Wenn ihr Overwatch 2 spielen wollt, braucht ihr zwingend ein Handy

Wenn ihr Overwatch 2 spielen wollt, braucht ihr zwingend ein Handy

Ihr wollt Overwatch 2 spielen? Dann braucht ihr zwingend ein Handy oder Smartphone. Sonst werdet ihr gar nicht erst zocken können.

Das nächste große Spiel von Blizzard wird die Neuauflage des Helden-Shooters Overwatch – also Overwatch 2. Schon bald startet der nächste, große Beta-Test und ihr könnt euch dafür anmelden oder direkt einkaufen, indem ihr das Vorbesteller-Paket ersteht. Allerdings hat Overwatch 2 auch eine kleine Neuerung, die nicht sofort offensichtlich ist: Wer das Spiel spielen möchte, muss zwingend eine Mobilfunk-Nummer bei Blizzard hinterlegen.

Woher stammt die Info? Die ist für alle Spieler frei einsehbar, wenn sie im Battle.net-Shop das „Watchpoint-Paket“ kaufen wollen. Dort steht im Kleingedruckten dann:

Zum Spielen sind Internetverbindung, Battle.net Desktop App und Battle.net-Account erforderlich. Um Overwatch 2 zu spielen, benötigt ihr eine mit eurem Battle.net-Account verbundene Mobilfunknummer.

Overwatch 2 Handy

Ihr müsst demnach zwingend in euren Battle.net-Einstellungen eine Handy-Nummer hinterlegen, wenn ihr Overwatch 2 spielen wollt.

Warum macht Blizzard das? Auch wenn es bisher keine offizielle Aussage von Blizzard dazu gibt, scheint der Schritt nachvollziehbar. Denn Overwatch 2 wird ein „Free2Play“-Spiel und daher potenziell für alle Spieler zugänglich. Weil das gemeinhin aber auch Spieler dazu verleitet, sich wie die Axt im Wald aufzuführen, muss der Battle.net-Account zuvor an eine Handy-Nummer geknüpft sein.

Overwatch 2 zeigt Release-Jahr für PvE-Modus und neuen Trailer zu Junker Queen

Bisher kann jede Handy-Nummer nur an einen einzelnen Account geknüpft werden. Das dürfte für Overwatch 2 die Menge an Trollen und toxischen Spielern zumindest ein bisschen einschränken.

Blizzard hatte in den vergangenen Monaten immer mal wieder betont, dass man in den Spielen für eine freundlichere und sichere Umgebung sorgen möchte, die toxische Spieler möglichst rasch ausschließt. Dass nun für manche Spiele eine verpflichtende Handy-Nummer benötigt wird, scheint ein weiterer Schritt zu sein, um toxisches Verhalten eindämmen zu wollen. Denn wenn jeder Account eine eigene Nummer benötigt, dürfte das zumindest einige Spieler dazu bewegen, sich doch etwas freundlicher zu benehmen. Das Erstellen von „Wegwerf-Accounts“ wird somit schwieriger.

Was haltet ihr von dieser zusätzlichen Bedingung? Eine gute Sache, die für mehr Freundlichkeit im Spiel sorgen wird? Oder eine große Hürde, die euch am Spiel hindern wird?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
35
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
34 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Caliino

Ich glaube dazu gab es vor einiger Zeit sogar eine rechtliche Änderung und ALLE Entwickler werden nun langsam dazu verpflichtet eine Telefonnummer verknüpfen zu lassen.

Um genau zu sein sind wir in der EU da sogar um einiges hinterher, im asiatischen Raum ist die schon lange Pflicht und im amerikanischen gibt es die auch schon immer öfters.

MrValrek

Super bitte als nächstes bei WoW so machen.
Eventuell gibt es dann ein paar weniger Bots^^

Harschen

Und das Spiel soll ab 12 sein? Geht man davon aus, dass jedes Kind heute schon sein eigenes Handy hat?

