Crowfall angespielt: Das wird endlich wieder ein großes MMORPG

Die Entwicklung des neuen MMORPGs Crowfall schreitet stetig voran und die Entwickler lassen Fans an jedem Schritt teilhaben. Unser Autor Benedict hatte die Möglichkeit, Crowfall anzuzocken und mit den Entwicklern zu sprechen.

Crowfall ist mittlerweile seit einigen Jahren in Entwicklung. Das Kickstarter-Ziel wurde bereits im Februar 2015 erreicht. Seitdem entwickelt sich das Spiel stetig weiter und steht unter keinem Zeitdruck, da das Studio ArtCraft Entertainment selbst produziert und vertrieben.

Spieler wurden schon früh eingebunden und sind ein wichtiger Bestandteil der Entwicklung. Sie sollten so früh wie möglich testen und Feedback geben, um das Spiel zu dem zu machen, was sie selbst haben wollen.

Auch ich hatte die Möglichkeit, mir Crowfall einmal näher anzusehen. Ich habe mittlerweile fast zehn Stunden in das Spiel investiert und mir die aktuellen Features genauer angesehen.

Außerdem habe ich im Interview mit Creative Director J. Todd Coleman und Executive Producer Gordon Walton gesprochen und mir Material zu den nun implementierten Kampagnen angeschaut. Als jemand, der seit über 15 Jahren MMORPGs spielt finde ich: Crowfall sieht echt vielversprechend aus. Und das hat seine Gründe.

Crowfall 2 Kämpfer MeinMMO Exclusive

Zwei Kämpfer in voller Montur. Bild exklusiv für MeinMMO.

1. Ein innovatives, dennoch klassisches Klassendesign

Crowfall bietet Euch die Möglichkeit, aus 11 Klassen auszuwählen, die jeweils zu einer von 3 Aufstiegs-Klassen weiterentwickelt werden kann. Ihr habt also die Auswahl zwischen 33 einzigartigen Klassen für jeden Charakter.

Mehr zum Thema
Alles zu den 11 Klassen und 33 Sub-Klassen im MMORPG Crowfall

So funktioniert das Klassen-System

Die Archetypen folgen einem ähnlichen Muster, wie es vielen MMORPG-Veteranen und Rollenspiel-Fans geläufig sein dürfte. Sich eine Klasse auszusuchen, die zum eigenen Spielstil passt, ist also relativ leicht. Es gibt:

  • Fernkämpfer
  • Nahkämpfer
  • Magie-Wirker
  • Unterstützer
  • Hybriden

Crowfall_Wallpaper_MyrmidonRush

Das macht Klassen besonders

Die Klassen selbst sind allerdings deutlich anders und spezialisierter als in den meisten MMORPGs. Es gibt besondere Klassen wie Myrmidonen, Duellanten und spezialisierte Frost- und Feuermagier, die sich von herkömmlichen Klassen wie Krieger und Magier abheben. Außerdem gibt es nur bestimmte Rassen-/Klassen-Kombinationen.

Das Klassendesign bringt einen frischen Wind in das Genre, ohne das Genre selbst dabei neu zu erfinden. Statt vollkommen neue Klassen mit einem neuen Balancing zu erschaffen, entscheidet sich Crowfall dafür, bekannte Archetypen mit neuen Nuancen zu versehen.

Besonders die Aufstiegs-Klassen lassen Spieler ihren eigenen Fokus für die Klasse wählen: Mehr Schaden oder doch lieber Heilung? Sichere Entfernung oder mehr Risiko im Nahkampf?

Das alles macht die Klassen spezieller. So werden bekannte Spielstile vertieft und bieten Spielern die Möglichkeit, sich genau ihre Nische zu suchen.

Frostweber Crowfall

2. Ihr habt eine Aufgabe durch Fertigkeiten

In Crowfall steigt nicht nur das Level Eures Charakters, sondern auch das Eures Accounts. Ihr habt die Möglichkeit, durch passiv ansteigende Fertigkeits-Punkte eine bestimmte Rolle zu erfüllen.

