Pokémon GO: Crypto-Pokémon jetzt beste Angreifer – Trainer vermuten Fehler

In Pokémon GO gibt es große Änderungen bei den Top-Angreifern. Das liegt an einer Verbesserung der Crypto-Pokémon. Wir zeigen euch die Auswirkungen.

Was ist neu? Niantic gab bekannt, dass Crypto-Pokémon, also die Monster mit denen Team GO Rocket kämpft, deutlich stärker geworden sind. Aber eben nur in der Crypto-Form.

Diese Stärkung hat enorme Auswirkungen auf die besten Angreifer im Spiel. So sind jetzt bei diversen Typen die Crypto-Pokémon die stärksten Monster.

So wirkt sich die Änderung auf die Meta aus

Was genau wurde verändert? Alle Crypto-Pokémon wurden im Angriff um 1,2 verstärkt. Im Gegenzug wurde die Verteidigung auf 0,83 gesenkt. Das klingt erstmal nicht nach einer riesigen Änderung, doch die Auswirkungen sind massiv.

Crypto Pokemon

Wie sieht es bei den Top-Angreifern aus? Fast jeder Typ hat einen neuen Top-Angreifer, zumindest beim Schaden pro Sekunde. Die Crypto-Pokémon verursachen also den meisten Schaden innerhalb kurzer Zeit. Wir geben euch einige Beispiele:

  • Crypto-Brutalanda mit dem meisten Schaden bei den Drachen-Pokémon
  • Crypto-Snibunna verteilt den meisten Schaden bei den Unlicht-Pokémon
  • Crypto-Banette mit dem stärksten Angriff bei den Geist-Pokémon
  • Crypto-Sarzenia liegt bei den Pflanzen-Pokémon vorn
  • Crypto-Guardevoir teilt von den Fee-Pokémon am meisten aus

Sollte man Crypto-Pokémon jetzt leveln? Natürlich muss man bedenken, dass nur der Schaden pro Sekunde so hoch ist. In der Verteidigung sind die Pokémon deutlich schwächer geworden.

In RPGs nennt man solche Klassen „Glaskanonen“, die zwar viel Schaden machen, doch schnell besiegt sind.

Außerdem muss man bedenken, dass ein Crypto-Pokémon deutlich mehr Sternenstaub beim Leveln braucht. Ihr müsst dort also tief in die Tasche greifen.

Crypto Raikou
Crypto-Raikou gehört jetzt zu den besten Elektro-Angreifern

Das ist das größte Problem: Jedes Crypto-Pokémon beherrscht die Attacke Frustration. Dieser Angriff kann nicht verlernt werden und macht damit jeden Angreifer nutzlos. Die richtige Attacke fehlt nämlich.

Einzig zum Team GO Rocket-Event am kommenden Wochenende kann man Frustration wechseln. Ihr müsstet also zum Event jedes gute Crypto-Pokémon eine andere Lade-Attacke beibringen. Nach dem Event ist das dann nicht mehr möglich.

Trainer erwarten einen Nerf: Auf reddit diskutieren schon diverse Trainer, ob Niantic dort nicht bald wieder etwas ändern wird. Für sie klingt das Ganze nach einem Fehler, denn es wirft tatsächlich die ganze Meta durcheinander.

“Das wird sicher generfed werden, oder? Scheint kaputt zu sein”, heißt es vom User ShinyCaterpie88.

Es bleibt also abzuwarten, ob die Crypto-Pokémon tatsächlich so stark bleiben und ob man sie wirklich nur zum kommenden Event mit einer neuen Lade-Attacke bestücken kann.

Wenn ihr fleißig gegen die Crypto-Pokémon gekämpft habt, wartet Giovanni auf euch. Wir zeigen die besten Konter:

Pokémon GO: Giovanni besiegen – Beste Konter gegen den Rocket-Boss
Quelle(n): reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Zavarius

Mit den jetzigen ATK, ergeben die Crypto Pokemon wenigstens Sinn. Die Teile sind nicht umsonst “Badass” im Original.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x