Overwatch: Wie wird der Ranked-Modus? Gehen noch mehr Beta-Einladungen raus?

Jeff Kaplan spricht über den anstehenden gewerteten Modus in Overwatch und die Designphilosophie dahinter.

Für so viele wie möglich, aber nicht für alle

Der Game Director von Overwatch, Jeff Kaplan, stellt sich in einem neuen „Developer Update“ den brennenden Themen der Community und geht dieses Mal besonders auf den geforderten Ranked-Modus ein. Abschließend spricht er noch kurz über die Erwartungen, welche die Beta bei einigen Fans ausgelöst hat.

Der gewertete Modus von Overwatch ist vielen Spielern ein wichtiges Anliegen. Kaplan erwähnt aber, dass die Umsetzung nicht so ganz einfach sei, denn die Erwartungen der Spieler an einen solchen Modus wären unterschiedlich. Da gäbe es etwa die kompetitiven Spieler, die einfach wissen wollen, wer „der beste Spieler der Welt“ sei und auf der anderen Seite all jene, die nur etwas mehr Ordnung als im „Quick Play“ haben wollen.

Overwatch Widowmaker Kit HeaderHierbei sei es unmöglich, es allen Spielern recht zu machen, weshalb man die Erwartungen gleich etwas dämpft: Man hat noch keinen konkreten, ausgearbeiteten Plan, will aber so viele Spieler wie möglich ansprechen. Und selbst all jene, die mit dem System nicht zufrieden sein werden, sollen zumindest verstehen können, warum Blizzard die Schritte so umgesetzt hat.

Ein weiteres Problem sei die notwendige Organisation, die man bei kompetitiven Spielen erwarten müsse. Soll man den gewerteten Modus nur für vollständige Gruppen aus 6 Personen öffnen oder soll es auch hier eine Suchfunktion geben, ähnlich wie beim Quick Match? Auf all diese Fragen hat man noch keine Antwort gefunden. Man will die Spieler allerdings auf dem Laufenden halten.

Der gewertete Modus befindet sich aktuell in der Entwicklung, wird aber wohl nicht zum Release des Spiels zur Verfügung stehen, sondern erst über ein späteres Update nachgereicht – zumindest war das die letzte Aussage zu diesem Thema.

Wird die Beta noch größer?

Kaplan betont, dass es sich bei der Beta von Overwatch von Anfang an um eine „traditionelle“ Beta handeln sollte und dadurch wohl falsche Erwartungen geweckt wurden, dass viele Spieler in die Beta kommen würden. Es sei zum aktuellen Zeitpunkt schlicht und ergreifend nicht möglich, alle Spieler, die gerne an der Beta teilnehmen wollen, mit der aktuellen Serverstruktur zu unterstützen.

Overwatch-Wir-sindFür die Zukunft will man „schauen, was sich da noch machen lässt“, womit die Hoffnung aufflammt, dass vielleicht noch deutlich mehr Spieler eingeladen werden. Im schlimmsten Fall, so sagt man, müssten die Fans sich eben bis zum Release im Frühling gedulden. Die kommenden Wochen geben sicher mehr Aufschluss.


Weitere Neuigkeiten und Artikel rund um das Spiel findet Ihr auf unserer Overwatch-Themenseite.

Autor(in)
Quelle(n): vg247.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (11)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.