Knusby

12jährige ohne handy? Heute? Sorry, aber dann wird er/sie vermutlich aus sämtlichen sozialen interaktionen mit gleichaltrigen ausgeschlossen

Huehuehue

12 Jährige dürfen überhaupt gar keinen battle.net-Account erstellen, das geht erst mit 13 und auch dann nur, wenn bis zur Volljährigkeit die „Elterliche Freigabe“ aktiviert ist, also ein Erwachsener da „mitregistriert“ ist. Und bei Erwachsenen ist zumindest davon auszugehen, auch wenn es auch hier Ausnahmen gibt, dass ein Telefon/Mobiltelefon besessen wird.

Harschen

Aber wenn du als Elternteil selbst ein B-Net Account hast, dann kannst du deine Telefonnummer nicht doppelt verwenden, weil es pro Account eine eigene Nummer sein muss, oder?

Jaba01

Sehr gut.

Orchal

Dadurch wird dann ja auch das Smurfproblem eingedämmt? Wenn ja finde ich es gut.

T.M.P.

Ich war echt enttäuscht darüber das Overwatch nun auch F2P wird.
„Unendliche“ Accounterstellung ist der Hauptgrund für die meisten durch Nutzer verursachten Probleme. Damit sind Cheater, Botter, Smurfs, Trolle, Flamer usw quasi unbannbar.

Also ist das Eindämmen diese Problems mal wirklich eine gute Nachricht. 👍

Die Telefonnummer als ID und gleichzeitig als 2 Faktor Authentifikator zu nehmen macht doch Sinn. Der Online Ausweis wäre anonymer und sicherer, aber wohl auch aufwendiger und nicht in allen Ländern verfügbar.

erzi222

lol wegen den toxischen spielern? ich kenn overwatch 2 und kanns gut verstehen wenn man nur idioten im team hat und es eh nichts bringt weiter zu machen weil zb orisa als tank nicht an der payload steht sondern lieber irgendwo oben und versucht leute weg zu snipen. oder die healer die versuchen sinnlos backdooren anstatt einfach mal das team zu heilen. so und wenn man sich dann aufregt soll man noch zurückverfolgt werden?
macht am besten den chat im spiel gleich weg oder stumm schalten …. keiner schreibt „böse wörter“ und die mimosen müssen nicht gleich suizid gedanken bekommen weil mal ein böses wort rüber kam, lächerlich ~

achja: hab erst vor kurzem erfahren das es kostenlos sein wird … dann kann man es zumindestens mal versuchen. ABER: ich überleg selbst wegen der nummer ob mans spielen soll …

Schlachtenhorn

Es gibt eine einfache Lösung: Nicht toxisch sein.
Es bringt nichts wildfremde Leute zu beschimpfen, die du nicht ein weiteres mal in deinen leben sehen wirst.
Man wird nicht zurück verfolgt weil man mit seinen Team kommuniziert, du kannst nämlich genau das, ein einfaches „Hey Mercy, kannst du zurückkommen und uns heilen?“ oder so ist effektiver als toxische diese Person zu flamen.

EsmaraldV

Solche Leute kapieren das aber leider nicht…

erzi222

wow geiler satz echt viel mühe gegeben haha.

T.M.P.

Das war jetzt aber ein klassisches Eigentor. 😏

erzi222

es geht dabei um wut rauszuhlassen bevor es sich anstaut (bringt also doch was). mit wem ich normal reden kann red ich auch normal und das klappt. ich rede ja von einzelnen situationen wo das halt mal vorkommen kann. einmal gesagt und gut ist.
fragwürdiger sollte das verhalten der leute sein die sich darüber wirklich aufregen wenn mal was rüber kommt. es ist immer noch ein spiel … als ob alles was ausgesprochen wird ernst zu nehmen ist und zu realität wird haha.

Schlachtenhorn

Egal ob Spiel oder nicht, Worte können verletzen.
Wenn du denkst, das du deine Wut nicht unter Kontrolle hast, solltest du Onlinespiele zur Seite legen oder einen Knetball in die Hand nehmen.

MikeScader

Geht es generell nicht auch eher gegen Cheater und Smurfs? Wenn jm toxisch ist glaube ich nicht das die deswegen gebannt werden oder sonst was gemacht wird. Also so wirkt es eher auf mich , allerdings kann ich mich auch irren. 🤔

Geroniax

Ich glaube ja wer sich von Worten einfach verletzen lässt, ist im Internet falsch aufgehoben.

