Destiny 2 ist zu lahm? Schnappt Euch eine SSD für PS4 oder Xbox One

In Destiny 2 kommt es häufig zu langen Wartezeiten. Verkürzen könnt Ihr diese auf PS4 und Xbox One mit dem Anschluss einer SSD-Festplatte. Wir zeigen Euch, welche Festplatten Ihr nehmen könnt und wie der Einbau funktioniert.

Destiny 2 verlangt seinen Spielern in vielen Situationen eine große Portion Geduld ab. Oft wartet Ihr über eine Minute darauf, dass das Spiel etwas errechnet hat. In der Wartezeit vom Orbit bis in den Tower können schon mal knapp 2 Minuten vergehen, bis es weitergeht. Auf das Warten haben die wenigsten Spieler Bock. Destiny 2 lahmt auf PS4 und Xbox One und Spieler klagen.

Abhilfe durch neue Festplatte: Einen gehörigen Einfluss auf die Ladezeiten haben die Festplatten Eurer Konsolen.

Tauscht Ihr diese von dem alten HDD-System (oder Hybrid-System) zu reinen SSD-Festplatten, spart Ihr teilweise 50% Wartezeiten, wenn Spiele auf der SSD installiert sind. Und das funktioniert ganz leicht – sogar ohne Umbau.

So stark verbessert eine SSD-Festplatte Destiny 2 – Auswirkungen

Auf Reddit präsentiert Nutzer LootStuff einen Vergleich der Ladezeiten in verschiedenen Szenarien aus Destiny 2 Forsaken. Er vergleicht die Ladezeit zwischen der originalen HDD-Festplatte, die in seiner PS4 verbaut ist, mit einer externen SSD-Festplatte.

So wirkt sich die SSD aus: Bei der Tabelle fällt auf, dass diese Zeiten durch die Nutzung einer SSD-Festplatte extrem verkürzt sind. Das liegt daran, dass der Aufbau einer SSD-Festplatte darauf abzielt, schnelle Lese- und Schreib-Geschwindigkeiten zu erreichen.

Welches Szenario
Originale HDD-Festplatte
Externe SSD-Festplatte
PS4 Dashboard > Startbildschirm19 Sekunden16 Sekunden
Drücke X > Charakter-Auswahl90 Sekunden39 Sekunden
Charakter-Auswahl > Orbit21 Sekunden12 Sekunden
Orbit > Turm119 Sekunden55 Sekunden
Turm > Orbit17 Sekunden14 Sekunden
Turm > Träumende Stadt102 Sekunden53 Sekunden
Träumende Stadt > Orbit78 Sekunden13 Sekunden
Charakter-Loadout5,4 Sekunden2,6 Sekunden

Überzeugt? Dann müsst Ihr jetzt nur noch eine SSD-Festplatte auswählen. Die beliebtesten stellen wir Euch in folgender Übersicht zusammen. Wie viel Speicher Ihr braucht, müsst Ihr selbst abschätzen. Die Platte muss allerdings mindestens 250 GB groß sein. Wer mehr Speicher will, nimmt 500GB oder schnappt sich gleich 2TB. Speicherplatz-Killer – Destiny 2 braucht mit Forsaken bis zu 104 GB Speicher. Mit der kommenden Shadowkeep-Erweiterung wird es sogar noch mehr. Insgesamt 165 GB werden dann notwendig sein.

Interne SSDs – Können in die Konsole gebaut oder extern per USB angeschlossen werden

Sale
Samsung MZ-76E1T0B/EU 860 EVO 1 TB SATA 2,5" Interne SSD Schwarz*
TurboWrite Puffer für maximale Schreibleistung bei langandauernden Arbeitslasten
151,09 EUR −40,19 EUR 110,90 EUR

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Externe Festplatten – Kein Einbau benötigt

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Festplattengehäuse: Mit einem Festplattengehäuse könnt Ihr normale „interne“ SSDs einfach per USB an PC, PS4 oder Xbox One anschließen. Das bedeutet, Ihr könnt eine Festplatte aus der ersten Liste nehmen, kauft dazu so ein Festplatten-Gehäuse mit USB 3.0 und legt dort die Platte ein. Danach funktioniert sie einfach über Euren USB-Slot an der Konsole.

Dabei eignen sich zum Beispiel folgende Gehäuse:

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Interne oder externe SSD?

Wer sich den Einbau einer neuen internen Festplatte in seiner PS4 oder Xbox One sparen möchte, der greift zu einer externen Festplatte. Diese liegt dann außerhalb der Konsole und wird über USB angeschlossen.

Ist das dann langsamer? Durch die USB 3.0 Verbindung einer Konsole sind schnelle Datanübertragungen möglich. Es ist zwar nicht genauso schnell wie mit einer internen Festplatte, allerdings sind die Unterschiede gering. Bedenkt, dass die oben gezeigten Destiny-Ladezeiten in der Tabelle auch mit einer externen SSD erreicht wurden.

SSD-Einbau für PS4 und Xbox One

Darf man die Festplatten überhaupt einbauen? Während man bei einer PS4 problemlos die originale Festplatte entfernen und eine neue einbauen kann, erlischt bei der Xbox One die Garantie, wenn man eine Festplatte wechselt.

Bei der Xbox One greift man also besser zu einer externen Lösung, wenn man seine Garantie auf die Konsole behalten möchte.

destiny-2-malfeasence

Einbau und Neu-Installation bei der PS4

Damit eine neue interne Festplatte nach dem Einbau korrekt auf einer Konsole funktioniert, muss ein Betriebssystem dafür installiert werden.

Externe Festplatten könnt Ihr ganz leicht an die PS4 anschließen:

Nach dem Anschließen muss die Festplatte zunächst formatiert werden. Geht unter Einstellungen>Geräte>USB-Speichergeräte, wählt Eure externe Festplatte aus und wählt „als erweiterten Speicher formatieren.“ Wie das geht, zeigt InsidePlayStation in folgendem Video:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Einbau bei der Xbox One

Schließt Ihr eine externe Festplatte an die Xbox One an, um darauf Spiele zu installieren, müsst Ihr die Platte zunächst formatieren. Das geht einfach, indem Ihr die Platte an die Konsole anschließt und dann einfach im Menü wählen, für was Ihr die Platte nutzt. Das Video von 649danijelo kann Euch dabei helfen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Ein Dank für den Hinweis auf den im Artikel verarbeiteten Reddit-Artikel geht an unseren Leser „DerFrek.“

Fehlt euch noch der richtige Klang? Die besten PS4-Headsets gibt’s hier

Quelle(n): Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
138 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Mizzbizz

