Spieler in New World schieben sich jetzt Territorien zu, anstatt Krieg zu führen

In New World sind die Kriege um neue Territorien ein wichtiges Feature. Eine Kompanie konnte sich nun aber ein solches Gebiet sichern, ohne auf große Gegenwehr zu stoßen. Offenbar kein Einzelfall.

Wie laufen Kriege normalerweise? Die Welt von New World bietet zahlreiche Festungen und Siedlungen, die Spieler der drei Fraktionen mit ihrer Kompanie kontrollieren können. Die Verteidiger können aber in bestimmten Zeiträumen von anderen Kompanien angegriffen werden, wenn diese im betreffenden Territorium genug Einfluss gesammel hat.

So weit kam auch reddit-User “InsertDisc11”, der berichtet, wie sich seine Kompanie ein neues Territorium einverleiben wollte. Normalerweise würde nun ein Krieg angezettelt werden, in dem eine 50-vs-50-Schlacht über den neuen Besitzer entscheiden würde.

Doch in diesem Fall lief der “Kampf” ein wenig anders als gewohnt ab.

Diplomatie statt Duell um den Sieg

Das ist passiert: Wie “InsertDisc11” auf reddit berichtet, hatte seine Fraktion (das Bündnis) bislang nur ein Territorium auf dem Server, das von seiner Gilde kontrolliert wird. Doch nachdem man sich mit viel Einsatz mehr Einfluss in einem anderen Bereich verschafft hatte, sollte dem “Syndikat” eines ihrer Territorien abgenommen werden (via reddit).

Doch bevor es zum Kampf kam, gab der Gegner quasi direkt auf: “Eine halbe Stunde vor dem Krieg sagte unser Gildenleiter, dass er eine Diskussion mit der anderen Gilde hatte und sie zugestimmt haben, die Zone ohne Widerstand zu übergeben”, berichtet der User.

Der Grund: “Sie wurden von unserem Anführer überredet und sagten, sie würden es tun, um einen gesünderen Server zu gewährleisten (lila hat die meisten, grün hat etwa 4, und wir haben jetzt 2).”

Ein Verhalten, das den Spieler gerade im PvP-Bereich von New World überraschte: “Dies ist mein erstes MMO und das könnte üblicher sein oder häufiger vorkommen, als ich dachte. Aber ich liebte es so sehr, dass ich es teilen wollte.”

Und ein weiterer Spieler zeigt direkt, dass dies kein Einzelfall bleiben muss – wenn auch aus anderen Gründen.

New World PvP Kampf
Offenbar wird nicht jede Festung immer voll verteidigt

Das zweite Beispiel: User “NewClayburn” berichtet von einer etwas anderen, aber vergleichbaren Situation: “Eine Kompanie, die Brightwood kontrolliert, hat einen Gouverneur, der die Staatskasse plündert und nichts macht”, berichtet der User: “Brightwood wird jede Woche herabgestuft und er steckt das ganze Geld ein, während er auf eine Serverübertragung wartet.”

Aufgrund dessen hätte sich die Fraktion des Gouverneurs gemeldet und um einen Angriff gebeten. Der soll nun stattfinden und direkt aufgegeben werden – so würde man den Gouverneur los. Danach wiederum soll eine andere Kompanie der Fraktion einen neuen Krieg anzetteln, den “NewClayburns” Kompanie wiederum selbst aufgeben will.

In den Kommentaren tauchen weitere User auf, die ähnliche Geschichten erzählen: von Gouverneuren, die man durch eine Quasi-Meuterei in Form einer absichtlichen Niederlage loswerden will.

Darum sind Intrigen keine Überraschung: Interessanterweise ist das ein Punkt, den die Entwickler im Grunde genau so vorhergesehen haben. “Derzeit gibt es keine Möglichkeit innerhalb ein- und derselben Fraktion Krieg zu erklären oder die Kompanie von der Leitung einer Siedlung zu verdrängen. Dennoch gibt es viele subtile Wege, um andere Fraktionen darin zu unterstützten, die Kompanie zu stürzen, wenn das euer Ziel ist”, hatte Art Director Charles Bradbury im Interview mit MeinMMO schon vor dem Release angedeutet.

“Zwischen den drei Fraktionen und all den unterschiedlichen Kompanien in ihnen, gehen wir davon aus, dass es einen ordentlichen Teil an Täuschung und kurzzeitigen Allianzen geben wird. Das macht diese Kämpfe noch spannender.”

Eine andere Variante der Trickserei betrieb vor einigen Wochen noch ein einzelner Gildenleiter, der seine Kompanie hinters Licht führte. Der hatte nach einem verlorenen Krieg zu Spenden aufgerufen – und hatte sich dann mit all dem Gold vom Acker gemacht.

