitstorms noch weitergehen und Abo und Battle Pass sowie andere Dinge im Store noch Accountweit werden 😉

Zuletzt bearbeitet vor 26 Tagen von Mihari
Leyaa

Uff, ja das ist ja ganz hart. Da kann man nur hoffen, dass sie da nachliefern. Accountweite Funktionalität scheint’s ja schon zu geben. Ist wirklich eine Frechheit, so etwas nicht accountgebunden anzubieten.

Mihari

Für mich ist Tarisland sowieso nur ein kleiner „Zwischenbesuch“ um bis Freitag die Zeit zu vertreiben. Dann geht‘s wieder ins echte MMO-Leben und nach Eorzea zurück. Ich zahl da meine 14,- Euro pro Monat und kann alles ohne Einschränkungen machen was ich will 😎

ASJW

Es sei den, du willst z.b. coole Reittiere ausn Shop. Dann brennst halt nochmal zum Abo was dazu. Aber bei ff14 ist das in Ordnung. Bei Tarisland ist es Abzocke…

Fünfteiliges Peperoni-Pizza-Menü kostet schlappe 3,5€
Oh. Ein verbrauchbarer Gegenstand, sehe ich gerade. Läuft bei ff14. Da is das Abo ja richtig “all inclusiv”!

Char auf max Level finde ich aber echt nen Schnapper. Kostet nur 22€. Jo. So ein Abo Model hat schon extreme Vorteile…🤑

Wenn man den Shop von ff14 mal so durchschaut, kann man da ja mehrere 1000te € lassen. Das nenn ich mal ein Abo, OHNE Einschränkungen! 😅😅

Zuletzt bearbeitet vor 26 Tagen von ASJW
Vallo

Das hat ja nicht einmal eine Diskussionsgrundlage, weil man bei jeden einzelnen Satz merkt, dass da jemand nicht länger als 5 Minuten FF14 gezockt hat und kein Plan hat was da im Shop überhaupt verkauft wird…

Zuletzt bearbeitet vor 26 Tagen von Vallo
Mihari

Sorry, aber du erzählst kompletten Unsinn hier. In FF14 kannst du über 99,9% aller Skins, Reittiere, Begleiter usw. ohne weiteres normal erspielen. Verbrauchsgestände kannst du alle im Spiel normal craften. Das ist alles in dem einen Monatsabo bzw. inbegriffen.

In deinem so schockierenden FF14-Shop gibt es nur ein paar wenige Skins und Reittiere. Verglichen mit dem eigentlichen Hauptspiel ist das so gut wie gar nichts. Und das man da mehrere 1000,- € lassen kann ist der größte Blödsinn denn ich in den letzten Jahren von jemanden gehört habe.

Allein schon, dass du dir einen Level-Skip kaufen möchtest, bricht schon Bände über dich. Daher will ich dich auch nicht davon abhalten Tarisland zu spielen. In FF14 werden wir uns ja nicht sehen 😂

KohleStrahltNicht

Tarisland hat rein gar nichts mit WoW gemein.
Sogar die Alphaversion von WoW im Jahre 2003 hatte mehr Tiefe und Gefühl als Tarisland zum Release.
Mich hat das Spiel richtig enttäuscht……
Grottige Synthesizer Musik, schlechte Grafik, zu schnelles leveln…eigentlich gibt es in Tarisland keine Levelphase.
Dazu furchtbare Laufanimationen …..
Leute spielt lieber WoW Classic oder WoW Live….
oder eben Ff14, ESO,……aber Tarisland…..

derohneskill

Schlechte Grafik aber du nennst Titel die noch viel schlimmer aussehen. Glückwunsch, bist der typische Hater.

Wer hat den heutzutage noch groß Luft auf Levelphase? Die ist in jedem MMORPG gleich. Hau die Mobs, sammel den Kram ein bla bla bla.

Duraya

Er schreibt relativ subjektiv, der Punkt geht an dich, aber ansonsten ist die Kritik doch nicht unberechtigt, zumal sie sachlich gehalten ist.
Es geht vermutlich vor allem darum, dass Tarisland oft mit WoW verglichen und teilweise als Alternative beworben wurde. Es ist aber eben ein ganz anderes Spiel und es gibt genug Leute, die durchaus Lust auf Levelphasen haben..

Im Kern hast du anstatt auf seine Kritikpunkte einzugehen und diese ggf. zu negieren, es vorgezogen, ihn als Person abzuwerten.
Glückwunsch, damit wirkst du wie der typische Fanboy.

derohneskill

Bekenne mich gerne als Fanboy, der einem neuen Titel einfach mal eine Chance gibt. Anstatt nach wahrscheinlich 2 Spielstunden wie es viele tun direkt alles negativ zu reden.