Jo, ich schließe mich den Vorrrednern an. Habe jetzt zu Ostern die Samsung SSD intern mit 1TB gekauft. 140€ knapp. Hat sich gelohnt. Null Probleme beim Umrüsten…. Sicherung gemacht, Neuinstallation und Sicherung zurück gespielt. Alles war wie vorher, top!
Performance: Keine „Laden“ Stellen mehr im Spiel seitdem und die Reisen zu den Planeten gehen flotter, sowie das Menue, Inventar usw. Klare Empfehlung und die PS5 braucht eh noch knapp 2Jahre, wenn ich nicht komplett falsch liege 😉

denniswhatsyourface

würde mich mal mit division 2 auf der ps4 interessieren so ein „test“ weil manche sagen die lade esp. die reise zeiten werden sehr viel schneller wie zb oben bei desitny manche sagen ändert sich kaum weil die division 2 reisezeiten sich teilweise echt ziehen

darksoul

Der Festplatten verkauf von den Ssd ist wohl mit dem Beitrag um 300% gestiegen.Aber auch ich muss mich schuldig bekennen.Habe mir die Ssd evo 860 500 gb geholt was mir reicht.Und Destiny geht extrem gut seitdem.Zur Wirrbucht dauerte es 10 sekunden gestern abend.Und allgemein war es besser loadouts Menü ect,bereuen tue ich nichts auch wenn ich akribisch tests darüber gelesen habe über das Thema.Wo sehr zweigeteilt ist und mich zögern lies.Allerdings finde ich fast 200€ für ne Ssd bei einem Terabyte schon recht üppig.Es mag gerechtfertigt sein.Nur wenn man für ne Ps Pro schon 400€ hinlegt sollte es schon inbegriffen sein.Selbst wenn eine Konsole bezahlbar sein sollte.Wäre toll wenn Sony für ein hunderter mehr eine Ssd anbietet.Der umbau durch die Anleitung hat problemlos funktioniert nebenbei gemerkt.Tolle und Super Beitrag an dieser stelle.

Burschi Berlin

War zunächst etwas skeptisch, ob es wirklich signifikant schneller wird. Habe mir dann doch eine externe SAMSUNG Portable SSD T5 >540 MB/s gekauft.
Ich bin erstaunt, wie flott Destiny 2 auf der normalen PS4 läuft. Menüs werden viel schneller aufgebaut und auch die Reisen zum und vom Turm gehen deutlich schneller.
Ich hatte heute während des Spiel keine „Laden“ Mitteilungen mehr gehabt.
Der Kauf hat sich für mich gelohnt.

Malcom2402

TESO hat halt eine Ressourcenschonende Engine. TESO verbraucht viel Speicherplatz auf jedem System, was in der Regel auf ein Spiel schließen läßt das mit viel unkomprimierten Daten Arbeitet. Desto weniger dekomprimiert werden muss, desto schneller laufen die Spiele.
Das Paradebeispiel war Doom 3, das Spiel wollte auf keiner Hardware richtig laufen. Damals gab es einen Workaround in dem man bestimmte Dateien mit Winzip dekomprimiert hatte und diese in einen Ordner im Spielverzeichnis mit dem selben Namen wie die Ursprungsdatei ablegte. Wenn Du 30 FPS hattest inklusive Laderuckler hattest du in der Regel danach keinerlei Probleme mehr.

Gorm

Ne Hybrid Festplatte müsste es doch generell auch tun, auch bei anderen Anwendungen merkt man da im allgemeinen einen unterschied zur Standard Platte. Vor allem Preis-Leistungstechnisch passt das für ne Konsole sehr gut. Hab auch mehrfach gelesen das die Konsolen nicht so viel mit ner SSD anfangen können und sich der Leistungszuwachs doch sehr in grenzen hält.

Basti2k4

Danke für den Artikel. Ich hatte hier noch eine 256GB SSD rumliegen und kam nicht auf die Idee, diese als externe Platte für ein schnelleres Laden von einzelnen Spielen zu nutzen. Jetzt startet mein Destiny 2 wesentlich schneller und das Beste, die Menüs laden doppelt so schnell. Endlich schneller Waffe wechseln. Ich habe die PS4 Pro und es macht schon einen wesentlichen Unterschied.

DerFrek

Konntest du das einfach verschieben? Bei mir funzt das nicht

Wolverine

hier werden die normalen konsolen versionen mit einer sdd verglichen, wie sieht es aus mit der pro version? ich hab im kopf, dass die bereits eine schnellere festplatte verbaut haben und somit eine sdd kaum rentiert. sollte youtube videos geben wo alle varianten verglichen werden.

ok gerade video geschaut, laderzeit witcher:
ps4 pro – 1:18:01
ps4 pro sdd – 1:07:30

gibt es den die neuen schnelleren sdd, die ausehen wie kleine rams, auch schon als externe sdd? die sind ja ca. 10mal schneller als dir normalen sdd. sowas wäre ein kauf wert.

Basti2k4

Man darf nicht vergessen, dass in der PS4 Pro 3x USB 3.1 Gen 1 Anschlüsse verbaut sind, welche max 5Gbit/s an Datentransferrate zulassen. Heutige „normale“ SSDs schaffen mit SATA III max 6 Gbit/s. Selbst wenn es schnellere SSDs in Form von kleinen Rams gebe, dann könntest du diese Geschwindigkeit nicht nutzen.
Allerdings habe ich von solchen SSDs noch nicht gehört.

Wolverine

hab mich auch noch kurz informiert.

usb 3.1 gen 1 – max. 5gb/s, wie du sagtest
ps4 pro festplattenanschluss, sata II (6g) – max. 700 mb/s

ssd herkömmlich – 550 – 600 mb/s

ssd v-nand technologie (aussehen wie kleine rams) – 3500 mb/s lesen, 2300 mb/s schreiben

das heisst, via usb port hat man viel die schnellere datenübertragung?

die v-nand technologie gibt es wahrscheinlich nicht als externe ssd mit einem usb anschluss, da die den PCI anschluss benötigen. zwar bietet samsung mit der t5 linie externe v nand ssds an, aber nur mit 540mb/s.

somit bin ich noch immer unschlüssig, jetzt eine ssd zu kaufen, oder warten bis die v nand technologie weiter ist..

Wolverine

die sandisk extrem 900 500gb hat eine geschwindigkeit vom 850mb/s mit usb typ c 3.1 gen 2 – ein adapterkabel sollte aber kein verlust ermöglichen, wenn ich das richtig verstanden habe.

im vergleich zur samsung t5 mit 540mb/s, ist die sandisk grob 60% schneller, kostet aber 100% mehr (300chf).

mit der festplatte wäre ein geschwindigkeitstest interessant.

wäre die sandisk also die optimale und teuerste variante?

treboriax

Bezogen auf die hier im Artikel erwähnten 2,5“ SATA SSDs: USB 3.1 Gen1 und SATA-III nehmen sich nicht viel. Theoretisch ist die interne Anbindung mit max. 6 Gb/s schneller als die max. 5 Gb/s des externen USB SuperSpeed Anschlusses. Praktisch wirst du den Unterschied eher nicht merken, da der SATA-Controller der PS4 Pro nicht der beste zu sein scheint (in Tests gab es nur geringe Vorteile gegenüber der Standard PS4 mit SATA-II).

