Die 3 neuen MMORPGs, denen ihr 2019 am meisten zutraut

Wir wollten von euch zuletzt wissen, welches 2019 erscheinende MMORPG eurer Meinung nach am besten laufen wird. Drei Games konnten sich hier hervortun. Welche das sind und warum sie eurer Meinung nach Erfolg haben könnten, erfahrt ihr hier.

2019 kommen einige neue Online-Rollenspiele heraus, darunter lang ersehnte Titel wie Camelot Unchained, Crowfall, Ascent: Infinite Realm, Ashes of Creation, Project TL (Lineage 3) und Amazons New World.

mmo-2019-umfrageIn einer Umfrage wurden drei davon zu euren Favoriten 2019 gekürt, die im nächsten Jahr eurer Meinung nach am meisten Erfolg haben könnten. Diese Spiele stellen wir euch hier im Detail vor und analysieren, warum sie sich 2019 etablieren könnten.

Platz 3: New World – Amazons Sandbox-Survival-MMO

Plattform: PC
Release: 2019
Publisher: Amazon Game Studios
Geschäftsmodell: Unbekannt
Genre: PvP-Sandbox mit Survival-Elementen

Was ist New World? New World ist ein großes MMORPG-Projekt von Amazon. Das Spiel soll eine große PvP-Sandbox für bis zu 1.000 Spieler je Server werden. Das Setting ist in der „neuen Welt“, also Amerika im 17. Jahrhundert. Das Ganze soll aber einen mystischen, düsteren Touch haben und nicht nur auf historischen Begebenheiten aufbauen.

Wie bei Sandbox-Games üblich habt ihr eine große, offene Welt, die ihr frei erkundet. Dazu kommt ein offenes Skillsystem. Es gibt keine Klassen in New World. Vielmehr baut ihr euren Helden nach Gutdünken über Skills auf. Im Action-Kampfsystem kommt es auf euer Geschick an und wie ihr eure Ausrüstung nutzt.

Außerdem sollt ihr Gilden gründen und so gemeinsam die neue Welt erobern. Daher wird es wilde Gefechte mit konkurrierenden Gilden und anderen Spielern geben, denn PvP ist in New World sehr wichtig. Es wird auch lootbare Spieler-Leichen geben.

Survival oder MMORPG?

Wie ist die bisherige Entwicklungsgeschichte? New World begann eigentlich als klassisches Survival-MMO á la Conan oder ARK. Doch dann bauten die Entwickler in New World immer mehr MMORPG-Elemente ein. Das Endprodukt dürfte also das oben beschriebene Sandbox-MMORPG sein, in dem Survival-Elemente wie Essen nur Buffs erzeugen, aber nicht zum Tod führen.

New-World-5

Das könnte alles noch passieren

Was ist New World im besten Fall? Wenn Amazons Plan aufgeht, dann wird New World ein gewaltiges Sandbox-MMO, in dem sich Spieler wie in EVE Online eine neue Welt aufbauen und komplett selbst verwalten. Sogar Quests sollen sie sich gegenseitig stellen können.New-World-Bär

Was ist New World im schlimmsten Fall? Wie bei allen MMORPGs steht und fällt New World mit Content-Nachschub. Wenn man eine Riesen-Welt hat, aber nichts darin passiert, wird das niemanden lange bei Laune halten.

Die eigens entwickelte Technologie hinter dem Spiel muss funktionieren und das PvP darf nicht in ein gewaltiges Griefing-Gemetzel ausarten. Da muss Amazon gut aufpassen und die Balance zwischen fairen PvP und frustrierendem Griefing halten.

Die Meinung der Mein-MMO-Community

Das sagen die Leser:

  • Keragi: „[…] sie [Amazon] haben das Geld und die Mittel zu sehen, was die Spieler genau jetzt wollen und noch ein frisches, unverbrauchtes Amerika-Setting.“
  • Slash: „Der Markt ist aber absolut übersättigt was PVP-Sandbox-Survival angeht und jetzt kommt nochmal ein ganzer Schwung neuer Titel. Die meisten Leute wollen ein modernes cooles Themepark-MMORPG!“

NEw-WOrld-attacke

Wann und wie kann man New World spielen? New World befindet sich gerade noch mitten in der Entwicklung. Es ist aber bereits eine Alpha geplant, zu der ihr euch auf der Website des Spiels anmelden könnt. Ihr braucht dazu aber einen Amazon-Account.

Mehr zum Thema
Warum sich MMO-Fans für „New World“ interessieren sollten
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (15) Kommentieren (43)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.