Diese 8 neuen MMORPGs erscheinen 2019 – Release-Liste

Ausblick 2020

Diese MMORPGs werden es 2019 eher nicht mehr bis zum Release schaffen. Dennoch möchten wir Sie euch hier als kleinen Ausblick auf 2020 vorstellen.

Bless Unleashed (Xbox One, evtl. PS4)

  • Release: 1. Quartal 2020
  • Merkmale: Themepark, PvP
  • Modell: Unbekannt
Bless-Unleasehd-Drache

Was ist Bless Unleashed? Bless Unleashed ist ein MMORPG, das auf dem PC-MMO Bless Online basiert. Ihr erlebt aber eine neue Geschichte und fechtet die Kämpfe mit einem auf Konsolen angepassten Kampfsystem aus. Ihr erkundet eine riesige, offene Spielwelt, in der euch jede Menge Abenteuer erleben.

Eigentlich hätte das Spiel noch Ende 2019 erscheinen sollten, rutschte jetzt aber ins neue Jahr.

Was ist eure Aufgabe in Bless Unleashed? Ihr folgt einer Story, die ihr anhand von Quests erlebt. PvP soll ebenso wichtig sein wie das Erkunden der Welt. Darüber hinaus erwarten euch viele Quests. Das MMORPG entsteht mit der Unreal-Engine 4.

Die 6 besten MMORPGs auf PS4 & Xbox One, die Ihr 2019 spielen könnt

Für wen eignet sich Bless Unleashed im besten Fall? Wenn ihr auf ein Themepark-MMORPG wartet, in dem ihr viele Quests absolviert und dadurch eine Story erlebt – und dies alles auf Konsole spielen möchtet – dann könnte Bless Unleashed interessant für euch sein. Aber es muss einiges passieren, damit der Name „Bless“ nach den Problemen mit der PC-Variante wieder reingewaschen wird.

Wo kann ich mehr über Bless Unleashed erfahren? MMORPG Bless Unleashed startet auf Xbox One – So kommt die Beta bisher an

Project TL (PC)

Project-TL-Mann

Was ist Project TL? Das geplante koreanische Online-Rollenspiel Lineage Eternal ist endgültig tot! Aber stattdessen kommt ein neuer Titel namens „Project TL“ auf den PC, das auf der Unreal Engine 4 basiert. Darin sollen noch einige Inhalte von Lineage Eternal enthalten sein. Es ist ein Action-MMORPG, das die unglaublich erfolgreiche Lineage-Franchise in Korea fortsetzen soll.

Was ist eure Aufgabe in Project TL? Das MMO ähnelt ein wenig Diablo 3, soll aber deutlich stärkere MMORPG-Elemente aufweisen. Project TL verspricht endlich die zerstörbare Umwelt. Auf die sind MMORPG-Fans heiß, seit Everquest Next uns damit den Mund wässrig gemacht hat, dann aber lieber verstorben ist.

Für wen eignet sich Project TL im besten Fall? Alle, die auf Diabo 4 warten und sich von einem Hack ’n Slay inzwischen etwas mehr erhoffen, sollten bei Project TL fündig werden. Denn hier trifft Action-RPG auf MMORPG.

Wo kann ich mehr über Project TL erfahren? Was ist eigentlich mit Project TL, dem neuen großen PC-MMORPG, das 2019 kommen sollte

Crowfall (PC)

  • Release: 2020
  • Merkmale: PvP, Aufbau
  • Modell: Buy2Play, Abo optional
Crowfall Neu

Was ist Crowfall? Das MMORPG Crowfall bietet ein ungewöhnliches Spielsystem, das voll auf PvP setzt. Ihr reist von den Ewigen Königreichen zu Welten, die von einer dunklen Macht namens „Hunger“ zerstört werden.

Was ist eure Aufgabe in Crowfall? In den sterbenden Welten müsst ihr an Kampagnen teilnehmen, um an Rohstoffe für euer Ewiges Königreich zu kommen. Es finden PvP-Schlachten statt, bis der Hunger die Welt vernichtet. Derjenige, der die meisten Punkte in dieser Zeit erzielen konnte, geht als Sieger aus der Kampagne hervor und kann sein Reich in den Ewigen Königreichen weiter ausbauen. Bis die nächste Kampagne in einer neuen Welt startet.

Für wen eignet sich Crowfall im besten Fall? Crowfall ist ein Spiel, das großen Wert auf PvP legt. Ihr solltet also gerne an Spieler-gegen-Spieler-Schlachten teilnehmen und auch ein Königreich aufbauen wollen.

Wo kann ich mehr über Crowfall erfahren? Crowfall angespielt: Das wird endlich wieder ein großes MMORPG

Ascent: Infinite Realm (PC, evtl. Konsole)

  • Release: 2020
  • Merkmale: PvP-Schlachten, Luftschiffe, Steampunk
  • Modell: Unbekannt
AIR Screenshot neu 1
Der Bosskampf in den Sunsetville Outskirts ist nicht gerade einfach.