Vom noch schnelleren NVMe Speicher kann die aktuelle Konsolengeneration nicht profitieren. Intern gibt es keinen passenden Anschluss (M.2) und extern begrenzt der Flaschenhals USB 3.1 SS die Geschwindigkeit.

Tebo

Nennt sich m2. Kenn ich aber auch nicht als externe Version.

Willy Snipes

Hat jemand für mich ne Empfehlung wo ich eine kaufen kann?
250 GB mit ohne einbauen, also extern. Nicht zu teuer.
Ne TB brauch ich nicht 😀

Loki

Auf Amazon gab es gestern eine 500GB SSD von SAN Disk für 70€ . Leider schon nicht mehr im Angebot. Zusätzlich müsstest du dir ein externes Gehäuse für ca. 15€ zahlen damit du sie an die PS4 anschließen kannst, oder du baust sie eben direkt in die PS4 ein.

Willy Snipes

Achso, wenn das ne interne ist kann man sich ein externes Gehäuse holen um sie dann eben extern dran zu koppeln?

Loki

Jop. Such einfach bei Amazon oder jeder andere Shop nach „2.5 zoll gehäuse usb 3.0“ . Achte auf USB 3.0, alles darunter macht dir keinen Spaß weil dann ein Flaschenhals zusätzlich entsteht.

Kevko Bangz

Sorry kenne mich kaum aus damit daher meine Frage: Erweitere ich meinen Speicher mit ner externen 500gb SSD oder ersetze ich diesen ? Also könnte ich dann die SSD von Samsung 500 gb in das ORICO Gehäuse packen und hätte dann insgesamt 1500gb speicher und ne deutlich schnellere Ps4 pro ?

Basti2k4

HI, ich habe jetzt eine externe 256GB SSD zusätzlich an meiner 1TB PS4 Pro angeschlossen. Ich konnte nun Destiny 2 einfach auf die SSD verschieben und profitiere sofort von dem Leistungszuwachs. Es ist also als Erweiterung zu sehen.

Mario

Hallo zusammen, Ich bin ehrlich gesagt in der Hinsicht ein absoluter Nixblicker. Wie würde das denn gehen wenn ich so ein Ding kaufen würde. Also wirklich alles von Anfang an.
Muss ich da die PS4 aufschrauben? usw. und wie muss ich das Spiel verschieben? ich versteh das nicht.
aaaahhh sorry da oben steht ja alles seh ich grad.

DplusM

Also wenn du die interne austauschen willst, bekommst du im netz oder direkt bei sony anleitungen. Da steht genau wie du die alte ausbauen musst. Die ganze Konsole musst du nicht aufschrauben, die Platte ist in einem Fach.

Hier ist ien einfaches Video :
https://www.youtube.com/wat

Dave

ich werde mir keine externe zulegen. stattdessen wird die interne aufgerüstet, sobald 2 tb platten bezahlbar sind.

Andreas Imanbaew

Ich habe auf diesen Tag gewartet, an dem die ersten Spiele das technische Limit der Konsolen ausreizen.

4K kam viel zu schnell! Die Konsolen hätten von Anfang die Leistung der Pro bzw der X haben sollen. Mit Fokus auf 1080/60 würden jetzt alle etwas glücklicher sein.

Mir waren die Kompromisse, die ich bei Konsolen machen musste zu groß, deswegen spiele ich ausschließlich PC.

LXVIII

PC kannste schlecht an den Fernseher im Wohnzimmer packen

Tebo

Das stimmt nicht.
Mein PC ist beutend leiser sowie wesentlich schneller im Vergleich zur Pro.
Gamepad Steuerung ausserdem mölglich. Im Gegensatz zur Pro kann ich mir die Optik noch komplett selbst bestimmen.

Siehe auch hier

https://youtu(punkt)be/TaSecsWWD7s

LXVIII

Mir ist schon klar wie ein PC funktioniert. Trotzdem behindert sich das Ding ins Wohnzimmer an den Fernseher zu stellen.

Tebo

Genauso behindert, wie alles andere, was man sich dahin stellt um zu zocken?

Komische Einstellung

Whoopy_TV

Das kann ich so nicht bestätigen, habe mir vor ca 2 Jahren nen Rechner geholt der nur aufs Wohnzimmer ausgelegt war. Der hatte trotz dicker GTX 1080 durch die ITX Form grade mal Schuhkarton Größe. Windows 10 skaliert dann sogar beim Start automatisch die Symbole und Schriften, dass es dann auch noch aus mehreren Metern entfernung gut zu lesen ist.
Und es geht mittlerweile noch kleiner und unauffälliger 🙂
Bild-Quelle: ComputerBase
https://uploads.disquscdn.c

ABER ES IST NUN MAL ALLES GESCHMACKSSACHE 🙂

Marcel

Früher kamen neue Konsolen, wenn das Limit erreicht war… Jetz soll man die Dinger schon aufrüsten, na leck mich am Arsch????‍♂️ Hatte mich eigentlich fur Konsole entschieden um genau dieser Scheiße zu entgehen & unbesorgt Spiele kaufen zu könn.

Geil, also kostet nä. Spiel nicht 60 sondern 300€?!? Die ham ein an der Waffel, Hilfe…

(sry musste spontan mal Dampf ablassen????????)

Gruß

Torchwood2000

Ich soll also 180 Euro investieren, damit Destiny2 schneller läuft? Nicht euer Ernst,oder? Bungie soll gefälligst schauen, dass ihr Spiel auf den aktuellen Konsolen vernümftig läuft!

Marc R.

Du investierst ja nicht nur in Destiny, sondern JEDES Spiel wird von der SSD profitieren.

Torchwood2000

Ja, aber nur Destiny macht Probleme, alle anderen laufen ja gut.

Guest

Stimmte dir da schon etwas zu. Also ich kenne jetzt kenne jetzt kein anderes Spiel, bei dem die Ladezeiten mir so negativ auffallen. Hinzu kommt, dass es auch nicht alle Probleme im Spiel löst. Der Schmelztiegel startet ja auch nicht bevor alle anderen gelandet sind.

herman the german

ich habe mir für 33 € ne 250er SSD geholt und für 10€ ein externes USB 3 Gehäuse. Die Platte kann ich dann exklusiv für die 1-2 Spiele nehmen die ich intensiv spiele. Fand ich vom Preis/Leistungsverhältnis eigentlich ok

Willy Snipes

Darf man fragen wo du die her hast?
Auf Amazon find ich da nur ne interne SSD 250 GB für 61 Euronen. Was anderes finde ich da nicht.
Ich wollte mir eine zulegen nachdem mir Monsieur Frek es erklärt hat, aber Unsummen will ich da nicht blechen.
https://uploads.disquscdn.c

herman the german

ja, war ein Angebot auf notebooksbilliger. Einfach Augen offen halten, Angebote kommen ständig.

