PUBG klagt nicht mehr gegen Fortnite, schweigt über Gründe

Zwei der derzeit größten Spiele standen gegeneinander vor Gericht. Jetzt hört der Rechtsstreit zwischen PUBG und Fortnite plötzlich auf.

Was ist passiert? Wir berichteten bereits im Mai darüber, dass die PUBG Corp, das Studio hinter PlayerUnknown’s Battlegrounds gegen Epic Games klagt. Das sind die Leute hinter dem Battle-Royale-Kontrahenten Fortnite.

Wenig Details: Die Klage lief in Südkorea und ging um Urheberrechtsverletzungen. Doch über den Fortschritt des Streits wollte man zu der Zeit keine Details öffentlich machen.

Jetzt ist schon Ende: Jetzt soll die Klage aber zurückgezogen worden sein. PUBG steht nicht mehr gegen Fortnite vor Gericht.

Keine Gründe genannt

Klage beendet: Wie Bloomberg berichtet, wurde Anfang dieser Woche die Klage der PUBG Corp. gegen Epic Games zurückgezogen.

Warum? PUBG und deren Anwälte bestätigten, dass die Klage zurückgezogen wurde. Man wollte aber nicht sagen, ob es vielleicht schon zu einer Einigung kam oder was die genauen Gründe sind.

Gemeinsamkeiten der Spiele: Beide Studios gehören zum Teil dem chinesischen Gaming-Giganten Tencent an. Außerdem nutzt PUBG die Unreal Engine von Epic.

PUBG Miramar Titel Relaunch

Worum ging es in der Klage? Vor Gericht wollte man feststellen, ob “Fortnite” von Epic Games eine Kopie von “PlayerUnknown’s Battlegrounds”, dem Shooter der PUBG Corp., ist. Möglicherweise wurden Urheberrechte verletzt.

Ähnlichkeiten soll es etwa beim Stil des Interfaces und der Minimap gegeben haben. Mehr Details zur Klage zwischen PUBG und Fortnite gibt’s hier

Auch interessant: Bei PUBG gibt es jetzt einen Event-Pass – Ob man da bei Fortnite abgeguckt hat?

Quelle(n): Kotaku
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Tischler

Pubg unreal Engine 4? Epic games Macher der Engine? Eh OK nice try OMEGALUL

Domenik Heimes

Unreal Engine
Entwickler Epic Games
Erscheindungsjahr 1998
Aktuelle Version 4.19
Lizenz EULA

also ja Unreal Engine gehört Epic Games und wird seit Jahren weiter verkauft und von vielen spielen genutzt.

d-whynot

Man wird der klagenden Partei deutlich gemacht haben, dass die Aussicht auf Erfolg gegen null geht.

Ein Vergleich wurde da niemals geschlossen, da Epic nichts zu befürchten hatte.

kriZzPi

Oder einfach weil jedes Gericht sich über die Klage kaputt gelacht hätte

Visterface

Tippe darauf, dass Pubg den Battle Pass kopieren darf.

Matthias W (Ayato)

Hatten bestimmt Angst weil sie von fortnite diesen battle Pass kopieren 😀

Chiefryddmz

Oder das ????????✌????????

Chiefryddmz

Bestimmt, weil sie selber eine baumechanik implementieren wollen ????

swisslink_420

lul

Alzucard

die wollen was?

Chiefryddmz

Die baumechanik aus fortnite ;p
Sollte aber eher eine schsch (schlechter scherz) sein

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

11
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x