Pokémon GO: Trainer suchen vergeblich nach 2 uralten Monstern – „Als würden sie nicht existieren“

Pokémon GO: Trainer suchen vergeblich nach 2 uralten Monstern – „Als würden sie nicht existieren“

In Pokémon GO gibt es seltene Monster, die verflucht schwer zu finden sind. Zwei Fossil-Monster gehören zu dieser Gruppe – und in der Community fragt man sich: Wo stecken die eigentlich?

Um welche Pokémon geht es? Im Pokémon-GO-Subreddit „TheSilphRoad“ sucht ein Trainer gerade nach dem Pokémon Galapaflos. Dieses Schildkröten-Monster gehört zu den sogenannten „Fossil-Pokémon“ und ist in der Pokémon-Lore eines der ältesten Pokémon überhaupt.

In Pokémon GO sind Galapaflos und seine Entwicklung Karippas seit Anfang 2020 zu finden, die Schildkröte tauchte aber vorerst nur in Eiern auf. Aus dem Eier-Pool ist das Fossil mittlerweile verschwunden, stattdessen geistert es in der Wildnis umher – aber das nur sehr selten.

Dazu schreibt ein Trainer im Subreddit: „Hat jemand ein Galapaflos während der Alola-Jahreszeit gesehen?“ (via reddit) Er habe noch keines gefunden – wie auch einige Trainer in den Kommentaren. Dafür habe er 4 Flapteryx gesehen, erzählt er in seinem Post. Und das wiederum ruft andere Trainer auf den Plan:

  • „Ich bin nur erstaunt, dass du vier Flapteryx gesehen hast. Ich will dein Glück“, schreibt da einer (via reddit).
  • „Ich hatte 3 in einem Jahr. Dieser kleine Kerl ist wahnsinnig selten“, schreibt ein anderer (via reddit).
  • „Ich habe nicht ein einziges [Galapaflos] gesehen. Dasselbe gilt für Flapteryx. Es ist, als würden sie nicht existieren“ (via reddit).

Solche Kommentare sieht man viele, denn Flapteryx ist das Gegenstück zu Galapaflos. Der kleine Urzeit-Vogel und seine Entwicklung Aeropteryx kamen zeitgleich mit der Schildkröte ins Spiel, aber unter denselben Voraussetzungen: Erst in Eiern, dann selten in der Wildnis.

Die Frage ist: Wo sind die beiden?

Pokémon GO Galapaflos-und-Flapteryx
Galapaflos, Flapteryx und die Entwicklungen sieht man selten

Wo sind Flapteryx und Galapaflos in Pokémon GO?

Wo findet man die Monster? Beide Monster werden in der Spawn-Liste der aktuellen Alola-Jahreszeit explizit aufgeführt, allerdings gibt es für sie keine geboostete Spawn-Rate. Sie sind derzeit zwar in der Wildnis zu finden, aber nicht überall.

  • Flapteryx kann man derzeit im Gebirge antreffen. Es erscheint häufiger bei teilweise bewölktem oder windigem Wetter.
  • Galapaflos kann man an Stränden und Gewässern finden. Es erscheint häufiger bei Regen oder teilweise bewölktem Wetter.

Eine Garantie, die beiden anzutreffen, gibt es derweil quasi gar nicht. Eine Flapteryx-Begegnung war zwar Teil der „Pionier-40-Spezialforschung“ – die haben aber nur Spieler bekommen, die vor Ende des Jahres 2020 Level 40 erreicht hatten.

Im Subreddit berichten Trainer, dass man wohl einfach wirklich Glück braucht. Viele haben noch gar keins der beiden auch nur gesehen, andere berichten, dass sie zumindest ein oder zwei Exemplare haben. Nur in Ausnahmen haben manche Trainer mehr gesammelt.

Gerade zum laufenden Wasser-Festival hatten einige Trainer offenbar zumindest auf mehr Galapaflos-Spawns gehofft. Bislang ist das aber nicht der Fall.

Habt ihr die beiden Monster schon in eurer Sammlung? Wenn ja: Wo und wann habt ihr sie gefangen? Erzählt es uns in den Kommentaren!

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
18
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Zegge

Vorgestern, Morgens um 01:00 Uhr durch die Gegendgelaufen und Zack „Bäm…“ Gefunden,

-Flapteryx

Gestern einen Tag nach dem Ich, Flapteryx, gesehen und Gefangen habe, das Glück kommt oft unverhofft 🤩🥳…
habe Ich im Anschluss, Galapaflos, gesehen, sowie Gefangen.

Jackpot 😎

Alexa

ich habe die auch noch gar nicht gesehen. aber seit 5 Monaten soll ich 3 Transform Viehcher fangen a weiss ich gar nicht welche das sind, und b woran ich erkenne das es eins ist und c wo ich die genau finde.

Niklas

such nach einem Ditto

LadyH
https://mein-mmo.de/pokemon-go-ditto-fangen-spezies/
Xpiya

Also ich hab 3 wilde galapaflos und 2 Flapteryx in der aktuellen Jahreszeit gefangen… und ich spiele immer mal 1 Woche garnicht… und das ganze in der Stadt.

Also es gibt sie schon, das Problem ist halt wie immer… die EventSpawns überdecken alles.

ich kann mich grob erinnern dass ich diese außerhalb von Events gefangen habe.

T0rb1nh0

Als Belohnung der Level 43-Questreihe gibt es eine Begegnung mit einem Galapafloss. Somit kommt da eigentlich jeder irgendwann ran und man muss es gar nicht in der Wildnis finden..

erzi222

ist doch net schlimm nur wegen dex eintrag …. irgendwann gibt es ne chance wo es ganz leicht sein wird sie zu bekommen, wie immer eben.

Temeraire

Den Dexeintrag für die Entwicklung möchte man ja aber auch 😉

erzi222

ja ist halt auch noch nicht so wichtig das pokemon gibts auch noch netmal shiny von daher kanns eh warten. wichtig sind die regionalen nur wenn man die platinmedallien benötigt später fürs level up.

zigZag

Dafür gibts ja Sonderbonbons, oder man macht es halt zum Kumpelpokemon

Berusian

Ich selber spiele es zwar nicht mehr, aber jetzt hat es zumindest soweit in den Fingern gekribbelt das ich einfach nachschauen musste ob es Galapaflos wirklich so selten gibt.

Das Ergebnis ist tatsächlich ernüchternd, Weltweit existiert jetzt gerade nur ein einziges davon welches man fangen könnte.

-> Dunedin, USA 😅

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

11
0
Sag uns Deine Meinungx