Was ist A:IR? Mit A:IR, Ascent: Infinite Realm, befindet sich aktuell ein neues MMORPG in Entwicklung, das von Bluehole stammt, den Machern von TERA und PUBG (Playerunknown’s Battlegrounds). A:IR, ehemals als Project W bekannt, versetzt euch in eine Steampunk-Welt, in der Maschinen auf Magie treffen.

Was ist eure Aufgabe in AI:R? Die Bewohner der Welt befinden sich auf der Suche nach neuem Lebensraum, wozu sie Luftschiffe und andere fliegende Vehikel benötigen. Fliegende Mounts, Luftschiffe und andere Luftfahrzeuge dienen also nicht nur dazu, euch schnell von A nach B zu bringen, sondern es kommt immer wieder zu Gefechten hoch über den Wolken. Diese Luftschlachten stehen im Mittelpunkt der Realm-vs-Realm-Schlachten.

Für wen eignet sich AI:R im besten Fall? AI:R richtet sich in erster Linie an PvP-Fans, die große Schlachten schlagen wollen. Diese finden auf mehreren Ebenen statt. Ihr schlagt Schlachten in den Luft aber auch am Boden und müsst im Team versuchen, bestimmte Ziele zu erreichen. Gruppenspiel und Koop sind wichtig.

Wo kann ich mehr über AI:R erfahren? Hier lest ihr, wie will A:IR dem ausgelutschten MMORPG-Genre Leben einhauchen will.

Moonlight Blade (PC)

  • Release: 2020 oder 2021
  • Merkmale: Wuxia-Setting, Martial Arts
  • Modell: Unbekannt
moonlight blade artwork

Was ist Moonlight Blade? Moonlight Blade erinnert etwas an das Martial-Arts-MMORPG Age of Wulin. Jeder Kampfstil ermöglicht euch unterschiedliche Kräfte, wie etwa an Wänden entlang gehen oder über Wasser laufen. Ihr erkundet eine große, wunderschöne Welt, in der ihr auf zahlreiche Gegner trefft und viele Abenteuer erlebt.

Was ist eure Aufgabe in Moonlight Blade? Ihr möchtet im antiken China Martial Arts erlernen und schließt euch dazu einem von mehreren Clans an, die allerdings alle einen eigenen Stil lehren. Ihr müsst für euch entscheiden, welchen Stil und damit auch welche Philosophie ihr meistern möchtet.

Für wen eignet sich Moonlight Blade im besten Fall? Das MMORPG könnte für Spieler interessant werden, die gerne eine wunderschöne Welt erkunden und spektakuläre Kämpfe ausfechten.

Wo kann ich mehr über Moonlight Blade erfahren? Wir zeigen euch, warum das Wuxia-MMORPG Moonlight Blade klasse aussieht.

Camelot Unchained (PC)

  • Release: 2020
  • Merkmale: PvP, Realm vs Realm
  • Modell: Abo
camelot-unchained-bloom-2
Sieht schön aus, ist aber noch etwas hin – ein aufpolierter Screenshot.

Was ist Camelot Unchained? Das Realm-vs-Realm-MMO Camelot Unchained stellt gewaltige Schlachten zwischen den Spielern in den Vordergrund. Dabei geht es um taktische und spannende RvR-Schlachten zwischen drei Fraktionen.

Was ist eure Aufgabe in Camelot Unchained?  Camelot Unchained ist der geistige Nachfolger des Kult-MMOs Dark Age of Camelot und setzt den Fokus daher auf PvP-Kriege und Eroberungen sowie Belagerungen. Ihr verbessert euren Helden, um an immer größeren Schlachten teilnehmen zu können.

Für wen eignet sich Camelot Unchained im besten Fall? Alle Fans des Klassiker Dark Age of Camelot sollten sich in Camelot Unchained wohl fühlen. Zudem richtet sich das Spiel an Fans von PvP und Realm-vs-Realm-Schlachten.

Wo kann ich mehr über Camelot Unchained erfahren? Lest, wie Camelot Unchained gerade weiterentwickelt wird.

City of Titans (PC)

  • Release: 2020
  • Merkmale: Superhelden, Kämpfe
  • Modell: Unbekannt
City of Titans Halloween

Was ist City of Titans? Das MMORPG City of Titans stellt den inoffiziellen Nachfolger von City of Heroes dar. Im Spiel schlüpft ihr in die Rolle eines Superhelden, den ihr individuell gestalten und ihm fantastische Kräfte geben dürft.

Was ist eure Aufgabe in City of Titans? Ihr erschafft euch einen Superhelden, der über individuelle Kräfte verfügt. Mit diesem Helden erlebt ihr Abenteuer in der namensgebenden City of Titans, die ihr vor Superschurken beschützen müsst. Eigentlich hätte das Spiel mit „Issue 0“ noch Ende 2018 starten sollen, wurde nun aber kurzfristig auf 2019 verschoben.

Für wen eignet sich City of Titans im besten Fall? Vor allem ist das MMORPG für Fans des inzwischen eingestellten MMOs City of Heroes gedacht. Aber auch alle, die gerne in die Haut eines Superhelden schlüpfen möchten, ist das Spiel geeignet.

Wo kann ich mehr über City of Titans erfahren? Auf der offiziellen Website findet ihr einige Informationen zum MMO.

Chronicles of Elyria (PC)

  • Release: 2020
  • Merkmale: Sandbox, Handel, Crafting
  • Modell: Abo
Chronicles of Elyria Sunset

Was ist Chronicles of Elyria? Das vielversprechende Indie-MMORPG mit dem Alterungssystem, bei dem der eigene Held alt wird, versetzt euch in eine riesige Fantasywelt. Chronicles of Elyria bietet eine Sandbox mit vielen Möglichkeiten für die Spieler, die sich beispielsweise ein eigenes Handelsimperium aufbauen und dieses an ihre Nachfolger vererben können.

Was ist eure Aufgabe in Chronicles of Elyria? Ihr lebt ein anderes Leben in einer Fantasywelt, in der ihr individuelle Abenteuer erleben könnt, welche durch ein System prozedural generiert. Diese Abenteuer werden an die jeweilige Situation angepasst werden, in der man sich gerade befindet. Ihr erschafft euren Helden aus acht Stämmen, von denen einige untereinander verfeindet sind. Nun besitzt ihr viele Freiheiten, um in der Welt euren Weg zu gehen.

Für wen eignet sich Chronicles of Elyria im besten Fall? Chornicles of Elyria will ein Spiel werden, in dem ihr viel Zeit verbringt. Egal, ob ihr Abenteuer erleben oder euch ein Handelsimperium aufbauen möchtet, in diesem MMO besitzt ihr sehr viele Freiheiten, Rollenspiel zu betreiben.

Wo kann ich mehr über Chronicles of Elyria erfahren? Hier erfahrt, ihr, warum Chronicles of Elyria das Star Citizen unter den MMORPGs ist.

New World (PC)

  • Release: 2020
  • Merkmale: Sandbox, Historisch, Übernatürliche Elemente, PvP
  • Modell: Unbekannt
New World PvP

Was ist New World? New World ist ein Sandbox-MMO, das von den Amazon Game Studios entwickelt wird. Survival-Elemente spielen eine große Rolle und auch PvP ist wichtig. Ihr dürft die Forts anderer Spieler attackieren und einnehmen, müsst aber auch eure eigenen Festungen verteidigen. Das MMO nutzt die Lumberyard-Engine und sieht bereits in der Alpha sehr vielversprechend aus.

Was ist eure Aufgabe in New World? Ihr erkundet und erobert die „Neue Welt“ Amerika, in der es allerdings übernatürliche Mächte zu bekämpfen gilt. Gemeinsam mit Freunden erforscht die Spielwelt, sammelt Rohstoffe und craftet euch Gegenstände. Darüber hinaus ist es wichtig, ein Fort zu errichten, das als eure Basis dient.

Für wen eignet sich New World im besten Fall? New World scheint ein MMO für diejenigen zu werden, die gerne Survival-Elemente in einem Onlinespiel sehen und gemeinsam mit Freunden eine Sandbox erkunden. Da auch PvP wichtig ist, solltet ihr ein Faible für diese Art des Spielens haben.

Wo kann ich mehr über New World erfahren? Erfahrt hier, wie New World mit interessanten MMORPG-Elementen punkten will.

New-World-5

Ashes of Creation (PC)

  • Release: 2020
  • Merkmale: Sandbox, Entscheidungen, Veränderungen der Welt
  • Modell: Abo
AshesOfCreation_Screenshot

Was ist Ashes of Creation? Bei Ashes of Creation handelt es sich um ein MMORPG, das – sofern alles klappt – die Wünsche von Spielern umsetzt, die sich eine echte Evolution des Genres wünschen. Klassische Elemente wie Crafting, Kämpfe, Handel und Housing sind ebenso vorhanden wie die Möglichkeit, die Spielwelt anhand von Taten und Entscheidungen zu beeinflussen.

Was ist eure Aufgabe in Ashes of Creation? PvP spielt eine große Rolle, denn es soll sich gefährlich anfühlen, die Welt zu erkunden. Daher müsst ihr stets vorsichtig vorgehen. Hinzu kommt Politik, da die Spieler ihre Städte selbst verwalten. Es kann sogar zu Kriegen kommen, in denen die Spieler der einzelnen Reiche in gewaltigen Schlachten und Belagerungen aufeinander prallen. Eure Aufgabe ist es, eine Art zweites Leben in der Spielwelt zu leben und mit den anderen zu kooperieren oder gegen sie zu kämpfen.

Für wen eignet sich Ashes of Creation im besten Fall? Ashes of Creation sollte vor allem diejenigen ansprechen, die eine riesige Sandbox suchen, in der ihre Taten einen Einfluss auf die Welt haben. Ihr solltet sowohl PvE als auch PvP mögen, da beides eine gleichwertige Rolle spielt.

Die 3 neuen MMORPGs, denen ihr 2019 am meisten zutraut

Wo kann ich mehr über Ashes of Creation erfahren? Lest hier, warum Ashes of Creation das westliche MMORPG werden könnte, auf das wir alle warten.

Pantheon: Rise of the Fallen (PC)

  • Release: „When it’s done“
  • Merkmale: Gruppeninhalte, PvE, Quests
  • Modell: Abo
pantheon spieler

Was ist Pantheon? Everquest-Erfinder Brad McQuaid möchte mit Pantheon: Rise of the Fallen ein klassisches MMORPG erschaffen, das an die früheren Tage und damit auch an Everquest 1 erinnert. Stellt euch auf klassische Kost ein.

Was ist eure Aufgabe in Pantheon? Ihr lebt in einer große Welt, in der ihr euch viele Quests und Abenteuer erwarten. Ohne Gruppe soll so gut wie nichts möglich sein. Die Erkundung einer großen Welt, taktische Kämpfe und große Raids werden an der Tagesordnung stehen. Die Entwicklung schreitet langsam aber stetig voran.

Für wen eignet sich Pantheon im besten Fall? Das Interesse an Pantheon ist vor allem bei den Spielern hoch, die sich eine Wiedergeburt der PvE-MMORPGs wünschen. Fans von Everquest und Co. sollten das Spiel im Auge behalten.

Wo kann ich mehr über Pantheon erfahren? Hier lest ihr, warum Pantheon die letzte Hoffnung für Oldschool PvE- und EverQuest-Fans werden könnte.

Lost Ark (PC)

lost ark dungeon

Was ist Lost Ark? Lost Ark mischt das Hack ’n Slay Prinzip, das aus Diablo bekannt ist, mit vielen MMORPG-Elementen. In der großen Spielwelt trefft ihr andere Spieler, mit denen ihr euch verbündet, um gemeinsam gegen die Horden an Monster zu kämpfen.

Was ist eure Aufgabe in Lost Ark? Ihr erledigt Quests und nehmt es sogar mit gigantischen Bossgegner auf, ob in Dungeon, Raids oder Open-World-Events. Euren Held verbessert ihr mit der Zeit und versorgt ihn mit immer mächtigerer Ausrüstung. Eine Besonderheit ist, dass ihr dabei euch sogar mit anderen auf dem See fortbewegen könnt, was an ArcheAge erinnert. PvP spielt auch eine Rolle und so sind Spieler-gegen-Spieler-Aktivitäten in einer Arena und bei Belagerungsschlachten möglich. Und für ein Online-Rollenspiel typisch, könnt ihr euch mit anderen in Social Hubs aufhalten und sogar gegeneinander Minigames spielen.

Diese Hack & Slay MMOs kommen in 2019 – Es geht auch ohne Diablo 4

Für wen eignet sich Lost Ark im besten Fall? Wer sich schon immer gewünscht hat, Diablo als MMO zu erleben, findet hier die passende Antwort. Lost Ark ist auch ein waschechtes MMORPG, aber eben in der isometrischen Sicht.

Wo kann ich mehr über Lost Ark erfahren? Auf unserer Themenseite zu Lost Ark findet ihr viele Informationen zum aktuell heißesten MMORPG Koreas.

Dual Universe (PC)

  • Release: Beta 2019, Release 2020
  • Merkmale: Sandbox, Science-Fiction, Wirtschaft
  • Modell: Zum Release Free2Play in Form einer temporären Testphase. Nach Ablauf dieser wird aber ein Abo benötigt.
Dual Universe Pre Alpha Screenshot 14

Was ist Dual Universe? Im Grunde handelt es sich um eine Sandbox, die man vielleicht mit EVE Online und No Man’s Sky vergleichen kann. Ihr seid völlig frei darin, was ihr in dem Universum tun möchtet. Ihr könnt Rohstoffe auf den vielen Planeten abbauen und verkaufen oder ihr verdingt euch als Raumschiff-Bauer, der vielleicht so gute Schiffe konstruiert, dass die Spieler von überall zu euch kommen, um eure Schiffe zu kaufen.

Was ist eure Aufgabe in Dual Universe? Ihr reist durch ein großes Universum bestehend aus mehreren Planeten, auf denen ihr übergangslos landen könnt. Es gibt keine Ladezeiten im Spiel. Die CSSC (Continuous Single-Shard Cluster) Technologie ermöglicht es, dass Millionen von Spieler gemeinsam in diesem Universum interagieren. Die Planeten werden dabei prozedural generiert. Die Voxel-Engine ermöglicht es euch, die Welt nach euren Vorstellungen zu verändern. Die Landschaften lassen sich modifizieren und ihr könnt selbst Bauwerke, Raumschiffe und sogar Raumstationen errichten.

