LoL: Der größte Star im Westen beendet Karriere mit 24 – Nach Worlds-Debakel

Bei League of Legends galt der Midlaner Søren „Bjergsen“ Bjerg seit Jahren als der größte Star in Europa und Nordamerika. Nach einem katastrophalen Turnier bei den Worlds 2020 beendet der Däne seine Karriere mit 24 Jahren. Er wird nun Coach von Team Solo Mid.

Das war die Karriere von Bjergsen: Der Däne begann seine Karriere 2013 in Europa bei den Copenhagen Wolves und machte hier früh auf sich aufmerksam.

Bereits 2014 wechselte er als einer der ersten Spieler überhaupt von Europa nach Nordamerika und wurde der Midlaner von Team Solo Mid. Dort ersetzte er Reginald und wurde in den nächsten 6 Jahren der Franchise-Spieler und das Gesicht von TSM.

Bjergsen gewann insgesamt 6-mal die US-Meisterschaft mit TSM. Die stärkste Phase hatte das Team 2016/2017, als man 3 Meisterschaften in Folge holte und die US-Liga LCS dominierte.

TSM-Bjergsen
Das waren damals noch „gute Zeiten“, bevor man das TSM 2017 zersprengte. Bjergsen und Doubelift auf einem Bild.

Doch nach den Worlds 2017 entschied sich TSM dazu, das Team zu sprengen und um Bjergsen neu aufzubauen, um auch international konkurrenzfähig zu werden.

Darauf folgten 5 enttäuschende Spielzeiten: Der Botlaner Doublelift, den man entlassen hatte, schwor, sich an TSM zu rächen. Der gewann mit Team Liquid 4 Meisterschaften in Folge. TSM schaffte es trotz vieler EU-Importe nicht, an frühere Erfolge anzuknüpfen.

Erst 2020 wurde Team Solo Mid erneut Meister, mit Bjergsen in der Midlane und Rückkehrer Doublelift in der Botlane. Doch bei den Worlds 2020 flog das Team raus, ohne ein einziges Spiel zu gewinnen.

Das erste Mal, dass sich ein „Nummer 1“-Seed aus einer großen Region mit 0-6 derart blamierte.

Es schien klar: Wenn es ein Zeitfenster gab, in dem man die Blütezeit von Bjergsen hätte nutzen können, um international was zu reißen, dann hatte TSM dieses Fenster verpasst. Die neue Generation von LoL-Spielern aus Asien drängt jetzt ins Rampenlicht: Die neuen Stars der Worlds sind um die 20 und damit gut 4, 5 Jahre jünger als Bjergsen.

Team-solo-Mid-LoL-Worlds.v1
Das war’s: 0-6 fliegt TSM aus den Worlds 2020.

Depressiver Junge aus Dänemark wird der größte Star im US-LoL

Das macht Bjergsen so besonders: Bjergsen gilt als größter Name in League of Legends, außerhalb von Asien, obwohl er international nie sonderlich erfolgreich war. Eine Mischung aus Skill in League of Legends, seiner Persönlichkeit und der äußeren Umstände machten ihn derart beliebt:

  • TSM war über Jahre das größte LoL-Team der USA und Bjergsen war der Franchise-Spieler. Die Midlane ist der prestigeträchtigste Spot in LoL. Hier spielen die Stars, von denen Highlight-Reels kursieren. Bjergsen wurde 4-mal zum MVP der LCS gewählt.
  • Gerade für sein Spiel mit Zilean ist Bjergsen bekannt, er gilt aber auch allgemein als mechanisch starker Midlaner. Wenn er auch in den letzten Jahren immer häufiger kritisiert wurde.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitch Inhalt
  • Auf Twitter hat Bjergsen 1,3 Millionen Follower. Bei den All-Star-Votings der letzten Jahre wurde er regelmäßig auf die vorderen Plätze gewählt. Er ist als Typ beliebt, die Leute mögen ihn.
  • Er hat eine Geschichte als „depressiver Junge in Dänemark, der LoL als Flucht“ nutzt, mit der sich viele identifizieren können. Viele LoL-Fans kennen und verfolgen seine Geschichte seit 7 Jahren. Sie sind mit Bjergsen aufgewachsen und selbst erwachsen geworden. Das schafft eine Bindung.
LoL-Doublelift-Bjergsen
Häufig auf den Top-Plätze in All-Star-Votings.

Bjergsen will sehen, was er als Coach erreichen kann, wenn er 100 % gibt

Das sagt er jetzt: Mit 24 Jahren beendet Bjergsen seine Karriere als Spieler in der League of Legends und wird zum Coach von TSM.

Er sagt, die Entscheidung auf den Coaching-Platz zu wechseln, trage er schon lange mit sich rum. Das liege nicht an dem miesen Abschneiden bei den Worlds. Als Veteran und Leader von TSM habe er schon lange etwas „mitgecoacht“ als Nebenjob, konnte sich darauf aber nicht konzentrieren. Jetzt will er voll in diese Rolle wechseln und sehen, was er hier erreichen kann, wenn er seine Kräfte darauf fokussiert.

Für ihn fühlt sich das nicht wie ein Rücktritt an, sondern wie ein Wechsel des Standpunkts.

LoL Worlds 2020: Die Stars der USA gehen unter

Das sind die Reaktionen auf den Rücktritt: Was Bjergsen zu seinem Abschied als Pro-Spieler und seiner neuen Rolle bei TSM sagt, seht ihr hier auf YouTube.

In den Kommentaren darunter nutzen viele Fans die Gelegenheit, Bjergsen zu sagen, wie sehr sie seine Karriere zu schätzen wissen:

  • Er sei eine Legende, liest man immer wieder.
  • Leute sagen, sie hätten bei der Ankündigung geweint.
  • Es werden Anekdoten von besonderen Bjergsen-Momenten geteilt
  • Man analysiert auch, dass TSM ihm mit der „Shotcaller“-Rolle zu viel zugemutet hat, ihm keine Teamkameraden stellen konnte, die ihm erlaubten, richtig zu glänzen

Auch einige Profis melden sich zu Wort: CoreJJ schreibt, man hätte den „am hellsten strahlenden Stern in Nordamerika verloren.“

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Midlane-Konkurrent Jensen schreibt, wie sehr es vermissen wird, gegen Bjergsen zu spielen.

TSM selbst stellt auf Twitter noch mal die Erfolge zusammen:

  • 8 Seasons
  • 6 Meisterschaften in der LCS
  • 4-mal der MVP
  • 5-mal bei den Worlds dabei gewesen

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Doublelift erklärt, wie mies die Worlds 2020 für TSM liefen

Das waren die üblen Worlds 2020: Für den Teamkameraden von Bjergsen bei TSM, Doublelift, kommt die Entscheidung von Bjergsen völlig überraschend.

Doublelift ist 27 Jahre alt. Er sagt, auch er habe überlegt, mit LoL aufzuhören. Aber es fühlte sich falsch an, auf einer derart schlechten Note die aktive Karriere zu beenden, wie nach der Worlds 2020.

Doublelift hat in Streams erklärt, in welch furchtbarem Zustand TSM bei den Worlds 2020 war. Er sagte, man hätte als Team nur ungefähr 10 % der Trainingskämpfe gewonnen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitch Inhalt

Das Team fiel schon während der Vorbereitung auseinander. Die Leute hätten gemerkt, wie uneinholbar weit man zurücklag und angefangen auch das Training kaputtzumachen, indem man Plays erzwingen wollte, die nicht da waren.

Bjergsen hört als Profi auf, nachdem TSM und er selbst ziemlich weit unten waren. Er selbst sagt, er hatte sich noch eine richtig gute Season gewünscht, bevor er mit dem Spielen aufhört. Bjergsen hofft wahrscheinlich, die Fans werden sich an die nationale Saison in der LCS erinnern, nicht an die Worlds 2020.

LoL Uzi Title
Uzi beendete seine LoL-Karriere. Ohne den ADC-Star war für Royal Never Give Up nichts zu holen.

Mit 24 Jahren wäre Bjergsen bei den meisten Sportarten gerade in seiner besten Zeit und wäre dem Leistungs-Maximum am nächsten. In LoL hat er da schon 8 Jahre als Profi hinter sich und ist im Rentenalter.

Noch früher als Bjergsen beendete der ADC-Star Uzi seine Karriere, allerdings aus gesundheitlichen Gründen:

Einer der besten LoL-Spieler aller Zeiten hört auf – Gesundheit kaputt mit 23

Quelle(n): dotesports (Doublelift Statement)
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x