Soll nicht bedeuten das ich Beleidigen gut finde, ganz im Gegenteil, aber wegen „weichen Schneeflocke“n noch mehr private Daten an eine immer zwielichtigere Firma abdrücken zu müssen um mit Freunden ein wenig spaß haben zu können ist dann doch schon ein Eingriff in meine Privatsphäre die ich nicht gut finde.

Dann lieber ein ordentliches Meldesystem bei dem dann ein Mensch beurteilt ob es eine Beleidigung gab und dann die Leute Hardware bannen.

Scaver

Du hast aber kein Recht dazu, deine Wut im Spiel raus zu lassen. Das kannst Du anderweitig machen. Mit Meditation, am Sandsack, aber nicht an Menschen. Weder im echten Leben, noch im Spiel.
Übrigens bekommst Du für das selbe Verhalten im echten Leben schnell mal ne Strafanzeige mit entsprechenden Strafen. Also so harmlos wie Du das darstellst, ist es nicht!

Ja es ist ein Spiel. Und jemanden zu beleidigen ist eine Straftat. Hat da also nichts zu suchen!

Anonymus

Ich freu mich schon drauf Leute wie dich zu verklagen und mit dem erstrittenen Schmerzensgeld in Urlaub zu fliegen. Kannst ja dann dem Richter erzählen dass der Heiler aber unfähig war ich denke dass wird ähnlich wie bei den Klagen wegen Beleidigung auf Facebook laufen und die waren profitabel xD

Irina Moritz

Krass. Für dich ist ein Videospiel also ein guter Grund, andere Leute zu beleidigen und deine Wut an ihnen rauszulassen?

BlackStarNero

Ein Grund mehr, es nicht zu zocken.

justus

warum?

BlackStarNero

Erst mal würde ich meine Mobilnummer nicht einfach so abgeben.

Zweitens müsste ich mir erst mal eine besorgen, weil ich kein Handy habe und brauche zum Telefonieren.

Dann gefallen mir die Neuerungen mit dem Battlepass überhaupt nicht, so, dass es für mich schon wieder uninteressant ist es überhaupt zu zocken.

Ich werde abwarten, ob man den Pass zwingend braucht, wenn man alles haben möchte oder ob es nur ein schnellerer Weg ist.

Klabauter

Ich behaupte einfach das du ganz klar nicht die Zielgruppe bist und man eh nicht damit rechnet das du spielst. Von daher alles gut.

BlackStarNero

Zumindest habe ich in OW1 meine 402 Stunden zusammen, ich bin durchschnittlich gut und mir macht es nun mal am meisten Spaß, die ganzen free Skins zu sammeln, also gehe ich schon davon aus, dass ich zu der Zielgruppe gehöre.

ShadowStrike1387

402 Stunden… Das ist ja ultra wenig für die 6 Jahre, die Overwatch schon draußen ist… Ich bin so an die 1500 Stunden gerundet in Overwatch bisher gewesen und mir macht es immer noch ne Heiden Spaß, auch wenn ich eher in den „durchschnittlichen“ Bereich der Spielerschaft gehöre (von Hochgold bis Untergrenze Diaman war bisher alles dabei).

Ich feiere den Battlepass deshalb, weil es einer Smurf-Veranstaltung wie in Overwatch 1 vorbeugen wird; so wird zumindest Bottern vorgebeugt, die das F2P ausnutzen wollen. Die Mobiltelefonnummer ist da nur der nächste Schritt und wohl auch ein sehr logischer und vor allem richtiger.
Wir können froh sein, dass nicht noch unsere Sozialversicherungsnummer verlangt wird, wie es in den asiatischen Zonen der Fall ist.

Außerdem wird die Rangliste wohl überarbeitet werden mitsamt dem Charakterportrait… Wenn du also Lvl 1200 bist und silbern als Portrait zeigst, bist du auch silbern im Rang, wie ich die Devs beim Reveal Event verstanden habe. Macht Sinn, denn so kann man nicht mehr Höhe Erwartungen an einen hochleveligen Spieler stellen, der Diamant Portrait ist, aber von den Skills her keine Orientierung und Koordination hat.