Habt ihr solche Geschichten auch schon erlebt, in denen eine Kompanie einfach die Waffen fallen ließ, um einen ungeliebten Anführer loszuwerden? Oder seid ihr vielleicht selbst Gouverneur und werft nun nochmal ein genaueres Auge auf eure Kompanie? Erzählt es uns in den Kommentaren!

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
25 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Stephan

Ist doch super interessant, diese ganzen kleinen Intriegen und Dramen.

ThisIsThaWay

Warum nimmt man nicht den gesamten PvP Content und schiebt ihn auf einen PvP Server? 😂 Da können sich die Leute dann gegenseitig die Birne verkloppen und Amazon kann sich auf mehr (und besseren) PvE Content konzentrieren. (Nein ich will damit nicht die Kiste aufmachen von wegen NW hätte keinen Content, das stimmt nämlich nicht. Es bietet jede Menge Content. Mir geht es nur darum das der PvP Fokus einfach noch viel zu stark ist in dem Spiel.)

Aldalindo

😛wundert so ein verhalten wen??? mich nicht…mit ein punkt warum ich diesen ganzen PVP-Kram meide….wenn ich sowas in ein Spiel einbaue muss ich mich nicht wundern, wenn all die richtig “charmanten” Seiten des Menschen erblühen…naja wenigstens ist man als reiner PVPler vor diesen Auswüchsen geschützt, besonders wenn man wie ich ohne Kompanie und mit Freunden spielt…mir egal wer wo herrscht und welche Farbe blinkt, betrifft mich nur am Rande durch Steuern und Gebühren und da ist der Unterschied nicht sehr groß.

Todesklinge

In Black Desert Online war das Jahrelang so. Die haben sich gegenseitig die Posten zugesteckt und wenn eine andere Gilde das beanspruchen wollte, wurde diese aus dem Gebiet vertrieben.

Das hat mich damals echt gestört und wenn es dabei noch um RL Geld (Bestechung) geht, ist das eine Sauerei. Leider keine Beweise dafür.

In Eve Online wurde das auch mit einigen Sektoren gemacht. Einfach mal verschenkt als zwischenpuffer in den großen Allianz Kriegen.

Solange es da keine aktive Kontrolle gibt, wird das immer so weitergehen.

McPhil

Auf meinem Server haben sich alle Marodeure dazu entschieden auf den Servertransfer zu warten. Wir haben keine Territorien mehr, man kann stundenlang versuchen gengu Spiele für PvP Quest zu finden und selbst wenn man mal ein Gebiet in Konflikt bringt, findet sich dann doch keiner für den Krieg.
Freunde oder andere Spieler die Lust hätten können ja leider nicht auf den Server, ersten weil die Erstellung neuer Charaktere geschlossen ist und weil sie sowieso schon 2 Charaktere auf EU Servern haben.

Gameplayerin

Also auf meinem Server ist fast alles lila.

PVP interessiert die meisten aber ohnehin nicht, deshalb spielen sie ja ein MMORPG. Da sind Quests schon immer die Grundlage des Spiels gewesen. Leider sind die in New World nicht so toll, wie ich finde. Zu eintönig und irgendwie lieblos gemacht (ja, ich weiß, ich bin einfach total verwöhnt vom Hit “The Elder Scrolls Online” ^^). Was alles nicht mal schlimm wäre, wenn man nicht nach jeder zweiten Quests erstmal wieder mühsam 5-10 Level grinden müsste, damit man den Anforderungen entspricht …

Cukky

Ist doch logisch.
Das sind gebiete die kein Gold erwirtschaften, da einfach zu wenig Spieler diese Städte nutzten.
Die Kompanien die Rand Gebiete ihr eigen nennen müssen Verluste machen um ein paar wenige Ausbau stufen aufzubauen und auch zu halten.
Bei Immerfall und Windkreis eventuell auch Lichtholz wird sowas nie passieren …

Alzucard

Ja gut das ist ja nichts besonderes in mmorpgs bzw. pvp games.
Metagaming halt

Zaron

Exakt
In Albion ist es viel extremer, gerade was Handholding angeht.
Aber Diplomatie und Politik gehören fest zu solchen Spielen dazu.

Chitanda

AUf meinem Server ist Diplomatie gescheitert da gibts nur noch auf die Nuss…

ThisIsThaWay

Uff, dann bin ich froh das ich da nicht rum renn 😁

Daniel

Sind diese Kriege denn überhaupt notwendig?