Duraya

Da spricht ja nichts dagegen und manche Kommentare hier halte ich auch für absolut sinnbefreit, die Antworten aber leider auch.
Bei Kritik zu suggerieren, die Person hätte das Spiel vermutlich nur kurz gespielt ist eben auch nicht das gelbe vom Ei.

KohleStrahltNicht

Ich bin kein hater aber du hast mich nicht verstanden.
Gegen einen fanboy komme ich mit Argumenten eh nicht an , also wünsche ich dir viel Spaß in Tarisland.

Ich habe richtig Bock auf eine lange Levelphase und viele kleine Geschichten/Abenteuer.
Nur zur Info…

Tarisland wurde als WoW Klon angepriesen.
Aber Tarisland in einem Atemzug mit WoW zu benennen grenzt an Gotteslästerung.
Bin kein WoW Fan mehr aber das….

Zuletzt bearbeitet vor 26 Tagen von KohleStrahltNicht
TNB

Jupp absolute Grütze und Mobile Müll das Spiel. Absolut Null Inhalte und alles schreit nach klassischem Mobile Game 08/15 Quatsch. Einfach richtig schlecht! Und die Website hier wollte es als klassisches MMO verkaufen und als WoW alternative hahaha Echt zum lachen und mein vertrauen in die Seite ist erstmal kaputt.

derohneskill

@ was sagst du hier zu dem Kollegen? Nichtmal 5min mit dem Spiel auseinander gesetzt um zu wissen das jeden Tag wieder was mehr kommt. Wenn man sich um alle Erfolge etc. kümmert hat man auch ausreichend zu tun.

T.M.P.

Erst einmal kommt es ja darauf an wie du WoW spielst.
Als Vollzeitgamer hast du in Tarisland wirklich zu wenig zu tun, und für die ist es sicherlich keine langfristige Alternative.
Ich finde aber, wenn du da ganz casual mit 4 Freunden ne Levelgruppe machst, kannst du schon ne Weile Spass haben.
(Allein ist es etwas schwieriger, weil man beim Leveln kaum ne Gruppe für die Instanzen bekommt. Diese werden für gewöhnlich nur je einmal auf “Normal” und “Elite” besucht.)

Man sollte sich halt einfach genau überlegen, ob man später die Level 40 Inhalte spielen will und, vor allem, ob man Geld reinstecken will.

ASJW

Ich finde sehr wohl, dass es ein WOW Ersatz ist. Ein WOW Ersatz, für Leute, die nur unregelmäßig spielen und keinen Bock auf ABO Abzocke haben!

Duraya

WoW-Ersatz klingt für mich schon so, als hätte es viele Gemeinsamkeiten mit WoW, aber das hat es nicht.
Es ist eben ein MMORPG, also gibt es natürlich einiges, was in MMORPGs Standart ist.

Ich glaube langsam wirklich, dass dem Spiel mit diesem Vergleich kein Gefallen getan wurde, das schafft nur eine Erwartungshaltung und so auch schneller eine Enttäuschung.
Das Spiel hat seine Spielerbase gefunden und das passt doch auch.

KohleStrahltNicht

Ob ein Abo direkt als Abzocke gilt möchte ich verneinen.

Yikes

Nenn mal irgendwas wo der Preis in 20 Jahren nicht gestiegen ist

ASJW

Na zum Glück weißt du, wie man ein mmo zu spielen hat. Ich hasse z.b. die Levelphase und stehe nur aufs Endgame, wie eigentlich die meisten mmo Spieler, würde ich mal behaupten! Ich finde die kurze Levelphase phantastisch!
Und sich über die Grafik beschweren und dann WOW aufzählen… Das kann doch nicht dein Ernst sein?!

Zuletzt bearbeitet vor 26 Tagen von ASJW
KohleStrahltNicht

Es ist doch toll wenn du mit Tarisland ein MMO für dich gefunden hast.
Welches dich schnell ins Endgame bringt und du Inis/Raids grinden kannst.

Ich weiß was mir wichtig an und in einem MMO ist.
Nicht allgemein bezogen.
Ich möchte eine lebendige Welt, in welcher ich während der Levelphase hineingezogen werde.
Aber jeder spielt ein MMO anders….
Darum ist deine Vermutung das die meisten MMO Spieler deine Spielweise bevorzugen falsch.
Aber habe Spaß in Tarisland.😚

Naix

Nich nur das,alle animation sind schlecht,vom Sound rede ich mal lieber nicht.

Und performance auch grottig, teilweise unter 60FPS mit ner 6800XT die noch fast verglüht,so heiß wird das dinge noch nicht mal in BF2042 bei mir.

Spiele zwar UHD aber bitte für die grafik sollte das locker reichen.

Und dann siehts auch noch verwaschen aus als ob nen upscaler aktiv wäre..

Zumindest macht das heilen mir echt spaß,liegt wohl auch daran das seit jahren eine MMO flaute ist was reinen heiler betrifft und ich schon auf entzug bin und eventuell mir deshalb spaß macht hier.

