Pokémon GO: Heute kommt Kobalium zurück – Lohnt es sich endlich?

In Pokémon GO gibt es ab heute Abend einen neuen Raid-Boss zu bekämpfen. Kobalium kehrt zurück und bringt eine neue Attacke mit. Wir sagen euch, ob es sich endlich lohnt.

Wann kommt Kobalium? Das legendäre Pokémon kehrt heute, am 17. März um 22:00 Uhr zurück. Da es dann keine Raids mehr in Deutschland gibt, ist es hier quasi erst ab morgen verfügbar. Es bleibt dann bis zum 23. März um 22:00 Uhr verfügbar.

Kobalium erscheint in der Zeit erstmalig auch als Shiny und beherrscht die Attacke Sanctoklinge.

Kobalium war bisher nutzlos – Ist es jetzt besser?

Lohnen sich Kobalium-Raids jetzt? Bislang war Kobalium eines der schwächsten legendären Pokémon im Spiel. Weder für Raids, noch für PvP war das Monster zu gebrauchen.

Nun ändert es sich etwas. Zumindest die Shiny-Version von Kobalium sollte einige Trainer anlocken und zu Raids überreden. Dazu kommt dann noch die exklusive Attacke, die Kobalium deutlich stärker macht.

Kobalium

Wie stark ist Kobalium mit Sanctoklinge? Als Kampf-Angreifer wird Kobalium damit deutlich stärker. Das Problem ist allerdings, dass es keine Sofort-Attacke von Typ Kampf beherrscht und deshalb bei diesem Typ deutlich schwächer ist, als andere Konkurrenten.

Lucario oder Meistagrif bleiben weiterhin deutlich besser. Dennoch wird Kobalium nun brauchbarer und dürfte vor allem für Anfänger gar keine allzu schlechte Wahl sein, wenn man sonst keine Alternativen hat.

Wie wahrscheinlich ist das Shiny? Die Shiny-Rate bei legendären Pokémon liegt normalerweise bei 1 zu 19. Ihr müsst in der Theorie also 19 Raids machen, um ein Shiny zu erhalten.

Pokémon GO Kobalium Normal Shiny
Links das normale Kobalium und rechts die Shiny-Version

Wie kontert man Kobalium? Das legendäre Pokémon hat die Schwächen Kampf, Feuer und Boden. Die besten Konter sind Skelabra, Lohgock und Lavados. Hierbei werden allerdings nicht die Crypto-Pokémon berücksichtigt, die nun deutlich stärker sind.

Den genauen Konter-Guide zu Kobalium findet ihr hier.

Das legendäre Pokémon kann man mit 3 soliden Spielern besiegen. Das funktioniert sogar schon auf Level 30.

Was ist sonst los in Pokémon GO? Vor allem das Coronavirus ist das bestimmende Thema in Pokémon GO:

Bedenkt, dass derzeit die Gefahr besteht sich und andere mit dem Coronavirus anzustecken. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung empfhielt, so oft es geht zu Hause zu bleiben, Abstand zu anderen zu halten und Menschenansammlungen zu vermeiden. Niantic hat diverse Maßnahmen ergriffen, damit ihr Pokémon GO auch von zu Hause spielen könnt.

Quelle(n): reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x