Mehr zum Thema
Crowfall: Ein Ritter-Bogenschütze? Disziplinen ermöglichen Klassenkombis

So funktionieren die Spezialisierungen

Während Ihr spielt oder offline seid, sammelt Ihr Punkte für passive Fertigkeiten. Diese sind unterteilt in:

  • Berufs-Fertigkeiten
  • Rassen-Fertigkeiten
  • Klassen-Fertigkeiten

Punkte für diese Kategorien sammelt Ihr jederzeit. Ihr sucht einfach einen Pfad aus, dem Ihr folgen wollt und sammelt so jederzeit Punkte, die Ihr in den verschiedenen Fertigkeits-Bäumen ausgeben könnt.

Durch die Mechanik fallt Ihr nicht hinter anderen Spielern und Freunden zurück, wenn Ihr eine Weile nicht spielt. Wenn Ihr wiederkommt, habt Ihr Punkte für Fertigkeiten zu verteilen, die für jeden Charakter des Accounts gelten.

Crowfall passive Skilltrees

Das nutzen die Fertigkeiten

Die Fertigkeiten aus den Skill-Bäumen sind passive Skills, die Eure Charaktere verbessern. Sie bieten Euch Dinge wie stärkere Angriffe, höhere Erfolgschancen beim Craften oder verbessertes Sammeln von Ressourcen.

Wenn Ihr einem Pfad folgt, sucht Ihr Euch damit eine Aufgabe aus. Ihr bestimmt damit, ob Ihr ein Kämpfer, Sammler oder Handwerker seid. Auf diese Rollen könnt Ihr Euch spezialisieren.

Ihr habt auch die Wahl, mehrere Rollen auszufüllen, müsst dann aber auf Expertise in den einzelnen Rollen verzichten. In Crowfall werden stets alle Rollen gebraucht:

  • Handwerker stellen Ausrüstung für Kämpfer her
  • Sammler besorgen Ressourcen für die Handwerker
  • Kämpfer schützen Sammler bei ihren Touren

Crowfall Belagerung mit Kämpfern

3. Durch Kampagnen gibt es immer etwas zu tun

In einem Video wurden mir die Kampagnen aus Crowfall näher vorgestellt. Die erste „unsanktionierte“ Kampagne ist seit dem 18. Dezember auf den Testservern von Crowfall spielbar. Ab Januar 2019 gibt es die erste „sanktionierte“ Kampagne mit besonderen Belohnungen für die besten Spieler auf der Rangliste. Sanktionierte Kampagnen werden eine Art „Turnier“ sein.

Mehr zum Thema
Crowfall soll sich spielen wie „eine Staffel Game of Thrones“

Was sind Kampagnen?

Kampagnen sind zeitlich begrenzte Events in Crowfall, in denen Ihr zufällig generierte Kontinente (Welten) besucht und Aufgaben erledigt. Der Fokus liegt dabei auf dem Sammeln von Ressourcen und dem Kampf zwischen den Fraktionen. In den Kampagnen haben sogar die Jahreszeiten Auswirkungen auf das Spiel.

Es gibt verschiedene Arten von Kontinenten, die verschiedene Aktivitäten bieten:

  • Adventures (Abenteuer), in denen Spieler Ressourcen sammeln und PvE betreiben können
  • Sieges (Belagerungen), in denen wichtige Orte anderer Fraktionen erobert werden
  • Free Cities (freie Städte), in denen Spieler Handel betreiben können.

Dazu gibt es „Breachheads“, Brückenköpfe, die als Stützpunkt der jeweiligen Fraktion dienen. Wie die Welten aussehen und was sie zu bieten haben, ist dabei stets zufällig. Coleman:

Jede neue Kampagne fühlt sich an wie eine Runde Civilization. Alles ist schwarz und du weißt nicht, was es zu sehen gibt, bis jemand die Welt erforscht. Nicht einmal wir wissen das. Wir drücken auf „generieren“ und schauen, was dabei herauskommt.