Guest

Ich müsste leider eher in eine neue PS4 investieren. Meine ist so laut wie in Hubschrauber <.<

Tebo

Das würde sich durch die SSD deutlich verringern. Sie ist an sich merklich leiser wie eine HDD aber der noch viel entscheidendere Punkt, sie bleibt weitestgehend kühl – muß also nicht durch die sowieso schon lauten Lüfter mitgeühlt werden. Zumindest wenn wir von intern sprechen.

Manuel

OT:
@Mein-mmo.de Redaktion
Seid ihr schon an Artikeln zu den legendären Top-Waffen wie lunas howl / not forgotten dran?
Auch die diversen Perkkombinationen / Godrolls für einzelne Waffengattungen würden mich interessieren:-)

tschortschinoda

Die sollen die Software mal anständig programmieren, bevor man jez selber rumbasteln muss, dass die Performance stimmt!
Bestes Beispiel sind kleine „Hotfixes“: Download dauert 1 Minute, das Kopieren fast 30 Minuten, weil Hotfixes nicht auf die bestehende Datei erweitert werden, sondern es immer zu einer Neuinstallation kommt.
Was kommt als nächstes? Die „Ultimate Performance Edition“ – Hauptspiel, Osiris, Warmind, Forsaken und ne SSD-Platte im Kabal-Design für 300,-? xD

MadfmQ

Sorry, Dir den Wind aus den Segeln zu nehmen, aber das Kopieren ist ein Sony / Playstation Ding, soweit mir das bekannt ist, da bitte an anderer Stelle meckern.

Und die Hardware nicht voll ausnutzen, ist wie einen R8 zu besitzen, um damit durch die 30 Zone zum nächsten Aldi zu holpern…

tschortschinoda

touché!

ja ok, dann steck ich die flame-keule wieder weg! *wegsteck*
hab mittlerweile auch gelesen, dass selbst die ps4 pro an die leistungsgrenze kommt, mit dem was bungie auffährt.

wir brauchen einfach ne neue konsolen generation 😉

Chriz Zle

Schön das ihr das Thema aufgreift, auch nochmal vielen Dank an DerFrek für den Hinweis in einem vorherigen Post.

ABER!

Soll es das wirklich sein ? ^^
Soll der Käufer des Produktes nun auch noch mehr Geld für ne andere Festplatte ausgeben damit die Performance eines Produktes verbessert wird?

Ich finde das ist Job des Lieferanten/Herstellers/Programmieres!
Hier sollte Bungie mal ganz schnell Abhilfe schaffen, denn mit jedem DLC wurde es schlimmer und schlimmer.
Mittlerweile hänge ich in Ladebildschirmen bei Instanzen, bei denen ich nicht mal wusste das dort was geladen wird XD

Also ganz ehrlich ich baller jetzt keine 200+ Euro für ne SSD raus, nur damit Bungie da nichts leisten/verbessern muss.

Malcom2402

Wir wollen alles größer, schöner und besser haben. Bungie hat uns das größtenteils ermöglicht, allerdings kommt die Hardware einfach an Ihre technischen Grenzen. Wenn Bungie es versucht umzusetzen das alles super Funktioniert müssen so viele Abstriche gemacht werden das wir wieder alle unzufrieden sind.

Chriz Zle

Größer und Besser, darunter verstehe ich bspw. mehr Aktivität usw., mehr zum looten und mehr zu machen.
Schöner…..ich fand bereits D1 absolut stark von der Optik. Ein Grafikupgrade hätte es aus meiner Sicht nicht gebraucht.

Und man sieht ja wohin das führt, jetzt sieht alles noch besser aus und man kann es sich sogar zum Teil in Zeitlupe oder noch besser im Standbild anschauen ^^

Ne mal ernsthaft, ein Entwickler sollte auch immer Performance mit einberechnen und testen. Merkt man als Entwickler das die Performance völlig in den Keller geht dann muss ich einfach das Produkt optimieren. Das bedeutet eben halt auch das ich gewisse grafische Aspekte entferne oder runter schraube.
Produktoptimierung ist nunmal elementar wichtig für einen Hersteller.

Sie müssen doch merken das es mit jedem Bit und Byte immer schleppender und grauenhafter läuft?!

BigFlash88

ich persönlich hab schon länger mit dem gedanken gespielt aber hab mich schlussendlich dagegen entschieden, ich rechne mit der ankündigung der ps5 nächstes jahr release ende 19 oder anfang 20 so lange kann ich noch warten, und wenn bei dieser gen immer noch keine ssd verbaut ist schraub ich mir halt selbst eine rein

DerFrek

Da gehe ich voll mit dir. Ich fand es nur gut, dass es mit der SSD zumindest die Möglichkeit gibt das Ganze ein wenig zu beschleunigen auch wenn es nur das Menü ist.

Bungie muss da auf jeden Fall was machen. Die Anflugzeiten oder auch von ‚Press X‘ zur Charakterauswahl… das ist langsam nicht mehr tragbar.

Chriz Zle

Ach einfach alles, und dazu zähle ich bspw. auch das löschen/kaufen von Items.
Klar hauptsächlich geht es hier um Ladezeiten in allen möglichen Bereichen, die nerven mittlerweile ganz erheblich.

Aber auch bspw. der Kauf von Items, oder das löschen ist doch ein Witz?!

Warum muss ich immer etwa 3 Sekunden die Taste gedrückt halten um etwas zu löschen, warum 3 Sekunden um etwas zu kaufen?
Warum geht es bei manchen Items (bspw. Strike Münzen) direkt als einzelner Druck?

Auch hier kann man Zeit sparen indem man einfach alles auf Tastendrck ändert.

Geht es hier um Vermeidung vom irrtümlichen Löschen? Dann macht das Sinn bei bspw. Ausrüstung.

Aber schon beim 5er-Stack Löschen von Shadern macht es keinen Sinn da nen Timer zu hinterlegen. Ich gehe doch bewusst zum Kryptarchen um etwas an Shadern zu löschen. So könnte man einfach die X / Viereck-Taste spamen und ratz fatz die Shader löschen.

