Overwatch: Trolle werden kreativ – Ausnutzung der „Spieler bevorzugen“-Funktion

In Overwatch werden die Trolle immer einfallsreicher. Dank einer sozialen Funktion können sie Spieler gezielt belästigen.

Trolle, die sich als Freunde tarnen

Wenn man Trollen eines zugutehalten muss, dann ist es ihre Kreativität, die den Willen beflügelt, auf größtmögliche Weise nervtötend zu sein. Gerade in Overwatch sind toxische Spieler leider an der Tagesordnung und haben große Freude daran, wenn man anderen Spielern so richtig schön den Tag ruiniert.

Im Regelfall beschränkt sich so ein Troll dann auf eine einzelne Runde, und nachdem die aktuelle Partie beendet ist, sieht man den jeweiligen Spieler nie wieder. Das dachte sich auch der Reddit-Nutzer carta, der dem Troll zum Abschied noch sagte:

„Zum Glück hat Overwatch so viele Spieler, dann muss ich nie wieder mit dir zusammen spielen.“

Overwatch Dva shooting

Das hat der Troll sich allerdings nicht gefallen lassen und prompt das Gegenteil bewiesen: Spiel um Spiel konnte er seinem „Opfer“ ins Match folgen und wurde wie von Geisterhand immer diesem zugewiesen.

Der Grund dafür ist soziale Funktion, die Overwatch eingebaut hat. Wer sich die Liste mit Spielern anschaut, mit denen man zuletzt gespielt hat, kann dort nicht nur Freundschaftsanfragen versenden oder unliebsames Verhalten melden, sondern auch „Spieler bevorzugen“ („Prefer player“). Das Matchmaking versucht dann, diese Spieler häufiger miteinander spielen zu lassen, da zumindest einer der beiden offenbar eine schöne Spielerfahrung hatte. Dies ermöglicht es dem trollenden Spieler, wieder und wieder in Partien aufzutauchen, um seinem Opfer aufzulauern.

Zum Glück kann man dem Troll relativ einfach einen Strich durch die Rechnung machen, indem man den entsprechenden Spieler blockiert. Dies ist ebenfalls im Sozial-Menü möglich und sollte die „Spieler bevorzugen“-Einstellung des Trolls überschreiben. Wenn Euch ein unliebsames Anhängsel also immer wieder begegnet, blockiert ihn einfach. Damit solltet Ihr auf der sicheren Seite sein.

Quelle(n): reddit.com/r/Overwatch/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Gorden858

Muss dabei irgendwie an Hearthstone denken, wo auch ungefähr zwei Drittel aller Freundschaftsanfragen nur kommen, um einen nach einer verlorenen Partie zu beleidigen. -.-

Alastor Lakiska Lines

der rest für die quest bei der man einem freund beim gewinnen zuschauen muss

Gorden858

Und den man dann flamet, wenn er es nicht tut 😀

Tanabor

hatte ich bisher nur einmal. Da hat mich dann jemand als Nazi beschimpft!! 😀 😀
Fand ich witzig…^^

Psycheater

Wenn man sonst nix zu tun hat in seinem geplagten Alltag, dann trollt man eben. Entweder in Foren oder in Spielen. Ganz tolle Art von Mensch ???? [Editiert]

Cortyn

Bitte keine Beleidigungen von bestimmten Gruppen. Danke.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x