Crowfall zerstörte Mauer MeinMMO exclusive

Eine belagerte Holzmauer. Bild exklusiv für MeinMMO.

Das macht Kampagnen besonders

Während eine Kampagne läuft, breitet sich der „Hunger“ immer weiter auf der Welt aus, bis er sie vollkommen verschlingt. Der Hunger ist eine Art Winter, der die Umgebung verdirbt und Ressourcen knapper werden lässt.

Da der Hunger sich immer weiter ausbreitet, begrenzt er jede Kampagne auf eine gewisse Zeit. Außerdem können besondere Regeln für Kampagnen existieren. Coleman sagte dazu:

Wenn eine neue Kampagne startet gibt es Voraussetzungen dafür, wer spielen darf. Es könnte Kampagnen nur für Stufe-1-Charaktere geben, dann muss ich einen neuen erstellen. Oder sie könnte nur für Max-Level-Charaktere sein und es dürfen nur Elfen und Zwerge rein.

Dann muss ich durch meine Charakterliste gehen und schauen, welcher Charakter passt.

Das macht jede Kampagne zu einem einzigartigen Event und bietet Crowfall die Möglichkeit, jederzeit neue Regeln zu erstellen, neue Dinge auszuprobieren und Spieler bei Laune zu halten.

Crowfall belagerung mit Maschinen 2

Dazu sind Kampagnen da

In Kampagnen findet Ihr Ressourcen, die Ihr zum Herstellen von Gegenständen braucht. Die besten Items gibt es nur von Spielern, die sich der Herstellung widmen.

Um an die Materialien zu kommen, braucht Ihr einen Kundschafter, der Euch die Position verrät und eine Truppe an Beschützern, die auf den Kampf spezialisiert ist. Nur dann können Sammler sicher die Ressourcen für die Handwerker besorgen.

Mit der hergestellten Ausrüstung könnt Ihr an den Belagerungen teilnehmen, um Eure Fraktion zum Sieg zu führen und auf der Bestenliste zu punkten. Denn Crowfall ist ein MMORPG, das man gewinnen kann.

Die besten Spieler, Gruppen und Gilden erhalten Belohnungen.

Crowfall Trebuchets und Katapulte

4. Kreative Freiheit durch „Eternal Kingdoms“

Crowfall bietet nicht nur Kampagnen, in denen Spieler miteinander spielen können, sondern auch eigene Gebiete zum Bebauen und kreativ werden, die „Eternal Kingdoms“. Die Eternal Kingdoms sind die individuellen Königreiche von Spielern.

Mehr zum Thema
Crowfall: Die Welt stirbt, aber Euer Königreich bleibt ewig! So baut Ihr es

So funktionieren Eternal Kingdoms

In Eurem eigenen Eternal Kingdom könnt Ihr auf der Euch zugewiesenen Fläche bauen, wie es Euch beliebt. Allerdings könnt Ihr Gebäude nicht frei „Block für Block“ erstellen.

Stattdessen bekommt Ihr Einzelteile für die Welt und fertige Gebäude, mit denen Ihr Euer Königreich ausbaut.

Das Land ist in Parzellen aufgeteilt, um es leichter gestalten zu können. So lassen sich leichter Wälder anlegen, Städte oder andere Gebiete.

Crowfall Villa

Das könnt Ihr in Eternal Kingdoms machen

Die Königreiche sind nicht nur dazu da, Eure kreative Ader auszuleben. Ihr könnt sie auch mit einigen eigenen Regeln versehen, um eine Art „private Server“ zu erschaffen.

Wenn Ihr Euch dazu entscheidet, ein pazifistisches Königreich zu erschaffen, schaltet das PvP aus und genießt die Idylle mit Freunden oder Fremden. Besonders Rollenspieler dürften damit glücklich werden.

Wenn Ihr eher auf Kämpfe steht, schaltet das PvP ein und veranstaltet Eure eigenen Grubenkämpfe. Auf den Testservern gab es bereits einige Königreiche, die Arenen gebaut haben, in denen Spieler um einen Titel kämpfen konnten.

Crowfall Stadt

5. Das Spielprinzip verspricht Langzeitmotivation

Mit dem einzigartigen Spielprinzip, das Crowfall mit den Kampagnen und dem Klassen- und Talent-System bietet, will es mit dem MMORPG-Genre abrechnen. Die Features wirken dabei allesamt vielversprechend, was Langzeitmotivation angeht.

Durch die Kampagnen wird gefördert, dass Spieler sich immer wieder mit neuen Charakteren auseinandersetzen und neue Dinge ausprobieren. Einen neuen Charakter auf die Höchststufe zu bringen, soll auch nur ein Wochenende dauern. Das bietet Abwechslung in der Spielweise.

Wer lieber kreativ sein will, kann sich in seinem Eternal Kingdom ausleben und immer wieder neue Szenen erschaffen oder sich dem Rollenspiel verschreiben. Wenn andere Spieler ihre Königreiche für Fremde öffnen, lässt sich hier auch viel entdecken.

Crowfall Neu

Ranglisten ermutigen dagegen fleißige PvP-Spieler dazu, immer weiter zu kämpfen und zum Besten zu werden. Da der Fokus von Crowfall ohnehin auf PvP liegt, dürfen sich hier die meisten Spieler zu Hause fühlen.

Das PvP beschränkt sich aber nicht nur auf Kämpfe, sondern auch auf Wirtschaft. Laut Coleman gibt es ganze Königreiche, in denen Spieler versuchen, schlichtweg den Markt mit ihrer Ware zu beherrschen.

Sie senden NPC-Händler mit ihren Gegenständen in die Stadt und versuchen, das Monopol für die besten Waffen und Rüstungen zu halten. Auch ein Wirtschaftskampf wird Teil von Crowfall sein.

Kundschafter crowfall

Für wen eignet sich Crowfall?

Ich habe J. Todd Coleman und Gordon Walton auch gefragt, für welche Zielgruppe sich Crowfall am besten eignet. Die Antwort war recht eindeutig. Coleman:

Hardcore-Gamer, Min-/Maxer und PvP-Enthusiasten sind unsere Hauptzielgruppe. Aber viele Leute denken bei PvP sofort an Kämpfe. Viele unserer Spieler sind Hardcore-PvP-Handwerker. Die wollen einfach nur die besten Waren herstellen und das meiste Geld machen. Darum denke ich, kompetitive Spieler sind unser Bereich.

Besonders zum Bereich des Craftings fügte Gordon Walton hinzu: „Bei uns droppt keine Ausrüstung als Beute.“ Stattdessen gebe es die beste Ausrüstung nur von (Spieler-)Handwerkern.

Der Fokus von Crowfall liegt allerdings stark auf dem PvP-Aspekt.

Crowfall Busch-Monster

Kann ich Crowfall auch alleine spielen?

Auch diese Frage habe ich gestellt. Die Antwort von Coleman:

Es gibt definitiv eine Einzelspieler-Erfahrung. Wir haben gerade sogar einige Einzelspieler dabei. Aber sie spielen es „für einen höheren Zweck.“ Du kannst einen Handwerker spielen, der sich in Schwerter spezialisiert oder einen Kundschafter, der seine Dienste anbietet.

Auch für den PvP-Aspekt für Einzelspieler hat Crowfall gesorgt. Zusätzlich zu den großen Schlachten um Festungen gibt es auch Lagerfeuer und Wachtürme, die von guten Spielern alleine eingenommen werden können.

Crowfall City

Generell dürften Einzelspieler in Crowfall vor allem in einer Rolle als Söldner aufgehen oder zusammen mit immer anderen Einzelspielern als Abenteurer losziehen. An diesen Inhalten wird auch noch weiter gearbeitet.

Die Arbeiten an Crowfall laufen auf Hochtouren und das Spiel wird immer weiter entwickelt. So will Crowfall zu deinem nächsten MMORPG werden.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (178) Kommentieren (31)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.