Pokémon GO: 5 Dinge, die ihr vor dem GO Fest Finale unbedingt erledigen solltet

Pokémon GO: 5 Dinge, die ihr vor dem GO Fest Finale unbedingt erledigen solltet

Am Samstag, den 27. August 2022, findet in Pokémon GO das große Abschluss-Event zum GO Fest 2022 statt. Die Zeit bis dahin solltet ihr nutzen und euch entsprechend vorbereiten. Wir von MeinMMO geben euch daher 5 wichtige Tipps, was ihr zum Event-Start gemacht haben solltet.

Wann läuft das Event? Das Abschluss-Event zum GO Fest 2022 läuft am Samstag, den 27. August 2022, in der Zeit von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Wer kann teilnehmen? Wie bereits zum globalen GO Fest im Juni, können auch zu diesem Event wieder weltweit alle Trainer teilnehmen. Allerdings gilt auch bei diesem Mal wieder, dass ihr nur mit einem gültigen Event-Ticket alle Inhalte des GO Fests nutzen könnt.

Für Trainer ohne Ticket wird es daher nur abgespeckte Spawns und Boni geben. Hier haben wir euch die Vorteile vom Event mit und ohne Ticket zusammengefasst.

Doch egal ob ihr euch schließlich ein Ticket kauft oder nicht, ihr solltet die Zeit bis zum Event optimal nutzen, um euch entsprechend vorzubereiten. Damit das Finale für euch ein voller Erfolg wird, haben wir euch nachfolgend 5 wichtige Tipps zusammengefasst.

1. Schafft Platz für neue Pokémon

Damit ihr die Pokémon, die an diesem Tag spawnen, auch fangen könnt, solltet ihr bereits jetzt eure Pokémon-Aufbewahrung kräftig aussortieren. Für Trainer, die den ganzen Tag spielen wollen, empfehlen wir, Platz für mindestens 500 Monster zu schaffen.

Nutzt zum Sortieren am besten die Tag- und Filter-Funktionen im Spiel. So bekommt ihr mit der Eingabe „0*,1*,2*“ direkt alle Monster angezeigt, die nur maximal 2 Sterne haben.

Pokemon Go Filter Pokémon-Box
Filter in Pokémon GO

Wollt ihr während des Events weitere Pokémon aussortieren, dann empfehlen wir euch den zusätzlichen Filter „Alter0“. Mit diesem werden euch nur Monster angezeigt, die nicht älter sind als 24 Stunden. Kombiniert ihr diesen nun mit der Eingabe der Stärke, also zum Beispiel 0*, dann könnt ihr mit wenigen Klicks Platz in eurem PokéBeutel schaffen.

Übrigens: Wer beim Verschicken der Pokémon zusätzliche Bonbons abstauben will, der sollte schnell sein. Zur Rampenlicht-Stunde mit Nidoran (männlich) am 23. August erhaltet ihr nämlich einen Bonbon-Bonus auf das Verschicken von Pokémon.

2. Sammelt Vorräte

Während des Abschluss-Events erwarten euch selbstverständlich jede Menge wilde Spawns und interessante Raid-Bosse. Aus diesem Grund solltet ihr auch mit genügend und vor allem den richtigen Items ausgestattet sein. So empfehlen wir euch, bereits jetzt einen entsprechenden Vorrat der nachfolgenden Gegenstände anzuschaffen.

Bälle

Die wichtigsten Items während des GO Fest-Finales sind selbstverständlich Bälle. Gehen euch diese aus, könnt ihr keine Monster mehr fangen und müsst euch erst Nachschub ordern. Aus diesem Grund solltet ihr die Zeit bis zum Start nutzen und euch bereits jetzt einen entsprechenden Vorrat anlegen.

Wer das Event in vollen Zügen nutzen und den ganzen Tag spielen will, der sollte für den Anfang bestenfalls mindestens 600 Bälle zur Verfügung haben. Mit diesen könnt ihr erstmal eine ganze Weile spielen und könnt euch dabei entspannt Nachschub besorgen.

Pokémon-GO-Pokébälle
Pokéball, Superball und Hyperball

Insbesondere die Super- und Hyperbälle können beim Spielen hilfreich sein, da Pokémon mit hohen WP hier besser drin bleiben. Legt also am besten hierauf einen besonderen Fokus. Über welche Wege ihr in Pokémon GO Bälle bekommen könnt, erfahrt ihr in unserem Artikel:

Pokémon GO: Wie bekommt man Bälle?

Beeren

Neben Bällen werden außerdem auch verschiedene Beeren während des Events wichtig sein. Vor allem wer an Raids teilnimmt, der sollte genügend goldene Himmihbeeren sowie silberne Sananabeeren bereit halten.

Mit Hilfe der normalen Sananabeeren könnt ihr euch außerdem doppelte Bonbons beim Fangen der Monster sichern. Das bietet sich besonders bei Pokémon an, denen ihr außerhalb dieses Events nicht so häufig begegnet, die aber eine starke Weiterentwicklung haben, wie Milza.

Damit sich das eine oder andere Monster besser fangen lässt, könnt ihr außerdem auch auf ein paar Himmihbeeren und Nanabbeeren setzen.

Himmihbeere, Nanabbeere, Sananabeere, goldene Himmihbeere und silberne Sananabeere

Raid-Pässe, Beleber & Tränke

Raid-Pässe: Wie ihr das bereits vom GO Fest im Juni kennt, wird es auch zum Abschluss-Event wieder den einen oder anderen begehrten Raid-Boss geben. Neben einer neuen Chance auf Shiny-Milza werden erstmals die Ultrabestien Schabelle, Masskito und Voltriant für alle Spieler zu bekommen sein.

