One Piece gibt Hinweise auf ein großes Mysterium, lässt Fans rätseln

One Piece gibt Hinweise auf ein großes Mysterium, lässt Fans rätseln

Das 1117. Mangakapitel zu One Piece ist endlich draußen und Fans haben vermutlich gespannt darauf gewartet, welche Geheimnisse noch enthüllt werden. Doch die große Auflösung endet mit einem spannenden Cliffhanger, der mehrere Bedeutungen haben könnte.

Um welches Geheimnis geht es? Dr. Vegapunk fährt mit seiner Nachricht an die Welt fort. Bislang hatte er einige Geheimnisse enthüllt. So wissen wir jetzt auch, dass die Welt im Meer versinken wird. Seine nächste Botschaft sollte sich an all die Personen richten, die ein D. im Namen haben.

Die Fangemeinde weiß schon seit mehreren Jahren, dass es einen „Willen des D.“ gibt. Unter diesem Willen werden alle Personen zusammengefasst, deren zweiter Name mit einem D. beginnt. Dazu zählen folgende Charaktere:

  • die Monkey-Familie (Ruffy, Dragon, Garp)
  • die Nefeltari-Familie (Vivi, Kobra)
  • die Puma-Familie (Ace, Rouge)
  • Gol D. Roger
  • Marshall D. Teach (Blackbeard)
  • Trafalgar D. Water Law
  • Rocks D. Xebec
  • Hagwar D. Sauro

Dr. Vegapunk beginnt die Nachricht mit den Worten „unter euch gibt es“. Danach wird seine Nachricht unterbrochen, weil die Fünf Weisen seinen Standort gefunden und die Übertragung beendet haben.

Dr. Vegapunk stellt sich erstmals auf Egghead Island vor. Den passenden Trailer dazu seht ihr hier:

Der Wille des D. und seine Bedeutung

Was könnte die Nachricht angedeutet haben? Um die genaue Bedeutung dieses Teasers herauszufinden, haben sich Fans den japanischsprachigen Ursprung angeschaut (via Artur – The Library of Ohara auf YouTube). Dort wird deutlich, dass das Original auf zwei Bedeutungen hinweisen könnte:

  • Unter den Personen mit einem „D.“ im Namen könnte es eine Person geben, die gegen alle anderen arbeitet. Blackbeard scheint bislang der Einzige zu sein, dessen Ziele nicht mit den anderen im Einklang stehen.
  • Es könnte eine Macht, Kraft oder Ähnliches geben, die sich in den Körpern der Personen befindet. Das Japanische „naka“ kann auch „innerhalb von“ bedeuten, was nicht nur übertragen gemeint sein könnte.

Im Anschluss folgt die Silbe „mo“, bevor die Übertragung beendet wird. Diese Silbe allein bedeutet übersetzt „auch“. Das könnte heißen, dass es innerhalb der D.-Gruppe eine Person gibt, die eine Gemeinsamkeit mit etwas aus Vegapunks Vortrag hat.

Alternativ könnte das „mo“ der Anfang eines weiteren Wortes sein. X-User sandman_AP hat mehrere Vorschläge herausgesucht, die infrage kommen könnten:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Was ist der Wille des D.? Es gibt mehrere Familien in One Piece, die ein D. im Namen tragen. Sie hängen mit dem „Willen des D.“ zusammen. Sie sind die natürlichen Feinde des Weltaristokraten und der Weltregierung. Es gab sie schon im Antiken Königreich und sollen bei weltbewegenden Ereignissen im Zentrum des Geschehens stehen.

Doch was genau der Wille des D. ist, wissen wir bislang noch nicht. Möglicherweise hat es etwas mit einer Revolution zu tun, die die Ordnung der Welt erschüttern wird. Leider konnte Dr. Vegapunk das Geheimnis nicht mehr lüften. Dafür wissen wir nun, welche die letzte Antike Waffe ist: One Piece enthüllt endlich, was die letzte Antike Waffe ist und wer sie besitzt

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx