LoL: Nach Bjergsen verliert TSM die 2. Legende – Das Ego-Monster hört auf

In der League of Legends hatte das Team Solo Mid im letzten Jahr noch zwei legendäre Spieler. 2021 wird TSM keinen mehr haben. Nach Bjergsen gibt auch Yilang „Doublelift“ Peng seinen Rücktritt bekannt. Der Botlaner hat das US-amerikanische LoL so geprägt wie kaum ein anderer. Der 27-Jährige glänzte mit seinem Skill, verbaute sich aber viele Chance mit seinem riesigen Ego.

Warum ist Doublelift so wichtig? Der Botlaner Doublelift wurde mit 3 verschiedenen Teams Meister in der US-Liga LCS. Der spielte schon in Season 1 League of Legends und wurde später zum Star des US-amerikanischen LoL. Er hat die Geschichte der LCS maßgeblich mitgeschrieben und gilt als einer der bekanntesten, talentiertesten und kontroversesten LoL-Spieler im Westen überhaupt.

Von den letzten 11 Meisterschaften der LCS hat Doublelift 8 gewonnen:

  • 2015 wurde Doublelift mit Counter Logic Gaming Meister. Da war er aber so ein Ego-Monster, dass er mit seinem Supporter Aphromoo aneinandergeriet, der dem Team sagte: Entweder Doublelift geht oder ich gehe (via youtube).
  • Doublelift wechselte zu TSM, seinem größten Rivalen, und holte sich dort 2016 und 2017 zwei Meister-Titel ab. Weil TSM international aber keinen Erfolg hatte, brach das Management die Mannschaft auf.
TSM-Bjergsen
Das waren damals noch „gute Zeiten“, bevor man das TSM 2017 zersprengte. Bjergsen und Doubelift auf einem Bild.
  • Nach dem Rauswurf bei TSM, schwor Doublelift bittere Rache am Team zu nehmen, er wechselte zu Team Liquid, und holte mit denen 4 Meister-Titel im Jahr 2018 und 2019.
  • Als das nichts mehr war, ging er zurück zu TSM und schnappte sich im Sommer 2020 die 8. Meisterschaft.

Wie war Doublelift außerhalb des Summoner’s Rift? Die 8 Meistertitel zeigen, wie stark Doublelift die Liga geprägt hat. Dabei hat er gleichzeitig einen Twitch-Kanal aufgebaut (1.4 Millionen Follower) und ist jemand, der eigentlich permanent seine Meinung zu allem mitteilt und sich dabei kein bisschen zurückhält.

Doublelift war häufig in Kontroversen verwickelt. Im Frühling 2020 sorgte es für Aufregung, dass Doublelift zu TSM wechselte, weil seine Freundin dort als Team-Managerin arbeitete.

Später kam es zum Affront, weil die Managerin ein Telefongespräch führte, in dem sie interne Details von TSM besprach. Das Gespräch wurde öffentlich, weil Doublelift genau zu der Zeit streamte und Internas live über Twitch nach außen drangen.

LoL Leena Xu TSM Titel
War im Frühling 2020 ein großes Thema: Die Managerin von TSM holte vermeintlich „ihren Freund“, Doublelift ins Team.

„Everyone else is trash“

Als Satz, der ihn berühmt gemacht hat, gilt „Everyone Else is trash“ – jeder ist Müll, außer ihm.

Doublelift war als schüchterner Junge in die League of Legends gestartet, hat sich mit der Zeit aber zu jemandem entwickelt, der damit kokettierte, nicht nur gut zu sein, sondern vor allem besser als alle anderen.

Doublelift gefiel sich sichtlich in der Rolle des „Bad Boys“, der anderen sagt, wie wenig sie drauf haben. Das tut er dann gerne mit einem süffisanten Grinsen. Es ist sicher auch Show bei diesem Auftreten dabei, die Frage ist aber: Wie viel?

Was ihm aber bis heute nachhängt: Doublelift hat es bei den Worlds nie geschafft, der Vorrunde zu entkommen. Seine Teams scheiterten immer in der Gruppenphase.

Bei den Worlds 2020 holte er sich mit TSM eine historische Klatsche: Die waren als stärkstes US-Team zu den Worlds gereist, flogen aber 0-6 raus.

Doublelift-Bjergsen-LoL.v1
Doublelift und Bjergsen waren 2020 noch die 2 Stars im US-LoL. Beide haben jetzt aufgehört.

Schüchtern und unbeliebt vor LoL – Selbstbewusst danach

Das sagt Doublelift: In einem Post auf Twitter sagt der 27-Jährige, LoL hätte sein Leben komplett verändert. Bevor er Profi wurde, war er ein Nerd und unbeliebt. In der Schule wurde er gehänselt, also hielt er den Ball flach und wollte nicht auffallen. Er war schüchtern, hatte null Selbstbewusstsein und eigentlich war er jemand, den man vergessen hatte, noch während man ihn sah.

Als Profi-LoL-Spieler holte sich Doublelift endlich Anerkennung und Stolz. Am Anfang wurde er hart kritisiert. Er spiele „zu gierig“, passe mit seinem Stil nicht in ein Team-Spiel wie LoL, sei als Analyst besser denn als Spieler.

Es hieß, er könne einfach nie was gewinnen, aber Doublelift trainierte 14 Stunden am Tag und gewann dann 8 der letzten 11 Meisterschaften der LCS.

Doublelift sagt: Er hätte gerne mal die Worlds gewinnen wollen oder wäre zumindest mal bis ins Viertelfinale gekommen, aber jetzt sei es Zeit, dass Rookies die Fackel für ihn übernehmen.

LoL: Mann im Rentenalter (25) erhält angeblich Rekord-Vertrag über 4,2 Mio $

Doublelift hört doch auf „schlechter Note“ auf

Warum hört er gerade jetzt auf? Doublelift hat mit der Entscheidung offenbar gerungen, zurückzutreten. Ursprünglich hatte er sich dagegen entschieden.

Vor wenigen Wochen hatte der Midlaner von TSM, Bjergsen, seinen Rücktritt bekanntgegeben. Da hatte Doublelift gesagt: Er habe eine Woche lang überlegt, mit Bjergsen zusammen zurückzutreten. Aber er hatte sich offenbar dagegen entschieden.

Doublelift sagte: Es fühle sich falsch an, auf so einer schlechten Note aufzuhören, wie nach der Worlds-Blamage. Aber der Rücktritt von Bjergsen hat Doublelift offenbar beschäftigt.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Wenig später hieß es dann: TSM würde SwordArt verpflichten, den Supporter von WM-Finalist Suning. Da hätte Doublelift auf seine alten Tage noch mal einen hochklassigen Partner für die Botlane bekommen.

Doch der Deal wurde aus Visa-Gründen schwierig und zog sich hin. Der Insider Jacob Wolf meldete: Doublelift wolle nicht mehr für TSM spielen, wenn er keinen „ausländischen Support“ erhalte.

Es könnte gut sein, dass diese Umstände jetzt in den Rücktritt mit reingespielt haben. Vielleicht würde Doublelift 2021 doch noch für TSM spielen, wenn der Deal mit SwordArt früher durchgegangen wäre.

Im Moment hängt das wohl immer noch in der Schwebe. TSM scheint sich für 2021 komplett neu aufzustellen. Für Bjergsen hat man mit dem deutschen Spieler „Power of Evil“ schon Ersatz gefunden, wer Doublelift nachfolgen soll, scheint im Moment noch völlig offen.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Update 17:09 Uhr: Mittlerweile weiß man, in was TSM das Geld investiert, das man bei Doublelift spart. SwordArt (23) kommt tatsächlich von Suning zu TSM als Support.

Der soll 6 Millionen $ für 2 Jahre Vertrag kassieren, das gab der Chef von TSM gegenüber der Wahsington Post in einem Interview an.

Nach allem, was man weiß, ist das mit großem Abstand ein neuer Gehalts-Rekord für einen LoL-Spieler im Westen. Jedenfalls bei Verträgen, die bekannt geworden sind oder über die man munkelt.

LoL-Doinb-e1573316305544-1140x445
Doinb war der absolute Star bei der WM 2019 in LoL.

Doublelift ist mit 27 Jahren für einen LoL-Spieler aber auch einfach relativ alt. Vielleicht haben Kommentare wie die von Weltmeister Doinb aus China ihn auch erreicht. Doinb sagte: In den USA spielten immer dieselben und es kämen zu wenige Rookies nach. Doublelift und Bjergsen machen jetzt Platz für eine neue Generation:

Der Weltmeister erklärt, warum die USA so schlecht in LoL sind

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x