LoL-Legende rächt sich an dem Team, das ihn ruhmlos rauswarf

Der LoL-Profi Doublelift nimmt furchtbare Rache am Team Solo Mid, das ihn ruhmlos ausgetauscht hat. Sieht so aus, als wird auch 2018 ein interessantes Jahr im eSport der League of Legends.

Der US-Profi Peng Yiliang, bekannt als Doublelift, ist 24 und damit für einen Profi in der League of Legends relativ alt. Das Durchschnittsalter liegt da bei 21,3 Jahren.

In den letzten Spielzeiten guckt man eigentlich schon: Wann lässt Doublelift das Pro-Gaming sein und wird zum Vollzeitstreamer?

Das eigentlich Ungewöhnliche bei Doublelift ist aber, dass er schon so lange dabei ist.

Zilean-LoL

Doublelift – Profi in der League of Legends seit 2011

Doublelift hat 2011 für Counter Logic Gaming angefangen und spielte von 2015 bis 2017 für das Team Solo Mid, das lange als das beste LoL-Team in Nordamerika galt. Doublelift glänzt in der Rolle AD-Carry und hat sich da mit den Jahren einen legendären Ruf erarbeitet. Ihn hielt man über Jahre für den besten AD-Carry in Nordamerika, auch jetzt noch gehört er zu den besten des Landes.

Aber offenbar hat man bei TSM entschieden, dass es jetzt Zeit für einen Umbruch war und Doubelift entlassen. Der hat davon aber erst erfahren, als er es auf Reddit gelesen hat.

Sein Team hat ihn gehen lassen und dafür mit dem Dänen Zven und dem Spanier Mithy ein dynamisches Euro-Duo eingestellt. Von denen versprach man sich eine bessere Kommunikation.

Der Chef von TSM, Reginald, fand: Sein Team bestehe zwar aus technisch erstklassigen Leuten, aber die Kommunikation untereinander schwächle. Und Kommunikation sei heutzutage für den Erfolg in LoL maßgeblich.

Von der Entlassung bei reddit erfahren

Wie die Entlassung abgelaufen ist, ging LoL-Profi Doublelift wohl tierisch gegen den Strich und so schwor er Rache. Sein Ziel für 2018: Er wollte es dem Ex-Team TSM so richtig zeigen.

Und die Gelegenheit gab es schon bald. Doublelift ist beim Team Liquid untergekommen und wie es der Machtplan wollte, startete die North America League Championship sofort mit einem Match zwischen Team SoloMid und Team Liquid. Doublelift trat mit Tristana an und es war ein Gemetzel.

Nach einer beeindruckenden Attacke auf die Bot-Lane war das Spiel nach 13 Minuten schon fast entschieden und es stand 4-0 für Team Liquid.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitch Inhalt

Ein Kampf in der Mitte entschied das Spiel dann vollends. Während Team Liquid konzentriert und wie eine Einheit wirkte, machte TSM keinen guten Eindruck zum Start der Saison.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitch Inhalt


Besonders süß war der Sieg für Doublelift, weil der Chef von TSM, Reginald, sich vorm Match auf eine Wette eingelassen hatte. Nach der Niederlage seines Teams spendet TSM nun 15.000 US-Dollar an eine gemeinnützige Organisation, die Team Liquid aussucht.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Für Doublelift war das die „Kirsche auf der Sahnetorte.“

Denn Reginald ist für den Abgang von Doublelift verantwortlich. Der hat die neue Euro-Combo geholt, weil er fand, dass es im alten Team an der Kommunikation gemangelt hat.

Ironisch: Genau die fehlende Kommunikation fiel im Match gegen Team Liquid auf und schickte TSM auf die Verliererstraße.


Mehr zur League of Legends:

Die Worlds in LoL brachten Drachen und einen Gott zum Weinen

Quelle(n): kotaku
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

15
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
RealUnreal
RealUnreal
2 Jahre zuvor

ka was das alter da ne rolle spielen soll. ist ja nicht so als ob LoL auch nur ansatzweise die Ansprüche eines SC2 hätte…
LoL kann man auch noch mit 60 easy mit einer Hand auf dem Rücken zocken…

Madarath
Madarath
2 Jahre zuvor

Wie mag es für diese Kinder erst werden, wenn Konflikte nicht in LoL gelöst werden können?

Mord? Suizid? Verzweiflung?

Bloody0Duke666
Bloody0Duke666
2 Jahre zuvor

Hört sich an als würdest du in einem Fantasy-Roman o.ä. leben…wenn das nicht nur die Frage des täglichen Trolls war, dann kann ich dir den Rat geben, dass man lieber schweigen sollte wenn man nicht informiert ist.
Peace

Gaburias Myucheu
Gaburias Myucheu
2 Jahre zuvor

Ich hasse zwar LoL wie die Pest aber GG WP grin

KingK
2 Jahre zuvor

Ich spiele zwar kein LoL, aber: MUHAHAHAHAHA >:-)

John Wayne Cleaver
John Wayne Cleaver
2 Jahre zuvor

Manchmal bekomme ich ja richtig Lust auf LoL.
Dann logge ich mich ein, suche mir ein Spiel und nach 5 Minuten weiß ich dann doch wieder warum ich das Spiel nicht mehr spiele. ????

Nirraven
Nirraven
2 Jahre zuvor

Ja aber 1 von 10 ist vielleicht ohne Flamer und so… xD

Ich darf mich aktuell nicht beschweren, habe meine letzten paar Games sehr genossen. Das Spiel ist ja genial, aber kann vor allem alleine aufgrund der Community sehr frustrierend werden.

cyber
cyber
2 Jahre zuvor

Solche Geschichten mag ich.

Psycheater
Psycheater
2 Jahre zuvor

Rache ist Blutwurst wink

SvenZn
SvenZn
2 Jahre zuvor

Haha so herrlich. smile
Ich gönne es ihm, gab bestimmt ne dicke Party danach. Und sein ex-chef hat sich mit der Wette noch schön blamiert. grin

cyber
cyber
2 Jahre zuvor

Blamiert würde ich das nicht nennen, aber eine Portion Demut gab es mit Sicherheit.

Norm An
Norm An
2 Jahre zuvor

Karma is halt ne Bitch grin

Alastor Lakiska Lines
Alastor Lakiska Lines
2 Jahre zuvor

Wenn man erst über eine öffentliche Plattform wie reddit über seinen Rauswurf informiert wird, dann scheint die mangelnde Kommunikation nicht bei dem zu liegen, der rausgeworfen wurde.

Aber es ist immer wieder schön, wenn Rachegeschichten ein HappyEnd haben.

Chiefryddmz
Chiefryddmz
2 Jahre zuvor

Dachte ich mir auch ^^
Und solche süßen rachezug Geschichten im gaming feier ich enorm

Amüsante Story, thx
Auch danke dafür, dass hier auch sonntags Artikel erscheinen :D!
.. Wurde heute ja auch schon unter nem anderen Artikel erwähnt smile
Lg und gemütlichen Abend an alle

Koronus
Koronus
2 Jahre zuvor

Ich finde es super, dass er nun an eine Gemeinnützige Organisation spenden muss. Ansonsten ich denke, es ist klar, dass da noch kaum Kommunikation ist. Zum einen sind das zwei neue und die auch ohne so große Ambitionen wie Doublelift welcher als einzelner mit Ambition auf Rache sicher viel aktiver versucht hat in Team Liquid reinzukommen als die beiden Europäer.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.