Pokémon GO: 5 starke Angreifer, die jeder für Raids braucht

In Pokémon GO sind starke Angreifer besonders wichtig in Raids. Wir stellen euch hier 5 Pokémon vor, die ihr in fast jedem Raid nutzen könnt und ihr unbedingt im Team haben solltet.

Das zeigt die Liste: Wir stellen euch Pokémon vor, die generell einen starken Angriffswert haben und auch als allgemeiner Angreifer durchgehen. Sie sind zudem von Typen, die oft in Raids verlangt werden.

Manche Typen werden nämlich häufiger gebraucht, weil legendäre Raid-Bosse oftmals von den gleichen Typen sind. Die Konter-Pokémon ändern sich dann also nur selten.

Es bedeutet aber nicht, dass jedes dieser Pokémon aus der Liste auch generell gegen jedes Monster eingesetzt werden kann. Effektivitäten sind immer noch am wichtigsten.

Wichtige Pokémon für starke Raid-Bosse

Die folgende Auswahl von Pokémon eignet sich für viele Raids von Stufe 1 bis Mega-Raids in Pokémon GO:

Mewtu

Was ist das für ein Pokémon? Das legendäre Pokémon ist wohl das beste Beispiel für ein Monster, was auf keinen Fall im Team fehlen sollte. Es ist unfassbar vielseitig und hat zudem einen hohen Angriffswert, wodurch es fast überall ordentlich Schaden macht.

Crypto Mewtu

Mewtu hat Lade-Attacke von 7 verschiedenen Typen. Dazu gehören:

  • Flammenwurf (Feuer)
  • Eisstrahl (Eis)
  • Psychokinese (Psycho)
  • Psychostoß (Psycho)
  • Spukball (Geist)
  • Donnerschock (Elektro)
  • Fokusstoß (Kampf)
  • Hyperstrahl (Normal)

Manche der Attacken kann Mewtu mittlerweile nicht mehr durch eine normale TM lernen. Ihr könnt es aber durch die Top-Lade-TM jede der Attacken beibringen.

Jede der Attacken macht Mewtu bei dem jeweiligen Typ zu einem soliden und teilweise sogar zum besten Angreifer. Ihr solltet also definitiv ein oder mehrere Mewtu im Team haben, denn damit seid ihr gegen fast jedes Pokémon effektiv.

Wie bekommt man Mewtu? Das legendäre Pokémon ist aktuell gar nicht zu bekommen. Es gab es für eine Zeit in den EX-Raids und danach auch mehrfach in den normalen Level-5-Raids. Aktuell könnt ihr es nur bekommen, wenn ihr es ertauscht oder, wenn ihr es als Belohnung aus der Victini-Forschung noch nicht abgeholt habt.

Rayquaza

Was ist das für ein Pokémon? Unter den Drachen-Angreifern ist Rayquaza die Spitze. Es hat einen soliden Angriffswert und die besten Drachen-Attacken. Der Typ Drache ist nur gegen wenige Typen (Stahl und Fee) nicht sehr effektiv. Dadurch teilt Rayquaza gegen fast jedes Pokémon soliden Schaden aus.

Pokémon GO Rayquaza Titel

Vor allem gegen andere Drachen-Pokémon ist Rayquaza eine echte Waffe. Drachen-Pokémon findet man oft in Raids und in den meisten Fällen ist Rayquaza der Top-Konter.

Ihr solltet also vor allem wegen der zahlreichen Drachen-Pokémon, die in Raids auftauchen, ein Rayquaza am Start haben. Damit seid ihr bestmöglich aufgestellt.

Wie bekommt man Rayquaza? Ähnlich wie Mewtu, gibt es Rayquaza nur in legendären Raids. Aktuell ist Rayquaza aber gar nicht zu erhalten. Ihr müsst es euch also durch einen Tausch holen.

Darkrai

Was ist das für ein Pokémon? Als Angreifer der Typen Unlicht und Geist ist Darkrai eine echte Waffe. Es ist mit Abstand der beste Unlicht-Angreifer im Spiel und dadurch vor allem gegen die zahlreichen Psycho-Pokémon in Raids nützlich.

Darkrai

Psycho-Pokémon sind die häufigsten legendären Pokémon, sodass man dagegen immer ein starkes Team haben sollte. Darkrai ist da die beste Wahl.

Nicht nur als Unlicht-Angreifer ist Darkrai stark. Es lernt auch die Geist-Attacke Spukball, weswegen es bei diesem Typ auch nützlich ist.

Wie bekommt man Darkrai? Hierbei handelt es sich um ein mysteriöses Pokémon, was durch Level-5-Raids freigeschaltet wurde. Aktuell ist es aber nicht in den Raids. Ihr könnt Darkrai auch nicht tauschen, da es mysteriös ist. Hier hilft also nur warten.

Despotar

Was ist das für ein Pokémon? Despotar ist zwar nicht der beste Angreifer, aber gehört zu den besten Monstern von Typ Gestein und Unlicht. Beide Typen sind oftmals gefragt in Raids und da ist ein Despotar häufig die bessere Wahl als das vorgeschlagene Team.

Pokémon GO 1er Despotar

Ein gutes Despotar sollte also eurem Team nicht fehlen, denn damit könnt ihr oftmals effektiv angreifen und zudem ist es auch in Arena-Kämpfen oftmals nützlich.

Wie bekommt man Despotar? Dieses Pokémon ist von der Liste her wohl am leichtesten zu bekommen. Es ist oftmals in Level-3-Raids (ehemals Level-4-Raids) zu finden. Außerdem könnt ihr es aus Larvitar entwickeln, das es sogar in Wildnis gibt. Dafür benötigt ihr 125 Bonbons.

Lucario

Was ist das für ein Pokémon? Hiermit habt ihr den besten Angreifer von Typ Kampf. Dieser Typ ist in Raids durchaus oft zu gebrauchen und dann habt ihr mit Lucario einen starken Angreifer, der vor allem mit Aurasphäre eine richtig gute Lade-Attacke besitzt.

Lucario

Lucario ist in zahlreichen Raids nutzen, aber auch in anderen Situationen nicht zu verachten. Es besiegt die zahlreichen Arena-Verteidiger wie Heiteira oder Relaxo problemlos und auch bei Rocket-Kämpfen ist Lucario eine echte Waffe.

Wie bekommt man Lucario? Das ist die Weiterentwicklung von Riolu. Das Baby-Pokémon ist nur in 10-km-Eiern zu bekommen und da auch ziemlich selten. Alternativ könnt ihr es auch ertauschen.

Wenn ihr noch mehr starke Angreifer sucht, dann schaut in die MeinMMO-Liste der besten Angreifer in 2020 vorbei. Dort zeigen wir euch von jedem Typ das beste Pokémon.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x