Aber tausend stunde sehe ich daran nicht,da müsst ich immer ohne ton spielen^^

Aber das schnelle lvln find ich gut,nich 100000 quests,man kann sofort in Kern einsteigen inis und raids.

Zuletzt bearbeitet vor 26 Tagen von Naix
KohleStrahltNicht

Für mich ist der Kern das Leveln und Questen.

voxan

Schlechte grafik? die mag dir nicht gefallen, aber es ist der typische comiclook ala wildstar, fortnite, valorant.
wow und tarisland sind auch schwer vergleichbar, wenn dann überhaupt in teilen mit retail.
aber kein tiefgang? tarisland hat aktuell mehr rätsel drin als wow seit 20 jahren implementiert hat.
Tarisland ist aber eher eine mischung aus wow und valorant. fix rein und paar dungeons machen und dann wieder raus.

T.M.P.

Das Thema P2W ist nicht so einfach, da die tatsächlichen Mechaniken ja versteckt über das ganze Spiel verteilt sind.
So kann man sich diverse Arten von Verstärkungen wie Gems, Tränke, Stärkungsrezepte fürs Gear oder auch Handwerksmaterialien und Taschen indirekt für Echtgeld kaufen.

Dann gibt es noch andere schwer durchschaubare Dinge, wie zum Beispiel die Reittiereigenschaften. Man benötigt erst einmal 30 Reittiere um alle 3 Skill-Slots freizuschalten. Wie viele man F2P bekommen kann… keine Ahnung.
Die Skills dazu kann man für Gold (1000-1700) im Laden kaufen.
Beispiele wären übers Wasser laufen zu können, kein Fallschaden erleiden und Material sammeln ohne abzusteigen.

Was ich hier aber eigentlich anmerken wollte:
Absolut alles was ihr kauft zählt nur für einen einzigen Char. Selbst Battlepass und Monatsticket. Also überlegt euch genau was ihr spielen wollt.

PS: Die machen immer noch Werbung mit dem Twitch-Drop-Mount. Davon gab es aber nur 50 Stück, und die sind schon laaange weg. 😱

ASJW

Dieses P2W Geschwafel, ist halt immer etwas mühselig. Mich würde echt mal interessieren ( werde es leider nie erfahren…) wie viele von diesen P2W Schreiern, schon 100erte oder gar 1000te € in irgend ein WOW Abo usw. gesteckt haben?! Ich will hier P2W Dreck auf keinen Fall verteidigen, aber es wird halt oft mit zweierlei Maß gemessen. Ich hab noch NICHTS in Tarisland gefunden, was einen verlocken könnte, Geld aus zu geben. Es sei den, man steht auf Skins… Der Rest ist einfach nur unnötig! In ESO wird man z.b. wirklich pervers zu einem Abo gedrängt, mit dem winzigen Inventar!

Zuletzt bearbeitet vor 26 Tagen von ASJW
T.M.P.

Ich hab sicherlich über 1000 Euro in WoW gesteckt.
Das war fürs Spiel, die Addons und so einige Jahre Abo.
Und es war vor der WoW-Marke.
Seitdem hab ich das nicht mehr angefasst.
Und selbst wenn ich wieder spielen würde, ich würde trotzdem, und gerade wegen B2P und Abo, das P2W verurteilen. Denn nur weil man das Spiel mag, muss man noch lange nicht die Art der Finanzierung mögen.

Du hast in Tarisland vielleicht nichts gefunden, was DICH verlocken könnte Geld auszugeben. 😉 Es ist aber mehr als genug da. Und es wird durch jede Menge Ranglisten und “Schnellster Raid Kill” Echtgeldwettbewerbe angeheizt.
Du wirst doch deine Gilde nicht im Stich lassen wollen?? 🤑

Manche haben zum Beispiel auch die Hoffnung, dass sie wenn sie jetzt hart in den Beruf investieren, später damit als einer der Ersten gut Gold machen können.

ESO spiel ich nicht.
Wenn man mit mit Abo dann wirklich ein vollwertiger Spieler ist, und nicht jeden Monat noch hunderte von Euros reinbuttern kann, dann klingt das für mich wie ein halbwegs vertretbares Bezahlmodell.
F2P könnte man dort dann eher als Werbe/Test-version sehen.

PS: Dieses “P2W Geschwafel” hat dafür gesorgt, dass das P2W in Tarisland ein gutes Stück abgeschwächt wurde. Gern geschehen. 😉

Zuletzt bearbeitet vor 26 Tagen von T.M.P.
derohneskill

Der einzige große “P2W”-Vorteil ist das man wenn man viel Geld ausgeben möchte Kristalle in Gold umcasht, somit seine Materialien im AH kauft und schneller seine Berufe leveln kann. Ansonsten finde ich die anderen Sachen doch absolut OK für einen F2P-Titel. Mir macht es Spaß 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

50
0
Sag uns Deine Meinungx