Lost Ark: Release der Closed Beta – Preview-Videos zum „Next-Gen Diablo“

Die Closed Beta von Lost Ark hat begonnen. Einige Videos zeigen erste Szenen des Spiels. Kann es halten, was der Trailer versprochen hat?

Cineastischer, aber etwas linearer Einstieg in Lost Ark

Es scheint außer Frage zu stehen, dass das nächste „große Ding“ in der Action-MMO-Szene wohl „Lost Ark“ sein wird. Gegenwärtig findet die erste koreanische Beta des Spiels statt und Steparu hat einen ziemlich genauen Blick auf das Spiel geworfen.

In den Videos geht Steparu auch auf einige Bedenken ein, die Spieler haben. So gab es vorab Sorgen, dass sich das Spiel eher wie ein Singleplayer-Action-Adventure spielen würde und weniger wie ein MMO. Steparu weist diese Bedenken zurück, wenngleich er einsieht, dass besonders der Einstieg des Spiels linear wirkt und die Level zu Beginn kaum Raum für Erkundung lassen. Dies sei aber vor allem deswegen so gewählt, um die Story cineastisch erzählen zu können und den Einstieg so episch und eindrucksvoll wie nur eben möglich zu gestalten.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

So heißt es von ihm:

„Während des ersten Tages des Tests fühlte es sich an, als würde ich mir einen Film anschauen. Die Spieler können sich sowohl in der Hauptstadt als auch in den Außenarealen begegnen, allerdings kann es notwendig sein, den Channel zu wechseln, da besonders belebte Gebiete instanziert sind.“

Auch das Questdesign wird von Steparu gelobt, denn es gibt sogar storyrelevante Entscheidungen. So konnte er in einer Quest über das Schicksal eines NPCs entscheiden, der entweder seinen Tod findet oder verschont wird. Ob das wirklich langfristige Folgen hat, bleibt  abzuwarten. Im Gegensatz zu vielen anderen Spielen scheint Lost Ark aber ohne langweilige Grind-Quests auszukommen, bei denen man Hunderte Feinde der gleichen Sorte bezwingen muss.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Zum Glück wurden die meisten seiner Erfahrungen auf Video gebannt. Macht Euch am besten selbst einen Eindruck von den ersten Tagen aus der Closed Beta.

Quelle(n): massivelyop.com, steparu.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Erzkanzler

Find´s interessant, viel drin was ich in Diablo immer vermisst habe OpenWorld/Raids/Events usw. Üblicherweise hätte mich „Leveln durch Quests und nicht durch Farmen“ etwas abgeschreckt, aber nach BDO begrüße ich das sehr.

Die Möglichkeiten das Konzept durch Micropayment an die Wand zu fahren, bzw. es für mich uninteressant zu gestalten sehe ich leider auch sehr deutlich.

Bodicore
Diablo ist da ja ähnlich und viele Spieler stehen auf sowat (ich erinnere mich noch wie ich mich einmal in einem MMO-Forum gegen leuchtende Waffeneffekte auf Schwertern etc. ausgesprochen hatte… so schnell wie da Fackeln brannten und Mistgabeln auf mich zukamen….)

Bodicore

Die Landschaften sind echt schön… Aber es sind einfach wieder mal zu viele Lichteffekte.

Es gibt einfach keine Blitze wenn man jemandem aufs Maul haut.. Auch nicht wenn der Gegner aus Japan, China oder Korea kommt… Man sieht vielleicht höchstens mal Sterne aber Blitze waren es nie…

Phinphin

Ich finde nicht nur die Lichteffekte übertrieben. Sondern auch die Akrobatik bei den Kämpfen, die größe der Oberweite, etc. Diese ganze Übetreibung schrecken mich persönlich immer extrem ab. Trifft in Asien aber scheinbar genau den Geschmack der Leute. Muss bei solchen Sachen immer an Animes wie Dragonball denken. Da wars am Anfang als alles noch bodenständig war cool. Gegen Ende als dreifache Supersaiyajins mit ihrem kleinen Finger ganze Monde wegsprengen konnten, wurde es mir einfach zu lächerlich.

svvoop

kann man nur mit maus/tastatur steuern oder auch mit dem ms elite controller? hat das jemand in der beta getestet?

Eraxar

Was mir persönlich in den Videos von Steparu sorgen macht:
Es sieht bei den Kämpfen extrem Effekt Überladen aus, ich hatte zumindest bei den Videos sehr oft schwierigkeiten einzelne charaktere auf dem Bildschirm zu erkennen bzw. wo wer steht. Auch die Bosse gingen etwas im Effekthagel unter was ich schade fand. Muss sich zeigen ob das auch so ist wenn man selbst spielt. Auch schien mir der Schwierigkeitsgrad etwas niedrig zu sein.

En Grosse

„Die Closed Beta von Lost Ark hat begonnen.“

https://media.makeameme.org

Seit gestern schon zu Ende.

Und es hat so richtig richtig Spaß gemacht 😀

Eine Zusammenfassung:
https://www.youtube.com/wat

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x