Für wen eignet sich Dual Universe im besten Fall?
Weltraum-Fans, die viele Freiheiten im All genießen wolle, Raumschlachten schlagen oder sich als Händler verdingen wollen, sollten ein Auge auf Dual Universe haben.

Wo kann ich mehr über Dual Universe erfahren? Wir verraten euch, warum Dual Universe das Weltraum-MMO werden könnte, auf das wir alle warten.

Magic: The Gathering (PC, evtl. Konsole)

  • Release: Vermutlich 2021, vielleicht Ende 2020
  • Merkmale: Fantasy, Karten
  • Modell: Free2Play
Magic-The-Gathering

Was ist Magic: The Gathering? Über Magic: The Gathering ist noch kaum etwas bekannt. Die Cryptic Studios, Entwickler von Neverwinter und Star Trek Online, arbeiten an diesem MMORPG. Fakt ist, es, dass es sich um ein waschechtes MMO in der Fantasywelt des Kartenspiels Magic: The Gathering handeln soll.

Was ist eure Aufgabe in Magic: The Gathering? Die Entwickler erklärten, dass die Spielwelt im Vordergrund steht und nicht das Kartensystem. Es ist daher davon auszugehen, dass ihr viel Zeit mit der Erkunden der Welt verbringen werdet. 2019 sollten wir endlich mehr über das interessante Onlinespiel erfahren.

Für wen eignet sich Magic: The Gathering im besten Fall? Es könnte uns ein interessantes, westliches Themepark-MMORPG erwarten. Das ist etwas, auf das viele MMO-Fans warten.

Wo kann ich mehr über Magic: The Gathering erfahren? Lest hier, wieso Magic: The Gathering ein westliches MMORPG wird.

magic-01
Die 7 aussichtsreichsten, neuen MMOs und MMORPGs für 2019

Wir werden diese Liste immer wieder aktualisieren, falls Spiele ins Jahr 2020 verschoben oder neue MMORPGs für 2019 angekündigt werden. Wenn ihr wissen wollt, was so 2018 erschienen ist, werft hier einen Blick darauf:

Diese 12 neuen MMORPGs sind 2018 erschienen
Autor(in)
Deine Meinung?
161
Gefällt mir!

36
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Andreas Schaefer
Andreas Schaefer
4 Monate zuvor

Pantheon und Ashes of Creation sind die einzigen Spiele auf der Liste die ich für mich als Hoffnung fürs Genre Listen würde. Ich hoffe Ashes revolutioniert einiges und Pantheon bringt einiges aus der guten alten Zeit zurück wo MMOs noch das RPG nicht nur Namen hatten.

Metin Kostak
Metin Kostak
5 Monate zuvor

Neues Mmorpg Browsergame 2019 Dark Knight. Das spiel ist erst vor 2 wochen neu erschienen und ist noch sehr wenig bekannt aber ich finde es ist bisher das beste mmorpg 2019 mit toller grafik das man über ein mini client spielen kann. Wer lust hat das spiel mal zu testen hier der link: https://dk.opogame.com/

Ledah
Ledah
5 Monate zuvor

Warum wird nie die Seite des jeweiligen Spiels irgendwo verlinkt? immer nur Links zu älteren Artikeln.

Peter Nesretep
Peter Nesretep
5 Monate zuvor

Ich hoffe so sehr das Pantheon gut wird. Steck ds meine ganze Hoffnung rein.

Andreas Bertits
Andreas Bertits
5 Monate zuvor

Danke, hab es angepasst.

Supreme Dawn
Supreme Dawn
5 Monate zuvor

Das ist ein sehr schlechter Beitrag

Ashes of Creation (PC) wird im 2020 Beitrag bekannt gegeben
ist aber auch hier im 2019er Beitrag mit SPIELEN die 2019 RAUSKOMMEN

Andreas Bertits
Andreas Bertits
5 Monate zuvor

Ashes of Creation wird doch unter der Rubrik „Ausblick 2020“ vorgestellt.

Exat
Exat
5 Monate zuvor

So viele Spiele und die meisten davon legen den Fokus auf PvP. Kommt es nur mir so vor oder ist das ein hartnäckiger Trend seit ein paar Jahren, dass die Entwickler meist PvP Spiele bauen?
Für mich ist damit klar warum es wenig wirklich erfolgreiche MMORPGs neben WoW gibt. Weil die meisten im Kern lieber PvE spielen.

Logra
Logra
5 Monate zuvor

Legends of Aria. Simpel und kein großes TamTam.

Froggy
Froggy
7 Monate zuvor

lieber auf wow classic warten <3

Real
Real
1 Jahr zuvor

Camelot Unchained wird NICHT 2019 erscheinen… Ka wo ihr die Informationen her habt, aber ich schaue jede Woche das weekly wrap up und die offizielle aussage ist aktuell „nur wenn absolut alles reibungslos läuft und keine probleme auftreten, ist ein release 2019 MÖGLICH“
Jeder weiß dass bei so einer Produktion gerade mit einer eigenen Engine immer wieder Probleme und Unvorhergesehenes auftreten werden. Also könnt ihr das aus der Liste streichen. Das weckt nur falsche Hoffnungen und streut Halbwissen…

Real
Real
1 Jahr zuvor

Ich bin in der aktuellen Beta drin und schau immer wieder mal rein, es ist weit davon entfernt in 2019 „fertig“ zu sein.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Wir beziehen uns da auf eine Aussage von Marc Jacobs, als er die Finanzspritze über 7.5 Millionen $ im Januar 2018 erhalten hat, dass das Release für 2019 geplant war (aber ohne Gewähr).

https://mein-mmo.de/camelot

Wenn er davon mittlerweile abgerückt ist, wird er sicher ein großes Statement machen, dass es doch nicht klappt. Und dann werden wir auch darüber berichten.

„Ihr könnt das aus der Liste streichen“ -> Wir beziehen uns in der Liste auf die aktuellen Angaben der Entwickler. Dass die sich häufig verspäten bei Releases, wissen eigentlich alle. Aber es sind halt die Dinger, nach denen wir uns richtigen – und nicht nach dem „Gefühl.“

Wir können ja nicht sagen: „Ja, offiziell ist es 2019, aber das passt eh nicht – also ignoriert es.“

Alex Lein
Alex Lein
1 Jahr zuvor

Ich hoffe Magic: The Gathering bekommt auch ein echtes Kampfsystem und nicht so ein Karten-Runden basierten Rotz..

ElFranco
ElFranco
1 Jahr zuvor

Was die Überschrift wieder vermuten lässt!

Nicht ein fixes Datum und nur ein EA Termin.
Glaskugel sei Dank!!
Bin gespannt was davon, dann spielbar, in 2019 erscheint.
So richtig angefixt hat mich noch nichts.

Dawid
Dawid
1 Jahr zuvor

Na ja, wir hätten noch viel mehr reinnehmen können, aber bei den Titeln im oberen Bereich gab es klare Aussagen, zum Teil auch zu uns, dass 2019 eine spielbare Version kommt – mindestens in Form einer offenen Beta. Aber ja, verlassen kannst dich darauf nicht zu 100%.

CoE werden wir noch mal nachfragen, ansonsten packen wir es in den Ausblick.

Andy
Andy
1 Jahr zuvor

2/3 PVP MMOs. Dann noch Abo-Spiele,also ist 2019 nicht unbedingt mein Jahr.Ich würde mal tippen dass die Spiele mit Abo es auch nicht schaffen werden und auf B2P und/oder F2P umstellen werden.

Fain McConner
Fain McConner
1 Jahr zuvor

Ich hingegen bin froh, wenn mal wieder Spiele mit einem fairen Finanzierungskonzept kommen.

Andy
Andy
1 Jahr zuvor

Vom Gefühl denke ich dass bei den Spielen mit Abo nicht genügend Spieler anziehen wird dass ein Abo sich lohnt.
Aber vielleicht irre ich mich und unter den Titel ist ein Erfolgstitel dabei dass die mit Abo über die Runden komme.

Sina Tyler
Sina Tyler
1 Jahr zuvor

alles, wo pvp im vordergrund ist, fällt schon mal weg…chronicles of elyria, pantheon bleiben übrig…bei ashes of creation bin ich noch skeptisch wegen den pvp-faktors…die liste behalte ich auf jeden fall im blick.

Luriup
Luriup
1 Jahr zuvor

Lost Ark,Projekt TL und AI:R sehe ich nicht 2019 in unseren Teil der Welt.
Bei CU und den anderen Spielen von kleineren Studios sieht es ähnlich aus.
Über Moonlight Blade würde ich mich freuen,City of Titans könnte auch interessant werden.

Original Gast Chris
Original Gast Chris
1 Jahr zuvor

projekt tl gefällt mir von dem was ich bisher gesehen habe besser als lost ark.. bin echt gespannt.

Denis Hock
Denis Hock
1 Jahr zuvor

Legends of Aria und „Hytale“ wegen dem Mod Support und magic. Den rest werd ich mir mal anschauen wenn es eine Tesversion gibt.

mmogli
mmogli
1 Jahr zuvor

Project TL …behalte ich mal im Auge.
Ein guter MMORPG Bericht .Danke

Kendrick Young
Kendrick Young
1 Jahr zuvor

Ja mal schauen, gibt schon viele interessante, aber für einige Games da oben sehe ich Wenig chancen, da müssen diese Games schon mit 1-2 sachen richtig punkten können

Marnic
Marnic
1 Jahr zuvor

Am interessantesten finde ich Crowfall, dicht gefolgt von New World.
Umso länger der Release benötigt umso uninteressanter finde Ich Camelot Unchained. Wollte dafür sogar einen neuen PC kaufen, jetzt werde ich das Spiel wahrscheinlich nichtmal kaufen.