Wer seine Chance darauf nicht verpassen möchte, sollte deshalb auf jeden Fall genügend Raid-Pässe zur Verfügung haben. Trainer, die sich ein Event-Ticket besorgt haben, bekommen an diesem Tag außerdem 9 kostenlose Raid-Pässe durch das Drehen der Fotoscheibe von Arenen.

Beleber & Tränke: Ebenfalls wichtig für die Teilnahme an Raids, ist eine ausreichende Anzahl von Belebern und Tränken. Am besten setzt ihr dabei direkt auf Top-Beleber und Top-Tränke, somit sind die besten Angreifer in Pokémon GO immer mit wenigen Klicks startklar für den nächsten Kampf.

Premium-Kampf-Pass, Fern-Raid-Pass, Top-Beleber und Top-Trank

Rauch & Brutmaschinen

Rauch: Spieler, die ein Event-Ticket besitzen, können während des gesamten Events von exklusiven Spawns durch den Rauch profitieren. Dieser hält im Event-Zeitraum außerdem 2 Stunden. Wer diese Spawns also nicht verpassen möchte, der sollte auf jeden Fall Rauch benutzen. Um den ganzen Tag spielen zu können, werden insgesamt 4 Stück benötigt.

Brutmaschinen: Einen weiteren Bonus, von dem jedoch nur Ticket-Inhaber profitieren können, ist eine reduzierte Schlüpfdistanz. Vor allem bei Eiern mit einer hohen Reichweite, wie den 10- oder 12-km-Eiern bietet sich dieser Bonus an. Wer davon noch einige hat, sollte also auch die eine oder andere Brutmaschine bereit halten.

Dabei empfiehlt es sich besonders, auf die Super-Brutmaschinen zu setzen. Mit diesen reduziert ihr die Schlüpfdistanz nämlich ein weiteres Mal. Welche Monster sich derzeit in den Eiern befinden, zeigen wir euch hier.

Rauch, Brutmaschinen und Super-Brutmaschinen

3. Organisiert eure gemeinsamen Raids

Während des Abschluss-Events finden in Pokémon GO zahlreiche Raids statt. In den verschiedenen Habitaten werden euch in den Level-5-Raids die Ultrabestien Schabelle, Masskito, Voltriant und Anego gegenüberstehen.

Aber auch andere interessante Monster wie Milza, Wuffels, Relaxo oder Brutalanda warten in den Arenen auf euch. Damit ihr euch im Nachgang nicht ärgert, weil ihr einen der Bosse vergessen habt, solltet ihr euch vorab bereits überlegen, welche Monster ihr gern haben wollt.

Pokémon-GO-Ultrabestien-Go-Fest
Die Ultrabestien zum Abschluss-Event

Setzt euch außerdem bereits mit ihrer Typ-Effektivität, also den jeweiligen Stärken und Schwächen, auseinander, damit ihr die besten Konter im Kampf nutzen könnt.

Verabredet euch auch zu gemeinsamen Raids mit euren Freunden, denn dann sind besonders die schweren Raids leichter und schneller zu schaffen. Wer ein Event-Ticket hat, kann darüber hinaus von einem zusätzlichen EP-Bonus profitieren, wenn ihr vor Ort raidet.

Anders als zu den Level-4-Raids während der Community Days, könnt ihr zum GO Fest-Finale aber auch wieder in der Ferne spielen oder Freunde aus anderen Regionen zu euren Raids einladen.

4. Plant eure Route

Um möglichst viele Pokémon an diesem Tag zu fangen und so auch eure Chancen auf das eine oder andere Shiny zu erhöhen, solltet ihr auf jeden Fall nach draußen gehen. Durch die Bewegung spawnen außerdem auch mehr Monster aus eurem Rauch.

Überlegt euch bereits jetzt, wo ihr den Tag verbringen wollt und welche Route zum Spielen geeignet ist. Bedenkt dabei aber, dass es sinnvoll ist, wenn es dort genügend PokéStops und Arenen gibt. Diese bringen euch nicht nur mehr Spawns, sondern hier könnt ihr auch eure Vorräte auffüllen und schließlich die Raid-Bosse besiegen. Sprecht euch aber auch dabei am besten mit euren Freunden ab.

5. Denkt an Technik und Verpflegung

Wer den ganzen Tag draußen unterwegs sein wird, um fleißig Pokémon zu fangen, der sollte aber auch an die entsprechende Ausrüstung denken. Neben einem vollgeladenen Smartphone, solltet ihr euch auf jeden Fall eine Powerbank mitnehmen, damit ihr euer Handy unterwegs laden könnt.

Außerdem solltet ihr auch Essen und Getränke nicht vergessen. So müsst ihr die wertvolle Event-Zeit nicht dafür verschwenden, euch vor Ort erst noch etwas zu kaufen. Bei warmen Wetter ist es außerdem wichtig einen Sonnenschutz aufzutragen und euch bestenfalls auch unterwegs etwas vor der Sonne zu schützen.

Welche Tipps habt ihr, um euch auf das Abschluss-Event vom GO Fest vorzubereiten? Seid ihr schon startklar? Schreibt uns eure Meinung dazu gern hier auf MeinMMO in die Kommentare und tauscht euch mit anderen Trainern darüber aus.

Am Samstag können die Trainer auf ein kostümiertes Pikachu treffen, aber die Spieler sind traurig, weil sie sich zum GO Fest-Finale ein anderes Kostüm gewünscht haben. Wir zeigen euch, welches das ist.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
21
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx