LoL Worlds 2020: Die Stars der USA gehen unter – 2 Teams sehen unschlagbar aus

Die Weltmeisterschaft in der League of Legends ist in voller Fahrt. Das Finale der Gruppenphase der LoL Worlds 2020 steht an. Das nominell beste Team der USA, Team Solo Mid, mit den Stars Bjergsen und Doublelift geht völlig unter. Die Favoriten aus Asien sind am Drücker. Die europäischen Lieblinge G2 Esports leisten sich einen Ausrutscher.

Das sind die Verlierer der LoL Worlds 2020 bisher: Das „Team Solo Mid“ ist vom Anspruch und den Fans her eigentlich das stärkste Team der USA, aber in den letzten Jahren lief es nicht gut. Das sollte 2020 anders werden.

Mit dem Midlaner Bjergsen hat man seit Jahren den größten Star im westlichen LoL unter Vertrag. Mit dem Botlaner Doublelift holte sich TSM einen weiteren großen Namen dazu. Das reichte auch tatsächlich, um die US-Liga irgendwie zu gewinnen und als „Nummer 1 Seed“ zur Weltmeisterschaft zu fliegen.

LoL-Doublelift-1140x445
Doublelift sollte es eigentlich reißen … aber irgendwie läuft’s nicht.

Die USA ist in LoL in einer Krise

Doch bei den Worlds kriegt TSM jetzt kein Bein auf den Boden. Man hat die ersten 3 Spiele alle verloren und steht mit 0-3 auf dem letzten Platz. Die Gruppe C galt mit Fnatic, Gen G und LGD Gaming ohnehin als „Todesgruppe“ – und TSM zerreißt es hier förmlich.

Die Nummer 1 der USA hat gegen die Nummer 4 aus China verloren, LGD Gaming, gegen die Nummer 3 aus Korea, Gen G. und die Nummer 2 aus Europa, Fnatic.

Der Spott auf reddit ist groß (via reddit), weil die Fans von TSM oft breitbeinig auftreten und jetzt die Klatsche kassieren. Analysten reden das Team oft stark und Fans fantasieren sich Chancen aus. Die Realität ist dann aber eine andere, wie man in den letzten Tagen merkt.

Überhaupt sieht es für die USA ziemlich übel aus. Auch Team Liquid und FlyQuest stehen mit 1-2 vorm Ausscheiden.

Seit Jahren gelten die USA als „Problem-Region“ in LoL. Auch 2020 setzt sich dieser Trend mit Wucht fort. Südkorea schwächelte bei den Worlds 2018 und das US-Team Cloud 9 überraschte mit starken Ergebnissen und schaffte es bis ins Halbfinale. Aber das war wohl die Ausnahme und markierte keinen Trend.

2020 ist Südkorea wieder richtig stark. Da ist für die USA wohl kein Platz mehr im Viertelfinale. Das ist bitter für die vielen Fans der US-Teams, die ein Jahr lang ihre Stars in der nationalen Liga bejubeln, um dann im Herbst das harte Erwachen zu erleben: Die USA können mit den Teams aus Asien und Europa einfach nicht mithalten.

Hier erwischt TSM den Supporter von Fnatic bei Schabernack im Alkoven, einer der seltenen Erfolge:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitch Inhalt

Das sind bislang die Gewinner der LoL Worlds 2020: Vorm Start der WM gab es zwei Favoriten, wer die Worlds wohl gewinnen würde.

  • Die Chinesen von Top ESports mit Midlane-Star Knight und seinem genialen Jungle-Partner Karsa
  • und die Koreaner von DAMWON Gaming mit dem Midlaner Showmaker
LoL-TES-Knight
Das wird wahrscheinlich der Star der LoL Worlds 2020: Knight. Foto: Inven

Die Stars der Teams sind beide noch jung und unerfahren auf internationaler Ebene. Aber nach den ersten Spieltagen sind beide Teams ungeschlagen und werden ihrer Favoriten-Rolle voll gerecht.

Fans malen sich schon in den schönsten Farben ein Traumfinale dieser zwei Top-Teams aus.

LoL auf Top-Niveau: Top Esports gegen DragonX war wohl das beste Spiel der Worlds bisher:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitch Inhalt

Die LoL Worlds 2020 laufen in der Hinsicht wie geplant: Die anderen Teams aus China und Korea haben jeweils ein Spiel verloren, aber es sieht im Moment so aus, als werden sich alle 6 Teams aus China und Korea für das Viertelfinale qualifizieren.

Auch Dragon X wird es wohl schaffen: Das koreanische Team ist wohl das einzige bei den Worlds 2020, bei dem der Trainer der Star ist.

LoL: Coach war lebenslang gesperrt wegen Gewalt gegen Spieler – Kann nun Worlds gewinnen

Europas Hoffnung wackelt gegen vermeintlich schwache Gegner

Was ist mit Europa? Es sieht so mittelmäßig aus. Europa hatte 4 Teams im Rennen. Eins, die MAD Lions, hat es schon in der Vorrunde zerrissen. 

Rogue wird’s wahrscheinlich nicht schaffen, die müssten die Chinesen von JD Gaming besiegen oder irgendwie gegen DAMWON Gaming gewinnen, das wird wahrscheinlich nicht passieren.

LoL Caps Rekkles
Das sind die Stars von Fnatic und G2 Esports. Caps (links) und Rekkles.

Für Fnatic ist in der Todesgruppe C noch alles offen. Die stehen bei 2-1. Das wird richtig spannend. TSM gilt da als sicherer Verlierer. Aber wer sich aus dem Trio von Fnatic, Gen G. und LGD Gaming durchsetzt, ist im Moment offen.

Die Mitfavoriten G2 Esports setzen ihre seltsame und instabile Season fort. Die waren in der „schwächsten Gruppe“ der LoL Words, können die aber nicht souverän dominieren, sondern stehen mit 2:1 auch noch auf der Kippe.

Sie haben zwar gegen die starken Chinesen von Suning gewonnen, aber haben es irgendwie geschafft gegen Team Liquid aus den USA zu verlieren im Duell der „dänischen Midlaner“, Caps vs. Jensen.

Das war bisher die einzige richtig große Überraschung der Worlds.

G2 Esports war gegen Suning in Top-Form dank Support Mikyx:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitch Inhalt

G2 Esports ist zwar weiter Favorit, die Gruppe A zu gewinnen, aber wie es dann gegen die Top-Stars des Turniers aussieht, muss man abwarten. Das Team scheint 2020 eine Tendenz zu haben, leichte Spiele zu verlieren und die schweren zu gewinnen. Das kann man in der normalen Saison ausgleichen, in den Knock-Off-Runden ist so eine Angewohnheit aber tödlich.

Im Moment sieht es so aus, als kommen 6 Teams aus Asien und 2 aus Europas ins Viertelfinale. Für die USA wird da wohl kein Platz mehr sein.

LoL-Caps-1140x445
Er ist einfach gut: Caps.

Wir haben uns vor der WM gefragt, wer die WM wohl gewinnen wird und haben die Favoriten der Buchmacher und Experten vorgestellt. Bisher sieht es so aus, als behalten alle mit ihrer Einschätzung recht. Es dominieren die Teams mit einer starken Midlane-Jungle-Kombo. Aber jetzt beginnen die LoL Worlds 2020 erst so richtig:

Wer gewinnt die LoL Worlds 2020 und wird der neue Super-Star? Ein 20-Jähriger

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
DDuck

Naja im Grunde liefert NA genau das, was zu erwarten war, bzw. wissen sie sogar zu überraschen: FlyQuest und UoL machen den dritten Platz in Gruppe D unter sich aus, TSM steht 0:3 nach der Hinrunde und TL hat überraschenderweise ein Mittel gefunden, wie man gegen (eigentlich) stärkere Teams spielt. Wie sie G2 geknackt haben, hat mir sehr gut gefallen. Der Invade war großartig, wie sie den dadurch entstandenen Vorteil ausgespielt haben war sehr smart und wie dominant und aggressiv Jensen und Broxah gespielt haben war echt ziemlich beeindruckend. Die Favoriten Damwon und Top Esports überzeugen wie erwartet. Die aggressive und dominante und gleichzeitig so kontrollierte Spielweise der beiden Teams ist schon fast beängstigend.

Ich bin gespannt, was die Rückrunde mit sich bringt. G2 wird denke ich mal wieder auf die Beine kommen, TSM und Rogue sehe ich ehrlich gesagt schon im Flieger nachhause, ich hoffe natürlich auf den Viertelfinaleinzug Fnatic und wer weiß, vielleicht holen die Unicorns im zweiten Match gegen FlyQuest sogar noch ihren ersten Sieg 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x