Was mich wundert dass wieder einige auf das Abosystem setzen – kann mir nicht vorstellen dass dies bei vielen gutgeht. Am besten finde ich immer B2P.

chips
chips
1 Jahr zuvor

Camelot Unchained hatte halt zwei grosse Probleme. Das eine war, dass sie laut eigenen Aussagen keine Engine finden konnten, die ihren Ansprüchen an die Performance gerecht geworden wäre. Sie haben einige der Anfangsjahre in die Entwicklung dieser Engine und deren Performance gesteckt. Man kann sich nun trotzdem fragen, ob es dann sinnvoll war, mit dem kleinen Pool an Ingenieuren alles von grundauf zu programmieren. Aber immerhin scheinen sie ihr Ziel diesbezüglich erreicht zu haben. Man muss aber einfach sehen, dass dies ein riesiger Aufwand ist. Es geht ja nicht nur um die Engine, man muss ja auch alle Tools dazu entwickeln und die müssen an den Workflow angepasst werden. Alles nicht so einfach.
Der zweite Punkt betrifft ihren Standort. Fairfax gilt nicht gerade als Hochburg der Technologiebranche. Deswegen hatten sie auch Mühe geeigenete Mitarbeiter zu finden. Die Eröffnung eines zweiten Studios in Seattle hat das zwar verbessert, aber die Koordination erschwert.
Einen kleinen Rückfall gab es, wenn ich mich recht erinnere, noch wegen einer Design Entscheidung, die nicht so funktioniert hat, wie sie es sich vorgestellt haben und deswegen einiges neu machen mussten.
Mittlerweile passt wenigstens das Grundgerüst und sie sind fleissig am Erstellen des eigentlichen Spiels, auch wenn der Betastatus meines erachtens einen falschen Eindruck vom aktuellen Stand geben könnte. Viele Spieler erwarten heutzutage von einer Betaversion eine Demoversion. Gut, ist primär der „Fehler“ der Studios bzw. der Marketingleute, die ein nahezu fertiges Produkt in eine Beta schicken, um damit Werbung zu machen.
Wie gut das Spiel dann am Ende sein wird, muss sich noch zeigen. Aktuell kann man das kaum beurteilen. Aber eins ist sicher. Sie sind von all den MMOs die transparentesten Entwickler und halten auch den Kopf hin, wenn etwas schief gelaufen ist. Und die Bosse sind mit vollem Herzblut dabei und mit ihrem eigenen Vermögen. Das garantiert kein gutes Spiel, aber zumindest, soweit möglich, vollen Einsatz.
Am besten ist wohl, das Spiel auf die Ersatzbank zu stellen und sich wieder damit zu beschäftigen, kurz bevor es dann wirklich raus kommt.

Real
Real
1 Jahr zuvor

toller Kommentar! Bin komplett in dem Thema Camelot Unchained drin und kann den Post komplett unterschreiben.
Eine eigene Engine zu schreiben kostet halt, aber mit Andrew haben die einfach den perfekten Mann dafür. Sie haben schon mehr Leute eingestellt und stellen aktuell weiterhin mehr Leute ein.
Mark Jacobs ist kein Anfänger, wenn man zu viele „Engineers“ zu beginn einstellt, wird das Projekt schnell aufgebläht und verschlingt unsummen von Geld, lieber ein spätes gutes Game, als ein weiteres fehlgeschlagenes MMORPG was viel zu früh released werden muss, weil wieder Geld reinkommen muss….
Fakt ist, wenn CU 2020 rauskommen wird, wird es einzigartig sein. Denn wirklich viele Features gab/gibt es so noch nicht.

Ulrich Schlosser
Ulrich Schlosser
1 Jahr zuvor

Wird Zeit für die pS5, dann werden die meisten Spiele bestimmt auch drauf kommen, sollte ja bei genug Leistung und der x86 Verwandheit nicht so schwer sein.

IchhassePvP
IchhassePvP
1 Jahr zuvor

„When it’s done“

Ein sicherlich nicht nur für PRotF treffender Release-Zeitpunkt.

Ich bin dann schon mal sehr gespannt welche dieser Games es in den Artikel „diese MMORPG’s kommen 2020“ schaffen werden.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Das ist ein Problem der Kickstarter-Spiele. Du musst den Leuten ja eine Perspektive geben, wann das Spiel kommt, damit sie sich dafür interessieren und nicht denken „Das kommt eh erst 2023, deshalb kann ich das noch Jahre ausblenden.“

Ich bin mir z.b. sicher, dass Chronicles of Elyria noch ewig weg sein wird. Aber sie haben halt eine Road-Map, in der drin steht: „Release 2019.“

Bei Crowfall ging das ja über Jahre so – bei Camelot Unchained auch.

Ist dann die Frage, ob wir uns nach diesen Roadmaps richten oder nach dem eigenen „Gefühl.“ smile

IchhassePvP
IchhassePvP
1 Jahr zuvor

Naja, ich habe ein gewisses Verständnis dafür dass ihr eure Seite füllen müsst, nur über manches Game aus dieser Liste weiß man aktuell noch so gut wie rein gar nichts, siehe z.B. „Projekt TL“.
Bis es auf die potentiellen Kunden aus dem westlichen Teil der Erde losgelassen wird dürfte 2023 unter Umständen gar nicht soweit hergeholt sein.

