Overwatch 2 nerft Heldin, die sowieso schon unbeliebt war: „Sie wissen nicht, was sie mit ihr machen sollen“

Overwatch 2 nerft Heldin, die sowieso schon unbeliebt war: „Sie wissen nicht, was sie mit ihr machen sollen“

Gestern startete die zweite Beta-Phase zu Overwatch 2. Diese brachte etliche Änderungen, darunter einen Nerf für Symmetra. Diese Heldin ist schon seit Jahren ein Problem für Blizzard und wird ständig überarbeitet. Die Community wiederum ist irritiert, warum sie überhaupt abgeschwächt wurde.

Was wurde an Symmetra geändert? Die Heldin hat seit ihrem Release vor sechs Jahren bereits zwei große Reworks in Overwatch durchgemacht. Auch mit dem neuen 5v5-Format aus dem zweiten Teil kommt Symmetra nicht klar.

Allerdings war sie nicht zu stark, sondern vielen eher zu schwach. Trotzdem hat Blizzard einige Nerfs vorgenommen:

  • Ihre maximale Munition auf ihrem Primärfeuer wurde von 70 auf 100 und die Projektilgeschwindigkeit auf dem Zweitangriff wurde von 25 auf 50 erhöht. Das waren kleine Buffs.
  • Im Gegenzug gab es jedoch etliche Nerfs.
    • Sie generiert keine Munition mehr, wenn sie an Barrieren Schaden verursacht.
    • Die Projektile vom Zweitangriff sind nun kleiner und ihr Schaden wurde reduziert.
    • Ihr Teleporter ist nicht länger permanent, sondern löst sich nach spätestens 10 Sekunden. Zudem wurde die Wiederaufladezeit von 10 auf 16 Sekunden erhöht.

Die Änderungen kommen bei den Spielern überhaupt nicht gut an. Sie kritisieren, dass Blizzard ein klares Konzept mit der Heldin fehlt.

Welche Helden in der ersten Beta von Overwatch 2 am stärksten waren, erfahrt ihr in diesem Video:

Overwatch 2: 5 Helden, die in der Beta die Matches am meisten dominieren

Blizzard wirkt etwas planlos bei Symmetra

Was kritisieren die Spieler? Viele Spieler sind genervt davon, dass Blizzard kein klares Konzept bei Symmetra hat. Immer wieder gibt es Kommentare, die enttäuscht von den Änderungen sind:

  • Im offiziellen Forum beschwert sich der Nutzer SwankyOrc, dass mit Symmetra eine „wenig genutzte Heldin krass generft“ wird.
  • Im reddit wiederum zeigen sich Nutzer enttäuscht, die nach der Ankündigung mit einem größeren Rework und keinem klaren Nerf gerechnet haben.

Doch Symmetra befindet sich allgemein in einer komischen Situation. Der reddit-Nutzer GuilRosmer zeigt den bisherigen Verlauf ihrer Reworks auf:

Sie hat im Grunde keine Identität außerhalb ihres Teleporters und ihrer Geschütztürme. Sie scheinen wirklich Angst zu haben, sich zu sehr auf eine dieser Fähigkeiten zu fokussieren:

– Sym war mal ein Support, der regenerierende Schild-HP gewährte.
– Sym wurde zu einem DD mit 2 einzigartigen Ultimates und einem beweglichen Schild umgewandelt.
– Sym verlor ihre beiden Ultimates zugunsten einer Barriere-Schmelzmaschine mit ihrem eigenen, größten Schild im ganzen Spiel.
– Sym hat nun ihre Fähigkeiten, Barrieren zu zerstören, verloren, hatte aber immer noch ihren eigenen größten Schild. Overwatch 2 hat sich fast vollständig von Barrieren entfernt.

Sie haben keine Ahnung, was sie mit ihr machen sollen. Es ist irgendwie schmerzhaft anzusehen. Ihr ursprüngliches Design hat nicht funktioniert und sie kämpfen immer noch darum, einen Platz für sie zu finden. An diesem Punkt sollten sie einfach in den sauren Apfel beißen und darüber nachdenken, ihr das komplette Orisa-Remake zu geben.

Was hat sich für den zweiten Beta-Test noch geändert? Mit dem Update haben alle Helden ein neuen „Overwatch 2“-Look bekommen. Außerdem gab es Anpassungen an den Pings, dem Scoreboard und der Beleuchtung auf einigen Karten.

Neben Symmetra wurden zudem 12 weitere Helden in der Balance angepasst.

Wer auf eine große Neuerung hoffte, wurde ebenfalls nicht enttäuscht. Mit Junker Queen wurde eine neue Heldin veröffentlicht. Mehr zu ihr hier:

Overwatch 2 zeigt Junker Queen im Gameplay-Trailer und begeistert die Fans: „Sie sieht so spaßig aus!“

Quelle(n): PCGamer
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Grinsekatze

Der kleine Teil, der darüber meckert, hat keine Ahnung. Gewagte Aussage? Nö.
Youtube: Karq > https://www.youtube.com/watch?v=oEIWu3tB-Mc
Einfach mal die echten Experten die Änderungen analysieren lassen und dann überlegen, ob da nicht doch mehr dahinter steckt.

Denn Sym macht unglaublich viel Schaden mit ihrem „Beam“, wenn man sie gut spielt.
Teleport soll Situationsbedingt sein und nicht mehr am Anfang stehen gelassen werden.
Es ist ein TEAM-Shooter, der immer mehr darauf getrimmt wird – und ohne Voice wird man IMO im 5v5 immer weniger Spaß haben, wenn Helden eben auf Kommunikation getrimmt sind.

Yannick

Bitte nenne jemanden der dir erklären will das Ana und bap gut zusammen funktionieren keinen Experten.

Drahn

Der selbe Youtuber/Experte hat ein Ranking aller Helden aus der Overwatch 2 Beta aufgestellt und Symmetra als Einzige auf den letzten Platz verfrachtet.

Hier ist das Video: https://www.youtube.com/watch?v=AiwZb03KCiA

erzi222

sie sollten vl back to the roots und sich auf das fokusieren für was sie anfangs auch gedacht war? immer diese planlosen reworks ~

Huehuehue

Das hat aber nicht funktioniert. Darum ja überhaupt diese „planlosen reworks“.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Huehuehue
Drahn

Mit Symmetras erstem Rework konnte ich gut leben. Ja, sie war nicht so beliebt wie z.B. D.Va oder Reaper. Aber warum muss das was schlimmes sein? Ich mochte sie als Support. Doch als man ihr den Auto-Beam, den fliegenden Schild und beide Ultimates weggenommen haben, wars vorbei. Sie wurde vom unbeliebten Support zum unbeliebten DD.

Und jetzt lese ich mir die Änderungen in Overwatch 2 an und bin nur noch fassunglos. Was nützt mir nun ihr Zweitangriff, wenn dieser kleiner und schwächer ist? Ihr Strahl ist nun auch nutzlos, genauso wie ihr Teleporter.

Vielleicht sollte Blizzard Symmetra komplett entfernen, denn sie scheinen wirklich nicht zu wissen, was sie mit ihr anstellen sollen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx