LoL: US-Team holt kontroverses Genie – Der stellt erst Mal den besten Spieler kalt

Das US-Team Cloud9 entdeckt in League of Legends den Koreaner in sich. Sie haben zwei neue koreanische Spieler verpflichtet und aus Korea den US-Amerikaner Nick „LS“ De Cesare als Coach geholt. Der gilt als ein LoL-Mastermind, der ganz eigene Ideen verfolgt. Eine seine ersten Amtshandlungen: Er hat den Star-Botlaner des Teams, Jesper „Zven“ Svnennigsen aus dem Kader geworfen, nicht mal im Academy-Team ist für Zven noch Platz. Dabei gilt der 24-jährige als einer der besten Botlaner in den USA.

So lief’s für Cloud9 2020:

  • Für 2020 war die Strategie von Cloud9 mehr oder weniger: Wir holen die besten Spieler aus Europa und dann wird das schon was. Neben dem starken ADC aus Dänemark, Zven, spielte der wahrscheinlich beste Spieler Europas überhaupt, der Kroate Perkz, in der Midlane. Perkz soll etwa 5 Millionen US-Dollar gekostet haben.
  • Das Team hatte 2020 aber große Probleme. ADC Zven wurde ins Academy-Team verbannt, weil es Probleme mit seiner Einstellung gab – dort lief  Zven völlig Amok und demolierte den Nachwuchs der US-Liga LCS, bis man ihn wieder ins Team ließ.
  • Cloud9 fing sich dann, schaffte es zu den Worlds, wo man zumindest die Vorrunde überstand – als einziges US-Team. Im Viertelfinale war aber Schluss. Dennoch sah das Team mit Perkz und Zven eigentlich ganz gut aus. Jungler Blaber galt als Schwachpunkt – angeblich sorgte ein Patzer von ihm für einen Ausraster bei Zven, der dann aus dem Team verbannt wurde.
Twitch-Streamer weint, als er sieht, dass er nun Teil von LoL ist: „Ich bin kein Random mehr“

Cloud9 wird 2022 die „Außenstelle“ für Korea

Was ist jetzt 2021 los? Super-Star Perkz ist weg – der hat sich nach einem Jahr wieder nach Europa verabschiedet. Er hatte wohl kein gutes Jahr bei Cloud9. Das ganze Drama um Zven ging ihm offenbar gegen den Strich.

Für Perkz soll der bisherige Top-Laner Fudge jetzt in die Mitte wechseln, was an sich schon eine ziemlich schräge Entscheidung ist. Man ersetzt einen der besten Midlaner im Westen durch jemanden, der die Rolle professionell noch nie gespielt hat.

Außerdem hat man mit Summit (Top-Lane) und Berserk (Bot-Lane) zwei neue Südkoreaner ins Team geholt, obwohl man eigentlich gar nicht mehr groß Platz für Legionäre hatte. Denn es gibt eine „Ausländer-Begrenzung“ für Nicht-US-Spieler in der LCS. Auf der Botlane hatte man mit Zven ja auch einen überragenden Spieler – auf der Top-Lane mit Fudge einen Leistungsträger. Man hat also 2 Spieler geholt für Positionen, für die man eigentlich gar keine neuen Spiele brachte.

Außerdem hat Cloud9 den Analysten „LS“ aus Korea als neuen Head-Coach verpflichtet. Der US-Amerikaner ist für seine kontroversen Ansicht bekannt. Der denkt LoL völlig anders, als die meisten anderen. Er glaubt zum Beispiel, dass Spieler und Coaches in LoL keine Ahnung haben wie der Draft eigentlich funktioniert. Dafür brauche es Spezialisten, die von strategischen Kartenspielen kommen – so wie ihn.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
400.000 Aufrufe hat die neue Ansage von Cloud 9. Da ist Zündstoff drin.

Neuer Coach wirft Star-Spieler aus dem Team – Setzt auf “altes” Academy-Team

Das ist jetzt die erste Aktion von LS: Cloud9 hat jetzt die Start-Aufstellungen für das Haupt-Team und das Academy-Team vorgestellt. Und die Überraschung: der Däne Zven ist in keinem der beiden Teams.

  • In der Hauptmannschaft wurde er durch den 18-jährigen Koreaner Berserk ersetzt.
  • Im Academy-Team soll der Australier K1ng spielen. Der ist aber schon 23 und damit 5 Jahre älter als der Stamm-Spieler, was für ein „Nachswuchs-Talent“ irgendwie seltsam anmutet. „Normalerweise“ sollten Spieler des Academy-Teams jünger sein als die Stammspieler, die sie irgendwann vielleicht mal ersetzen sollen.

LS erklärt, man habe mit Summit und Berserk schon 2 Koreaner im Haupt-Team, daher habe man nur noch einen „Import-Slot“ übrig. Den braucht man im Academy-Team aber für „Malice“, einen 24-jährigen schwedischen Jungler. Der benötige Spiel-Erfahrung.

Zven werde im Academy-Team für Übungs-Matches zur Verfügung stehen.

LoL-LS
Hat heiße, innovative Ideen – hoffentlich hat er auch Erfolg: Nick “LS” De Cesare.

“Ein Schwester-Team zu haben, ist wie cheaten”

Das steckt dahinter: Die Entscheidung ist – vorsichtig gesagt – wirklich mutig.

Im Prinzip stellt man einen der besten Spieler der USA kalt und nennt als total schräge Begründung, ein 24-jähriger Ersatz-Jungler brauche Spielpraxis. Zven solle dann aber in Scrimmages mitspielen, was dazu führen wird, dass der eigentliche Ersatz-ADC, K1ng, kein Training bekommt und sich nicht weiterentwickeln kann.

Es ist offensichtlich, dass Cloud9 Zven einfach nicht mehr im Team haben will – sportliche Gründe dürften dafür aber keine Rolle spielen, sondern eher irgendwelche atmosphärischen Schwierigkeiten.

Auch dass im Academy-Team einige Spieler starten, die deutlich älter als die Spieler im Haupt-Team sind, läuft gegen die normale Konvention. So ist der Top-Laner im Academy-Team bereits 27 Jahre alt. LS erklärt, dass man ein möglichst starkes Academy-Team haben will, damit es starke Trainingskämpfe gibt und sich so alle weiterentwickeln.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
Er hält US-Jungler für ziemlich mies und glaubt, er wird die Academy-Liga dominieren.

Ersatz-Jungler als neuer Impuls-Gegner – Malice hält US-Jungler für schwach

Der neue Academy-Jungler Malice (24) wird als Freund von LS angesehen und war mit ihm zusammen in Südkorea bei bbq Olivers. Der Schwede gilt mehr oder weniger als „gescheitertes LoL-Super-Talent“, dessen Einstellung ihm immer wieder Probleme bereitete.

Malice sagt: Man plane jetzt, neue Arten von Scrimmages einzuführen, die man aus Korea mitbringt. Die sollen dafür sorgen, dass sich die Teams optimal weiterentwickeln:

  • Wenn es Probleme im Early Game gibt, macht man Blitz Scrimmages
  • Wenn es Schwierigkeiten mit der Kommunikationen gibt, kommen Silence-Scrims
  • Sieht man Ärger in Teamkämpfen, spielt man mit 10 Leuten ARAM

Ein eigenes Schwester-Team zu haben sei wie Cheaten, sagt Malice (via inven). Der glaubt ohnehin, in den USA spielt fast nur schwache Jungler, die er locker auseinander nehmen wird. Einzig Inspired, der polnische Jungler von Evil Geniuses, scheint er wirklich ernst zu nehmen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt
Cloud 9 wird 2022 sowas wie “Korea9” sein, heißt es von Blaber.

Academy-Team als Sparrings-Partner, nicht als Nachwuchs-Schmiede

Aus der Aufstellung und den Entscheidungen spricht die Idee, dass Cloud9 kein Academy-Team mehr hat, sondern ein “Schwester-Team”, als Trainings-Gegner für das Haupt-Team zusammenstellt. Man nutzt das Team also nicht als Nachwuchs-Schmiede, sondern als Sparrings-Partner.

Es ist eine ganz schräge Situation, die sich bei Cloud9 zusammenbraut. Sollte das Team unter LS keinen Erfolg haben, dürften rasch die Rufe laut werden, Zven zurück ins Line-Up zu bringen.

Es wird jetzt viel davon abhängen, wie gut sich Fudge in der Mid-Lane schlägt und wie stark die beiden neuen Koreaner wirklich sind. Die Entscheidung, 23-jährige und 27-jährige ins Academy-Team zu stellen, erweist sich hoffentlich als Genie-Streich.

Cloud9 erfindet sich gerade jedes Jahr neu. 2020 hatten sie damit viel Erfolg:

LoL: US-Team trennt sich von größtem Star, wird kritisiert – Nun sind sie die besten

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x