LoL-Profi tritt zurück, weil er den Wunsch-Mitspieler nicht bekommt – Nun kommt er doch

Der League of Legends Spieler Yilang „Doublelift“ Peng hat Ende November seinen Rückzug aus dem Profi-Geschäft bekannt gegeben. Ein Grund dafür war die Debatte rund um einen neuen Support für ihn und sein Team TSM. Doch ausgerechnet jetzt kommt der Spieler, den sich Doublelift so gewünscht hat.

Was ist bei TSM passiert? Der AD-Carry Doublelift spielt bereits seit der Season 1 League of Legends. Das ist knapp 10 Jahre her. Zuletzt war er beim amerikanischen Team SoloMid unter Vertrag. Mit diesem gewann Doublelift im Sommer 2020 seine achte Meisterschaft in der LCS.

Er hat die Geschichte der LCS maßgeblich mitgeschrieben und gilt als einer der bekanntesten, talentiertesten und kontroversesten LoL-Spieler im Westen überhaupt. Doch im November gab er seinen Rücktritt bekannt:

  • Man munkelte, dass dies mit der Verpflichtung eines neuen Support-Spielers zu tun haben soll. Doublelift soll sich einen ausländischen Spieler gewünscht haben, der trotzdem fließend Englisch spricht.
  • Am liebsten wäre ihm Hu “SwordArt” Shuo-Chieh gewesen. Der kommt gebürtig aus Taiwan und spielte zuletzt im chinesischen Team Suning. Damit erreichte er sogar das Finale der Worlds.
  • Doch die Verpflichtung des Spielers schien unwahrscheinlich und so beendete Doublelift seine Karriere.

Nur einen Tag nach dem Rücktritt gab TSM jedoch die Verpflichtung von SwordArt bekannt. Doublelift hat darauf in einem Livestream reagiert und betont, dass er trotzdem nicht ins Profi-Geschäft zurückkehrt.

“Ich bin im Ruhestand besser dran”

Was sagte Doublelift? Im Livestream rollte Doublelift die ganze Geschichte um seinen Rücktritt nochmal auf:

  • Die Worlds 2020 waren ein Debakel für TSM. Nach der 0-6-Klatsche erklärte der Midlaner des Teams, Bjergsen, seinen Rücktritt. Auch Doublelift hat mit dem Gedanken gespielt.
  • Doch die Idee um SwordArt soll ihn bei der Stange gehalten haben. Er nach eigener Aussage mit dem besten Roster spielen, dass TSM bekommen konnte.
  • Die Verhandlungen mit SwordArt sollen jedoch nicht gut verlaufen sein. Das Management fragte Doublelift daraufhin, ob dieser auch bei der Mannschaft bleiben würde Nguyễn “Palette” Hải Trung der neue Support werden würde.
  • Doublelift fand den Spieler zwar gut und hat ihm nach eigener Aussage sogar TSM empfohlen. Doch weil dieser nicht gut Englisch spricht, hat sich der AD-Carry gegen eine neue Saison entschieden.
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Wie reagiert Doublelift auf den Wechsel von SwordArt? Zum Zeitpunkt seines Rücktritts wusste der Profi nicht, dass SwordArt doch wechseln würde. Wegen seiner Qualität und den guten Englischkenntnissen hatte Doublelift sich diesen Supporter so sehr gewünscht.

Doch auch rückblickend ist der Spieler weiterhin mit seinem Rücktritt zufrieden:

Die ganze Situation [um SwordArt] machte mir klar: Ich bin im Ruhestand besser dran.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

TSM stellt sich neu auf, ein Deutscher ist mit dabei

Für das amerikanische LoL-Team ändert sich in dieser Saison viel. Die alten Veteranen Bjergsen (24) und Doublelift (27) sind weg und der Toplaner Broken Blade (20) wechselte zu Schalke 04.

Neu mit dabei ist der deutsche Midlaner Tristan “PowerOfEvil” Schrage, der Bjergsen ersetzten soll. Außerdem neu ist der Toplaner Heo “Huni” Seung-hoon, der 2015 für Fnatic und 2016 für T1 spielte.

Zudem tat sich auf der Support-Position viel. Die Supporter Erik “Treatz” Wessén und Vincent “Biofrost” Wang haben das Team verlassen. Sie spielten abwechselnd für TSM. Sie werden ersetzt durch den angesprochenen SwordArt, der wohl 6 Millionen Dollar für 2 Jahre Vertrag bekommen soll.

Unklar ist nur die Situation um den AD-Carry. Dort hinterlässt Doublelift derzeit eine Lücke. Wer sie füllt, ist derzeit nicht bekannt.

CVmAx-LoL
Er hat eine Wahnsinns-Geschichte hinter sich.

Während wir im westlichen LoL hauptsächlich über Spieler-Wechsel diskutieren, läuft in Südkorea ein großes Verfahren gegen einen Trainer. Der soll einen Spieler gewürgt haben.

Alles zu dem Fall und den aktuellen Entwicklungen:

Der faszinierende Fall des LoL-Coachs, der einen Spieler gewürgt haben soll

Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
DDuck

Vorab: Kleiner Fehler im Artikel – SwordArt hat das Finale der Worlds erreicht 😛

Zu Doublelift: Seine Zeit ist einfach vorbei. Egal ob mit oder ohne SwordArt. Er ist immer noch ein großartiger Spieler und wahrscheinlich immer noch ein Top ADC in NA, aber für das internationale Parkett reicht es einfach nicht mehr….vor allem in einer Zeit in der, der ADC nur noch relativ selten ein ganzes Team im Alleingang zerlegt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x