Aber zurück zum Thema, ich beobachte momentan einen extremen Anstieg von Ladezeiten.
Das betrifft bspw. auch die Anzeige was genau man an Loot aufgesammelt hat. Ich sammel das legendäre Engramm auf und dann rotiert rechts das Symbol erstmal ein paar Sekunden bis überhaupt angezeigt wird was es ist.
Jegliche Loading Screens beim Instanzenwechsel von Strikes ist mittlerweile bei wirklich jedem Instanzenwechsel. Das war mal 1 oder 2x im Strike……mittlerweile nimmt es einen riesigen Anteil vom Gameplay.

Fliegen zum Turm war ja schon von Anfang an ein Graus in D2, nun aber hat man noch ewig lange einen schwarzen Bildschirm, hört aber bereits jegliche Töne vom Turm.

Auf Patroullie ist es im Einsatztrupp sogar so das man bei einem Gebietswechsel zum Teil Minuten lang seinem Teammate zuschauen darf und einfach nicht selbst spawnt.

Flüssiges spielen ist einfach etwas anderes, von der Ladezeit des Menüs und der Wechsel bspw. zu den Verbrauchsgegenständen will ich gar nicht erst anfangen.

DplusM

Na ja, das „tunen“ mit (externer) SSD ist ja eine allgemeine Gaming-Verbesserung. Ich spiele neben Destiny ja auch ab und an ein anderes Spiel, besonders Red Dead Redemption 2 werde ich häufiger spielen als Destiny 2 in Zukunft, nur für die Story, dann geht es wieder zurück zu Destiny. Und daher ist generell ein Tuning der Konsole nicht verkehrt.

Chriz Zle

Mhh tuning ist für mich ne Sache für den PC.

Eine Konsole war für mich immer: CD einlegen und Spiel optimiert geniessen.

Und genau das ist heute genau so nicht mehr der Fall, wie bspw. auch Smartphones mit jedem Update in Grund und Boden gepatcht werden.

Warum muss denn alles bis an die Grenzen und drüber hinaus programiert werden?!
Entwickler/Programmierer sollten Spiele auf die jeweilige Platform so optimieren das es absolut sauber läuft.
Und da bin ich wohl einer der wenigen dem dann die Grafik absolut an 2. Stelle steht. Performance ist für mich immer noch das wichtigste.

Immerhin will ich ein Spiel entspannt geniessen und nicht alle 10 Minuten ladebildschirme oder Framerateeinbrüche erleben müssen.

Leider aber sind heutzutage viele Gamer nur noch Grafikh***en und schreien nach noch mehr Lichteffekten, Beseitung von Treppchenbildung etc.
Das dabei aber dann die Konsole, welche einfach nicht auf perfekte Grafikdarstellung ausgelegt ist, in die Knie geht wird gerne vergessen.

Meinetwegen darf Bungie gerne einen Grafikdowngrade machen bei D2! Hauptsache es spielt sich danach richtig schön flüssig.

DplusM

Hast ja vollkommen Recht. Performance ist das A und O. Mir ist Framerate etc. auch wichtiger als Grafik. Ich habe nur eine SSD genommen, um generell Spiele schneller zu laden. Das soll ja jeder für sich entscheiden. Gibt kaum noch Entwickler die richtig sauber programmieren. Bei Destiny ist auch einiges an Feintuning seitens Bungie notwendig. Leider sind Konsolen nicht mehr wie früher, Spiel rein und los. Die Spiele sind zu groß und sehen zu gut aus. NA ja , mal abwarten ob Bungie da noch was fixen kann. Ich bezweifel aber, dass sie da viel Energie reinstecken werden.

Deathbat

Es geht sicher schneller mit einer SSD, aber so ganz bestätigen kann es nicht.
1. Ich habe eine SSD und eine PS Pro, die Framerate bricht immer mal wieder ein, wenn viel auf einmal passiert.
2. Die oben genannten Zahlen kann man wohl so bestätigen, wenn man alleine fliegt. Sobald man in einem Einsatztrupp steckt, gelten andere Zeiten (wenn man nicht den Trupplead hat.
3. Eine SSD ist nicht gerade günstig, vor allem wenn man ein grösseres Modell will (500 GB wären für mich zu wenig, habe diverse Spiele nicht mehr auf einer Disk).

Malcom2402

Man könnte sich aber auch einen gescheiten USB Stick zulegen. 128 GB USB 3 mit 150MB/s lesen kostet ca. 30 Euro. Die Dinger sind schneller als die standard 5400RPM Festplatten die in der PS/XBOX verbaut sind.

DplusM

Unterstützt wird aber nur ab 256 GB (Festplatten) ! Ob Sticks überhaupt für Spiele unterstützt werden, weiß ich nicht. Ich glaube nicht.

Malcom2402

Wieso nicht? Ist doch auch nur ein NAND Flash Speicher wie bei einer SSD. Zwar nicht so schnell, aber gleiches Prinzip.

DplusM

Hast Recht, ich weiß aber nicht ob die Sony oder Microsoft speziell Sticks gar nicht erst erkkenne (können). Habe lkeider keinen so großen Stick, um es zu testen 😉 Rein technisch hast du ja recht und es sollte gehen, es sei denn die Geschwindigkeit ist einfach zu langsam. Wenn einer testen kann, Freiwillige vor. Aber mit der Mindestgröße von 256 GB. Ich mien steht auch oben im Artikel.

Malcom2402

Also ich habe mal einen Stick zum exportieren von Aufnahmen genommen. Der hatte 32 GB und das ging ohne Probleme. Ob man Games drauf speichern kann weiß ich allerdings nicht.

Betrifft das minimum von 256GB auch den externen Speicher oder ist das ein Mindestvorraussetzung für den Internen Speicher??

m4st3rchi3f

Wenn man eine Platte als Spielespeicher nutzen will fordert die Xbox mindestens 256GB.

Dumblerohr

Für ganz doofe die sich damit nicht auskennen: Bei ner externen Platte muss das Game verschoben werden oder neu installiert bzw geladen werden?

Nexxos Zero

Logischerweise. Wenn es zuvor auf der internen HDD war, muss man es auf die externe verschieben. Neuinstallation sollt enicht notwendig sein.

Psycheater

Sehr, sehr gut 🙂

Ace Ffm

Alles gut. Ich hab keine Geschwindigkeitswünsche. Läuft völlig vertretbar für mich.

Mazing

Zu geil ????????????

KingK

Special thanks to Chariot1810 the first officer and ambassador of the imperial!!!!!! 😀

Pueschi

Ich spielte sowohl auf der normalen Xbox One, als auch auf der One X und auf der PS4 Pro mit drei verschiedenen externen SSDs Destiny 1 und 2, und bei allen Systemen und Platten ist ein großer Performance-Boost spürbar.

Also bei dir eventuell kaputt (Garantiefall?), falsches Gehäuse (falls interne SSD mit Adapter) oder falsches Kabel.

Bei mir werden die Ladezeiten auch mit jedem DLC merkbar länger, aber KEIN Vergleich zu den originalen HDDs der Konsolen!

Edit: wenn man nicht komplett Solo spielt (also auch keine Strikes, PvP,…) muss man allerdings immer auf Teammates warten, oder darauf, dass Gegner spawnen – und das kann manchmal im Strike locker 5 Minuten dauern, keine Ahnung was für Platten manche da verwenden^^

airpro

Kann ich auch Extern nen Pentium anschließen? Also diese „Premium“ Konsolen erinnern mich jetzt schon ein bissl an Dieselgate.

Hans Wurst

Sorry, aber was hast du bitte für Ansprüche an eine 300 bzw 400 € Konsole?!

airpro

bei 1000h Spielzeit sicher ne Überlegung Wert, fragt sich nur warum nicht von Anfang an son Ram Puffer im HIGH END Entertainment Center steckt. Und warum Streetfighter Beat em Ups die Kämpfe auch 2019 nicht schneller laden als ein 16Bit SNes. Und warum Digital Downloads mindestens genauso Teuer sind wie die Retail Versionen. („He dann kannst Du sofort Spielen“ >JA und Du kriegst instant meine Kohle<)

cssrx

Auf SNES Konsolen spielen gab es allgemein keine Ladezeiten 😉 ..kein Scherz.. ^^

Malcom2402

Doch bei Starfox hat es teilweise ewig gedauert.

cssrx

Dann verwechselst du das mit einer bewussten Animation. Es gab keine Ladezeiten.. spiele waren kb groß. Heutige Dateien, (Word, Excel, eine MP3) sind 1000 bis Milliardenfach größer.

Malcom2402

Wenn die Dateien ordentlich programmiert sind dann sollte das mit der heutigen Rechenleistung trotzdem locker machbar sein. Wenn Daten zu stark komprimiert sind dann braucht ein Rechner streckenweise immer noch sehr lang und das egal wie stark er ist.

airpro

vlt keine Schiffe im Orbit, aber ich erinner mich bei Streetfighter II da an ein kleines Flugzeug, das um die Welt flog,,, ist natürlich kein Vergleich zur Grafik (und der LAdezeit) eines Killer Instinkt Millenium und Dragonball Galaxis infinity 9000.

cssrx

Das waren keine Ladezeiten, sondern Animationen, die zum Spiel gehörten. Heute geht sowas ja auch, das spiele beim laden irgendwas zeigen. Sowas könnte man da noch nicht umsetzen. Wenn es Ladezeiten gab, über bei der psOne, dann war es meist immer ein Standbild oder ein drehendes Icon oder sowas, aber nichts aufwändiges.

DerFrek

????????????

André Wettinger

Also hab noch ne 2 TB Hyprid rum liegen von Seagate. Ist zwar keine Ssd aber besser als Hdd. Wenns wer die braucht kann er sie haben. Versandkosten fallen halt an oder abholen.

Maxim G-Point

Ich nehme gerne. Was willst du dafür haben? Können wir irgentwie privat schreiben?

André Wettinger

Versandkosten halt, liegt eh blos rum.
Ist aber ne interne. Musst also ein Backup machen von der Playsi und nach dem einstecken das Systemupdate aus dem Internet drauf spielen.

PSN ist andrewetti
Wennst in der Oberpfalz wohnst kannst Sieb abholen. Ansonsten schick ich dir sie zu https://uploads.disquscdn.c

Maxim G-Point

PSN ID DaBoss666. Ich schreib dir nacher bei PS. Wenn ich online bin.

HansWurschd

Geile Aktion! <3

Willy Snipes

Ein Bursche aus der Pfalz, gefällt mir!

HansWurschd

Wie wäre es mit nem „Vielen Dank DerFrek dass du dieses Thema in den Kommentaren angebracht und den Link zu der in diesem Artikel verwendeten Übersicht gepostet hast“ ??

Daumen runter, das nehme ich euch übel.

Gerd Schuhmann

Das stand tatsächlich erst drin – ich hab’s dann beim Überarbeiten rausgelöscht, weil’s an der Stelle nicht in den Artikel passte und den Satz überladen hat. Wir können das gerne unten noch mal nachtragen – jo.

HansWurschd

Denke das wäre schon angebracht.

PS: Man sollte vielleicht auch noch darauf hinweisen dass je größer die Festplatte ist, desto langsamer wird es unter Umständen. Denke nicht dass eine 1TB SSD hierfür sonderlich geeignet ist.

BSer Wolf

Doch ist sie , habe die Samsung T5 mit 1 TB seit letzter Woche an der Xbox one und der Unterschied zu vorher ist gravierend.

HansWurschd

Sicherlich, aber zu ner 500GB vermutlich noch deutlicher.

DerFrek

Yay. Dankeschön 🙂

HansWurschd

Danke

v AmNesiA v

Bungie sollte seine Programmierung einfach für die vorhandenen Systeme optimieren, für die man es anbietet. Punkt.
Die Probleme bestehen schon teilweise seit D2 Launch. Da wurde zu viel an der Grafik nach oben geschraubt, dass die Hardware ans Limit kommt.
Du kannst auch keinen 1,95m Mann mit 100kg in einen XS T-Shirt packen und sich dann wundern, wenn es zwickt, reißt und Kacke aussieht.
Und wenn es eben nur mit D1 Grafik auf den aktuellen Konsolengenerationen läuft, dann ist das halt so.
Leider ist die Technik in den Konsolen leistungstechnisch eher auf Dinosaurierniveau. Trotzdem müssen die Spiele darauf dann ein schönes/flüssiges Spielerlebnis liefern, wenn man schon ein Spiel dafür entwickelt und verkauft.
Aber diese ständigen Frameeinbrüche im Spiel und Ladezeiten sind mittlerweile echt enorm und richtig nervig.
Ich sehe hier Handlungsbedarf seitens Bungie und nicht seitens der Kunden.

Marki Wolle

Auf dein Bild bezogen:
Man kann also kein 1,0 Liter 59 PS Benziner Motor ohne Turbo in einen BMW wie auf deinem Bild einbauen?

Also ich denke passen würde er^^

v AmNesiA v

Jup, passen würde es aufs Erste.
Aber dann brauch man sich nicht wundern, wenn die Nuckelpinne danach 50 Sekunden von 0-100 braucht und kaum vom Fleck kommt. 😉

Marki Wolle

Stell dir mal vor wie viel Drehmoment die Hundelunge (Dreizylinder) hätte bzw. bräuchte????mit 7000 Turen würde man vielleicht einen Ruck nach vorne merken^^

airpro

Der Kunde kann sich auch Das Spiel und die Platte sparen ;P

Marki Wolle

Liegt nicht auch ein nicht unerheblicher Teil an der Internetbandbreite?