Wir spielen auf Learad und hatten seit Release keine einziges lila Gebiet gesehen. Wir gehören dem Syndikat an. Ich hatte bis heute noch keine nennenswerte Nachteile aber klar auch keine Vorteile. Welche das sind wüsste ich jetzt auch nicht ausser das man Mats zwischen Städten porten kann.

Nein

Das passiert auf den meisten Servern.

Horteo

Kann auch an den abartig hohen Kosten liegen für den Unterhalt des Gebietes. Wir hätten 100k bezahlen müssen für unsere kleine Stadt. Zudem sind die Ausbaukosten enorm wenn man bedenkt das alle 4 Tage durch eine Invasion die nicht geschafft werden kann, ausser sie buggt, die Stadt abgewertet wird und man erneut ausbaurn muss. Einige Zonen sind bei uns mittlerweile nur noch geclaimt, werden aber nicht ausgebaut. Zu teuer

Bodicore

Wenn man die Risse immer mal wegmacht solls keine Invasion geben meinte ich…

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Bodicore
Horteo

Das halte ich für eine Ente. Invasion ist immer genau alle 4 Tage.

luriup

Wer soll denn 24/7 die Risse wegmachen?
Wenn man früh um 04:00 mal einloggt zum farmen,
ploppen die auch einfach mal so auf.

N0ma

Hier kommt wahrscheinlich 1 zum anderen. Da das AH/Crafting System nicht funktioniert kommt nicht genug Geld rein…usw
Sollte die Population abnehmen könnte es dazu führen das du nirgendwo mehr höhere Handwerkstätten hast. Dann ist der Server tot.
Nennt sich Kipppunkt.

Bodicore

Ja wenn es so weit kommt ist der Server tatsächlich tot. Das wär tatsächlich mies.

Andererseits könnte man die Invasionen auch so anpassen dass mam sie besiegen kann oder nichts mehr abgewertet wird.

Ich wäre da für ersteres.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Bodicore
N0ma

man müsste einiges anpassen

neben den ganzen genannten Punkten:
Mir geht zb derzeit mehr Geld flöten durch rep kosten als reinkommt,
solange man keine daily quests macht oder sowas.

Meine Fraktion hat aktuell nur 1 Gebiet, wenn das verloren geht dann ist die gar nicht mehr vertreten, da passt also auch was an dem System nicht. In anderen MMOs gibts zB einen Minderheitsbuff.

Langsam frage ich mich was passt überhaupt von der Grafik mal abgesehen.

Das Kampfsystem wurde wohl auch unschön verändert, hat letztens hier ein Leser gezeigt (Stichwort “stagger”). Kenn mich nicht mit Dark Souls aus deshalb kann ich das nicht so nachvollziehen, klang aber recht fachmännisch.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von N0ma
Solo

Um PvP content ordentlich zu gestalten, muss die Community eines Servers der gerade einmal 2000 Spieler hat, sich im Prinzip selbst regeln auferlegen damit es nicht zu einem Stillstand kommt. Kriege können geführt werden aber darf eine Fraktion nie komplett dominieren den sonst ist der Server PvP technisch am Boden. In Albion ist es gang und gebe politische Absprachen zu haben damit man sich selbst den content schafft den man sich wünscht. Des bringt in gewisser Weise eine Balance der Macht aber auch einfach gesagt Spaß.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Solo
Teclador

Auf “meinem” ersten Server wo extrem hohe Warteschlangen waren, sind sämtliche Gebiete lila. Also kein einziges Gebiet grün oder gelb. Kein Wunder dass es nun auf diesem Server keine Warteschlangen mehr gibt……..

Mettwursti

Das große, römische Reich ist auch gefallen. Nichts hält für immer. Vielleicht planen andere auch schon einen Umsturz. Es soll ein MMO sein. Dann braucht es für sowas auch Zeit und Planung. Wenn die Spieler dann alle wegrennen, sollten die vielleicht mal überlegen was sie da spielen und das ein MMO in der Regel auf langfristig ausgelegt ist, kein dauergewechsel und sowas. Dafür gibts Capture the flag in shootern oder so.

N0ma

Eigentlich nicht. Normalerweise sollten die Regeln erstmal so angelegt sein das es grundsätzlich funktioniert. Zb wenn Kosten grösser sind als das was an Geld reinkommt, dann läuft sich die ganze Geschichte tot.

Natürlich kann man darüber hinaus gewisse Absprachen treffen, aber die Grundlage muss erstmal funktionieren. Man muss dabei auch bedenken das es sehr viele kleine Server sind, weshalb mans nicht gut mit Albion vergleichemn kann. Diese Diplomatie wird deshalb nicht auf allen Servern funktionieren, und die sind dann tot.

N0ma

Glaub von Albion hätte man echt mehr lernen können.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

25
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x