Ob man sich jetzt an die Zeitpläne der jeweiligen Entwickler hält bei seiner Berichterstattung oder lieber mehr dem eigenen „Gefühl“ vertraut, wobei ich es eher „gesunder Menschenverstand“ nennen würde anstatt „Gefühl“, wirft natürlich direkt wieder das Thema auf dass ihr ja dem potentieller Leser Stoff zum Lesen liefern müsst, daher also vielleicht nicht ganz so frei diese Wahl.

Kurz gesagt könnt ihr ja auch nichts dafür dass die Seite andernfalls zu großen Teilen nur mit Games anderer Genres gefüllt wäre, wenn ihr diesen und ähnliche Artikel nicht hochladen würdet.

Lange Rede kurzer Sinn, ich persönlich würde es bevorzugen einzelne „Jahresabschlussartikel“ zu jedem der jeweiligen Games zu lesen inklusive persönlicher Einschätzung des Autors über den aktuell bekannten Entwicklungsstand mit einem abschließenden Ausblick auf einen möglichen Release-Zeitraum.

Jedenfalls aus meiner Wahrnehmung angenehmer als unter Umständen die nächsten 3, 4 oder gar 5 Jahre teils die selben Games in ähnlichen Sammelartikeln wiederzufinden dann im Jahre 2023 oder gar 2024.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Project TL ist „Lineage Eternal“ – da weiß man schon eine ganze Menge. Das ist von NCSoft und x Jahre in Entwicklung. Das wurde dann kurzfristig rebootet.

Zu Lineage Eternal war die PR-Kampagne schon gestartet und auch zu Project TL gibt’s schon definitive Aussagen.

Also wenn das erst „2023 auf den westlichen Teil der Welt losgelassen würde“ -> Wäre das extrem strange, weil es 2019/2020 ansteht. Und NCSoft extra in den Westen gehen will

Gerade „Project TL“ ist deutlich näher als die meisten anderen Spiele auf der Liste.

Einzelartikel zu Lost ARK; Crowfall, ashes of Creation usw. haben wir ja alles. Die heißen halt dann nicht „Jahresrückblick“, sondern haben Namen, die für sich selbst stehen können.

Da jetzt mit Gewalt sich einen Artikel zu „Chronicles of Elyria“ rauszuhauen, der nur zusammenfasst, was passiert ist, fände ich nicht so spannend.

Da würden wir eher 2019 einen Ausblick machen. Haben wir letztes Jahr auch gemacht.

IchhassePvP
IchhassePvP
1 Jahr zuvor

Hatte das „Project TL“ für ein eigenständiges Projekt gehalten, meine mich an Artikel zu Lineage Eternal bei euch zu erinnern, frage mich dann allerdings warum man zwei verschiedene Namen/Bezeichnungen dafür verwendet.
Bin mir da nicht sicher ob ich damit alleine bin mich davon irritieren zu lassen.

Naja, ich persönlich fände es jedenfalls interessanter 1 Artikel zu lesen welcher in gewissen Abständen die bisherigen Informationen vereint, als auf 3, 4 oder 5 andere Artikel hingewiesen zu werden, welche dann zu einem gewissen Anteil nur daraus bestehen die diversen Links zu den Artikeln im Text unterzubringen.
Aber das ist wohl sowas wie Ansichtssache.

Was den Ausblick angeht lasse ich mich dann in 2019 überraschen, klingt ja fast wie ein Versprechen.

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
1 Jahr zuvor

Ich verspreche nix. smile Anfang 2018 haben wir das für einige Spiele gemacht – ob wir das 2019 wieder machen, weiß ich nicht.

Aber wir hatten jetzt grad zu Crowfall/Ashes of Creation schon große Specials in den letzten Wochen. Mit Anspielberichten – wir machen da schon einiges.

Diese Übersichts-Artikel wie hier, sind gedacht als „Verschaff dir in 5 Minuten eine Übersicht über 12 Spiele. Was dich interessiert, kannst du dann weiter nachlesen.“

Jetzt noch mal alles zu wiederholen, was wir über A:IR wissen, ist sicher für einige spannend, aber vielen reicht dann auch eine halbe Seite „Das hat sich da jetzt getan.“

Da gibt es einfach verschiedene Leser-Interessen, die wir mit verschiedenen Artikeln abdecken wollen. Das schließt sich auch nicht gegenseitig aus. Nur weil wir eine Übersicht machen, heißt das nicht, dass wir keine Ausblicke geben für einzelne Spiele.

IchhassePvP
IchhassePvP
1 Jahr zuvor

Dann lasse ich mich mal überraschen wie ihr die unterschiedlichen Interessen der Leser zukünftig handhaben werdet in euren Artikeln.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.