Eigentlich sind diese Kleinen Pausen manchmal gar nicht so schlecht;)

Jedenfalls wenn ich mich für eine Zusätzliche Festplatte entscheiden würde dann würde ich immer eine Externe nehmen, intern kommt nie gut, lässt bei neuen Geräten die Garantie wegfallen und arbeit haste auch noch davon.

Hoffe die nächste Generation wird diese Überlegungen schon nichtig machen.

Die sollen in die PS5 eine 3 TB SSD reinhauen und dafür 50 € mehr nehmen und gut ist. Außerdem fällt auch so der Lärm einer HDD gänzlich weg. Wer weiß wie die Technik 2022 sein wird, vielleicht lassen sich dann auch schon die neuesten Prozessoren Passiv kühlen sodass ich diese lauten Konsolen nicht mehr aus meinem Zimmer in die Abstellkammer verbannen muss.

Namma

50€ ? Oo
Eine 3Tb ssd ist doppelt so teuer wie eine neue ps4 pro

Marki Wolle

Ich gehe hier von 2022 aus^^ da bekommste vielleicht für 150 Tacken eine 8 TB SSD;) wer weiß….

Namma

Oh schön wäre es ja 🙂 aber da die hdd Preise in den letzten 10 Jahren nichtmal gesunken sind , sieht es wohl schlecht aus , leider 🙁

Schulterteufelchen

Naja bei der PS4 fällt der Garantie nicht weg, steht ja auch im Text.

Und ich hab die SSD lieber verbaut als noch etwas rum liegen haben was einstaubt.????

Tebo

Jetzt müssen schon die Playsi’s nachgerüstet werden…
Ob’s wirklich mit nem Patch getan ist?
Gerade die normale PS4 ist arg langsam und ziemlich in die Jahre gekommen.
Nicht umsonst hat Sony zwischen den eigentlichen Zyklen noch die Pro rausgehauen.

Andreas Straub

Hmmm, nun ich habe – so der Zufall es will – erst letzten Samstag mal einen Versuch mit einer externen SSD gewagt (Samsung T5 – >400MBytes/s). Ja, insgesamt sind die Ladezeiten schneller. Nach zwei Sessions mit jeweils 3-4 Stunden Destiny habe ich mich jedoch gefragt, ob die Änderung insgesamt es wirklich wert ist, eine SSD, die mir z.B. in oder an einem Computer teils enorme Einsparungen bringt – an die PS4 zu „verschwenden“. Insgesamt bringt mir so eine SSD während einiger Stunden in einem Spiel vielleicht ein paar Minuten ersparte Wartezeit. Die gleiche SSD kann mir beim Kopieren großer Dateien manchmal 30Minuten oder mehr einsparen. Ich habe daher entschieden, dass ich mit den Wartezeiten an der PS4 leben kann und die SSD lieber für wirklich zeitaufwendige Aufgaben zu benutzen. Aber das muss jeder für sich selbst entscheiden. Der Einbau der SSD als interne Disk ist übrigens wirklich nicht sinnvoll, da hier ein größere Platte sicher mehr Effekt für weniger Geld bringt, als einige Sekunden(!) zusätzlich beim Boot einzusparen.

Seska Larafey

SSD Platten sind eher bei Streaming Spielen sinnvoll. Z.b. Horizon, Witcher 3 usw.. Wo die Landschaft im hintergrund nachgeladen wird

Wenn natürlich die Spiele karten nachladen reicht auch ne normale HDD

NECRO

Die SSDs können in den Konsolen nicht ihre volle Leistung ausfahren weil sie vom Interne sata2 ausgebremst werden am PC ist sata3 standart und da ist eine schnellere Datenübertragung möglich

Andreas Straub

Das ist richtig für die Standard PS4. Die Pro kann potentiell die SSD Geschwindigkeit nutzen, da sie SATA 3 unterstützt. Da aber die selbe Geschwindigkeit sich auch bei der Standard PS4 über das externe USB 3 erreichen lässt, ist das sogar ein Grund mehr, wenn eine SSD, dann diese an der normalen PS 4 extern anzuschliessen.

airpro

Also wie? Innen USB2 und außen USB3??? Wow, die haben wohl schon selber ein upgrade Kit geplant gehabt. https://www.funstockretro.c

Andreas Straub

Das SATA 2 Interface in der Standard PS 4 ist immer noch deutlich schneller als jede normale Festplatte. Moderne SSDs sind aber schneller. Daher ist der Anschluss über die externe USB 3 Schnittstelle sinnvoller, da diese auch bei SSDs die volle Geschwindigkeit erlaubt.

Widdl

Die PS4 Pro hat auch SATA 3

DrPIMP

Genial programmiert 🙂

Guru Destiny

so ein zufall, dass jetzt darüber berichtet wird *g* vor 10 tagen hab ich ein paar tests auf der xbox one gemacht und den vergleich mal gegenübergestellt:

https://docs.google.com/spr

sofern jemand eine existierende platte durch eine neue austauschen möchte, dieses video (und die genutzten tools darin) sind eine gute hilfe:

https://www.youtube.com/wat

sofern die platte komplett neu ist, sollte man die neue platte erst durch die xbox formatieren lassen, nicht am pc, denn das tool kann nur XBOX -> NTFS -> XBOX und nicht NTFS -> XBOX, leider.

Alex Oben

Mich würden die Ladezeiten der One x mal im Vergleich interessieren. Werde es heute Abend mal testen

Der Gary

Ich habe hier im Büro noch eine Day one PS4 stehen und damals direkt eine SSHD verbaut. Weil ich da schon wusste, dass mir die 500gb Standard nie ausreichen werden.
Hab nun mal meine Zeiten im Vergleich zu der Liste oben gestoppt und find ich eigentlich ganz okay. Bisher haben mich die Ladezeiten aber auch nie wirklich besonders gestört.

Turm -> Träumende Stadt 64sek
Träumende Stadt -> Orbit 12sek
Orbit -> Turm 79 Sek
Turm – Orbit -> 14sek
Charakter Loadout 2,6sek

Klar könnten die Zeiten durchaus besser sein aber das ist für mich echt nichts wo ich sage „da kauf ich mir nun extra eine SSD für“.
Ne, da geb ich mein Geld lieber anders aus. 😀

André Wettinger

Muss für alles Leute geben. Wenn man sich aber auch andere/bessere Controller/Kopfhörer für die Playsi kauft, wo dann auch zu der Verbesserung des Spielerleb. dient. Da ist die SSD die günstigste Komponente. Die Playsi lockt einen zwar mit einer günstigen Erstanschaffung. Die Zusatzkomponenten mit Monitor Scuf Astro usw. gehen aber dann trotzdem ins Geld.

Für was kann man Geld noch ausgeben? Ach ja für TotenOrbit T-Shirts.
????????

Der Gary

[…]Da ist die SSD die günstigste Komponente. Die Playsi lockt einen zwar mit einer günstigen Erstanschaffung. Die Zusatzkomponenten mit Monitor Scuf Astro usw. gehen aber dann trotzdem ins Geld.[…]

Das würde ich mal stark bezweifeln.
Eine vernünftige SSD mit 1TB, die Größe sollte man schon anstreben, kostet kaum unter 150€. Mein Controller hat mich 80€ gekostet und mein Headset ebenfalls.
Eine SSD ist eher eine Komfort-Anschaffung aber wirklich brauchen tut man sie nicht.

André Wettinger

Also wenn ich da oben die Western Blue anschau, die ist nicht schlecht für 175. Ich persönlich würde jetzt auf Samsumg tendieren. Aber es kommt halt darauf an wie man sein Hobby sieht. Bei mir geht es schon beim Monitor los und da liegen wir schon allein bei 400. Dann nehmen wir noch das Astro für 249 und nen Scuf impact für 259. Da ist die Festplatte die günstigste Komponente ( hab nur ne 500 GB drin ).

Die PS pro hat mir bei Black.de 227 Euro gekostet. Also trifft meine Aussage schon zu. Ist aber auf eine gewisse Spielergruppe bezogen. Ist halt ein Hobby ????.

PS: 1 TB ist zu schade für die Playsi, die hab ich ins Laptop gestopft. Da zählt jedes Watt,

Der Gary

Naja bei mir ist es auch ein Hobby aber nur deswegen schmeiß ich das Geld nicht so „mir nichts dir nichts“ gegen den Monitor.
500€ alleine für Kontroller und Headset? Ne da nehm ich das Geld lieber und gönn mir nen schönen Städteurlaub oder Flug in die USA. 😀
Aber muss eben jeder selbst wissen wie er sein Geld ausgibt.
Ich weiß nur für mich das Destiny zwar mein Hobby ist und mir sehr viel Spaß bereitet, ich mein Geld aber lieber dafür ausgebe um etwas zu erleben und die Welt zu entdecken.
Man hat nunmal nur begrenzt Zeit und da gibt es dann doch bessere Sachen als Destiny. 😀

André Wettinger

In den USA war ich das letzte Jahr 7 mal. Bin froh das ich dies abhacken kann. Da will ich nicht mehr hin. Die Firma sagte 14 Tage. Klappte nicht so ganz ????????

str1ker2k7

Wo gibts 2TB SSD um unter 100€?

m0rcin

Nirgendwo

Der Gary

Auf’m Elektroschrottplatz

Hunes Awikdes

Hehe, ist ja wie mit einem Dieselauto.
Hmmm… ob Bungie mir die Nachrüstung bezahlen würde? *grübel*

Seska Larafey

Nun ja, wenn du ne SSD einbaust ist es eher nen Porsche oder TDi

André Wettinger

Nope, du kriegst ein Softwareupdate damit die Playsi noch langsamer wird.????????
Plus ne rote Plakette damit du in Stuttgart nur noch mit SSD zocken darfst.

Scofield

Ich glaub in Hamburg darfste dann jetzt schon nur noch mit SSD zocken xD

DanteDeReaper

Hier stecken bestimmt alle unter einer Decke: Bungie verlängert die Wartezeit, was durch eine SSD verkleinert werden kann. Die SSD Hersteller verkaufen mehr SSD’s und mein-mmo verdient auch noch durch diesen Artikel Geld. Das ist alles geplant!

Anmerkung: Dieser Kommentar ist nicht ernst gemeint.

Gerd Schuhmann

Ich weiß es ist Ironie. Aber wir haben den Artikel erst geschrieben, als Ihr Euch in 20 Kommentaren unter dem „Es ist lahm“-Artikel über die Vorzüge von SSDs ausgetauscht habt. 🙂

Also solche Anregungen aus der Community setzen wir dann gerne um.

DerFrek

Ich habe mich schon gewundert ^^ Aber schön, dass ihr es rausgepickt habt. So haben mehr Leute was davon 🙂

DanteDeReaper

Ihr gibt ja Tipps, wie und wo man eine SSD kaufen kann. Ich finde das vollkommen in Ordnung und ich wollte diesen Artikel auch nicht kritisieren.
Mir kam das nur kurz in Gedanken, das man das auch Böse sehen kann xD.

Seska Larafey

Das ist eben ihr Keikaku… Keikaku heisst Plan
http://oi767.photobucket.co

RaZZor 89

Bungie soll die Performance verbessern und gut ist. Ich werde jetzt keine SSD kaufen. Habe eine externe Platte und die reicht

André Wettinger

Wenn dann hättet ihr gleich die EVO 860 pro zur Auswahl nehmen können. Auf den Huni kommt’s dann auch nicht mehr an und man spart 2 Watt ????????.

WooTheHoo

Mir persönlich sind SSD-Platten für meine Spielkonsole noch etwas zu teuer. Zumindest in einer sonnvollen Speicherkapazität. Da warte ich halt etwas länger im Anflug. ^^ Ich glaube mal gelesen zu haben, SSD-Platten würden in der Produktion nur den Bruchteil der Herstellungskosten einer herkömmlichen Festplatte benötigen, weshalb die Preispolitik ziemlich dreist sei. Kann das jemand bestätigen? Bin technisch nicht so versiert. ^^

André Wettinger

Hab mir eine letztes Jahr gegönnt und war ihr Geld wert. Gerade bei Singleplayer Games merkt man die Unterschiede.

RestBudget reichte dafür nicht mehr fürs Astro ????????. Hab ich mir dann erst dieses Jahr selbst zum Geburtstag geschenkt. Frau fand’s nicht so prickelnd ????

Chiefryddmz

rofl XD

Scofield

Die SSD bringt einem nur Solo etwas. Sobald man mit anderen z.B. einen Strike zockt und zu schnell in den Strike lädt hat man einen schwarzen Bildschirm bis die HDD-Leute nachkommen. Bungie sollte das Spiel einfach mal für alle Plattformen optimieren, dann lädt das auch schneller.

Paulo De Jesus

Bin deine Meinung. Kumpel hat Xbox One x und wenn er mit mir spielt hat er das gleiche Problem und der ist host. Habe 400k Leitung daran liegt es nicht.

Hans Dampf

Stimmt nicht! Ich habe eine SSD an der One X angeschlossen. Ich bin eigentlich immer als erstes drin. Kann auch schon im Strike rumrennen aber die Gegner spawnen erst wenn alle anderen da sind.

Scofield

Ja dann spawnen die halt erst nach. Das Prinzip bleibt das gleiche.

Paul

Hab das Spiel auf HDD und zwei andere Kumpels auf SSD, manchmal komme ich als erster in den Strike und muss warten bis „SSD Leute“ nachkommen…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

138
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x