Im nächsten Patch bekommt WoW starke Waffen mit krassen Effekten

Die neusten Waffen in World of Warcraft werden übel. Sie haben äußerst mächtige passive Effekte, die aber einen Nachteil mit sich bringen.

Das nächste Update von World of Warcraft, der Patch 8.3 Visionen von N’Zoth, ist gegenwärtig auf dem PTR. Mit immer neuen Versionen werden ständig mehr Inhalte und Gegenstände hinzugefügt. Die letzte Ladung brachte nicht nur die Pre-Quest für die Vulpera, sondern auch eine Menge cooler Waffen in den Spieldateien. Diese haben einzigartige Effekte, die mitunter richtig spannend sind.

Was sind das für Waffen? Die Waffen können im neuen Raid Ny’alotha von den verschiedenen Bossen droppen. Sie haben alle ein hohes Maß an Verderbnis (+25) und bringen deshalb negative Eigenschaften mit sich. Allerdings haben die Waffen dafür auch mächtige passive Effekte, die sie von gewöhnlichen Waffen abheben. Bisher gibt es:

  • Vorzz Yoq’al – Streitkolben mit Intelligenz: Erhaltet „Leerenritual“, durch das eure Fähigkeiten und Zauber eine Chance haben, alle Sekundärwerte für 20 Sekunden um X zu steigern. Diese Chance ist erhöht, wenn mindestens 2 Verbündete in der Nähe ebenfalls Leerenritual besitzen.
  • Faralos, Empire’s Dream – Einhandschwert mit Stärke: Eure Schaden verursachenden Fähigkeiten geben euch einen Stapel von „Versengende Flammen“. Wenn ihr 30 Stapel erreicht habt, dann haucht ihr einen Sengenden Atem aus, der Schaden in 5% eurer Lebenspunkte auf alle Ziele vor Euch verursacht.
  • Sk’shuul Vaz – Zweihandaxt mit Stärke: Ihr erhaltet „Obsidianhaut“, was eure Rüstung um 5% erhöht. Für je 100% eurer maximalen Lebenspunkte, die ihr verliert, explodiert ihr in obsidianischer Zerstörung, was Schattenschaden in Höhe von 1000% eurer Rüstung an allen Zielen im Umkreis von 20 Metern verursacht.
  • An’zig Vra – Stab mit Beweglichkeit: Eure automatischen Angriffe beißen in die Seele eures Ziels, wodurch ihr zusätzlichen Schaden in Höhe von 2% eurer Lebenspunkte verursacht und euch um diesen Betrag heilt.
  • Whispering Eldritch Bow – Bogen: Eure automatischen Angriffe verringern die Abklingzeit einer zufälligen Jäger-Fähigkeit um eine Sekunde.
  • Mar’kowa, the Mindpiercer – Einhandaxt mit Intelligenz: Entschlüsselt das wahre Potenzial eures Geistes, indem eure Zauber euch Geistesblitze bescheren. Eure Intelligenz ist permanent zwischen 1% und 8% erhöht.
  • Eyestalk of Il’gynoth – Zauberstab: Eure Zauber und Fähigkeiten besitzen eine Chance, euch die unaussprechliche Wahrheit zu zeigen, wodurch eure Abklingzeiten für 12 Sekunden lang 20% schneller abgeschlossen werden.

Bedenkt bitte, dass diese Waffen bisher nur auf dem PTR verfügbar sind. Es könnte gut sein, dass sie bis zum Release noch angepasst oder gänzlich verändert werden. Es kann auch gut sein, dass noch weitere Waffen dieser Art hinzugefügt werden.

Wann erscheinen diese Waffen? Die Waffen werden erst mit dem nächsten Patch verfügbar. Patch 8.3 wird nicht mehr in 2019 erscheinen, sondern soll früh im Jahr 2020 an den Start gehen – vermutlich bereits im Januar.

Freut ihr euch bereits auf Waffen mit solchen Effekten? Oder ist das eher nervig und hat auf Ausrüstung nichts verloren?

Diese Ringe aus WoW Patch 8.3 sind mächtig – aber sie haben große Nachteile

Ihr wollt mehr zum Spiel? Tolle Specials, heiße News und interessante Infos zu World of Warcraft findet ihr auch auf unserer WoW-Seite auf Facebook.

Autor(in)
Quelle(n): vanion.eubuffed.de
Deine Meinung?
3
Gefällt mir!

3
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Nick
Nick
3 Monate zuvor

Gibt auf wowhead ein Update zu den Waffen. Dort wird unteranderem auch ein 2h Schwert für DDs (mit aoe Effekt) und eine agi Faust-Waffe mit Root(!) vorgestellt letztere könnte im pvp Heilern das Leben noch schwerer machen.

Zid
Zid
3 Monate zuvor

Also bei den ganzen rng Zusatzeffekten, welche für 7.3 angekündigt wurden, komme ich iwie zu dem Ergebniss, dass Blizzard ein durchdachtes Klassenbalancing im Zusammenhang mit BfA einfach aufgegeben hat.
Frei nach dem Motto „Yolo, das Addon ist eh schon mist, da können wirs zum Ende auch noch mal krachen lassen“ grin

Wunsch für Shadowlands: Bitte zuerst die Klassen wieder auf ein angemessenes Niveau bringen und danach über Zusatzeffekte nachdenken.

p1d dly
p1d dly
3 Monate zuvor

Also entweder die Nachteile sind einfach zu purgen, dann ist die Mechanik langweilig bis nervig. Oder eben nicht, dann nutzt keiner das Zeug. Hat auf jedenfall Zeug zum Debakel.

Aber ich lass mich überraschen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.