Ich hab mir jedenfalls die Watchpoint Version schon geholt und warte nur noch darauf in die Beta einzusteigen.

Am Rande sei noch erwähnt, dass ich mir vorstellen kann, dass Spieler, die Overwatch 2 nicht installieren, auch keine neuen Helden von Overwatch 2 in Overwatch 1 zocken können. Daher gehe ich stark davon aus, dass es ein separates Ranking für die Overwatch 1 Community geben wird, die sich nicht genötigt sieht, Overwatch 2 zu spielen aufgrund von welchen Mechaniken auch immer. Denn wie unfair wäre es, wenn Overwatch 2 Spieler mit und gegen Overwatch 1 Spieler in einer Rangliste spielen würden? Das würde den Overwatch 1 Spielern doch den kompletten Spielspaß nehmen…

Und dann stellt sich mir noch die Frage, ob Overwatch 1 und Overwatch 2 Server über kurz oder lang zusammen gelegt werden, wenn genug Zeit ins Land gegangen ist. Werden die Overwatch 1 Spieler dann „zwangsweise umgesiedelt“? Oder ist es doch eher umgekehrt, weil Overwatch 2 nicht ganz wie ne Bombe eingeschlagen hat? Das könnte echt noch interessant werden, je nachdem welche Wendung Overwatch 2 nehmen wird. Die Zeit wird es zeigen😊.

BlackStarNero

Ich gehe eher davon aus, dass OW1 zu OW2 wird und keinen eigenen Server bekommt.

Ja, ich bin kein Suchti, der stundenlang am Tag zockt, ich spiele es eher, wenn neue Skins rauskommen, um sie dann zu sammeln.
Für mich sind halt Ränge und so Nebensache.

Der Battlepass dient nur dazu Geld zu machen nicht um Smurf oder sonstiges vorzubeugen, den mit Lootboxen konnte man vermutlich nicht genug generieren, da man genug Möglichkeiten hatte Lootboxen zu verdienen oder sich die Skins zu holen, selbst ich habe es geschafft alle Skins zu bekommen, ohne eine Lootbox zu kaufen.

Arkell

Der Battle Pass wird das sein, was er überall sonst auch ist. Alle paar Level gibt es einen kostenlosen Skin, aber der Großteil wird Geld kosten. Da es sich nur um kosmetische Dinge handelt, finde ich das auch absolut okay.

BlackStarNero

Befürchte ich auch und genau das macht für mich die Sache halt uninteressant, für mich war/ ist der Ansporn so viel Zeit darin zu investieren nun mal das Sammeln, ich werde vermutlich das Spiel nur ab und an mal zocken, aber leider nicht mehr so intensiv wie in OW1 Zeiten.

Geroniax

Erst mal würde ich meine Mobilnummer nicht einfach so abgeben.

Zweitens müsste ich mir erst mal eine besorgen, weil ich kein Handy habe und brauche zum Telefonieren.

————————————-

ich werde vermutlich das Spiel nur ab und an mal zocken, aber leider nicht mehr so intensiv wie in OW1 Zeiten.

Beißt sich irgendwie. Ohne Handy bzw. Nummer wirst du es 0 zocken.

Zuletzt bearbeitet vor 7 Tagen von Geroniax
BlackStarNero

Da versucht aber jemand auf schlau zu machen.

Es beißt sich überhaupt nichts, den das oben geschriebene sind nur Gründe warum ich es vermutlich nicht zocken werde.

Das Andere basiert auf die Annahme, wenn ich es doch zocken werde.

Wenn ich mich erschließen sollte es doch zu zocken, dann werde ich mir eine Nummer besorgen, muss ja nicht meine eigene sein.
Das wird sich aber erst zeigen, wenn das spiel, raus ist, bis jetzt gefallen mir die Neuerungen nicht und den aufwand den ich dafür betreiben muss.

Huehuehue

muss ja nicht meine eigene sein.

Das wage ich zu bezweifeln. Es wird wohl zumindest stichprobenmässig kontrolliert werden, sonst wäre die ganze Maßnahme ja sinnlos, wenn sie dann doch so einfach zu umgehen wäre.

Saigun

Das währe mal was für Lost Ark.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

34
0
Sag uns Deine Meinungx