Minecraft bringt überraschend Feature, nach dem keiner gefragt hat, aber alle wollen es – „Das ist wirklich großartig“

Minecraft bringt überraschend Feature, nach dem keiner gefragt hat, aber alle wollen es – „Das ist wirklich großartig“

Minecraft bekommt 2023 das große Update 1.20. Das lässt sich teilweise schon testen, doch noch nicht alle neuen Features sind bereits bekannt. In einer überraschenden Ankündigung zeigten die Entwickler jetzt, dass man bald Rüstungen mit anderen Materialien schmücken kann.

Das Blöckchen-Spiel Minecraft erlebt aktuell mal wieder einen kleinen Hype in Deutschland. Einige große Streamer haben sich erstmals mit dem Spiel beschäftigt und sorgen für viele neue Spieler und Zuschauer.

Mit dabei sind etwa EliasN, der anfänglich gar nichts checkt oder MontanaBlack, der die Pay2Win-Seite von Minecraft entdeckt hat.

Doch auch im Spiel steht 2023 so einiges an. Das große Update 1.20 kommt im Laufe des Jahres. Erste Features sind bereits bekannt, auf einem Test-Server lassen sich bestimmte Dinge sogar schon testen.

Mit dem neusten vorgestellten Feature haben die Entwickler offenbar mal wieder einen Nerv getroffen – man kann bald Rüstungen schmücken.

Minecraft 1.0 erschien 2011, dabei könnte man denken, das Spiel gibt es schon ewig. Den ikonischen Trailer zum Spiel gibts hier:

Minecraft zeigt Rüstungs-Schmuck und Kommentare rasten aus

Was wurde jetzt vorgestellt? Am Abend des 24. Januars zeigte der offizielle Twitter-Account ein neues Feature, das sich ab jetzt mit der aktuellen Snapshot-Version testen lässt:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Das Feature verändert die Funktion des Schmiedetisches und die Art, wie ihr Netherit-Ausrüstung herstellen könnt. Ihr benötigt nach Update 1.20 bestimmte Schmiedevorlagen, um Diamant-Aufrüstung auf Netherit-Niveau aufwerten zu können.

Solche Schmiedevorlagen gibt es dann auch für optische Anpassungen. So könnt ihr Vorlagen für Rüstungen finden, mit denen sich dann Kristalle oder Barren mit Rüstungsteilen kombinieren lassen. Mit folgenden Materialien könnt ihr Rüstungen dann schmücken:

  • Eisen
  • Kupfer
  • Gold
  • Lapislazuli
  • Smaragd
  • Netherit
  • Redstone
  • Amethyst
  • Quartz

Rüstungen können nicht mit dem Material geschmückt werden, aus dem sie selbst hergestellt wurden. Zudem wird es unterschiedliche Arten von Vorlagen geben, die zu anderen Ergebnissen führen. Die Anpassungen sind rein optisch und verändern die Rüstungswerte nicht.

Die kompletten englischen Patch Notes zum Feature gibts auf minecraft.net. Mehr Infos zum Update 1.20 findet ihr bei den Kollegen von GameStar.

Wie sehen die Reaktionen aus? Auf Twitter kam die Ankündigung sofort super an. Viele zeigen sich überrascht von der Neuerung:

  • @Yahiamice: „Moment, das ist wirklich großartig HUH?“
  • @streakstalol: „Genau davon rede ich, das Hype-Update!“
  • @illust_nicou: „Ist das echt?“

Minecraft hat es mal wieder geschafft, ein Feature zu bringen, an das niemand so richtig dachte und jetzt plötzlich alle haben wollen. Ähnlich machten sie es übrigens kürzlich bei einem Bug, der nach 10 Jahren plötzlich verschwand.

Wie sehen eure ersten Gedanken zu den Rüstungen aus? Lasste einen Kommentar zum Thema da.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Nico

oha ein transmog system 😉 net schlecht

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx